Montag, 14. Oktober 2013

Warum verhunzt google+ meine Blogfotos..?

The life... in front of my eyes



Schon mehr als einmal habe ich mir Berichte von Bloggerinnen durchgelesen, in denen sie ihre Fotoausrüstung erklären und dann - fast reuemütig - zugeben, was sie an den geschossenen Bildern bearbeiten.
Darunter entspann sich dann meist eine ausführliche Diskussion darüber, inwieweit die vorgenommen Änderungen/Verbesserungen/Verschönerungen zulässig seien oder nicht.

Ich finde, ein jedes Mädchen sollte fotografieren, bearbeiten und beschreiben, was das Zeug hält und eben genauso, wie es ihr passt: denn es ist ihr Blog und ihr jeweiliges Projekt. Wenn mir ihre Ästhetik zusagt, klicke ich rein ♥ - wenn nicht, klicke ich weg.

Ich für meinen Teil bearbeite meine Fotos meist fast gar nicht und zwar aus einem einfachen Grund: ich bin faul :-) 
Was ist Original, was ist Fälschung? Sag es uns, google+

Ich möchte die Bilder möglichst nur zuschneiden (und versuche sogar das schon im Vorfeld zu minimieren) und hoffe inständig, daß die Kamera die Farben möglichst wahrheitsgetreu wiedergibt.... und warum? Ich wüßte auch nicht, wie ich was daran ändern oder verbessern könnte, denn obwohl ich Bildbearbeitungsprogramme besitze, erschließen sich mir die Funktionen von Tonwertkorrektur usw. NICHT! 
Ich bin gerade mal nicht-zu-blöd um einen Pickel wegzuretuschieren, bei allem anderen versage ich.  Ich sollte mal einen Kurs belegen........

Aber DAS ist nun auch gar nicht mehr nötig! 
Denn google+ erledigt die Verschlimm-Besserung meiner Bilder ganz ungefragt für mich! >.<

Und: das gemütliche Lesen von Sonntags-Postings anderer Blogger bildet.....:-) Gestern schrieb Diana in nur einer kurzen Anmerkung über einen Bericht von INA, indem erklärt wird, was die automatische Bildoptimierung von google+ ist... die wir alle (bei Blogger) gezwungenermaßen nutzen, da google unsere Bilder von dort hochlädt.

Mir wurde nach dem Lesen ihres Artikels einiges klar: seit ein paar Wochen hatte ich immer wieder Probleme mit hochgeladenen Bildern gehabt.. allerdings nicht mit allen. 
Nach dem Durchwühlen meiner Einstellungen bei google+ habe ich mal versucht, den Unterschied, den das Aus-und Einschalten der (teuflischen ^.^) Maßnahme ausmacht, zu zeigen...

Automatische Bildoptimierung durch google+

1. Porträtfoto, wie ich es fotografiert und unbearbeitet hochgeladen habe:


1a. das gleiche Bild, nachdem ich die automatische Verbesserung durch google+ zugelassen habe:


Der Unterschied ist sichtbar: hier kommt die Hautton-Verbesserung und der Weichzeichnereffekt zum Tragen, den Ina beklagt hatte, weil er ihre Bilder weniger echt erscheinen ließ.

DIESES Problem aber hatte ich nicht mal.. ich hab es schlicht nicht bemerkt, da die Bildschirmeinstellungen meines Arbeitsgeräts katastrophal sind und dort immer alles erstmal anders aussieht als auf der Kamera..:-/


Was ICH bemerkt hatte, war folgendes... eine rapide, optische Alterung meiner Augen-Nahaufnahmen :(

2. Augen-Makeup, wie ich es fotografiert und unbearbeitet hochgeladen habe:


2a. das gleiche Bild, nachdem ich die automatische Verbesserung durch google+ zugelassen habe:



Hmmmmmmmmmmmm, eine Verbesserung kann ich hier nicht erkennen... quatsch, ich war immer total erschrocken und wäre fast ins Bad gerannt, um zu checken, wo ich die Pigmentflecken her habe!  
Dieses hier ist nur mittelmäßig schlimm, ich hatte auch Fotos, wo es nach Hautkrankheit aussah..O.o Außerdem wirkt der Hautton auf dem Bild um einiges älter als mein biologisches Alter, um es mal diplomatisch auszudrücken :-D


***

Mein Fazit aus der Sache ist:

wenn google+ uns überall nur den flächendeckenden, Botox-artigen Weichzeichner spendieren würde, wäre eine "Verbesserung der Bilder" ja noch gegeben, selbst wenn er auf Kosten der Natürlichkeit ginge... aber den oben genannten Effekt meines AMUs eine Bildoptimierung zu nennen, kann ich nur als sehgestört bezeichnen.  Saß da auch mal ein Mensch an dem Bildbearbeitungstool oder nur ein Computer??

