Dienstag, 5. November 2013

Sonnenschutz im November

The life... in my bathroom


Es ist dunkel, seeeehr dunkel draußen.
Und es riecht, es riecht seeehr süß in meinem Badezimmer. Nach Vanille? Nein! Nach Kuschelbad? Mitnichten! Es riecht nach den süßen, sommerlichen Aromen meiner Caudalie-Sonnenschutzcreme. Die ich ganz brav auftrage, und zwar jeden Tag, seit einiger Zeit.

Sonnencreme von Caudalie: lecker duftend, aber etwas unangenehm von der Konsistenz


Ich weiß, es ist quasi schon Winter, aber......
eine Ahnung, die mir bereits lange im Hinterkopf herumspukte, wurde für mich vor kurzem Gewissheit. 

Wer kennt nicht die Schlagzeilen:
"Sonnenschutz schlägt Anti-Age-Pflege um Längen!"
"...xy% der Hautalterung entsteht allein durch Sonneneinstrahlung..."
etc.

All das hatte ich gelesen und stets (natürlich hauptsächlich zur Sonnenbrand-Verhütung), im Sommer brav meinen LSF ausgepackt. Ich lege mich nie uneingecremt in die Sonne. Auch nicht für 20 min, auch nicht am Abend, auch nicht, wenn es bedeckt ist.
Irgendwann weitete ich das Ganze auf  "von März bis Oktober" aus... aber mehr schlecht als recht. Das wird nun anders.. und Sonnencreme wohl bald ein Verbrauchsprodukt wie Wattepads und Reinigungsmilch bei mir.

Caudalie: Soleil divin visage (Inhaltsstoffe bei codecheck *klick*)

Wieso?

Agatas Artikel auf magi-mania schlossen eine Bildungslücke meinerseits: UVA-Strahlen sind das ganze Jahr und den ganzen Tag über gleich stark

Ich fühlte mich also in Sicherheit in der UVB-Strahlen-armen Zeit des Winters, war es aber nicht... zumindest Faltenverhütungs-technisch gesehen. Und das könnte mir egal sein, wenn ich das ganze Jahr über drauf sch*** würde. Tue ich aber nicht: deswegen fühle ich mich nun etwas, nun ja... blöd dabei, eine Maßnahme im Sommer zu verfolgen, im Winter aber zu lassen, wo sie doch dort genauso nötig wäre. Als wäre alle bereits geleistete Mühe sonst umsonst..

und so creme ich nun, nach Sommer und Frangipangi duftend, jeden Morgen eine Schicht Sonnencreme über meine Hautpflege - auch, wenn ich hauptsächlich daheim bleibe (da die bösen Strahlen auch mein Fenster durchdringen), auch, wenn es draußen bedeckt ist (denn das ficht die UVA-Strahlen nicht an)...

und suche, nach Leerung der ersten Tube, schon bald nach einer neuen, etwas angenehmeren Cremevariante des 

Sonnenschutzes. 
Für die kalte Jahreszeit.

P.S. Dann brauche ich ja auch Handcreme mit LSF! *woaaah* Jemand Empfehlungen??








Kommentare:

  1. Ich benutzt BB-Cream mit hohem LSF, bemühe mich aber auch darum, wirklich täglich Sonnenschutz zu tragen.
    Nach Handcreme mit LSF suche ich schon eine Weile ... da würde ich mich auch über Tipps freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Handcreme ist so eine Sache.. ich suche und berichte weiter :-D

      Löschen
  2. Ich gestehe, ich schludere was Handcreme mit LSF angeht. Upsi.
    Ich wollte mir in der Apotheke aber noch die Eubos Hyaluron Handcreme mit LSF15 anschauen. Die ist ohne Silikone und enthält ein paar interessante Pflanzen. Ob sie gut pflegt, weiß ich natürlich nicht, aber hoffentlich haben sie in der Apotheke einen Tester. Die Lichtschutzfilter sind synthetisch, das ist das einzige, was mich im Moment etwas stört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich gut an, Heli! Ich hab eine Handcreme von eubos, die mir sehr gut gefällt... da könnte diese ja auch geeignet sein. Nur - die ist bestimmt richtig teuer!
      O.o

      Löschen
  3. Ich habe mir auch schon vorgenommen mehr Sonnenschutzprodukte zu verwenden, auch im Winter. Bisher habe ich das noch nicht so ganz umgesetzt... Habe das richtige Ganzjahresprodukt noch nicht gefunden. Leider.

    Im Sommer, klar, wenn ich vor die Tür gehe, creme ich immer vorher ein. Ich habe eine helle Haut und bekomme verhältnismäßig schnell Sonnenbrand und halte mich wann immer es geht im Schatten auf. Für's Gesicht hat zum Glück meine Mineral Foundation einen natürlichen Lichtschutzfaktor. Die trage ich das ganze Jahr über, immerhin schon mal etwas ;-)

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich leider keineswegs jeden Tag Foundation oder Mineralpuder auflege, komme ich um die Sonnencreme nicht drumherum.
      Am meisten suche ich ja eigentlich eine gute, alkoholfreie Augenpflege mit hohem LSF. Aber sowas ist ein Mythos ;-)

      Ich würde mich im Moment in Richtung Melvita oder Kimberly Sayer orientieren. Aber es gibt ja auch ein reines UV-Serum, womit man seine Tagespflege anmischen kann... so viele Möglichkeiten ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...