Mittwoch, 12. Februar 2014

Frühling in dreierlei Gestalt

365 Tage Bloggen - Nagelaaaack


Oder auch: "Valentinstag, sei umschlungen!" :)

Wenn ich jetzt schon jemanden würgen höre (ja, es GIBT Menschen, die haben eine Abneigung gegen diesen Tag, also Toleranz bitte ^.^), möchte ich schnell nachschicken: Valentinstag ist für mich eigentlich der Beginn des Frühlings.. zumindest im
Okay, okay, bevor das Würgen wieder losgeht, kommen wir schnell zu den Beweisfotos meiner "ganz anderen Valentinstags-Designs" und beenden das rührselige Romantisieren *hihi*

Frühlingshafte Assoziationen bekommen hoffentlich die meisten bei den Farben Mint, Hellgrün, Weiß - Pastel in Reinform :-)

1. Sei mein gepunkteter Valentin!


Das gepunktete Design bekommt jede schnell hin: ich habe das kompliziert anmutende Dotting-Tool noch gar nicht verwendet, da ich noch ein altes Fläschchen Nagelspitzen-Weiß von essence hier hatte, was so einen überlangen, superdünnen Pinsel hat. Damit wurden die Punkte etwas dick, aber.....

essie: Mint Candy Apple (UK-Version)

..leicht angetrocknet und dann mit einer Schicht Schnelltrockner-Überlack angelegt sah das wieder ganz normal und manierlich aus. :-)
Heute würde ich dafür meinen "French Manicure&Pedicure Pen" von essence (gibt es aber auch von Rival de Loop) nehmen: den Tipp hat lackfein verbreitet. Das geht am schnellsten, ist sauber und keiner muss sich wie ein Sterne-Koch fühlen, der virtuos mit mattweißem Effekt-Lack, Folie und einem Dotting-Tool rumwedelt. ^.^ 


Und weil es so schön ist, habe ich einen Nagel ungepunktet (ist das nicht ein süßes Wort?) gelassen und mit zwei Stickern aus der letzten Valentinstag-LE von essence verziert
Rosa + kaltes Mintgrün =

Besonders niedlich finde ich die unterschiedlich großen Punkte :)



2. Ich will jetzt ein Sandwich!


Ja, Sandwichs sind meine Leidenschaft - aber nur auf dem Nagel. Brottechnisch kann ich so 'ner labbrigen Stulle meist nicht viel abgewinnen... aber ein Jelly-Sandwich (nur mit Jelly-Lacken) oder wie Jule es gerne nennt, die "Monster-Milchschnitte" aka Sandwich-Nails (mit einem deckenden Creme-Lack als Basis), hat sich zu einem meiner liebesten Nageldesigns gemausert ^.^


anny: Mint Dolphin + essence: Circus confetti + p2: so soft
 
Angepinselt habe ich meine Nägel komplett mit zwei Schichten eines gut deckenden, leicht grauen Minttons, bevor ich einen Nagel mit einer Schicht bunten Glitters und dann einem milchigen, aber transparenten Nude-Ton bedeckt habe. Fertig ist die bunte Monster-Milchschnitte :-D

Lacke für Design 2 und 3

 

3. Ich kann auch anders *hehe*!

anny: Mint dolphin

Wer es weniger süßlich haben möchte, könnte aber auch diese Variante ausprobieren: dabei wird der Effektnagel komplett mit Schwarz lackiert und zum Abschluss ein Glitzer-Lack in Multicolor drüber gegeben. Et voilà! geht schnell, funkelt schön und passt auch gut zum Mintton, ohne aber allzu kitschig zu wirken ;-) 
 
Maybelline: Schwarz + essence: Dreams for sale (hugs&kisses LE)

Einer der neuen essence-Effekt-Lacke ("Million Dollar Baby") würde sich dafür bestimmt auch gut machen, ebenso wie der neue Catrice-Lack mit den eckigen Partikeln ("Glitterazzi").

Nur einen Nagel mit Glitzer zu bedecken ist meine Art, mich vor langem Ablackieren zu drücken: ich hab' mein Gefunkel, muß aber nicht allzusehr schrubben und leiden - Glitter-Effect light, sozusagen ^.^

Funkelt es nicht schön??

Und was habt ihr im Sinn
eh noch der Lenz beginnt?





Kommentare:

  1. Erst einmal : wüüürg. xD Das musste erstmal - ich feier den Valentinstag sicher mit Mutti und einer Flasche Schokolikör.

