Montag, 3. März 2014

IN...

The life... inside of my shopping-bag


Bitte verzeiht mir im Vorhinein, wenn es heute etwas chaotisch wird.. ich habe mir vorgenommen, alle Neuheiten seit dem letzten Sammelbeitrag zu "inside of my shopping-bag" zu zeigen. Was das heißt? Seit Weihnachten.. was das bedeutet? Auf gut denglish: Shopping-Wahnsinn :-D




Beim Vorbereiten war ich noch guter Dinge, doch beim Sammeln der Fotos wurde mir etwas Angst und Bange.. bin wirklich ich diese Kauf-Süchtige?? O.o 
Na gut... ich wollte mir ja selbst mit dem Blog den Zellen-Wärter machen - nun muss ich auch mit meiner Aufrichtigkeit an die Öffentlichkeit:
beginnen wir


Pflegend

  • pai: "Rosehip 3-step facial set"


Ich hatte allen Bloglesern bis jetzt die Anschaffung eines Wildrosenöls von pai unterschlagen, was praktischerweise bei amazingy noch in einem Set zusammen mit Gesichtsmaske und Waschlappen angeboten wurde..
das "Roship-Oil" nutze ich fast jeden Abend zur Nachtpflege und habe mich auch schon an den seltsam herben, gar nicht Rosen-artigen Duft gewöhnt: top!


  • alessandro: Hands! Up "Sun Coconut LSF 30 Handcreme"


Eine Handcreme mit Lichtschutzfaktor ist gar nicht so leicht zu bekommen: von der teuren eubos-Variante mit gerade mal LSF 15 und der noch teureren Paula's Choice-Version mal abgesehen, bin ich mit der Entscheidung für alessandro gar nicht so unglücklich. Nur: Kokos muss man mögen, denn dieses Produkt riecht wirklich nach Sommer - Sonne - Pina Colada *hihi*


  • Martina Gebhardt: Proben-Set


Ich kann nur ein Wort bemühen: ausgezeichnet! Der Proben-Service mancher Firmen begeistert mich.. mehr dazu ein wenig später ;-)



  • Paula's Choice: Skin Recovery "Super antioxidant concentrate serum" & "Daily Moisturizing Lotion SPF 30" + "Skin perfecting 8% AHA-Gel"


Wer erinnert sich an meine Herzenswünsche für 2014? Ein Beauty-Vorsatz meinerseits war, ein wirklich gutes chemisches Peeling, ein Serum und einen mineralischen Sonnenschutz zu finden.. nach langer Recherche bin ich bei diesen drei Kandidaten gelandet. Drückt mir die Daumen :-)


  • Bioderma: "Sensibio H2O"

Meine zweite Flasche des mizellaren Wunderwässerchens: und ich bin wieder sehr zufrieden. Nach  einem Versuch, wieder ohne klarzukommen, bin ich reuemütig zurückgekehrt.. zu gut verträgt es meine empfindliche Haut. Möchte ja auch sein, bei dem Preis!



Ja, und dann.. kam ich im Februar in den Genuß einer dm Lieblinge-Box *strahl*


Darin enthalten waren einige neue Haarprodukte *klick*, aber... auch das hier:

  • eine Bodylotion von irgendwas-mit-Vandini


"Sensual Aroma BodyBalsam" trifft es nicht ganz: es könnte auch "wir wollen unsere Kunden hinterrücks mit süßem Oma-Parfüm töten" oder "vom gleichen, teuflischen Parfümeur, der auch das Wella Luxeoil herstellt" heißen >.<
Mal sehen, wem ich das aufs Auge drücken kann :-(

Die alverde Körpermilch im Hintergrund steht unverschuldet mit auf dem Bild, denn sie ist ganz gut: als "Kakaobutter und Hisbiskus" deklariert, duftet sie, typisch NK, etwas nach Alkohol, so daß daraus ein Lumumba-Aroma wird: Kakao mit Schuss, ne? *hehe*



  • sebamed: "Balsam Deo" & Isana: "Deostick sensitive" (ohne Aluminiumsalze)

 

Die nächsten Kandidaten für den "Deo ohne Alu"-Test: ich kann schonmal verraten - in letzter Zeit war das Leben für mich etwas härter, so müffeltechnisch... ein Abschlussbericht folgt :-/


  • tetesept: Meersalz-Ölbad "Mandeblüte Bad & Peeling"

Bestimmt 20x nachgekauft, steht dieses köstlich duftende Ölbad für den Winter 2013/14.. war es letztes Jahr noch die Thymian-Tüte, so ist es dieses Jahr (zum Glück!) ein rosa Pflegebad gewesen. Hach! Ich liebe es ^.^ (Muss gleich mal kramen, ob ich noch eine übrig habe und dann planschen gehen...)