Collage erstellt von google+ ohne mein Zutun

Google+ kann auch sehr nette Sachen, ohne Frage: ich hab nur durch Zufall die Option der Collagen-Herstellung entdeckt, die das Tool anbietet: wieviel Mühe habe ich mir (Unwissende) für das Zusammenfügen von Fotos in Photoshop immer gemacht, wo es doch hier so einfach, ja automatisch geht?

Aber das AUTOMATISCHE daran ist es wohl, was auch die Tücke darstellt:
Ich kann die Empörung der anderen Bloggerinnen verstehen (selbst wenn sie nicht solche "Alterungsprozesse" ^.^ wie ich als Ergebnis hatten): denn wir alle haben schlicht und einfach etwas bekommen, was wir nicht bestellt hatten. Und das auch noch, ohne uns darüber zu benachrichtigen.
Wie lange habe ich in letzter Zeit an den Bildern gesessen und wieder und wieder hochgeladen, weil ich dachte, es hätte einen Fehler im Upload gegeben?!

Genauer gesagt, erst seit ein paar Wochen.. seit mir einmal ein Fenster aufploppte und mir mitteilte, ich hätte nun ein google+ Konto und ich solle doch Einstellungen vornehmen... und und und. DAS hatte ich auch nicht bestellt! Warum werde ich von google dazu gezwungen, wenn ich doch nur Blogger nutzen will??

Ich werde noch eine Weile brauchen, bis ich damit zurechtkommen werde..

Ich bin leider nicht Internet-affin genug, um da allein durchzublicken, würde aber am liebsten mein google+ Profil löschen können und selbst entscheiden, wer all meine hochgeladenen Bilder sehen kann (und die nicht in einem öffentlichen Ordner rumliegen haben)..... nur: wären dann alle meine Bilder auf dem Blog in allen Artikeln weg? Würde ich dann überhaupt noch Fotos hochladen können?

Ich weiß es nicht...
aber dank besser informierten Mädels weiß ich nun wenigstens, wie ich die Verhunzung meiner Fotos ganz leicht stoppen kann :-)

Danke, INA & DIANA!




Kommentare:

  1. Davon wusste ich bis jetzt noch gar nichts und hätte auch nichts bemerkt (denke ich zumindest...) ich werd mir meine Einstellungen mal genauer anschauen :) Danke für deinen Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste es ja auch nicht und hätte die "Verschönerung" auch nicht bemerkt... aber die Flecken im Gesicht sind dann nicht so schön ;-)

      Gut, daß ich dir helfen konnte! Das war meine Absicht..
      LG

      Löschen
  2. Oooh jaaa, dank Diana und Ina habe ich das Häckchen mittlerweile rausgenommen. Ich war schon so am Verzweifeln, weil ich auf einmal immer einen grauen Hintergrund hatte, meine Augen alt aussahen und die Bilder an sich waren nicht qualitativ. Manche Bilder habe ich dann sogar per Hoster in meinen Blog eingefügt :/ Jetzt ist alles wieder in Ordnung *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ein Opfer der Hautalterung durch google+!
      Zum Glück gibt es so begabte Mädels wie Ina, die auch bei den technischen Feinheiten durchsteigen :)

      LG zurück ♥

      Löschen
  3. Das mit den Augenfotos war bei mir ganz genauso! Die sahen plötzlich ganz schrecklich aus und zum Glück hatte ich den Beitrag bei Ina entdeckt :-) Freut mich übrigens, dass dir meine Klick Tipps in meinem Sonntagspost weitergeholfen haben ;-) Manchmal denke ich ja, das klickt ja vielleicht eh niemand durch :D Und das mit der Collage wusste ich ja noch gar nicht^^ Da hast du mir jetzt einen tollen Tipp gegeben, danke :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana,
      ok, noch ein Opfer der Augen-Alterung ^^

      Ich klicke mich immer durch alles durch, was für mich interessant ist und ich lese auf jeden Fall immer alles, was geschrieben steht: ich bin eine alte Leseratte (Text vor Bildern).:-)
      Und du und andere haben mir schon öfter geholfen, selbst wenn wir uns nicht persönlich kennen: das ist das Tolle am Bloggen, finde ich. Ein riesiger Pool an Inspiration, wie ein Kreativbecken und das möchte ich nutzen so gut es geht, denn das macht mir den größten Spaß :-D

      LG <3

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...