Montag, 31. März 2014

All about "Rosa"

The life... on my nails


Rosa, Rosa, Rosa, Rosa...♥
Nach Nude im Vorfrühling bin ich nun im rosa Mädchen-Land angekommen: rosa Lack, rosa Schminke, rosa Schmuck, rosa Kleidung - nichts habe ich in letzter Zeit lieber gekauft als alles in diesem Ton. Sie ist einerseits die mädchenhafteste aller Farben, ihr Auftauchen in Mode und Schminke läutet für mich aber ebenso jedes Jahr sichtbar den Frühling ein ... 
Und da nun auch die Pfirsichblüten (rosa) anfangen zu blühen, ist die Zeit für eine Woche ganz in R.O.S.A. gekommen: Pastell-Explosion voraus ;-)
 
 

 ***


Ich beginne mit einer meiner liebsten Nagel-Verzierungen: dem Sandwich :-) Den zartrosa Basislack habe ich in seiner schieren Schönheit bereits hier gezeigt, nun diente er als Unterlage für eine...hmm, ich sage mal, Zuckerstreusel-Maniküre?


So ein Sandwich ist schnell belegt ^.^:
  1. zwei Schichten Creme-Lack (deckend) lackieren (essie: "14 Fiji" 2014)
  2. eine Schicht Glitzerlack an den Spitzen auftragen (essence: be loud graffitti topper "01 not punky nor funky")
  3. eine Schicht transparenten, milchigen Lack in Zartrosa zum Abdämpfen des Glitzereffekts darüber auftragen (essence: "Cotton Candy")
Absolut nötig ist allerdings ein Schnelltrockner als Überlack: nach 5 Schichten (inklusive Unterlack) braucht es auch mit "Good to go" (essie) etwas länger als gewohnt, um wirklich ausgehfertig zu sein. 


Der Effekt ist wirklich schön und mädchenhaft (sagt mein Freund): der etwas "lautere" Glitzertopper wird durch diese Technik zuckersüß, wie ich finde ;-) Erinnert mich stark an bunte Zuckerperlen auf einem rosa Törtchen.....
da ich aber niemanden zu später Stunde an den Kühlschrank treiben will, spare ich die passenden Bilder aus....:-D


und überlasse das Feld dem frühlingshaften
Fiji-Punk





Kommentare:

  1. Ich mag Rosa eigentlich nicht so gerne, aber zur Zeit sieht man in der Natur ja wirklich viel davon und da komm sogar ich in Stimmung:) Dein Design finde ich super schön und ich bereue fast, dass ich Fiji stehen hab lassen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja, der Frühling macht alle zu großen Rosa-Romantikerinnen :-)
      Fiji ist bestimmt noch zu bekommen, allein über KK oder ebay. In manchen verschlafenen Douglas-Filialen steht der bestimmt auch noch rum..
      und wenn nicht: Romper Room soll haargenau so aussehen. Kommt mit der nächsten LE von essie ;-)

      Danke für die Blumen, übrigens.....:-D

      Löschen
  2. es scheint wirklich an der jahreszeit zu liegen, mir ist nämlich derzeit auch total nach rosa, obwohl ich es sonst - als nagellackfarbe - nicht sooo gern mag... hatte man früher immer, hab ich irgendwie "über". aber grade fänd ich rosa auch toll, hach!

    du hast mich aber grade echt angefixt... ich suche schon lange nach einem halb-transparenten lack für jelly-sandwiches (wir hatten das thema schon mal :D pond!) und dachte schon, ich käme nicht drum rum, mir den essie marshmellow zu kaufen... aber wasn das? jelly-lack von essence? :O gibts den cotton candy noch, oder war das so ein LE-ding? ich brauche das!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer ganz positiv aufgeregt, wenn der H&M Katalog mit den rosa Röckchen reinflattert und ich weiß: Frühling!!! Dann muss ich sofort Rosa kaufen und kombinieren in allen Varianten ^.^
      Zur Zeit stehe ich so auf Hellrosa+Grau+Cremeweiß <3

      Der essence Lack ist leider nicht mehr erhältlich: aber wenn du auf die Firma stehst, habe ich zwei Kandidaten aus dem aktuellen Sortiment für dich ausfindig gemacht, einer mehr rosa, der andere mehr beige/weiß :)

      Rosa: Sweet as candy #104

      Beige: Give me nude, baby #152

      Solo vielleicht nicht super, aber zum Schichten bestimmt geeignet!! Es sind beide keine Jellys, sondern sheere Milchlacke (ich nenne das nun mal so). Das Original von mir in "Cotton Candy" ist oben im Beitrag verlinkt, dann kanst du vergleichen.
      LG!

      Löschen
    2. oohh, super, danke!
      ich steh nicht wirklich auf essence, aber es ist wesentlich günstiger als essie, so für einen ersten versuch, falls es nix wird ;D
      so spontan kann ich mich gar nicht entscheiden; ich hätte ja gesagt, beige ist vielleicht neutraler, wenn man andere farben "milchen" will (milchlacke, das wort gefällt mir! :D) ... aber der rosafarbene scheint sheerer zu sein, oder täuscht das? das wäre wiederum vielleicht auch gar nicht so schlecht, kann man mehr variieren mit der deckkraft. ich glaube, ich muss da noch mal ne runde rumgooglen und vergleichen ;D
      dankeschön auf jeden fall!! bisher musste ich es immer mit irgendwelchen pflege-unter/überlacken versuchen, aber die wurden meistens streifig. vielleicht bist du jetzt die rettung ;D

      mir ist momentan, neben rosa, wieder total nach hellblau und mint zumute... obwohl wir ja wissen, dass mir so kalte farben wohl nicht so gut stehen ;O
      oder hellgrün, so ein lindgrün, mit rosa, das wäre schön... oh, ich will klamotten kaufen! :'D

      lg*

      Löschen
    3. *hihi* sehr gut!
      Welchen du wählst ist wohl egal: wenn du nicht genau über Schneeweiß drüber lackierst, sieht man den Farbton des "Milchlacks" (gefällt mir auch, die Bezeichnung.. das Design heißt eh "Milchschnitte" ^.^) eh nicht mehr!! Google mal, bis du dich entschieden hast/ kuck sie dir in echt an..:-D

      Lindgrün mit Rosa ist immer schick, und gerade erst gelesen: Hellblau kann jeder tragen!! Ich finde immer, wenn es etwas weiter weg ist vom Gesicht (also kein Rollkragen-Pulli), geht vieles sehr gut, was sonst eher naja wäre.. ich bin mit Weiß direkt am Hals sehr blass, aber als tiefer Ausschnitt steht mir das doch...;-)

      LG*

      Löschen
  3. Ooohhh eine tolle Idee mit dem Sandwich! Wird definitiv probiert ^_^

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...