  • alnatura: Kokosöl nativ

Ja, ich habe es auch nochmal mit dem Kokosöl als Haarpflege versucht.. bis jetzt gefällt es mir ganz gut! Ich bekomme beim Einbalsamieren (vor der Haarwäsche im trockenen Haar) gleich eine Aroma-Therapie und Handpackung inklusive, außerdem ist das langsame Einarbeiten über dem Waschbecken fast schon meditativ..
P.S. Zum Kochen einmal ausprobiert, aber schmecken konnte ich das leckere Aroma nicht: dann lieber nur in die Haare :-)


  • Kérastase: Résistance "Ciment Anti-Usure"


Diese Pflegespülung habe ich mir spontan besorgt, nachdem eine Freundin sie mir empfohlen hatte: ich habe dann beim Friseur erfahren, daß ich auch ohne Haarbruch oder strapaziertes Haar einen Teil der Serie nutzen kann, nämlich den für "Erosions-Grad 1-2" (vorne abgebildet). Mir gefällt die milchig-dünne, nur zart parfümierte Spülung bis jetzt gut: eine Wohltat für meine geschundene Nase! O.o


  • L'Oréal: Inoa Color care "Shampoo mit Arganöl & grünem Tee" (sulfatfrei)


Dieses Shampoo hatte ich schon seit der Benutzung eines Probe-Sachets von meinem Friseur im Auge: im Moment weiß ich nicht, ob ich begeistert bin und es wirklich besser als mein Wella SP Hydrate Shampoo ist, aber ich mag den dezenten Duft und werde wohl mal einen Ein-Seiten-Test anstreben.. dann wissen wir mehr!


***


Sooooo, wer ist müde oder muss mal..wohin? Jetzt wäre der geeignete Zeitpunkt, eine Ausfahrt zu einer kleinen Pause zu nehmen, denn es geht in Teil 2:

Dekorativ

  • essie: "Good to go" Schnelltrocknender Überlack


Da auch die letzte Flasche meines alten, dicken Kumpels zur Neige geht, musste ich eine Flasche der neuen, verbesserten Version von essie kaufen; und ich kann bestätigen: flüssiger, dünner, dadurch wahrscheinlich weniger schnell eindickend
Die Trockenzeit leidet nicht, allerdings mochte ich das frühere, gelartige Finish der dicken Schicht auf meinem Nagel immer sehr gern. Fette Glitzerpartikel werden auch nicht mehr so leicht ausgeglichen...*manno* Sonst ausgezeichnet!


  • Alles in rosa
Ihr erkennt das Muster, oder?? Von hellrosa bis pink durften ein paar neue Lacke meine Schränke bevölkern:  "Satin Pastel Pink 216" von Kiko und essie "Status Symbol" standen schon lange auf meiner Wunsch-Liste, die übrigens so gut einzusehen ist, daß mein Freund langsam lernt, sich an ihr zu orientieren *.*
Den rosa Glitzer-Traum von Catrice habe ich mir dann aber selbst gekauft, genau wie die mädchenhaften Ohrringe von ebelin (aus der Kollektion Herbst/Winter 2013.. in hellrosa??), die so schön in den Frühling passen ♥


  • Manhattan: "Wakeup Concealer"

Dieser Concealer und ich sind alte Freunde: (gefühlt) Jahrelang habe ich nichts anderes benutzt, bis ich zum alverde-Produkt umschwenkte. Seit dem Herbst und trockenerer Haut aber helle ich mit diesem sanften Schimmer (denn mehr macht er nicht) wieder meine Augenpartie auf.. gut!


