Montag, 28. Januar 2013

Grey-t to be here!

The life... on my nails


Im Zuge meiner Rettungsmission habe ich tatsächlich ein paar essence-Lacke im häßlichen Fläschlein *hehe* abgestaubt und nach Hause getragen. 
Einer von den armen, unterprivilegierten Kandidaten war der "Grey-t to be here" (was für ein Wortspiel!). 
Schon im Laden stand er bei mir unter dem Verdacht, ein ziemlich exakter Klon eines bereits bei mir wohnenden Nagellacks zu sein: ein lieb gewonnenes und tatsächlich häufiger als 1-mal benutztes Mini-Glasfläschchen von alessandro, das ich mal bei douglas entdeckt hatte (gibt es da heute schon laaaange nicht mehr): "Turtle love" (N°945)

Zu Hause habe ich die beiden nebeneinander antreten lassen und musste feststellen, daß meine erste Vermutung sich zu bestätigen schien:


leider ziemlich ähnlich *hmmmmm*

Eine Besonderheit des wirklich HÜBSCHEN alessandros ist nämlich die hohe Dichte an Glitzerpartikeln in Pink, die im Sonnenlicht richtig herauskommen und ihn so davor bewahren, ein langweiliger, eindimensionaler, wolkenverhangener GRAUER Cremelack zu sein :-D.
Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber dann geben sie ihm definitiv "das besonders Etwas".

GENAU diese pinken, kleinen Sternchen hatte der "Grey-t to be here" aber auch! Ich nahm ihn also nicht mit, weil ich dachte: "Supi, hab ich GENAU so zu Hause, muss ich UNBEDINGT zweimal haben!"..sondern schlicht aus Nächstenliebe und weil ich nicht zusehen kann, wenn jemand stirbt (oder bald abtransportiert wird: böses essence, seid ihr gemein!)^^


Glitzer links, Glitzer rechts
Unter der Lupe betrachtet musste ich allerdings zugeben, daß es doch mehr Unterschiede gab, als ich dachte: zum Glück! Also doch keine exakte Kopie gekauft!
Die Schildkröte von alessandro hat dichtere, feinere und eher lilastichtige Partikel, der Graue von essence gröbere in hellem Pink. Beides sehr hübsch. 

Glitzer unter der Lupe: links dunkler und dichter, rechts ziemlich rosa 

Ich dachte dann anhand der Makro-Analyse, daß der alessandro bestimmt mehr glitzern würde. Tjaaaaaaaaaaaaaaaa....
Um meine Maniküre "perfekt" zu machen, lackierte ich essence auf den Großteil meiner Nägel (ist ja schließlich neu und muss eingetragen werden), alessandro durfte jeweils auf meinen kleinen Finger, um einen direkten Vergleich anstellen zu können.

essence: links, alessandro: nur der kleine Fingernagel
Dann fielen mir sofort 2 Dinge auf:
  • meine Angst, jetzt zwei gleiche Lacke zu besitzen, kann ich getrost wieder ablegen: die beiden ähneln sich in so ziemlich keinem Punkt.
  • alles, was ich vorher an Vermutungen angestellt hatte, bewahrheitete sich nicht im Geringsten.
"Grey-t to be here" ist sehr hell, fast ein bißchen durchscheinend und hat eine hohe Dichte an pinken Glitzerpartikeln, die man im Kunst-sowie Tageslicht sehr gut sieht. 
"Turtle love" ist VIEL dunkler als in der Flasche und somit sehr viel grauer als der Vergleichspartner von essence. Er war mit einem Auftrag fast schon komplett deckend und hat ein cremiges Finish...und der Glitzer? Die ganzen lila-pinken Fitzelchen, die sich zuhauf in der Flasche finden, wo sind die verdammt-noch-mal alle hin??
.........Weg, weg, und keiner hat sie mehr gesehen.. also ich zumindest nicht. Ich muss morgen nochmal genauer nachsehen, aber ich konnte echt fast gar keine mehr entdecken. 
Ominös, ominös..wo sind die hin? 
Haben die sich abgesetzt? Streiken die wegen-langer-Nichtbenutzung? Habe ich einfach Glitzer-Erinnerungslücken und bausche den Effekt im Nachhinein fälschlicherweise auf?

mit alessandro-Fläschchen

Tageslicht
Seltsam ist auch, daß die Oberfläche des "Grey-t..." auf Fotos rauh erscheint, in echt aber makellos glatt ist. Die Hubel auf dem Bild sind nicht echt! 

Das Endergebnis ist bei beiden Farben wirklich schön, auch wenn der essence-Lack vielleicht in drei Schichten noch auffälliger wäre und die Schildkröten-Liebe definitiv einen Solo-Auftritt braucht, um zu glänzen. :-)

In jedem Falle: it is
Grey-t to be here 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...