Freitag, 21. März 2014

p2 All light UV Nailpolish

The life... on my nails


Ich habe den seltsamen p2 UV-Lack, der durch reines Tageslicht aushärten soll, doch noch ausprobiert: todesmutig habe ich streng nach Anleitung Unterlack (2min warten), 2 Schichten Farblack in "020 wet watermelon" (je 2min warten) und 1 Schicht UV-Überlack aufgetragen, dabei das Ticken des Sekundenzeigers der Uhr beobachtet und dann den Tatsch-Test gemacht: fertig? Fest?


Ja. Nach der angegebenen Zeit von 10 min (nach dem Überlack) war bei mir alles trocken und auch stoßfest.
Ich drücke mir zur Überprüfung immer fest den Daumen auf den lackierten Nagel um zu sehen, ob ich meinen Fingerabdruck einbrennen kann: wenn dann nur ein Muster überbleibt, was ich wieder abwischen kann (DAS ist dann wohl Hautfett+Zellmaterial ^.^), ist das Ganze fertig. Ich versuche natürlich NICHT, mir mit einem spitzen Gegenstand Löcher in den Lack machen zu können oder sofort eine zu enge Hose hochzuziehen und am Reißverschluss rumzufummeln, das mache ich auch mit Schnelltrockner-Überlack nicht.


Doch die Frage bleibt: ist das nun besser als alles, was es bereits gibt? Ich weiß nicht..

deswegen habe ich den Farblack auf Zweckentfremdung getestet. Funktioniert er auf
  • normalem Unterlack (essie: "beam up")? Check!
  • mit Schnelltrockner-Überlack (essie: "Good to go")? Check!

Der essie "Good to go" übertrifft bei Glanz und auch Glättung den "UV-Topcoat" von p2 um Längen.. 
Würde die Rechnung also aufgehen?


Mittelfinger: essie Good to go, Ringfinger: p2 UV top coat

p2: Volume Gloss (Standardsortiment) 1,95€ + essie: Good to go (Standardsortiment) 8,95 €
= 10,90 €

p2: UV-Polish System aus Unterlack + Farblack + Überlack 
= 11,95€

Der Vorteil bei Variante 1 liegt in der Wandelbarkeit: ein (beliebiger) Schnelltrockner-Lack kann mit jedem Farblack kombiniert werden und bringt ebenfalls Glanz und Glättung für ein "professionelles Finish". Das p2-System setzt darauf, daß die Farblacke ganz neu zu Unter-und Überlack dazu gekauft werden müßen.. und was mache ich dann mit den ganzen Fläschchen, auf denen ich bereits zu Hause sitze?

oberer Nagel: schön glatt - unterer Nagel: weniger glatt und glänzend

Wer eine größere Investition tätigen will, ist vielleicht mit einer Flasche Rapid-Dry Topcoat (gibt es z.B. von Sally Hansen, essie, OPI, Lacura..) besser beraten als mit diesem nicht-billigen UV-Polish-System.
Und.. viiiieeeel längere Haltbarkeit kann wohl kein Lack versprechen, der nicht wirklich von einer Nageltante im Nagelstudio mit Gel usw. gemacht wurde (das hält dann bis zu 3-4 Wochen bei mir).. bei nicht-professionellen Systemen entscheidet der Naturnagel und seine individuelle Beschaffenheit viel zu sehr über Auftrag und Haltbarkeit. Was bei der einen funktioniert, kann bei der anderen wieder gar nicht gut halten: für die Ewigkeit sind wohl nur Plastik-Nägel :)


Entfernen ließ sich der Lack übrigens problemlos mit acetonfreiem Nagellackentferner. Und ich lackiere jetzt schnell wieder was anderes..
was auch im Dunkeln trocknet :-D


Kommentare:

  1. Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, was ich von diesem System halten soll...vor allem, wenn die Haltbarkeit nicht so viel besser ist. Denn dann sehe ich irgendwie nicht ein, mir das zuzulegen, UV hin oder her :) wobei die Farbe an sich ja schön ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Farbe auch schön! Ist so ein essie "too too hot - olé caliente"- Dupe..:-D
      Der Preis für das ganze System ist aber für p2 ziemlich gesalzen. Und wirklich besserbesser eben auch nicht....:-/

      Löschen
  2. Also ich denke, dass das absolut keinen Unterschied macht. Da hast du recht, wenn man ein sehr lang haltbares Ergebnis will, muss man zur Nageltante. Das hier wird's nicht bringen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P2 schreibt wenigstens nix von verlängerter Haltbarkeit: deswegen versteh ich das ganze auch iwie nicht O.o

      Löschen
  3. Ich konnte mich bisher von allen möglichen Systemen fernhalten, das werd ich hier wohl fortführen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu es, überspring es, lass es sein...oder nimm meins :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...