Freitag, 3. Januar 2014

Lieblinge 2013

The life... in my bathroom


Nachdem auf so vielen Blogs diese tollen Auflistungen zu Jahresfavoriten auftauchten, musste ich mir eingestehen, daß ich die Idee dazu ursprünglich nicht gemocht, mich dann aber doch jedesmal festgelesen hatte:
und spätestens nach Mirelas tollem Post (ich liebe ihr Bild-Layout) stand für mich fest, daß ich mir nun auch mal Gedanken mache und in mich gehe, um herauszufinden, was mein Kosmetikselbst im letzten Jahr mehr mochte als je zuvor...(alle Produkte sind blau verlinkt)




Alles für den Teint


alles für den Teint



Auf den Augen
Was die Augenbemalung angeht, bin ich solide unstetig :-): d.h. ich benutze jeden Tag etwas anderes und kann deswegen keine Kuhlen in Lidschatten vorweisen:
  • außer im einzig wahren "Warm Vanilla" von alverde, der matt, hell und quasi hautfarben ist. Damit verblendet sich jeder Lidschatten nach oben hin, egal ob hell oder dunkel. Ob ich das wirklich brauche? Hmm...wahrscheinlich nicht, aber die Beautyblogger-Gehirnwäsche zieht und ein klein wenig professioneller sieht es am Ende doch aus. Könnte ich im Dschungel aber entbehren :-D
  • Ebenfalls durch Blogs belehrt, aber hier völlig zu Recht: die "Eyeshadowbase" von Rival de Loop Young. Zum Glück bin ich der bis zu erfolgreichen Erlegung nachgejagt, denn das Ding macht einen Unterschied!! :O Bitte jede, die noch keine Base benutzt, einmal zu Rossmann gehen, die häßlichen Produkte links und rechts in der Theke ignorieren und sich so ein kleines, unscheinbares Töpfchen schnappen.. und zu Hause beginnt dann der Lidschatten-Org***** ähm, die Orgie an Farben ;-)


alles für die Augen

  • Farblich kann ich am Ende des Jahres nur konstatieren: ich bin doch ein Zaubermädchen, was auf helle Farben und Glitzer steht *hach*. Nichts ist schöner als Champagnerlidschatten, der mich in seinen Bann zieht. Schminkt sich der gemeine (damit meine ich: allgemein, nicht böse) Beautyblogger tendenziell eher dunkel, so bin ich tendenziell eher im anderen Lager unterwegs.. und auch bei anderen starre ich immer gern die hellen Funkel-Töne auf dem Lid an. Exemplarisch dafür steht der recht neue "Ex Pistols" von Catrice. Rauf aufs Auge und aussehen wie der junge Morgen (+ rosa Blush, Concealer und Mascara)
  • Vollkommen unterprivilegiert ist der flauschige "Lidschattenpinsel" von alverde auf Blogs gewesen: nun ist er aus dem Sortiment gegangen und die Verschlimmbesserung der Pinsel-Situation bei alverde ist in vollem Gange. Ist der hier noch dick und aus Ponyhaar, so liegt das neue Exemplar etwas kränklich mit drei schwarzen Kunstfaserhaaren im Regal und grufti-t vor sich hin. Ich bin ANTI, denn ich habe eine meiner Lieben in der Drogerie verloren *pfui, alverde, pfui*
  • Yves Rocher macht dafür tolle Mascara: das hätte ich nie gedacht! Diese Morgenstern-Bürste wurde mir nur geschenkt, denn von alleine hätte ich die nie probiert (ist aus Gummi, ne?!) - doch die Tusche ist eine Offenbarung und für Endlos-Wimpern endlos gut geeignet. Ich schlage den Slogan "lang, länger, Mascara longueur" vor und verweise auf die Beweisbilder zur "Mascara longeur 360°".


Lippen-und Wangenrot 
Bei Lippenstift und Rouge kann ich eigentlich nix anbieten: Lippenstift benutze ich nach wie vor wenig und Rouge, tja.. 
  • hier unten ist mein Liebling zu sehen, der aber wegen akuter Abnutzungsgefahr geschont wird. Keine andere Farbe kommt ihm nahe und so nehme ich mal dieses, mal jenes, doch nichts voller Begeisterung. Die sind eben alle kein "Pink Grapefruit" (L'Oréal: Blush délicieux)


alles für Wangen und Lippen


  • Und der Lippenstift von Catrice namens "Wheels on fire"? Der hat einen ähnlichen Farbton, eine Mischung aus Koralle und hellem Pink: diese Farbe kann getrost für das Jahr 2013 stehen.. ach, eigentlich schon für die Jahre davor ;-) Außerdem ist er mehr Gloss als Stift, riecht unverschämt lecker und trocknet nicht aus: I like <3


Schöne Nägel, bitte
Bei Nagellack sieht die Sache schon ganz anders aus: habe ich auch mal im Gesicht nüx getragen, so waren doch meine Nägel vielleicht insgesamt 10 Tage nackt dieses Jahr. Und was hat mir dabei geholfen? 
  • Immer essies Schnelltrockner "Good to go". Ich habe hier noch ein altes, geliebtes, dickes Exemplar, was aber schon bald alle ist.. dann muss ich die neue Variante testen :-/


alles für die Nägel

  • Gepflegt habe ich auch: dafür liegt hier beispielhaft ein alverde Nagelöl-Stift. Kann aber noch konsequenter werden..
  • Türkis und Grün-Blau war neben Koralle DIE Farbe des Jahres: ich stehe schon lange auf die Unterwasser-Kombination (Aqua+Koralle). Ein beispielhaftes Exemplar dieser Gattung ist "Fresh sister" von p2, der hier mal für alle seine Brüder und Schwestern steht - die Reihe in meinem Schrank mit den bläulichen Tönen nimmt zwei Reihen ein, während alle anderen Farben nur eine haben :-D

