Samstag, 19. Oktober 2013

Rote Lippen, oben ohne

The life... on my face


Der schlüpfrige Titel (oh Gott, was für Such-Schlagwörter wird meine Statistik nun anzeigen??) führt heute zu etwas seeeehr Harmlosen... was es in der Beauty-Welt trotzdem relativ selten gibt. Von Modenschauen und Fotostrecken mal abgesehen, sehe ich in echt nur selten, was ich heute versucht habe: voll geschminkt, aber "oben ohne". Keine Wimperntusche. 
O.o
  • Komplett ungeschminkt? Ja
  • Nur Augen-Makeup? Oft
  • Getönte Lippenpflege und sonst nix? Gerne!
  • Aber: richtig geschminkt und keine Mascara? Da scheinen sich viele Mädchen zu fühlen, als hätten sie was vergessen. Und mir geht's auch so...
RED LIPS

Trotzdem wollte ich es probieren.. Thema N° 4 der Herbstausgabe von Elsa sind nämlich: Rote Lippen. Und das machte mir etwas Probleme.. denn rote Lippen trage ich eigentlich fast nie und wenn doch, weiß ich nicht, was ich richtig "obenrum" dazu kombinieren soll.


Deswegen dachte ich, als ich auf Magis Beitrag zu "Looks oben ohne" stieß: kombinieren wir es und probieren beides gleich zusammen aus :-)

Ich meine, die anderen Mädels sehen auch gut damit...äh, ohne aus! 
LaLaRookie z.B. sieht auch oben-ohne hübsch aus
und Valerie wirkt oben-nackt sogar besonders zart. 

Ich hab mir also 
  1. Flüssig-Foundation ins Gesicht gehauen (Astor: Skinmatch Fusion Make Up 100)
  2. Concealer (alverde: Concealer 02 Porcelain)
  3. Puder (Dr. Hauschka: Transclucent Face Powder)
  4. Highlighter auf die Augen und die Wangen (alverde: 4in1 Concealer & essence: Moonlight Collection Shimmer Powder)
  5. und nur etwas Konturpuder unter die Wangenknochen (essence: Vampire's love Shimmer Powder)
Ich dachte mir: makellose Haut ist alles bei dem Look! Und Farbe wollte ich wirklich nur auf die Lippen geben, deswegen fiel Rouge heute auch aus :-D

Et voilà: "Almost famous" + oben-ohne


Benutzt habe ich für die Lippen dieses angegrabbelte Exemplar: den allseits beliebten "Almost famous"(44) von essence, den ich noch im Sommer ergattern... musste (Danke, Schatz *.+)


Normalerweise trage ich rote Lippen fast nur wie hier *klick*: und dann auch eher nicht "einfach so tagsüber". 
Deswegen fand ich die Idee eines tragbaren, transparenten, hellen Rottons sehr schön. Und das ist dieser Lippenstift: nicht-deckend. Er riecht außerdem süßlich und ist an der Grenze zu "trocknet meine Lippen aus!"

essence: Almost famous
Den Auftrag habe ich wie bei allen anderen roten Tönen bewerkstelligt: von innen langsam immer weiter nach außen auftragen. Das macht natürlichere Ränder, finde ich..


Nach den Fotos wurde mir (mal wieder) klar, daß ich natürlich leichter zu diesem Look JA sagen kann, als Mädchen, die sehr hell sind und nicht von Natur aus dunkle Wimpern und Augenbrauen haben...(DANKE, Mutter Natur).
Ich sehe ohne Mascara nicht automatisch verwaschen oder blass&krank aus, weil die natürliche Umrahmung des Gesichts gegeben ist.... 


Ich hätte aber gern noch etwas wildere Brauen, um so richtig bei dem aktuellen Trend mitzurocken ^.^

Sooo, auch wenn die Mutprobe für mich also etwas kleiner ausgefallen ist, habe ich doch im Laufe des Tests nun zwei schöne Töne entdeckt, die ich gut diesen Herbst tragen kann, wenn meine Wimpern mal Mascara-Pause machen dürfen.
Zwei?
Jaaaaa..... beim Suchen in meinen Regalen sind nämlich noch mehr Töne (wieder) ans Tageslicht gekommen..




So stay tuned
for more "Shades of Red"







Kommentare:

  1. Wirklich schönes Ergebnis! Ich hätte ja gedacht, dass bei so gefärbten Lippen, Mascara etc fehlen würde, aber es geht. Daumen hoch für "oben ohne".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Der Lippenstift ist bestimmt nicht der dunkelste seiner Sorte, deswegen ging das.. aber erstaunt war ich auch, wie wenig das nach Nacktmull aussah :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...