  • Rival de Loop: "Eyeshadow Base" & Paula's Choice: "All bases covered foundation SPF 25 Nude"


Der "Eyeshadow-Base" aus dem normalen Rival de Loop Sortiment wollte ich eine Chance geben, da ich die Version von Rival de Loop Young fantastisch finde.. diese hier mit Applikator ist erst relativ kurz zu haben und erinnert mehr an die "I  stage base" von essence: hautfarben, deckt sie das Lid bereits beim Grundieren gut ab. Leider war das auch schon alles, was gut an ihr ist..... der Vergleich zur tatsächlich haltbaren Variante folgt >.<

Die "All bases covered foundation in Nude" habe ich nun in 4 weiteren Test-Größen daheim: das reicht also für mindestens 4-8 Wochen ^.^


  • Yves Rocher: Couleurs nature "Crayon regard pailetté rose pailetté"


Dem deutschen Publikum konnte man den französischen Namen wohl nicht antun, so daß offiziell die korrekte, aber etwas krude Bezeichnung "Augenkonturen-Stift Pailletten-Effekt rosé-glanz (ja, kleingeschrieben!)" gewählt wurde.. für alle, die des Englischen mächtig sind: es ist ein Glitter Eye Pencil :-)
Mal davon abgesehen, hat Yves Rocher in seinen kleinen, verdammt ungünstig angeordneten Theken doch wirklich schöne Kajalstifte! Ich musste mich arg zusammenreißen, nicht noch das gold-funkelnde Exemplar mitzunehmen, wo ich doch schon so lange um die rosa Variante herumgeschlichen war.. für knapp 5€ ist man dabei!


  • Neues und Altes für die Augen

Ganz neu sind der ebelin "Blender-Pinsel" (mein erster dieser Art, ich kann also noch keine Aussage zu gut oder schlecht treffen), die Max Factor "2000 Calorie Mascara" und das Absolute Eye Colour Quattro von Catrice in "F'rosen Yoghurt" (danke, Mary!)...

aus dem alten Sortiment ergattert habe ich noch einen reduzierten Catrice Lidschatten in "Oh it's toffeeful"! Wenn schon alle schwärmen, muss ich das Ding auch haben: egal, daß schon eine Ecke abgebröckelt war, ich habe mich im leeren Hinterwald-Rossmann wie ein Adler auf das letzte Teil gestürzt! ^.^


  • p2: Pearl+Glow Lipgloss & Define your lip line


Ebenfalls runtergesetzt waren diese drei Lippenprodukte, die ich ohne einen Blick auf Lilos Blog nieeee auch nur eines Blickes gewürdigt hätte.. okay, um den farblosen Lipliner bin ich schonmal rumgeschlichen, aber nach dem eher unterwältigenden Kandidaten von alverde :-( hatte ich das Projekt "Allzweck-Lippenumrandung für alle Farben" aufgegeben. Für nix und wieder nix waren mir auch knapp 3€ immer zu viel gewesen!

 
Nun aber war alles auf 1,95€ reduziert, ich an einem Samstag-Abend ganz allein vor der p2-Theke (na gut, mein leicht drängelnder Freund war auch noch irgendwo, aber von mir stark ausgeblendet ^.^) und konnte so ganz in Ruhe mal mit den Testern und Kosmetiktüchern hantieren. Am Ende überzeugten mich "Forbidden berries 050" und "Cherry affair 060" der Pearl+Glow Lipglosse so sehr, daß ich sie einpackte. 

Ich stehe momentan total auf alles, was glossig ist - ok, eigentlich schon immer, aber bei diesen neuen, tatsächlich haltbaren Konsistenzen macht das noch mehr Spaß.. ich musste mich selbst von der L'Oréal-Theke und einem 11€ teuren, Glam shine 6H Gloss wegziehen...*äääh*


  • L'Oréal: Shine caresse "Lolita"

