Mittwoch, 13. März 2013

Beautiful winter: Goldige Lippen


The life... on my face


Das war der erste Winter-Look, den ich aus der Zeitschrift nachgeschminkt habe und wo ich mich tatsächlich auch inspiriert fühlte, etwas von den Produkten zu kaufen...haaach, dafür liebe ich "Mädels-Unterhaltung": blättern und  Ideen bekommen *genieß* :-).




Look N° 2 - Goldige Lippen

Goldige Lippen

Das Endziel: betonte, schimmernde Lippen. In echt sehen die viel nasser und auffälliger aus :) 
Das gefiel mir sofort gut, aber ich dachte, daß das eher was fürs Ausgehen ist...

Lippen: wow!, Rest: zurückhaltend

Dabei stand natürlich auch wieder eine Einkaufsliste :-)
Da die Zeitschrift aber keine Produktnummern oder Namen angegeben hat, bin ich in den dm und habe dort verglichen und am Ende die Farben gekauft, die zu mir und meinem Typ passen.. 
konkret waren das der Lippenkonturenstift und das langhaltende rosa Gloss.. hatte ich beides so noch nicht (ich habe gar keinen vernünftigen Lipliner) und war neugierig, es auszuprobieren. 
Der Gloss (aus dem Tester) färbte meine Lippen ziemlich stark ein, hielt einem Weihnachtsmarktbesuch stand (inklusive fettigen Köstlichkeiten^.^) und hinterließ am Ende auch einen deutlichen Stain (= färbte meine Lippenhaut ein, obwohl der Gloss schon weg war).
Er dunkelte aber auch ziemlich nach (hab ich noch nie erlebt); doch ich war überzeugt und er durfte mit! Langhaltendes Gloss kannte ich noch gar nicht!


what you "should" use
Auf mein Gesicht kamen dann:
  • Rouge in einem frischen Rosa (mittlerer Ton) 
  • Highlighter-Puder (aus der moonlight LE von essence)
  • Mascara in schwarz
  • Lipliner in altrosa (Maybelline Color Sensational Lipliner in Sweet Pink 132
  • Lipgloss in pink (L'oréal Shine Caresse  in  Romy 102)
  • Glitzerpuder in hellgold (aus der essence LE "Crystalliced" in Frosted Champaign 01)

what works as well :-)

Diesmal im Fokus: die Lippen



links: Gloss pur - Lipliner+Gloss - Lipliner pur (Sonnenlicht); rechts: wie links (Tageslicht)
unten: Glitter Froster


Ich hab mich wieder an die Anleitung gehalten: wirklich denkbar einfach.

und so geht's!


Et voilà!


Schimmernde Lippen

Ich fand es dann (wieder) überraschend einfach und doch effektvoll:

  • für die Kürze der Zeit sah es echt gut aus, 
  • ich hab meinen Augenlidern mal wieder Ruhe gegönnt ("Wie, nur Wimperntusche und sonst nix...? Ich fühl mich naaaaaaackt!") 
  • und vor allem war ich von der Haltbarkeit des Lipgloss begeistert!

Okay, man muss das "Sprühpflaster-Gefühl" abkönnen, aber nachdem er angetrocknet ist, gewöhnt man sich schnell an diese haltbare Schicht :-)




Tageslicht



Das Beste aber war die Idee, das Ganze mit Glitzer zu mischen: am Ende (des Tages) hatte ich nämlich diese schimmernde Mischung immer noch auf den Lippen: wirklich hübsch <3

Zum Beweis:
diese Bilder haben ich drei Stunden später gemacht, nach einigen Tassen Tee und einem Mittagessen..


direktes Sonnenlicht
immer noch frisch


Was ich mit "Stain" meinte, sieht man HIER:

unkaputtbar!!
von links nach rechts: Gloss - Liner+Gloss, Liner

Ich hatte zum Zeigen Lipliner und Gloss auf meinen Handrücken gemalt...tja, und als ich es abwaschen wollte (mit warmem Wasser und Seife), blieb auch nach Abrubbeln mit einem Handtuch immer noch DAS auf meiner Hand übrig! Am stärksten färbte wirklich das Lipgloss von L'oréal... Produktversprechen eingehalten :-D
Ich hab diesen Look im Winter öfter getragen und fühlte mich dank des Lipglosses den ganzen Tag über "gut geschminkt".


These are my
winterly golden lips








Kommentare:

  1. Achja, der L'Oréal Gloss... angefixt durch dich wollte ich mir eigentlich auch ein Exemplar holen, aber irgendwie ist mir keine der Farben ins Gesicht gesprungen. Vielleicht gehe ich ja doch nochmal gucken ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HEUTE mach ich das nochmal nach.. mit Glitzer und allem. Und weine immer noch etwas, daß die Glosse bei uns ausgelistet wurden ;-(

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...