Dienstag, 25. Februar 2014

Beauty Balm für die Haare vs. Million Gloss zum Sprühen

365 Tage Bloggen - Haariges


... mal davon abgesehen, daß ich nicht weiß, was ein "Million Gloss" sein soll (eine Million mal Gloss? Ein Gloss, welches eine Million wert ist?), bemerkt ihr es: wir nähern uns dem Ende meines Blog-Geburtstags-Monats.. die Fest-Wochen liegen in den letzten Zügen. Ein Thema bin ich euch (?), aber auf jeden Fall mir (jaaa!) noch schuldig - Haare.

Ich liebe alles, was mit Haaren zu tun hat, trage ausschließlich lange Haare, seit ich klein bin und will mich auch auf dem Blog gern mehr der Wallemähne widmen ^.^ Nicht umsonst ging es bei meinem ersten Beauty-Posting um Haarpflege- und Verschönerungsmittelchen und deren massenhafte Anhäufung in meinem Badezimmer :-)

Immer auf der Suche nach DEN zauberhaften, geschmeidigen Engelslocken....Codewort: 'weich&seidig'

1-2-3 aus der dm-Box

Nun bin ich tatsächlich in den Genuß einer dm-Lieblinge-Box gekommen (wie aufgeregt ich DIE abgeholt und den dm-Typen angestrahlt habe ^.^), welche in diesem Monat gleich durch 3 Haarprodukte geglänzt hat. Finde ich persönlich fantastisch, da ich 
a) bei Haaren eher experimentierfreudiger bin als z.B. bei Gesichtspflege und 
b) ich so einige Sachen für euch testen kann.


Schwarzkopf: Gliss Kur Hair repair "Million Gloss Express-Repair-Spülung" (gegen stumpfes&glanzloses Haar)

wird als erstes untersucht. Gespannt war ich auf die Inhaltsstoffe, den Duft und natürlich die Wirkung: versprochen werden sofortige Kämmbarkeit und millionisierte Glanzreflexe (gibt es das Wort echt im Duden?).

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cyclomethicone, Phenyl Trimethicone, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Amodimethicone/Morpholinomethyl Silsesquioxane Copolymer, Panthenol, Cocodimonium Hydroxypropyl Hydrolyzed Keratin, Hydrolyzed Keratin, Dimethiconol, CetylPEG/PPG-10/1 Dimethicone, Polyquaternium-16, Lactic Acid, Laurdimonium Hydroxypropyl Hydrolyzed Wheat Protein, Parfum, Cetrimonium Chloride, Sodium Benzoate, Hexyl Cinnamal, Trideceth-5, Phenoxyethanol, Benzyl Salicylate, Limonene, Potassium Sorbate, Geraniol, Citronellol, CI 42053 

Der erste Blick auf die Inhaltsstoffe gefiel mir: Wasser, dann ein flüchtiges Silikon und eines, was Weichheit geben und Wasserverlust mindern soll; direkt danach folgt Aprikosenkernöl.
Außerdem finden sich noch Panthenol, hydrolisiertes Keratin, Weizenprotein und Milchsäure.

Ich kann es nicht leiden, wenn in Sprühkuren gleich zu Anfang eine Menge Alkohol steht und dann weiter nichts. Aber hier finde ich einige Wirkstoffe, flüchtige Silikone (die braucht es für den Auftrag) und außerdem noch ein natürliches Öl.. na mal sehen, wie sich das zusammen macht :-)



Im Test als Leave-In Conditioner: auf feuchtem, ohne Spülung behandeltem Haar

Versuchsobjekt

Ich konnte für mein kleines Versuchs-Wochenende eine weitere Testperson gewinnen, damit ich Ergebnisse auf zwei unterschiedlichen Haarstrukturen gewinnen konnte.. d.h. ihr seht hier die Mähne meines Freundes :-D (Hallo, Schatz! Gefällst du dir im Internet? ^.^)

Seine Haare sind lang, glatt, fein und von Natur aus gern verknotet *hehe* Er wäscht sie sonst meist nur mit Shampoo und kämpft sich dann mit dem Tangle Teezer, ähnlich einer Machete, durch den dichten Urwald an Ziepern...

vorher

Frisch gewaschen (ohne Spülung) und ungekämmt sehen sie dann so aus:

fein, glatt, nass und verknotet

Direkt nach dem Aufsprühen des "Million Gloss Sprays" konnten wir sie problemlos mit der Hand entwirren und auch kämmen: es gab nicht einen einzigen Knoten mehr. Die Borsten glitten durch seine Haare wie auf Schienen *lol*

nachher
Mein Freund war begeistert!! Sonst ist es immer ein einziger Kampf, seine Haare zu kämmen, egal ob trocken oder feucht... 
als Kämmhilfe ist das Million Gloss-Ding TOP! Und wir haben schon andere getestet (u.a. Prinzessin Sternenzauber Leicht-Kämm-Spray, Wella LuxeOil Keratin Boost essence, Garnier Fructis Wunder-Öl), es war das beste Produkt von allen in dieser Disziplin.