Denn erst wenige Wochen vorher war ein zweiter Shine Caresse mein eigen geworden: diese etwa 10€ teuren Hybriden aus Lipgloss & Lipstain haben es mir seit einem Weihnachtsmarkt-Besuch angetan, bei dem sich 
a) der getestete Kandidat "Lolita" auch nach einer Tüte Mutzen nicht verflüchtigt hatte, 
b) zu einem so hübschen Natur-Lippen-Ton nachgedunkelt war, wie ich das selten erlebt hatte und 
c) davon auch noch ein schönes Foto entstand, das ich mir seitdem immer ankucken konnte mit den Gedanken: "Eines Tages, Lolita, du und ich..." :-)


"Romy" besitze ich schon seit letztem Winter, und "Lolita" sollte mein Herbst-Lippenstift 2013 werden.. es wurde dann doch Januar 2014, aber egaaaaal! Nun ist er mein! Mehr Bilder und unzurechnungsfähige Lobeshymnen gibt es *hier* !!


 ***

Wer nun denkt: waaaah, was für eine Menge!... der hat recht! Aber: mein Freund konnte mich erst letzte Woche bei besagtem "Lipgloss-Einkauf" von der Wahnwitzigkeit meines Projekts, ein und denselben Glitzer-Effektnagellack von mehrere Firmen besitzen zu wollen, überzeugen. Ich habe im Ergebnis also keinen knapp 10€ teuren "Jazzy Jubiliant" von essie gekauft, obwohl ich "Circus confetti" von essence schon besitze und mich der neue L'Oréal Topper "Sequin Explosion" auch ankuckte..
ein bißchen stolz war ich deshalb, als ich den Laden verlies (und an der angeschmachteten, neuen "Miss Manga Mascara" von L'Oréal vorbeiging)..

denn ich kann auch "Nein!" sagen XD




Kommentare:

  1. Ui, sehr schöne Sachen! Ich bin gespannt, was du über die Produkte von Paula's Choice berichtest.
    Das Pai Öl habe ich kürzlich wieder für mich entdeckt :)

    Ich glaube, Agata hat mal über Aluminiumsalze geschrieben, oder? Ich habe den Beitrag so in Erinnerung, dass ich weiterhin guten Gewissens aluminiumhaltiges Deo verwenden kann. Alles andere wirkt bei mir einfach nicht richtig und ich habe in der Hinsicht auch keine Lust mehr auf Versuche.

    Die neue L'Oréal Mascara habe ich übrigens auch schon angeschmachtet, aber war bis jetzt ebenfalls stark ;) Die letzten "teureren" Mascaras, die ich mir gekauft habe, waren einfach nur enttäuschend, daher bin ich vorsichtiger geworden...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich will und werde auf jeden Fall bald über Paula's Choice berichten: für mehr Infos über eine zu unbekannte Marke (zumindest im deutschsprachigen Raum) :-D Die Foundations waren nur der Beginn...

      Es tut gut zu hören, daß nicht nur ich iwie Mascara-süchtig bin, aber du probierst auch gerne mit Tuschen rum, stimmt.. ich erinnere mich *hihi*
      Und schön, daß du du dein Pai-Öl wieder mehr magst. Es ist zu teuer zum Rumstehen und ranzig werden, ich hab immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich es nicht nutze..

      genauso geht es mir mit den Deos: noch versuche ich weiter stark zu bleiben, aber vielleicht sollte ich Agatas Artikel nochmal lesen und beruhigt zu meinem alten Rexona zurückkehren.. echt nicht mehr feierlich, hier *grmpf*

      Löschen
    2. Ich bin gespannt! :)

      In der Tat, aber die Zeiten, wo ich wirklich jede neue Mascara meiner favorisierten Marken kaufen muss, ist irgendwie vorbei ;) Da reizt mich der Nachkauf meiner Lieblingsmascara mehr.

      Mit dem Pai Öl hast du Recht. Es ist so ergiebig und ich habe es schon länger, daher sollte ich es jetzt mal endlich aufbrauchen...

      In meinem Bekannten- und Familienkreis haben ein paar Personen versucht, auf aluminiumfreie Deos umzusteigen. Ich habe das dann immer skeptisch belächelt und tatsächlich war bislang niemand überzeugt im Hinblick auf die Wirkung...

