Donnerstag, 5. Dezember 2013

Die Verwandlung, Teil 1

The life... on my face


Wer nun kakfkaeske Käfer-Bilder erwartet, liegt leider falsch: es geht nur um ein Tutorial von Susanne und meine Versuche dazu so wie die Bilder, die einen so schönen Vorher-Nachher-Effekt haben :-D

Direkt, nachdem ich Susannes Anleitung zu einem ihrer Lieblingslooks gesehen hatte, wusste ich: das muss ich ausprobieren! Meine Schubladen gaben genau zwei der verlangten Originalprodukte her und ich war froh, endlich mal zu wissen, was ich mit dem stark vernachlässigten essence-Lidschatten anstellen konnte, der bei mir ein trostloses Dasein führte...

Versuch N°1

Versuch N°2

doch schon bald wurde mir klar: "nur fast heißt nicht ganz", sprich.. ich brauchte das Original!!

Das führte zu einem Unterpunkt meines letzten, großen Kosmetikeinkaufs: dem Lidschatten von Catrice "My first copperware party". 
Anscheinend hat den eh jeder echte Beautyblogger, quasi "The fifty shades of brown.. oder taupe". Auf jeden Fall wurde in meinem Falle das Augenmakeup ohne ihn nicht so, wie ich mir das anhand der Vorlage vorgestellt hatte.. irgendwie zu hell, zu einseitig, zu platt-bräunlich :-D

Och nöööööööööööööööö..........!


Mit dem richtigen Lidschatten sah das schon ganz anders aus!



  • dunkles Braun aus der Kiko Lidschattenpalette Colour Party "Generous Earth"
  • helles Glitzergold von Catrice: "Fairy Dust"
  • metallisch-schimmerndes Braun von Catrice: "My first copperware party"
  • helles Bronze von essence: "Party all night "
  • mattes Vanille zum Ausblenden von alverde: "Warm vanilla"


von oben nach unten: Kiko - Catrice - Catrice - essence - alverde

Und dann habe ich mich nur noch an Susannes Anweisungen gehalten...

Party all night auf dem beweglichen Lid verteilen
Mit My first copperware party die Lidfalte akzentuieren, das mit Dunkelbraun verstärken
Glitzergold in den Innenwinkel, mit hellem Beige nach oben ausblenden

Für Eyeliner und Kajal habe ich mir diesmal auch mehr Zeit genommen:
Cremeliner von essence, Kajal von Ellen Betrix (OHNE Max Factor!) 

ich favorisiere in letzter Zeit wieder alte Creme-Liner und komme immer mehr weg von meinem leicht angetrockneten Töpfchen Gel-Eyeliner von Catrice. Der hier ist nämlich uralt, von essence aus einer limitierten Palette und tut es immer noch. Eintrocknen, krümeln? Fehlanzeige :-D


Und wer jetzt denkt: "Buuuh, Creme-Eyeliner, der kann doch nix!", dem sei gesagt:
nach unten stehenden Bildern für Farbbeispiele und einer Tragezeit von etwa 2 Minuten habe ich versucht, ihn abzuwaschen. Mit Seife. Nix. Er blieb, während der ganze Rest verschwand.


Dann verschwand ich, und zwar in der Wanne und das für etwa 30 Minuten: inklusive Schaum, viel zu warmem Wasser und intensivem Waschen... naja, der Liner klebt immer noch an meinem Unterarm. Ich hab grad versucht, seine Reste mit Lippenbalsam (seeehr fettig), abzukratzen ^.^


Der rote Streifen ist ein noch viel älterer Kajal in Aubergine, als es noch Ellen Betrix ohne ihren Mann Max Factor gab :-D Ich habe ihn nur leicht am Unterlid aufgetragen, um nicht all zu verheult auszusehen. Aber Taupe hatte ich nicht da...

Am Ende war ich wirklich zufrieden: ich konnte es also doch *hehe*




Zum Vergleich: Variante N°1


Ich fand beides ok, war aber nach meinem ersten Versuch und dem Einkauf neugierig, ob das Originalprodukt wirklich einen sichtbaren Unterschied machen würde: und das hat es! In Realität war die Farbe auf dem Lid damit viel deckender und erschien mir im Ergebnis auch hübscher als das, was ich vorher zusammengebraut hatte (ich weiß nicht mal mehr, mit was...)

vorher
nachher

Das war der Verwandlung erster Streich.. 
und der zweite folgt sogleich









Kommentare:

  1. Ich finde, dass der Look auch ohne den Lidschatten von Catrice super ausgesehen hat :) den Look muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du fandest ihn auch beim ersten Zeigen schön... dein Kompliment hat mir gut getan ^.^.

      Löschen
  2. Ein toller Look *.* Steht sowohl dir, als auch Susi hervorragend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat sie sich gut ausgedacht, was?? Geht auch grad noch so für Falben :-D

      Löschen
  3. Wunderschön! Hast du toll hingekriegt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhh danke und das von der AMU-Künstlerin :-*

      Löschen
  4. Wow!!! Das ist super klasse geworden!! Es freut mich total zu sehen wie Du den Look so genial nachgeschminkt hast und wie viel Mühe Du Dir gegeben hast :)))
    Vielen lieben Dank :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, hab ich ja gesagt..... ich musste eben einsehen, daß deine Anleitung recht genau befolgt werden muss und dann wird es super! DANK Dir! :-)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...