Dienstag, 11. Februar 2014

Mein erstes Mal...

365 Tage Bloggen - Nagelaaaaaack


Bin ich ein Nagellackjunkie? Mittlerweile schon. Welches Label führt die Spitze meiner Blogartikel an? ..on my nails. War das schon immer so? Nein.
Irgendwo muss der schöne Wahnsinn ja immer anfangen. Und so war das bei mir ;-)

Diese Idee ist 1:1, total frech und mit unglaublich krimineller Energie von lackfein geklaut :-D 
Wann immer ich die Farbe bereits veröffentlicht hatte, ist der Name verlinkt!

Mein erster Nagellack von...


Backup in groß, bevor er der Sortimentsumstellung weichen musste: Nice is nice

Wenn ich von Nagellack-Liebe spreche, muss ich mit essie beginnen: in essie liegt meine Leidenschaft, meine Anbetung und mein finanzielles Grab :-D
Es begann so harmlos: ursprünglich hatte ich in irgendeiner Printwerbung mal "Lilacism" gesehen, aber bevor man essie je bei uns auf dem platten Land kaufen konnte. Und als ich dann in unserem Mini-Douglas tatsächlich die nächste LE im 4er Mini-Set mit "Nice is nice" entdeckte, dachte ich: "Hmm, ist auch so ähnlich lila, nehme ich!" 

Unglaubliche 5 Tage Haltbarkeit, Glanz ohne Überlack und elegantes, ungekanntes Creme-Finish später war ich essi-fiziert *.*

Ich nenne dich mal "Nude Beach": essie

Und dieser Topper hat die große Liebe besiegelt: ich pinselte mir den Effekt-Lack ÜBER meinen lila Erstling und war begeistert! Frühling, Pastel und Schimmer!!  
Doch das Problem bestand darin, daß keine der Douglas-Frauen wusste, zu welchem Lack dieser Tester nun gehörte.. er war falsch beschriftet und niemand kannte sich genauer aus, aber "verkaufen" wollten sie mir den Tester auch nicht. :-/
Ich war verzweifelt und rannte dreimal hintereinander in diesen Laden, um Neuigkeiten zu erfahren, bis, ja bis.. eine Dame in Kittelschürze (das war die Chefin!) zu ihrer Kollegin sagte: "Na, dann sagen Sie der Kundin mal, daß heute ihr Glückstag ist!" - ich stand direkt daneben, wohlbemerkt - und freute mich wie ein Schneekönig, einen geöffneten Tester für 13 Euro kaufen zu dürfen, doch.... das darf nicht mal Douglas. Das Ding hatte ja keinen Strichcode. Ich bekam ihn also geschenkt :-) 

Das einzige Problem besteht nun nach wie vor darin, daß ich niemals wissen werde, welche Nuance das nun WIRKLICH ist, um sie nachzukaufen.. aber, mal ehrlich: die werden doch eh nie alle ;-)


  • OPI: "The show must go on"

The show must go on: OPI

Viele Mädels sind ja wahre OPI-Süchtlinge.. ich aber mag die Flaschenform nicht und muss mich immer noch zwingen, das nicht wie "Opi" auszusprechen ^.^. 
Mein erster blieb mein letzter, und auch den besitze ich nur, weil er reduziert war. Ich fand die Farbe ganz nett und es ist mein roter "Glücksbringer-Glitzer-Lack", der hilft, zu lächeln, wenn das eigentlich schwer fällt: dazu passend sein Name "The Show must go on".
Wie jeder Glitzerlack ein Albtraum beim Entfernen...:-/


  • Anny: "Must have"

Must have: anny
Uh, der ist wirklich ein Must-Have: von außen ein leicht unscheinbares Taupe, offenbart sich beim genaueren Hinsehen ein toller, lila Schimmer ^.^ Ich liebe den in der kalten Jahreszeit, weil er dadurch nicht ganz so dunkel-dunkel ist


Sieht nur unscheinbar aus - Naked Pink: Nyx
Yes, den habe ich kurz nach meinem Geburtstag letztes Jahr bekommen.. kaum waren wir aus dem Urlaub wieder da, konnte ich ihn in den Händen halten :-) 
Er war mein erster Neon-Lack, obwohl er nicht mit richtigen Vertretern der Gattung mithalten kann: seine Konsistenz ist ein Graus, aber seine Farbe nunmal ein Traum...