Getrocknet (ungeföhnt, nur luftgetrocknet) sahen seine Haaren dann so aus:

nachher

Schwarzkopf: Gliss Kur Har repair Million Gloss Express-Repair-Spülung

Eine schöne, glatte, glänzende Mähne. Sie bleiben auch gut kämmbar bis zu nächsten Wäsche und verkleben nicht, die Haare fallen einzeln und nicht als eine kompakte Masse. Das ist mir wichtig.

Zum Vergleich nochmal seine Haare, wie sie ohne den Sprüh-Conditioner aussehen würden (gewaschen nur mit Shampoo und luftgetrocknet) und einmal mit Gliss Kur "Million Gloss"

links: ohne Spülung, rechts: mit Spülung von Schwarzkopf


Sie sind etwas glatter, gebändigter, glänzen etwas mehr und der Spliss ist etwas angelegt worden. Die bessere Kämmbarkeit war aber für meinen Süßen der ausschlaggebende Faktor (Männer scheren sich weniger ums Aussehen, aber wehtun soll es bitte nicht!), so daß er sogar von allein gesagt hat: 
"Den könnte ich ja echt mal für zu Hause kaufen!"
Hallelujah, endlich!! Kriegste Schatz, ich pack dir die Flasche ein... aber vorher:

Das Fazit:

  • 200 ml für 1,75€
  • 2-Phasen-Schüttelkur
  • duftet eher frisch als süß
  • im trockenen und feuchten Haar anwendbar
  • zum Sprühen
  • verteilt sich sehr gut, weil die Düse sehr fein und weit vernebelt
  • macht die Haare leichter kämmbar
  • verstärkt den Glanz der getrockneten Haare


Die Reihe im Regal mit den Million Gloss Produkten von Gliss Kur ist ganz schön lang bei dm: da gibt es noch allerhand mehr zu kaufen, wenn man auf den Duft steht.. für 1,75€ finde ich den Sprüh-Conditioner ganz ok!


***


Denn es geht auch bedeutend teurer!! Und zwar ebenfalls von Schwarzkopf, nur eben aus der Reihe

essence ultîme (entwickelt von Claudia Schiffer): "Omega Repair BB Beauty Balm 7 in 1" (gegen geschädigtes&ausgelaugtes Haar)

Dieses Produkt landete auf jeden Fall in der Box, weil es ganz neu im Sortiment ist.. 
Der "Beauty Balm" kombiniert (angeblich)
  1. Intensiv-Repair & Haarstruktur-Wiederaufbau 
  2. Spliss-Kontrolle & Prävention
  3. einfachere Kämmbarkeit
  4. Glanz & Flexibilität
  5. Sprungkraft & Vitalität
  6. Regulation des Feuchtigkeitsniveaus
  7. nicht beschwerende Formel


Inhaltsstoffe:
Aqua, dimethicone, polyquaternium-37, Dicaprylyl Carbonate, Propylene Glycol, Hydrolyzed Pearl, Plukenita Volubilis Seed Oil, Panthenol, Cocodimonium Hydroxypropyl Hydolyzed Keratin, Hydrolyzed Keratin, Maris Sal, Amodimethicone, Phenoxyethanol, Parfum, Dimethiconol, Sodium Methylparaben, Glycerin, Citric Acid, Lauryl Glucoside, Polyquaternium-10, Trideceth-12, Hexyl Cinnamal, Linalool, Cetrimonium Chloride, Cyclomethicone, Limonene, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Geraniol, Cotronellol

Silikone, ein natürliches Öl (Sacha Inchi Öl: Omega 3, 6, 9), Panthenol und hydrolisiertes Keratin... einiges ähnelt sich, einiges ist anders als bei der "Million Gloss Repair-Spülung". Ich sehe z.B. Perlenextrakt und Meersalz O.o
 
Ebenfalls ein Leave-in Produkt, bot es sich für einen Vergleich mit dem deutlich billigeren von Gliss Kur geradezu an :-D 
Wir erinnern uns: im Gegensatz zur eierlegenden Wollmilchsau "Beauty Balm" versprach der Sprüh-Conditioner gerade einmal 2 Ergebnisse: leichtere Kämmbarkeit und stärkerer Glanz: check! Alles erfüllt!
Packt der teure Bruder von Schwarzkopf das auch? Oder reicht auch das billigere Produkt?