    Ich muss sagen, dass mir von den dreien dein Sandwich am besten gefällt. Und das sogar sehr sehr gut! Und irgendwie erinnert er mich auch an Ostern und daran, dass im Aldi die Hasen schon letztes Wochenende parat lagen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich kann mich doch gut in meine Leser einfühlen, oder? ;-)
      Aber...ich will jetzt zu Aldi, sofoooort! Schokooooo-Hasen!! *.* (mag ich lieber als Schokolikör)

      Und danke für das Kompliment zum bunten Sandwich :D

      Löschen
  2. haha, ich habe den wink mit dem dollar baby verstanden ;D
    wobei ich sagen muss, dass ich auf den nägeln meist bei einem "thema" bleibe, entweder total süß oder total äh anders :'D die kombi "pastellfarben mit hellen punkten" find ich auch immer wieder wunderschön, genauso beim sandwich... das scheitert bei mir nur daran, dass ich so wenige lacke habe, die richtig jelly sind... und wenn, dann nur in irgendwelchen kräftigen farben, die das konfetti meist komplett unterbuttern >.<
    total schön find ich ja auch dieses pond-design (nennt sich, glaub ich, so?) ... wo man immer abwechselnd eine schicht glitzer/partikel und jellylack macht, und es am ende so eine tiefenwirkung hat, als ob sachen in einem teich schwimmen... aber auch da scheitert es bei mir an den lacken -.-
    welchen jelly-lack hast du für das sandwich benutzt? den p2 color & care? den hab ich nämlich auch hier, daran hab ich noch gar nicht gedacht...

    so ähnlich wie dein schwarzer effekt-nagel sah mein silvester-nageldesign aus, ich finde, da passt kaum etwas besser als schwarz mit viel buntem gefunkel. ist für mich auch immer eine tolle möglichkeit, meinen vielen glitzertoppern endlich mal eine chance zu geben ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh-oh Pond-Design? Ich nenne ein Sandwich nur mit Jelly-Lacken (als Base und drüber) "Jelly-Sandwich", das normale mit deckendem Basis-Lack und Jelly drüber einfach "Sandwich".. aber das habe ich mir auch nur zusammengereimt.
      Man könnte ja auch noch mit Crelly-Lacken kommen und es dann "Crelly-Sandwich" nennen ^.^ -- wenn der Mitarbeiter das hören könnte :-D

      Ich hab als Abdeckung den p2 Lack benutzt, weil der super schlecht deckt und quasi keine Farbe hat. Dafür geht jeder schlechte aka transparente Nude-Lack. >.<

      Ich hab aber auch richtige Jelly-Lacke: aus Zufall zwei von Nivea Beauté und einen von essence.. der von essence ist auch verlinkt unter "Jelly Sandwich".

      Und, gehst du auf den Wink ein?? ;-)

      Löschen

    2. haha crelly :'D ich muss gestehen, ich hab das jetzt auch nur pond genannt, weil das wohl der offizielle ausdruck ist und ich sichergehen wollte, dass du weißt, was ich meine... ich hab das mal so gelesen und fand den vergleich mit dem teich sehr treffend ;D

      den link mit dem essence-jelly hab ich auch gleich geklickt, aber das war wohl eine LE, oder? :/ ich wüsste jetzt überhaupt keinen jellylack aus dem standardsortiment.

      und zu deinem wink, na ja, heute muss ich erst mal die nägel valentinstagsrotrosa anmalen (obwohl ich eigentlich nicht viel auf das gedöns drum herum gebe, aber der lack, den ich vorher drauf hatte, ist eh abgeblättert ;D). aber danach probier ichs vielleicht mal... und wenns nur zum testen ist, ob der dollar baby gut abgeht >.<

      Löschen
    3. Du hast recht, ich wüßte aktuell auch keinen Jelly-Lack... hmm. Warum eigentlich nicht? O.o

      Pond habe ich echt noch niiiieee gehört, du weißt da mehr als ich :-D

      Löschen
  3. Die sehen alle super aus!!! Ich glaub, die süßen gefallen mir doch am meisten (geoutet!) :D Vor allem einfach nur die Punkte und das Jelly-Sandwich ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Punkte sind doch toll, oder? Bin auch grad ziemlich im Fleckfieber und punkte mir alle neu lackierten Nägel voll. Aber am tollsten ist es immer noch mit MCA (diese Abkürzung verstehen auch nur Insider) ...<3

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...