Dienstag, 25. März 2014

Waffen gegen unreine Haut.. aus der Drogerie

The life... in my bathroom


Nude. Ich denke da automatisch immer an nackte Haut, d.h. ungeschminkt, ohne was, ganz nackig, denn: was schreit mehr "NUDE!" als tolle Haut ohne viel Zeug drauf?? :-D

Und das ist auch mein Ideal: nur so wenig Abdeckung wie nötig und ein so ebenmäßiger Teint wie möglich, bitte.. dafür muß aber das Hautbild stimmen! 
Meine Haut sieht ohne Foundation oft besser aus als mit, da (auf knorrztrockener Haut) jedes Teintprodukt Schüppchen, trockene Stellen und Hautunebenheiten noch betonen kann. Ich versuche also, so viel wie möglich wegzulassen und nur rote Stellen z.B. an der Nase abzudecken.

Wie komme ich aber bitte zu einem schönen Hautbild ohne Pickelchen? Einige Sachen in meiner Reichweite (= aus der Drogerie) habe ich da schon durch...

Anti-Pickel von alverde & balea: welches wird besser sein?

Von Balea aus der soft&clear Serie waren es 2, von alverde aus der clear-Reihe mit Heilerde gleich 3 Produkte..! Ja, auch ich war leicht verzweifelt :-D

Ich habe zwar nie wirklich schlimme, unreine Haut gehabt - das geht bei meinem Hauttyp (furztrocken) auch gar nicht.. aber rund  um den Mund und am Kinn bekam ich gerne immer wieder und in schöner Regelmäßigkeit (IMMER um die gleiche Zeit alle 4 Wochen) kleine oder auch dicke, fette Pickel! Argh!! Und das bei trockener Haut?? O.o

Klar ist das nix Dramatisches, aber da ich generell mit relativ guter  Haut gesegnet war, verstand ich die Dinger am Kinn noch weniger.. und da ich keinerlei Erfahrung aus Pubertätszeiten hatte was Abdeckung, Reinigung und scharfe Verätzung mit Clearasil anging, wußte ich auch später nicht so recht: was tun?

Die letzten Test-Objekte waren also diese.....


Balea: soft & clear  
"Anti-Pickel Gel" & "Anti-Pickel Patches" mit Salizylsäure


Ich setzte große Hoffnung in die "Anti-Pickel Patches", die wie kleine, transparente Pflaster funktionieren: abends auf den Pickel platziert, wollte ich sie morgens abziehen und darunter bitte reine Haut entdecken :-D 

Da das aber auch mit anderen Vertretern dieser Gattung nie geklappt hatte, waren meine Erwartungen doch etwas niedriger angesetzt...
was ich nicht erwartet hatte war, daß diese Dinger es eher schlimmer machen würden O.o 
Am nächsten Morgen war der Pickel jeweils in Ausmaß und Entzündungsgrad total unbeeindruckt und unverändert geblieben, aber  durch den Abziehvorgang reizte ich meine Haut so sehr, daß die kleine Wunde, die so ein Pickel ja immer darstellt, sich gar nicht mehr beruhigen konnte. 
  • Austrocknung: null
  • Hautberuhigung: null
  • frische Wunde jeden Morgen wieder aufgerissen: jaa!
________________________________________________________________________________________________________________________

INCI: ACRYLATES COPOLYMER · ALCOHOL DENAT. · VINYLCAPROLACTAM/ PVP/DIMETHYLAMINOETHYL METHACRYLATECOPOLYMER · SALICYLIC ACID · BUTYLENE GLYCOL · AQUA · VITIS VINIFERA SEED EXTRACT · MELALEUCA ALTERNIFOLIA LEAF OIL · PVP · ALLANTOIN · PHYTOSPHINGOSINE · SODIUM HYALURONATE · LIMONENE



Ähnlich erging es mir mit dem "Anti-Pickel Gel": 

irgendein Inhaltsstoff sorgte für ein permanentes Offenhalten der Wunde. Mein Körper schien sich gegen die unverschämte Reizung durch Produktion von immer neuer Entzündung zu wehren!! War sonst ein dickes Ding in einigen Tagen abgeheilt, hielt das Pickel-Gel ihn solange am Leben, bis ich es schließlich absetzte... 

________________________________________________________________________________________________________________________

INCI: AQUA • ALCOHOL DENAT.• PROPYLENE GLYCOL • HYDROXYETHYLCELLULOSE • SALICYLIC ACID • HAMAMELIS VIRGINIANA EXTRACT • SODIUM HYDROXIDE • PANTHENOL • PARFUM ZINK PCA • ALCOHOL • MENTHOL • PANTOLACTONE • CITRIC ACID.




alverde clear: 
"Anti-Pickel SOS-Serum" & "Peelingmaske" & "Gesichtstonic" mit Heilerde

Genau entgegengesetzt verhielten sich die Produkte von alverde: sanft, sanfter, wirkungslos wäre eine gute Überschrift :-)

habe ich nur halbherzig genutzt, um einen Pickel vor der jeweilgen Folterung...äh Behandlung mit Gel o.ä. zu desinfizieren. Es muss geschüttelt werden, riecht ganz angenehm und brennt bei mir nicht. 