Im Test als Leave-in Conditioner: auf feuchtem, ohne Spülung behandeltem Haar

Ich habe zuerst mal ein schönes Bademantel-Bild für euch *hihi*
So sehen meine Haare - dick, überlang, von Natur aus trocken und leicht gewellt - ungekämmt nach dem Waschen aus.


In die eine Seite (hier links) habe ich die Gliss Kur Million Gloss "Express-Repair-Spülung" gegeben, in die andere (hier rechts) den essence ultîme "Omega Repair BB Beauty Balm 7 in 1".


Die feuchten Haare wurden mit der Million Gloss "Express-Repair-Spülung" super gut kämmbar, der Duft bliebt deutlich im Haar hängen. 

Die Seite mit dem "Omega Repair BB Beauty Balm" war ebenfalls gut kämmbar, allerdings weniger leicht als mit dem Spray, da die weiße Lotion eine dickere Textur hat und sich auch eben dadurch nicht ganz so leicht verteilen läßt.

nachher links Million Gloss Express Spülung, rechts: Omega Repair Beauty Balm

Nach dem Luftrocknen (beide Partien waren zeitgleich damit fertig ^.^) sehen beide Partien ähnlich aus und dufteten auch nach wie vor nach ihrem jeweiligen Produkt - so konnte ich sie leicht  auseinanderhalten.. aber: gleich war das Ergebnis nicht!

Die Million Gloss "Express-Repair-Spülung" machte meine Haare fluffig, wellig, alles so, wie es sonst auch ist. Sie haben geglänzt, doch der Spliss wurde nicht glatt gelegt. Dafür fielen sie aber auch schön einzeln und nicht in einer kompakten Masse und waren weiterhin hübsch kringelig.

Gliss Kur: Hair repair "Million Gloss Express-Repair-Spülung"

Die Seite mit der BB-Cream duftete auch getrocknet weiter ziemlich stark. Meine Haare waren nach wie vor lockig, nicht geglättet, aber etwas weniger fluffig und weniger voluminös als die andere Seite. Sie schimmerten schön und sie ließen sich gut kämmen. 
Und.... waren dunkler als an der Gliss Kur-Seite, weil... der Spliss weg war!! Der macht an den Spitzen nämlich so ein helles, leicht krisseliges und lichtreflektierendes Ergebnis. Und das war weg!!!!! Ahhhhhhhhh wie cool, das hatte ich noch nie!!!

essence ultîme: "Omega Repair BB Beauty Balm 7 in 1"

Besonders gut läßt sich das auch am Direktvergleich auf dem Foto oben erkennen: die rechte Seite wirkt dunkler als die linke..

 ***

Beide Produkte lassen sich auch im trockenen Haar anwenden: das habe ich einmal ausprobiert, nachdem ich meine Haare mit meinem normalen Conditioner gepflegt hatte und einmal während dieser Foto-Reihe, als sie bereits einmal mit dem jeweiligen Leave-in Produkt behandelt worden waren. 


 

Das Gliss Kur Spray läßt sich leicht verteilen und meine Haarspitzen sind nach etwa 10 min trocken: die Haare sind danach erst ein bißchen hart, wie es eben so ist bei flüssigen Texturen, glänzen aber schön und es bleibt kein starker Film zurück, den ich mit den Fingerspitzen fühlen könnte.

Gliss Kur: Hair repair "Million Gloss Express-Repair-Spülung" im trockenen Haar

Fazit: für meinen natürlichen, welligen, lockeren Look mit viel Glanz (zieht meine Wellen null raus) - fühlt sich besser an.



Der Beauty Balm läßt sich auch trocken leicht einarbeiten und entfernt meine Naturwelle nicht (es ist also kein Straightening-Balm), allerdings riechen sie dann leicht fischig, wie so viele Cremes in meinen Haaren.. Ich weiß ja, daß ich eine Meerjungfrau bin, aber daß sich das so äußern würde, hat mir Neptun nicht gesagt :-)


Nach etwa 10 min ist alles eingezogen und die Haare sind wieder trocken und fluffig wie vorher, allerdings auch ein bißchen matt, wie schmierig, mit einem Film überzogen. Sie glänzen weniger, es ist mehr ein leichtes Schimmern: ich weiß nun auch, wieso. Das ist die Spliss-unsichtbar-machen-Technik.. ^.^ Am Ende fühlen sie sich auch nicht superweich, sondern eher wie eine kompakte Masse in den Spitzen an und sind auch weniger wellig und voluminös als normal.

essence ultîme: "Omega Repair BB Beauty Balm 7 in 1" im trockenen Haar

Fazit: für einen gepflegteren, weicheren Look - sieht besser aus.


Das Angebot von essence ultîme umfasst Produkte für unterschiedliche Haartypen mit Unter-Sparten wie Shampoo, Spülung, Kur etc. 


