Montag, 8. Juli 2013

Nyx ist los!

The life... on my nails


Eine ganz neue Errungenschaft, eine Farbe die ziemlich einschlägt... und eine Konsistenz, die relativ viel Aufwand erfordert:
so kann ich meinen neuen "Naked Pink" von Nyx beschreiben!

Leni hat mir diese Marke mit dem klangvollen Namen Nyx (wie: nüx ist los) ^.^ näher gebracht:
dabei kristallisierte sich für mich sofort "Naked Pink" als mein Favorit heraus. Ich bin irgendwie auf dem Neon-Farben-Kracher-Pfad im Moment... wahrscheinlich löst Zeit alle Hemmungen *klick* :-D

gaaaaaaaaaaanz neu und gerade erst eingesackt
Kaum hatte ich ihn von Douglas abgeholt (denn er musste bestellt werden), pinselte ich ihn mir auf die Nägel..... ja, zwischendurch in einem Wartehäuschen der Bahn. Ich gebe es zu: Leute kuckten! Besonders, da ich mit Unterlack UND Überlack bewaffnet war und mit drei Farbschichten aufwartete... aber ich war eben soooooooooooo neugierig, und Wartezeit muss ja eben irgendwie überbrückt werden :-D

Nyx Girls: Naked Pink
Das er dabei etwas dick und klumpig daherkam, schob ich auf die Auftrage-Methode "zwischen Tür und Angel". Doch auch beim nächsten Versuch wurde es wieder... ein Klumpatsch!

Die Konsistenz des "Naked Pink" ist nämlich seine wahre Tücke!


Die folgenden, unschmeichelhaften Fotos habe ich aus diesem Grund behalten: um so mit Beweisen auf diesen Misstand hinzuweisen XD

Man beachte: Faltenwurf an Mittelfinger und Daumen, dicke Schichten an den Nagelspitzen.


Die Farbe hingegen ist anbetungswürdig: könnte man sie im Fläschchen noch für ein zartes, frühlingshaftes Apricot halten, offenbart sie aufgetragen ihre Knaller-Fähigkeit. Für mich ist das Leuchten ein mindestens dezentes Neon :-) Besonders nachts war ich die einzige, die noch im Dunkeln zu erkennen war, da ich eben leuchtete wie eine Leuchtboje. Cool!

Deswegen nun: Fotos im Halbdunkeln!



Der Auftrag ist nur was für Geduldige und Sehschwache: ich hab mich damit abgefunden, immer ganz langsam drei hauchdünne Schichten lackieren zu müßen und am Ende doch noch helle Flecken im Lack zu haben, wo er trotz aller Sorgfalt nicht gleichmäßig gedeckt hat - besonders zum Nagelbett hin.
Wer dahingehend noch Zaubertipps für mich auf Lager hat, immer her damit!


Die Haltbarkeit war weder grottig noch großartig... und da der Lack eine (in meinen Augen) sooo tolle Farbe hat, die super in den Sommer passt, werde ich mich auch weiter mit seinen Allüren abfinden und ihn wieder und wieder tragen...

denn bei mir ist 
NYX los!







Kommentare:

  1. Leider habe ich auch keine Zaubertipps, wie Du die Konsistenz verbessern könntest, aber die Farbe ist der Knaller. Vielleicht ergibt sich ja noch eine Lösung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)

      Memo an mich: Nagellackverdünner reinkippen. Vielleicht wird das dann was!

      Löschen
  2. Der wär schnell raus bei mir bei so einem zickigen Verhalten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hehe* Würde ich auch sagen, aaaaaber: die FARBE <3

      Löschen
  3. Antworten
    1. Jawoll! Da akzeptiere ich auch seine Kapricen!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...