  
Leichen im Keller
Nicht wundern.. 
  • das ist eine Box mit Kosmetiktüchern. Seitdem ich diese äußerst umwelt-unfreundliche Methode des Abtrocknens verwende, ist meine Gesichtshaut reiner geworden! Ehrlich. Sich ständig neue Keime ins Gesicht zu reiben durch ein altes Handtuch macht anscheinend doch was aus. 


zum Abtrocknen

Es ist seit dem 10. September erst meine dritte Box und ich habe diese hier gerade erst geöffnet - ich hoffe also, daß ich nicht gaanz so schlimm bin mit meinem Verbrauch (2 pro Tag). Seltsamerweise fühle ich mich bei den Materialschlachten an Wattepads, die ich jeden Tag veranstalte (mindestens 6 pro Tag) nicht so schlecht.. vielleicht, weil ich die als notwendig ansehe. Mit dem Handtuch kann ich mich nicht abschminken ;-)

Lieblinge bei Pflege (Weleda: Mandel Serie) oder auch Haaren (Wella SP: Hydrate) sind schon seit Jahren gleich geblieben: dafür bitte *hier* klicken und aus dem bunten Strauß an Möglichkeiten auswählen..*hihi*


Mal sehen, was dieses Jahr bringt..
an 'heißgeliebten Lieblingen' ^.^





Kommentare:

  1. Schön, dass Du auch Deine Favoriten gepostet hast! Diese Kategorie steht in ernsthafter Konkurrenz zu den allmonatlichen aufgebraucht Posts.
    Worüber ich noch nachdenke, ist die Frequenz solcher Posts. Monatlich finde ich definitiv viel zu viel, ebenso wie quartalsweise. Ich tendiere somit zu Jahres- oder ggf. Halbjahresfavoriten. Was ist Deine Sicht der Dinge?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich hab auch gleich bei dir reingeschaut... denn entgegen meiner Erwartung fand ich diese Posts sehr spannend!

      Monatsfavoriten poste ich nicht und lese ich auch nicht sooo begeistert wie andere Beiträge, das liegt aber daran, daß ich nach nur 4 Wochen da keinen Trend ausmachen kann. Ich habe entweder Dauer-Favoriten (die kann ich im Jahres-Beitrag unterbringen), die ich ständig beblogge ^.^ oder auch Sachen, die ich nicht gut finde... beides findet sich dann meist in unregelmäßigen Müll-Postings, wenn mal wieder ein Schwank alle wurde - aber auch da bin ich langsamer als andere, deucht es mir *hehe*

      Halb-und Jahresfavoriten finde ich super, tendiere aber persönlich besonders noch zu Jahreszeiten-Postings. Da kommen ja doch mal andere Sachen zusammen und es verdeutlicht so schön die Vorlieben im Frühling, Sommer, Herbst und Winter ;-)

      Alles Liebe!! <3

      Löschen
    2. Das mit den Monatsfavoriten sehen wir demnach gleich :) ich bin ebenfalls der Ansicht, dass ich nach einem Monat noch nicht abschliessend sagen kann, ob etwas ein Favorit ist oder nicht - auch wenn es ein solches Produkt in die Jahresfavoriten geschafft hat, keine Regel ohne Ausnahme ;)
      Dann jeden Monat grösstenteils dieselben Dinge zu posten, erachte ich dann auch als mehr oder minder sinnlos. Daher wohl eher Halbjahresfavoriten, denn im Frühling/Herbst gibts nicht so viel mehr als sonst, da sind Winter und Sommer doch viel aussagekräftiger. Ich hab ja jetzt noch ein halbes Jahr Zeit mich zu entscheiden ;)

      LG

      Löschen
    3. Ja, da bin ich total deiner Meinung ;-) Aber Halbjahres-Beiträge hören sich gut an.. und es stimmt schon: im Frühjahr stelle ich die Pflege langsam auf Sommer um, genau wie es im Herbst langsam Richtung Winter geht. Einen krasser Kontrast bieten nur diese zwei Jahreszeiten..
      lesen tue ich solche Beiträge aber immer gern: keine Ahnung, warum ich so gern in die Cremetuben anderer Leute kucke ^.^

      Gute Nacht!

      Löschen
  2. Ich find's super, dass du dich doch dazu entschieden hast, deine Jahresfavoriten zu zeigen! Ist doch immer wieder spannend zu sehen, worauf andere Mädels so schwören ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen recht, ich finde das spannend bei anderen: woher kommt diese voyeuristische Ader, was fremde Badschränke angeht??
      :-D
      Dabei empfinde ich mich als erschreckend langweilig, ich hab so wenig und nix Aufregendes...O.o Muss mehr Schmackes rein als "Warm Vanilla"!!!

      Löschen
  3. Den Catrice Lippenstift mochte ich im letzten Jahr auch total, wobei ich ihn im Winter ganz schön links liegen gelassen habe. Armer pinker Lippie ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den auch im Juni am meisten genutzt, obwohl der sooo lecker riecht. Zum Glück wird es ja schon bald wieder Frühling :-)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...