________________________________________________________________________________________________________________________
INCI: Aqua, Alcohol, Kaolin, Glycerin, Argilla, Loess, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Vaccinium Myrtillus (Bilberry) Extract, Saccharum Officinarum (Sugar Cane) Extract, Citrus Medica Llmonum (Lemon) Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract, Acer Saccharum (Sugar Maple) Extract, Zinc PCA, Lactic Acid, Mica, Galactoarabinan, Sodium Hydroxide, Parfum (Natural Essential Oils)*, Citronellol*, Llnalool*, Cl 77947


  • Die "Peelingmaske" 
ist nix für meinen Hauttyp, das wußte ich von Anfang an. Ich habe sie auch nur partiell auf die betroffenen, verpickelten Hauttstellen aufgetragen und dann, wie angegeben, wieder abgewaschen. Hat sie etwas bewirkt? Nein. Kann ich als trockene Mumienhaut eine Aussage über "öffnet verschlossene Poren" machen? Natürlich nicht..
ich habe sie dann zweckentfremdet, und zwar als Über-Nacht-Pickel-Zement. Sie trocknet nämlich ziemlich fest an, so daß ich keine Angst haben muss, sie mir schlaftrunken ins Kissen zu schmieren. Dort sollte sie dann ein paar Stunden lang Zeit haben, zu wirken... hat sie das? Hmmm... könnte ich nicht beschwören. Aber verschlimmert hat sie zumindest auch nix ;-)

________________________________________________________________________________________________________________________
INCI: Aqua, Alcohol, Sorbitol, Zea Mays Oil, Loess, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil *, Glyceryl Stearate Citrate, Glyceryl Stearate, Myristyl Alcohol, Magnesium Aluminium Silicate, Prunus Armeniaca (Apricot) Seed Powder, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil *, Zinc PCA, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Vaccinium Myrtillus (Bilberry) Extract, Saccharum Officinarum (Sugar Cane) Extract, Citrus Medica Llmonum (Lemon) Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract, Acer Saccharum (Sugar Maple) Extract, Hellanthus Annuus (Sunflower) Seed Oil *, Cetearyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Xanthan Gum, Stearic Acid, Palmitic Acid, Tocopherol, Sodium Hydroxide, Parfum **, Citronellol **, Llnalool **, Cl 77891, Cl 77492, Cl 77499, Cl 77491.


war das erste aus der Reihe, was ich am Wickel hatte und was mir durch seine übertriebene Sanftheit bis Wirkungslosigkeit auffiel: bei diesem Produkt war mir schnell klar, daß es meinem Pickel einfach nur bei seiner natürlichen Abheilung, die Mutter Natur schenkte, zusah.. und sonst nix. Es war quasi ein Zaungast und schien mir jeden Abend zuzuflüstern:  
"Und, was machen wir heute? Ahh, wieder Pickel-kucken... mensch, willste da nicht mal was machen..? Wie, ich? Aaaach nee... ich seh doch auch nur zu!!"
________________________________________________________________________________________________________________________
INCI: Aqua, Alcohol, Glycerin, Brassica Campestris Oleifera Oil*, Loess, Caprylic/Capric Triglyceride, Myristyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil*, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Vaccinium Myrtillus (Bilberry) Extract, Saccharum Officinarum (Sugar Cane) Extract, Citrus Medica Limonum (Lemon) Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract, Acer Saccharum (Sugar Maple) Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Zinc PCA, Tocopherol, Xanthan Gum, Potassium Palmitoyl Hydrolyzed Wheat Protein, Sodium Hydroxide, Parfum (Natural Essential Oils), Citronellol**, Linalool**, CI 77891, CI 77492, CI 77499, CI 77491.





Ich muss ihm zugute halten, daß es im Gegensatz zum Kandidaten von balea meine Haut nicht reizte und auch nicht am Heilen hinderte: außerdem hat es eine so schlammige, hautähnliche Färbung, daß ich damit fast rausgehen und das "SOS-Serum" als Abdeckfluid durchgehen lassen könnte :-)

Für die Nacht ist es dank seiner flüssigen Textur aber irgendwie nix... da empfehle ich eher, die Maske zweckzuentfremden.

von links nach rechts: SOS-Serum, Peelingmaske, Anti-Pickel Gel


Und was hat dann geholfen?? 