Die Bezeichnung BB-Cream finde ich irreführend: anfangs hatte ich echte Hemmungen, mir das in die Haare zu schmieren, weil ich an Schminke denken musste. ^.^ Allerdings ist es nichts anderes als eine Haar-Creme
Für wen eignen sich solche Cremes für die Haare eigentlich?? Für eher feines Haar, bei denen Pflege-Öl zu stark beschwert oder fettig aussieht. So gibt es z.B. vom "Elixir ultime" von Kerastase mittlerweile eine Creme, die die Vorzüge des Öls mit der leichteren Textur einer Creme vereint.

Das Fazit:
  • 100 ml für 7,95€
  • weißliche Lotion
  • duftet süß
  • im trockenen und feuchten Haar anwendbar
  • zum Eincremen
  • macht die Haare leichter kämmbar
  • kaschiert Spliss der trockenen Haare
Einen weiteren ersten Eindruck zum Beauty Balm gibt es *hier


Aber: nach einem weiteren Tag und drauf-schlafen sind meine Haare doch etwas aufgerauht und aufgeplustert gewesen. Die bändigende Wirkung hält bei beiden Produkten genau einen Tag an, nämlich an dem das Mittel aufgetragen wurde. Nachdosieren würde ich trotzdem nicht, da die beste Wirkung im nassen Haar erzielt wurde.

Haare gemacht, aber ungeschminkt..
Für meinen Freund (Gliss Kur): ok! Für mich: höchstens als kaschierendes Element zum Stylen (BB-Cream). Meine Haaröle würde ich für die beiden Sachen nicht zur Adoption freigeben. Ein Spitzenschnitt hilft da mehr :-)

Das Volumen-Soufflé haben wir auch noch durchs Testlabor gejagt an diesem Wochenende... 

also bleibt dran: 
für noch mehr Haariges




Kommentare:

  1. Dein Freund hat die Haare von denen ich immer geträumt habe. Wie können die überhaupt so glatt lutftrocknen? Für mich gibts dafür nur eine Antwort... sicher hat er seine Seele dafür an den Teufel verkauft. Das ist nicht fair.

    Ich hab auch eine BB Cream, allerdings von Pantene und fand die eher unterwältigend. Ich konnte absolut keinen Unterschied zu jeder anderen leave-in Geschichte sehen. Sehr enttäuschend und über eden Namen kann man sich echt nur aufregen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, Spaghetti-Haare werden nur vererbt, nicht vom Teufel vergeben ^.^
      Bei ihm rührt sich da nix, nicht die kleinste Welle. Dafür verfilzen sie aber auch sofort..diese feinen Haare verwurschteln sich sofort ineinander, wenn man nicht so nen Weichspüler rein macht. Der Schmerz das ständig zu entwirren ist der Anblick nicht wert ;-)

      Ich finde das für den Preis auch nicht überwältigend: insofern war der direkte Vergleich zum billigeren Produkt wirklich aufschlussreich!

      Löschen
  2. Sehr interessant und eine super Idee, die Wirkung gleichzeitig herauszufinden!
    Ich hab mit Glanz-Produkten bisher immer nur schlechte Erfahrungen gemacht (beschwerend, fettig), wobei das Ergebnis bei deinem Schatz ja schon hammermäßig ist! Auch in deinen Haaren gefällt mir die Sprühkur irgendwie besser... deine Haare sind so schön fluffig *_* Du hast nicht zufällig Lust, Haare zu tauschen, oder? :D
    Und ich bin seeeeehr gespannt, wies weitergeht ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich dachte mir auch: wie kann man besser den Effekt zeigen?

      Bei feinenm, dünnem Haar kann ich mir das gut vorstellen, daß solche Sachen zu stark beschweren. Aber das Gliss Kur Zeug könnte vielleicht sogar dann passen, weil es nach einem Tag meine Haare eher fluffiger gemacht hatte, sprich: sie waren voluminöser und aufgeruschelter als ohne was. Ich mochte nur den Duft (Ozeanbrise?) nicht so sehr ...:-/

      *hihi* das mit dem Haare-tauschen höre ich von Verwandten auch immer, die nicht so stark haarig gesegnet sind: Danke für das Kompliment ;-)

      Löschen
  3. Oh Gott...dein Freund sieht von hinten aus wie eine Frau :X der Arme!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da steht er männlich drüber! XD
      Die vielen Sprüche dazu haben ihn abgehärtet: immer wenn uns einer von hinten angräbt, weil er uns für zwei Schnecken hält, dreht er sich um und antwortet mit extra-tiefer Stimme: "ich bin ein Typ!" Die verschreckten Blicke von den Kerlen müßtest du sehen, köstlich ;)))

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...