      Löschen
    3. Oh Mann, meine Hoffnung auf alufreies Deo ist grad am Untergehen.. ich dachte nur, da muss noch das richtige kommen :-/

      Löschen
  2. oh nein, sag bloß, das isana-deo ist doch blöd? :O ich hatte schon auf den heiligen deo-gral gehofft...

    und: ich wette, ich hab mir in diesem zeitraum mindestens genauso viel zeug gekauft. frustrierend -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur Isana, auch sebamed sind nicht so das wahre.. und das Alkohol-Zeug tut so weh :-( Ich mache sie aber alle und entscheide dann, wie es weitergeht. Doch Wolkenseifen-Deocreme??

      Nee, wir sind jetzt nicht frustriert, wir freuen uns jetzt mal an all den schönen Sachen :-D

      Löschen
    2. äh ja stimmt, natürlich, so meinte ich das ;D

      ich weiß nicht so recht, aus irgendeinem grund hielt ich wolkenseifen-deo auch nicht für das wahre, ich meine, ich hätte da auch mal was schlechtes bezüglich müffelei gelesen... aber war vielleicht ein einzelfall. schade, ich hätte mir so sehr gewünscht, dass es irgendwas tolles aus dem drogeriebereich gibt, wo man leicht dran kommt >.<

      Löschen
    3. Vielleicht rühr ich mir ja doch noch was selbst an :-D

      Löschen
  3. Hi Sunnivah!
    Es wundert mich nicht, das Rosehip nicht nach Rose duftet.
    Rosehip ist Hagebutte ;-)
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Uli,
      ich weiß :-)
      Ich hab nur darauf hingewiesen, da mir das zu Anfang nicht klar war und den meisten auch nicht, da im Deutschen Rosehip Oil ja oft mit Wildrosenöl übersetzt wird und dann keiner an die Früchte der Wildrose (Hagebutten) denkt...
      nicht daß einer das kauft und dann denkt: Wuaaah, wo ist der Rosenduft??
      :-D
      LG

      Löschen
    2. Alles klar :-)

      Ich muss sagen, dass ich überrascht war, wie sehr mich der Geruch an Hagebuttentee erinnert, den ich als Kind immer bekommen habe, als ich krank war- schlechte Assoziation :-(

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    3. Ok, das ist ja dann unangenehm: aber viele mögen Hagebutte so gar nicht, du hast recht! Ich hab das gar nicht stark damit verbunden, finde aber auch beides ganz ok ^.^
      Viel auffälliger ist erstmal mein möhrchengelber Teint nach dem Auftrag *hehe*

      Löschen
    4. hahaha...stimmt, ist mir auch schon aufgefallen- sehr gewöhnungsbedürftig das ganze :-)

      Löschen
  4. ...mein leicht drängelnder Freund... ICH BRECH ZAM!!! Wie geil!!!
    Er hat bestimmt meinen Post über die Glitzerlacke gelesen, wenn er dich vom Kauf abgehalten hat...hahaha...Gruß unbekannterweise an den stillen Kämpfer...
    Ich habe diesen Monat eirklich JEDEN kosmetischen SCh**ß aufgeschrieben, den ich gekauft hab... magste sehen? Mir stehen immernoch die Haare zu Berge....
    Liebste Grüßla...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, will sehen!!! Auf jeden Fall!
      Und mein Freund grüßt zurück! Er kennt die Glitzerlacke nicht im Detail, aber ICH habe bei dir von dem tollen L'Oréal-Topper gelesen.. weißte Bescheid, Schätzelein.. Glitzer-Connection und so ^.^

      Löschen
    2. Jup, Glitter-Lunkie united!!!

      Löschen
  5. Haha ausgerechnet an der Manga Mascara konnte ich nicht einfach vorbeigehen :D Ich will dich wirklich nicht unnötig anfixen, aber die lila Variante ist tooooool *_* Dafür steht nun Lolita auf meiner Liste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Donna!!!!! Ich warte auf Bilder... ok? Und du wartest auf meine Bilder von Lolita :-D
      Ich hab außerdem noch eine nagelneue, lila Mascara von Maybelline, so eine, die ich auch in türkis habe. Die muss ich erstmal öffnen...
      aber: habe ich schon gesagt, daß ich BILDER von dir sehen will? XD

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...