Dienstag, 26. November 2013

Shades of red

The life... on my face


Ich hatte es ja gesagt, geschrieben und angekündigt: da kommt noch mehr :-)

Fröhliches Hell-Rot auf den Lippen.. und wieso Hellrot? Nix mit dunkel, Beere, Herbst und so? Tjaaaa, Sala von ickebinet hat es auf den Punkt gebracht:

"Ich habe immer das Problem im Herbst, dass ich die angesagten dunklen Nuancen einfach nicht tragen kann (...) Entweder sind die Farben zu bräunlich und das sieht dann ganz gruselig aus oder wenn es schöne Beerentöne sind, dann sind sie oft zuu dunkel und dann wirke ich wie ein Gothic-Girl."

Willkommen im Club. Bei mir geht es nicht nur darum, hellhäutig zu sein - denn es gibt deutlich blassere Schneewittchen als mich da draußen! - sondern "insgesamt hell". Ich nenne es auch transparent, verwaschen, ausgeblichen ^.^
Kiko: Smart Lipstick 904 Strawberry Pink

Meine Lippen z.Bsp. sind viel weniger pigmentiert als bei anderen, so daß die Farben viel stärker herauskommen und Pink schnell nach 80er Jahre-Neon-Look bei mir aussieht. Und der Rest meines Typs (Gesichtsfarbe?) unterstützt intensive Nuancen auch nicht: mit ordentlich Schwarz&Braun ums Auge, womit viele AMU's im Blogbereich gemacht werden, sehe ich total schnell aus wie ein kantiges, abgezirkeltes Etwas.

Leute, die starke Looks tragen können, schütteln jetzt wahrscheinlich unverständig den Kopf... aber alle anderen mittleren Wasserleichen können die folgende Lippenstift-Auswahl und Bewertung wahrscheinlich gut verstehen ;-)


Das Hauptaugenmerk liegt auf diesem wunderschönen Lippenstift von Kiko: als ich damals (okay, das war im MAI!) im winzigen Laden reinschaute, war das Regal frisch aufgebaut und ich konnte mir die anvisierte Nuance schnappen: 
N°1: Kiko Smart Lipstick "904 Strawberry Pink"
Seitdem... lag er bei mir nur rum und machte Urlaub :-D

Zu Elsas Herbstparade und dem Teil mit den roten Lippen kramte ich ihn raus, um ihm endlich einen großen Auftritt zu verschaffen.. musste dann aber zugeben, daß er doch viel mehr Pink als Rot war. Aber da entdeckte ich erst, wie schön er wirklich ist! 

Kiko: Smart Lipstick 904 Pink Strawberry
Im Zuge der anschließenden Testreihe von zu mir passenden Rotnuancen (da fällt Pink ja irgendwie mit rein), die ich blasses Wesen auch tagsüber gut tragen konnte, kam er in die engere Auswahl meiner hellen 3...



Und die anderen beiden??? Da fehlen ja noch zwei passable, helle Rottöne!

N°2: essence "44 Almost famous"


Der hatte es dann - für mich ganz unerwartet, da ich den Kiko-Lippenstift anvisiert hatte - in den Beitrag zu den roten Herbst-Lippen geschafft. Ein ganz helles, durchscheinendes Rot, was sich nur minimal vom obigen "Strawberry Pink" unterscheidet (siehe Vergleichsbilder unten). 




Und N°3? Das ist ein
La Roche Posay Novalip Rouge Satin "83"

Den wollte ich nur, weil ich ihn besitzen wollte. "Rot, schick und so weiter" habe ich meinen (damaligen) Freund bestochen, ihn mir zu schenken, als wir in der Apotheke standen. D.h. ich habe ihn schon lange.. und schon lange nicht mehr angerührt. 
Wieso? Farblich gerade noch so in die Sparte "keine blutigen Lippen" einzuordnen, läßt seine Textur zu wünschen übrig. In der Nahaufnahme ist gut zu sehen, wie er sich absetzt und mir auch immer in der Lippenmitte sofort wegrutscht.. und das liegt nicht an seinem Alter. Das machte er schon immer :-(



Das sind sie also, meine drei hellen Rottöne für den Herbst "von Pink zu Rot": und damit sie besser einzuordnen sind, habe ich natürlich noch Vergleichsbilder gemacht!