Ich sage nur ein Wort: BÄM! 
Lackfein weiß, wovon ich rede ^.^



Die Krux bei Kiko-Lacken ist ja immer ihre fehlende Bezeichnung: Zahlen merkt sich kein Mensch, Namen für die Fläschchen gibt es aber nur online. 
Trotz alledem wurde der beeindruckende 281 *hahah* mein erster Kiko! Meine Freundin schenkte ihn mir zum Geburtstag, um mich zu Kiko-fizieren (ich hab sie dafür essie-fiziert) ^.^. 
Ich muss sagen: trotz des geringen Preises bin ich angetan von Auftrag, Deckkraft und Halt.. und würden mich die Vogelscheuchen ähhh stark geschminkten Kiko-Damen nicht immer so verschrecken in dieser kleinen Techno-Bude, hätte ich bestimmt noch mehr von ihnen ;-)


Der erste Lack des Jahres 2013!!

Come along with me: h&m
Im Onlineshop hieß  der schlicht "türkis", in echt hatte er dann doch einen Namen und war petrol-blau :-D Außerdem noch als Extra mit dabei: leichter Glitzer, unglaubliche Deckkraft in nur einer Schicht und gute Haltbarkeit. Muss sich nicht verstecken, der schwedische Lack ;-)





Go Bananas: Sally Hansen
Mein erster von zwei Sallys, und mehr werden es wohl auch nicht... zu übel waren die Begleiterscheinungen, die mit der Crazy Banane einhergingen.. ich habe nun einen qualitativ-hochwertigen, zartgelben Frühlingslack und das kann es dann auch gewesen sein zwischen uns beiden, Sally Hansen! (Stirb!)



Supermatte M103: Flormar

Das ist ein typischer Blogger-und Nagellackjunkie-Lack. Vorher hätte ich a) die Firma nicht mal wahrgenommen (-- ich meine, was soll das Flaschendesign denn mal werden?  Eine Mondrakete im 80er Jahre Stil?!) und b) ums Verrecken nicht gewußt, was ich bitte mit einem Deckweiß hätte anfangen sollen... Tipp-Ex? Wände anmalen? Ich hätte lieber nix als das getragen.. aber die Gehirnwäsche zeigt Wirkung und ich weiß nun schon, was ich damit machen kann....:-D


Mein erster


Strawberry Pink 641: Kiko
Ich mochte Sandlacke nicht.. das sah nach Lava-Gestein aus. Buahhh.. aber als die plötzlich MIT Glitzer und NICHT mehr matt waren, war das was anderes... und diese rosa-Glitzer-Zuckerwatte sieht bestimmt auch mit glänzendem Überlack top aus. Was für den zuckersüßen Frühling :-)


  • Crackling-Lack: Crackling Topcoat "Black explosion" p2



Mein erster aufbrechender Lack war von Kiko und dunkelblau, aber den habe ich gar nicht mehr. Im Moment besitze ich Schwarz, Gold, Türkis und Koralle mit diesem Effekt. Anfangs fand ich es super, aber in den Massen an Dinge, die ich horte, geht das schon mal unter.. definitiv eher was für die warme (Party-)Jahreszeit.



