Montag, 9. September 2013

Junkie-Update 4: Heilung in Sicht?

The life... in front of my eyes


Es ist vollbracht: unglaublich!

Ich habe 
  • Phase 1 (wir shoppen jetzt stattdessen Bücher)
  • Phase 2 (Geschenke sind schöner, als einzukaufen!)
  • und Phase 3 (öhm, Lippenstift-Rückfall)
durchlaufen und den Entzug hinter mich gebracht. *tatdaaa-tatdaaa*

..die erfolgreich "Entzogene"?? O.o

Ich befinde mich nun in Phase 4:

Nachsorgephase 
In dieser Phase zeigt es sich, ob sich die in der Entwöhnungstherapie erworbenen Einsichten und Fähigkeiten auch im Alltagsleben bewähren. 
  • Oh jaaa, darauf bin ich auch gespannt.... ähm Moment: welche Fähigkeiten?? Einsichten à la "Dein Bankkonto läßt das nicht zu!" und "Du wirst NICHT sterben, wenn diese LE an dir vorüberzieht!" hatte ich. 
  • Aber was KANN ich denn nun besser als vorher? Nein-Sagen? Maß halten? Vernünftig sein? Das zeigt sich wohl erst am Mittwoch: dem Tag, an dem die wilde Meute wieder auf unseren dm losgelassen wird: meine Einladung habe ich bereits erhalten :-D

Bei der Nachsorge und Resozialisierung muss manchmal das gesamte Umfeld des Kranken verändert werden. Partner, Freunde und eventuell auch der Arbeitgeber werden mit einbezogen. 
  • Okaaaaay: mein Freund muss mich also weiterhin überwachen :-D Und ich mich auch!

Oft ist eine jahrelange Weiterbehandlung notwendig, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren. Dabei sind Selbsthilfegruppen von besonderer Bedeutung.
  • Nur 4 Wochen lang zu fasten macht mich nicht für immer "immun" gegen die überbordenden Versuchungen: ich muss mich noch lange "weiter behandeln!" --> Dazu habe ich schon interessante Ideen gesammelt, denn: der Frieden muss geplant sein! Überlegungen zu neuem Konsumverhalten und ein neues Maßnahmenpaket sollten möglichst noch VOR der großen Sause am Mittwoch realisiert werden :-)

***

Soooooooooooooooooooooo, und was sind meine handfesten Ergebnisse aus 4 Wochen "ohne Drogerie"?
Les voilà!


  • 1 geschenkte Lidschatten-Palette
Kiko: Lidschattenpalette Generous earth 02

  • 2 gekaufte Lippenstifte (Hallo Rückfall!)
essence: Almost famous, von meinem Freund ramponiert

Ich vermisse... fast nix. Ich war mittlerweile ein paar Mal in einer Drogerie und bei Douglas, habe mir dort alles angesehen und allein dadurch schon fast mein Verlangen befriedigt. Ebenso hat es mir gereicht, bei allen anderen Mädels online die neuen Sachen zu bestaunen und in Anwendung zu sehen...wirklich selber HABEN musste ich dann nichts mehr davon.
nur ankucken, nicht anfassen!
Ich fühle mich in meiner Vermutung bestätigt, daß ich ein Augenmensch bin: ein ästhethisch veranlagter GLUBSCHER :-D Ich kucke gern nach schönen Dingen: egal welcher Art. Das macht mich hauptsächlich glücklich.
Beweise? 
  1. Ich kaufe Lack (auch) wegen der hübschen Flaschenform,
  2. mein Instagramaccount zeigt oft hübsche Blumen
  3. und ich habe Schuhe, die ich am liebsten in Vitrinen ausstellen würde (aber nie trage) ;-)


Ich nutze nun öfter... nix anderes, als sonst auch. Ich schminke mich genauso wie immer, nutze die gleichen Lieblingssachen und habe eher das Gefühl, mich WENIGER mit all dem zu beschäftigen. In meinen Augen: Verhalten unverändert.

Ich möchte nun aber unbedingt... so einiges :-D
Die Liste ist länger geworden, logisch (siehe: "What I'm dreaming of..." rechts unten). Ich nutze diese "Einkaufsliste" hier und in meinem Terminplaner aber auch, um mir interessante Produkte zu markieren und sie dann anzusehen, wenn ich in den Laden gehe. Was mir dann davon gefällt, bekommt einen Vermerk, was blöd war, wird gelöscht. Und.... es ist wie mit Klamotten in der Umkleide: etwa 75% landen im "nääääääääääää!" ^^

Dinge, die ich vorher gar nicht wollte aber nun... sind zum Beispiel ein neues ebelin-Ei: meines ist nach etwa 4 Monaten und ständigem Waschen nun doch etwas eingedellt und flutscht nicht mehr so gut in seine Form zurück. Nachkauf-Artikel, also. UUUUUUND.. natürlich noch ein paar der alten Pflegelacke von essie! Da konnte ich ja vor 4 Wochen nicht wissen, daß die das Sortiment verlassen! *hui

Ich brauche hingegen nicht mehr... alle meine Pinsel, d.h. einige sind soooo alt/oft gewaschen/kratzig, daß ich sie am liebsten ersetzen würde. Doch da das nicht ging, habe ich stattdessen andere benutzt - und bin auch mit weniger gut zurecht gekommen! Also.. traue ich mich und mache Tabula Rasa unter meinen Pinselfreunden? Mal kucken....O.o


schon mal Probe getragen... ok, mein Freund: ich hatte keinen Nagel frei :-D

Aber....zittern die Hände noch? Und wie! Ich freue mich schon total auf meinen ersten, neuen Nagellack ("Mint dolphin": Anny!) und auf die Geschenke *höhö* und Atmosphäre bei der Neueröffnung in unserem dm.


Wenn es dann heißt: 
Junkie... again






Kommentare:

  1. Hallihallo,

    Herzlichen Glückwunsch zum clean sein ;)

    ich bin auch schon 2 Monate Clean - whoop whoop

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wooow, 2 Monate? Das würde ich nie schaffen :-)
      Ich plane ja auch schon händereibend Neuanschaffungen ^^

      Löschen
  2. xD zurück an den Anfang? Ich denke aber ein wenig anders werden die Gedankengänge von nun an sein, wenn du in einen Kosmetikkaufrausch zu verfallen drohst. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch! Ich denke, ich versuche es mal mit der Planungsmethode, was alles im Standardsortiment angeht. Und bei Limited Editions werde ich dreimal hintereinander deine sieben Fragen runterbeten und hoffen, daß ich dann schon wieder aus dem Laden raus bin. :-)))
      Wir werden sehen... ich gehe zum Glück nicht allein shoppen... in 2 Tagen *muhiiiiiiii*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...