Donnerstag, 21. März 2013

Vermischtes: alter Nagellack, Ordnungswahn und Öko-Pink


The life... in front of my eyes


Bei dem Wetter würde ich am liebsten den ganzen Tag in meiner plüschigen Flanell-Pyjamahose am Fenster sitzen, Tee trinken und raus in den Winter kucken... *.*

da also nicht soviel passiert, nur einige vermischte Nachrichten:

  • Manchmal ist das Ollste das Dollste

Ich habe mir während der Schneestürme etwas die Zeit damit vertrieben, den Jelly-Sandwich-Nails Look auszuprobieren: und JA, ich musste das vorher nochmal googlen :-)
[--> sehr schön *HIER* erklärt]

Ich habe also meine (3) Jelly-Lacke (= durchscheinend wie Wackelpudding) herausgesucht und dazu passende Glitzerlacke:

  • es gab 1 dunkles Lila und lila Topper mit großen "Stückchen",
  • 1 dunkles Pink und 1 pinken Glitzerlack mit feinem Glitzer
  • und 1 helles, milchiges Rosa und 1 hellen Topper mit Multi-Glitzer;

außerdem hab ich noch meine zwei Herzchen-Topper von essence (I love Hugs&Kisses) rausgeholt

ist das Muster des Tabletts nicht herzallerliebst?? :-P
Tja, und was soll ich sagen??
Genau DIE beiden Lacke, die ich schon abgeschrieben hatte, weil sie
a) uralt oder
b) ungeliebt und untragbar
waren
erwiesen sich als die beste Jelly-Sandwich-Nails Kombi!!!
Abgelost (in der Kombi) haben hingegen die schönen, neuen Herzchenlacke...O.o

Gepriesen seien die künstlichen Nagelfächer!! Jetzt weiß ich, was ich bald tragen werde...*hehe*



  • Kosmetik macht Rückenschmerzen

Eigentlich wollte ich nur ein bißchen neue Schminkschätzchen wegräumen, die noch in ihren dm-Tütchen auf der Badablage rumflogen...
und am Ende saß ich mit schmerzenden Knochen auf dem kalten Badfußboden, eingekeilt zwischen ausgeleerten Schubladen, Häufchen von Schminke und Personen, die vor der Badtür trampelten, weil ich seit Stunden den Zugang zum Klo blockierte.

Ich wollte wie gesagt nur Platz für neue Sächelchen finden... es ging harmlos los mit Nagellack-Sortieren, dann wurden Schubladen rausgezogen und gesäubert und am Ende habe ich sogar Schmuck ausgemistet!! O.o
Eins kam zum anderen, würde meine beste Freundin sagen und dann lachen :-)

mit einer harmlosen Pinsel-Aufbewahrungs-Neuanschaffung fing alles an

Ich hab tatsächlich einen ganzen Bad-Eimer mit altem Nagellack, krümeligen Lidschatten und klebrigem Gloss gefüllt.
Und ich habe entdeckt - mit einer Hand voll "vielleicht!"-Schmuck - daß die Frage "Finde ich das wirklich noch schön?" eigentlich immer heißt "Es kann weg!", denn:
was ich wirklich schön finde, bei dem denke ich auch sofort "Oh, wie hübsch!!!"

Am Ende war ich stolz und hungrig. Ich hätte noch ein Foto meiner Aufräumaktion machen können, aber nach 2 Stunden Rumgerutsche auf harten Fliesen, nur an eine kalte Wanne gelehnt, hatte ich solche Rückenschmerzen, daß ich nur noch ans Fertig-Werden, nicht mehr ans Dokumentieren dachte...

Dafür hab ich endlich farblich sortierte Lidschatten, klare Sicht auf meine Lippenstifte und die Einsicht gewonnen, daß ich tatsächlich einen Einkaufsstopp für blauen Nagellack verhängen sollte :-D



  • Öko macht jetzt in NEON

..und zwar in pink, neon-pink!
Das war zumindest mein erster Gedanke, als ich bei meinem Besuch in der Bio Company Lippenstift-Tester aus der Dr. Hauschka-Theke zog und mir ein Barbie-Rosa entgegenleuchtete:
"Mensch alter Freund (Hauschka), DAS hätte ich dir jetzt nicht zugetraut" ;-)

Finger nicht beachten, bitte :-D
Ich hab keinen einzigen Lippenstift von Dr. Hauschka, nur zweimal das gleiche rosa Gloss nachgekauft (was auf den Lippen natürlich wieder transparent und unsichtbar wurde^^). Sonst beschränkte ich mich bisher auf Lidschatten (1x), Kajal (1x) und Mascara (Liebling!!!).
        Aufgrund einer Verkettung unglücklicher Zufälle (ja, bei DEM Preis!) landete ich aber bei der google-Bildersuche bei dem "Pink Topaz".... und noch unglückseliger (für mein Portemonnaie) ist es, daß er leider in echt noch besser aussah als ich es für einen ÖKO für möglich gehalten hatte.
Ich dachte erst: "buahh, nee.." schmierte ihn mir aber drauf, ging wieder, sah irgendwann im Tageslicht in den Spiegel und *LOVE*:
ich erblickte meinen Frühlings/Sommer-Lippenstift der Saison 2013.
Seitdem habe ich ihn schon einmal wieder besucht.... und er wird wahrscheinlich gar nicht mehr lange in der  Theke bei der Bio Company sein unnützes Dasein fristen müßen :-D


Ein Hoch auf
alten Nagellack, Aufräumeritis und Öko-Pink :-)



Kommentare:

  1. Ich hab gedacht Schminke bringt immer nur Freude :D
    Aber das sie schmerzen verursacht hätt ich nicht gedacht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süüüß!
      Tja, manchmal tut Liebe auch weh *hehe*

      Löschen
  2. Also, wenn das keine Kosmetik-Liebes-Geschichten sind, weiß ich auch nicht <3

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...