Magnetic nail art kit "Purple": pupa

Magnetic nail, magnetic fail.. das musste ich echt ein bißchen üben. Und die Erkenntnis fest in mir verankern: kein Topcoat, keiner. Sonst ist alles hin! Blieb mein erster und einziger.. und war ein Geschenk *danke*


  • Krasser-Glitter-Topper: Les pimpkie's

Kit Twin Dazzling stars: Les Pimkie's

Uhhh, diesen krassen, dicken Glitzer-Lack habe ich mal im Urlaub gekauft. Dazu gab es auch eine Dose mit Effekt-Partikeln, die man einzeln auf den Nagel legen kann. Ich war einfach begeistert davon, daß man einen Effekt tatsächlich mal SEHEN und nicht nur erahnen musste: dezent war anders. Und ich verliebt.. 
leider ist das Ding übelst eingetrocknet, aber vielleicht rettet ihn noch eine Flasche Verdünner oder ich checke einfach mal, welcher meiner jetzigen Kandidaten ihm ähnlich sieht.. das schreit doch nach einer Wiederbelebungsmaßnahme, die ich bis jetzt aus Ehrfurcht vermied *nur nicht alle machen*

Seht auch lackfeins "First love"


Und was waren eure ersten..
großen Lack-Lieben??



Kommentare:

  1. ...du wirst lachen! Meine erste Lackliebe war nämlich auch "nice is nice" zusammen mit (halt das Prinzessinenkrönchen fest) "Teenage Dream" aus der OPI Katy Perry Kollektion. Jahaa, ich kann auch mädchenpinkglitzerundso. ^^
    Bei uns steht im Douglas immer mal so ein Glas mit Mini-Essies aus zerpflückten 4er Sets und der Nice hat es mir angetan und ich war so traurig als er leer war.

    Da sind wir uns doch nicht so unähnlich. :D

    P.S.: Der Post war weder fiebrig noch wirr - ich hoffe dir gehts trotzdem schon besser. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Connü,
      jetzt bist du mir noch näher. Ich verstreue Sternenstaub :-)
      Teenage Dream habe ich damals wiederstanden, weil ich dachte "das ist ja nur ein Topper!".. O.o Heute würde mich das nicht mehr abhalten :-D

      Bei euch gibt es einzelne Mini-essies?? Wuhu! Da würde ich ja noch mehr anhäufen (nur mal probieren, nur mal testen...).. ich hab mir den großen auch erst vor ganz kurzem gesichert, allein schon aus Nostalgie. Mein erster *schnüff*

      P.S. Du ahnst gar nicht, wie lange sowas plötzlich dauern kann, wenn man immer wieder einfach nur hinten rüber kippen will... ich muss die guten Stunden nutzen bevor es abends schlimmer wird *heißer Atem der dich anschauft*.. oder ich komplett albern werde ;-)

      Löschen
    2. Okay, in dem Kommentar ist deine Ausdrucksweise "blumiger" als sonst. xD
      Und zur Verteidigung von Teenage Dream: er deckt in 3 Schichten. Da gibts Cremelacke die mehr brauchen.

      Klingt ja als hätte es dich schlimm erwischt. Dann ruh dich nur aus und trink nen schönen Chai! :)
      Gute Besserung!

      Löschen
    3. Das ist meine wahre Natur, die ich sonst nur verschleiere.. und später schiebe ich alles aufs Fieber ;-)

      Aber danke für die guten Wünsche, ich gehe nun Suppe schlürfen.. mein Freund will mich eh die ganze Zeit vom Computer und "der Arbeit" wegziehen ^.^

      P.S. Ich muss mir jetzt doch mal den Teenage Dream von meiner Freundin ausleihen!!

      Löschen
  2. ach, du bist auch ein nagellack-süchtling, das freut mich. da fühlt man sich gleich nicht ganz so verrückt :'D
    ich hab zwar bestimmt über 100 lacke, aber die meisten sind von essence, p2 und catrice. ich glaube, das teuerste, was ich besitze, ist essie. und sogar da tut mir der preis schon ziemlich weh, weil man sich ja bei so einer großen sammlung kaum eine notwendigkeit schönreden kann >.<

    meine ersten beiden essie-lacke hab ich auch tatsächlich noch geschenkt bekommen, weil ich das geld dafür nicht ausgeben wollte, ich hab damals immer mint candy apple angehimmelt. im endeffekt fand ich den dann auch gar nicht mehr so toll, und es gab bis dahin auch schon zig dupes. meine erste richtige essie-liebe wären insofern "eternal optimist" (das war der zweite der geschenkten), und der erste selbstgekaufte war "cocktail bling". den liebe ich auch immer noch <3
    überzeugt hat mich im endeffekt die haltbarkeit, denn bei mir hält kaum ein lack länger als nen tag unbeschädigt >.<

    alle anderen ersten lacke (topper, crackle, glitzer, matt, sandfinish etc) sind auch nicht sonderlich spektakulär, da ausnahmslos von essence, p2, rdl oder catrice.