Von links nach rechts, habe ich Referenzfarben für den Vergleich hinzugefügt:

Dr. Hauschka: Pink Topaz - Kiko: Strawberry Pink - essence: Almost famous - LRP: #83 - p2: Sissi
 


Mein neuer Kiko in "Strawberry Pink" ist quasi das Äquivalent des essence "Almost famous", nur in die kalte Farbrichtung: so wird daraus Pink und bei essence Hellrot. Ich kann den Kiko Smart Lipstick nur empfehlen :-)


My shades of red 
Von Pink zu Rot und links nach rechts:

  
  Kiko: Strawberry Pink - essence: Almost famous - La Roche Posay: N°83


Kiko: Pink Strawberry
essence: Almost famous
La Roche Posay: Novalip 83

Am schönsten fand ich nach meiner Versuchsreihe den pinken Smart Lipstick..... und der Novalip verschwand gleich wieder in der Versenkung. Mir sagen Töne in die pinkige Richtung mehr zu und auch die Textur muss besser sein als das, was La Roche Posay angeboten hat!

Komm mit mir in den Herbst, rosa Erdbeere!
Insgesamt ist das bestimmt die hellste Auswahl an Herbstlippenstiften, welche die Blogwelt diese Saison gesehen hat: aber auch ausgebleichte Wasserleichen müßen zu ihrem Recht kommen :-)
In der Zwischenzeit hab ich ja auch gelernt, daß ich nicht automatisch mit allen dunkleren Tönen nach Vampirella aussehen muss: ein glossiges Lila z.B. gefiel mir ausgesprochen gut. Es kommt nur auf den Ton an...
the shade of red


*Übrigens: man kann alle diese Nuancen auch gut "oben ohne" (d.h. ganz ohne Mascara) tragen ^.^







Kommentare:

  1. Den Novalip finde ich aber auch sehr hübsch. Steht Dir. Wobei die Textur natürlich auch stimmen muss, sonst trägt er sich ja nicht so angenehm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment! So ein klares Rot-Rot macht schon was her...:-D
      Ich fand den auch immer hübsch.. bis er eben nach 1 Minute in der Mitte nicht mehr vorhanden war und abgelutscht aussah. Dann war ich nicht mehr so begeistert ..X(

      Löschen
  2. Ich find den von La Roche-Posay auch sehr hübsch. Aber wasmachtHeli.com hat Recht, wenn die Textur nicht stimmt, bring die schöneste Farbe nix! :) Ansonsten finde ich den von Essence ganz toll! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Zuckerwatte-Lippenstift (vom Aroma) hat mich überrascht: ein heller, transparenter Ton, der meine Lippen leider leicht austrocknet. Aaaaaber.. es gibt deutlich schlimmere Kandidaten, was das betrifft ;-)
      Ich frage mich nur: gibt es den eigentlich noch? Das war ja so ein Kult-Ding von essence...O.o

      Löschen
  3. Hihi ich würde mich auch als so ein etwas ausgeblichener Typ bezeichnen... Ich nenne uns liebevoll Falben ^_^ Allerdings setze ich mich immer öfter darüber hinweg, wenn ich einfach Lust auf einen stärkeren Look habe. Mit ein bisschen rumprobieren klappt das am Ende auch oft ganz gut ^_^
    Ich muss auch sagen, der KIKO Lippenstift steht dir wunderbar! Wenn wir uns da wirklich ziemlich ähnlich zu ein scheinen, sollte ich mal wieder bei KIKO vorbeischauen und dem Lippie einen Besuch abstatten ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falben! Ist gebongt.. geht auch gut mit meiner Mähne *wiehhheer*
      :-D
      Ich schminke ja auch manchmal dunkel-dunkel, aber muss das dolle aufpassen.. und hell sieht komischerweise immer gut aus, wo man bei anderen gar nix erkennen würde!

      Geh mal zu Kiko und schnupper an dem Teil: das Aroma muss man mögen *süß*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...