    oh okay, meine ersten thermo-lacke waren echt cool, von einer marke namens casuelle oder so... und von flormar besitze ich einen einzigen lack, und zwar so einen black dot-lack, mit weißen und schwarzen punkten drin, der aussieht wie mit diesem loreal-wachteilei-topper.

    das einzige richtige highlight sind zwei lacke von golden rose, die ich im polen-urlaub ergattern konnte... google mal "golden rose jolly jewels 109" ... du wirst ausrasten, bonbon-mädchen-love pur <3
    überhaupt ist diese jolly-jewels-reihe ein traum *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab genau die essies nicht, die du hast! ^.^
      Aber...bei den jolly Lacken weiß ich nicht, wie ich die finden soll. Erinnern mich etwas an den Fliesenlack (=Wachtelei), nur in rosa...das macht es besser :-) aber ich mache Milchschnitte auch gern selbst!

      Ich hab auch unzählige Drogeriemarken aber dazu mache ich vielleicht mal einen Retro-Schminke-Post :)))

      Löschen
    2. du magst die wachteleier nicht? :O ich liebe die! und ich bin echt entsetzt, dass der neue essence-wachtelei-dupe-topper glitzer enthält, weil das völlig den effekt ruiniert >.< welcher vogel legt schon glitzer-eier? nee nee. da warte ich lieber weiter auf ein dupe von p2 oder so. aber ich mag ja sowieso gern matt, insofern...

      haha, aber sonst hast du alle essies, oder wie? :D
      ich kann meine an einer hand abzählen: candy apple, eternal optimist, cocktail bling, parka perfect und maximilianstrasse. letzteren erst seit gestern, aber ich liebe ihn :3

      Löschen
    3. Ich sage ja immer noch: Küchenfliese. Dann eben eine mit Glitzer..^.^ Bleibt aber immer noch Fußboden-Belag

      Die Frage zu den essies erübrigt sich dann.. vielleicht nicht alle, aber im Vergleich zu dir - schon ;-)

      Löschen
  3. Was für ein schöner Post! :) mein erster essie Lack war 'wicked' :D bei den anderen Lacken weiß ich das gar nicht mehr.. es sind einfach zu viele! ;)
    Wie viele Lacke hast du und wie bewahrst du sie auf? :)

    liebste Grüße, Susan :) :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! -.+
      Uh, Wicked hab ich gar nicht, weil ich schon Shearling darling & Skirting the issue habe..und ein dritter in dem Farbton kann nicht mal ich vor mir rechtfertigen :-D

      Ich habe so 150 denke ich...ich muss mal wieder zählen O.o
      Die essies haben eine Kiste (zeige ich diese Woche noch) und der Rest steht in zwei Schränken im Dunkeln sowie als Deko im Bad...♡

      Löschen
    2. Dann freue ich mich schon auf die Vorstellung deiner essie Kiste! :) bei mir sinds insgesamt 238 Lacke im Nagellackregal davon 36 essie Lacke <3 ich hab allerdings noch eine Tüte im Schrank weiß nicht wie viele da noch drinnen sind hehe

      Löschen
    3. Okay, du hast mehr!! Ich hoffe ja, daß ich langsam mal stoppe, ich habe auch sogar mal aussortiert gehabt. :-/

      Löschen
    4. P.S. Vermisst du die in der Tüte nicht? Also.. brauchst du die nicht? Ich muss meine alle im Blick haben :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...