Ein Tipp von Paddy: war sie erst vom balea-Gel begeistert gewesen, schnappte ich irgendwann mal die Kombi aus "mit Teebaumöl desinfizieren und dann Zinksalbe draufpacken" auf.. habe ich versucht. Und auch wenn das Teebaumböl eher mit Vorsicht zu genießen ist (Warnhinweise: Reizt die Haut, daher nicht unverdünnt anwenden. Anwendungsempfehlungen unbedingt beachten. Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich), so scheint die "Zinksalbe" echt was zu bringen. Zumindest beschert sie mir keine weitere, noch dickere Entzündung. Das war dann mein dynamisches Duo, wenn es denn mal sein musste...*hehe*

________________________________________________________________________________________________________________________
100g Salbe enthalten - Wirkstoff: 10,0g Zinkoxid; Sonstige Bestandteile: Wollwachsalkohol (kann Butylhydroxytoluol (Ph.Eur.) enthalten), Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.), Weißes Vaselin


Und sonst habe ich einfach nix mehr gemacht. Besser, als von Anti-Pickel-Zeugs noch schlimmere Pickel zu bekommen... langfristig geholfen hat mir, subjektiv gesehen, letztendlich etwas anders *klick*.....:-)

Wer gehört noch zur Fraktion: trockene Haut und trotzdem Pickel?

Und was habt ihr so für Tricks, 
für perfekte nackte Haut??




Kommentare:

  1. Meine Haut bereitet mir in letzter Zeit auch sehr viel Freude... Als würde eines davon nicht schon reichen :D Trockene Stellen, aber trotzdem hin und wieder auch richtige Pickel. Mein Endurteil zur Foundation von Paula's Choice muss leider daher noch etwas warten, da sie bei mir trockene Stellen unschön betont (wie aber nahezu jede Foundation).

    Diverse "Pickelhelfer" haben bei mir noch nie geholfen. Auf die Balea Patches habe ich sogar reagiert. Inzwischen finde ich die Triacneal von Avène aber nicht schlecht.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, Avène und Triacneal scheint ja das große Ding zu sein, da´lese ich immer wieder... da ich keine Mischhaut habe, traue ich mich nie an "echte" Anti-Pickel-Pflege, das würde meine Haut zu sehr austrocknen.
      Gut zu wissen, daß nicht nur ich die Balea-Pflaster total bäh fand... ^.^

      Und aha, bei dir betont die trockene Stellen also auch! Dafür ist die Foundation also wirklich nix!!

      Löschen
  2. Bei mir war es die Ernährungsumstellung. Seit ich Milchprodukte konsequent weglasse und meinen Fleisch/Eierkonsum auf ein Minimum reduziert habe, wurde die Haut viel schöner. Und jede Pizza seh ich dann zwei bis drei Wochen im Gesicht *tja*
    Dafür kann ich sehr gut ungeschminkt aus dem Haus und das ist es mir wert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Milchprodukte weglassen würde für mich bedeuten, auch 90% Lebensqualität wegzulassen.. ich bin im Magen wohl ein Kälbchen ^.^
      Zum Glück habe ich so einen Zusammenhang noch nie bemerkt. Bei mir sind es eher andere, banale Dinge, die den Ausschlag geben.. obwohl ZINK in Tablettenform bei einer schlimmeren Phase wirklich mal gut geholfen hat!! Da hatten die Pickel aber innerliche Ursachen ;-)

      Ja, ungeschminkt raus bzw. schöne Haut ohne-was-drauf-machen-zu-müßen ist fast alles wert!!!

      Löschen
  3. Da sprichst du mir wirklich aus der Seele: mein Ziel wäre auch die (fast) perfekte Haut, die wirklich nur ein wenig Concealer benötigt und phänomenal aussieht. Bis dahin dauerts aber leider noch und es ist zumindest gut zu wissen, was im Fall der Fälle nicht hilft. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen hast du ja auch Hoffnung in das Lancôme-Teil gesetzt gehabt, nicht wahr? Es klingt immer zuuuu schön... :-)
      Ich für meinen Teil bin der Wahrheit ein Stück näher gekommen: zumindest ein wenig bessere Haut habe ich bekommen. Liest du bald *hihi*

      Löschen
  4. Meine Haut dreht grad ziemlich durch, thematisiere das auch nochmal...
    Alle 4 Wochen? Ich bin da zwar alles andere als Profi, aber das klingt ein klitzekleines bisschen nach Hormonen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ein Profi, denn du bist auch ein Mädchen :-D
      Ich wollte es etwas hübscher ausdrücken als mit blutigen Worten *hö*

      ich freue mich aber auf deinen Post zu knallharten, unschönen Tatsachen! SIND wir nicht alle appetitlich ^.^

      Löschen
    2. Stimmt auch wieder :D
      Oh ja! Wie die alten Damen, die sich über ihre Verdauung unterhalten...

      Löschen
  5. Das mit den Pickeln immer um die selbe Zeit kommt von der Pille -.- ist oft so, bei mir leider auch und mir kommt vor gegen die Dinger kann man einfach nichts machen außer absetzen.
    Die Alverde Heilerde Serie mag ich trotzdem sehr gern weil sie nicht austrocknend wirkt und bei mir auch ein bisschen feine Haut macht. Direkt gegen Pickel verwende ich reine Heilerde sonst nichts, da geht die Rötung wenigstens ein bisschen weg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich die Pille nicht nehme, kommt es bei mir eher vom normalen Zyklus und seinen Horomonschwankungen. Als ich nämlich mal die Pille nahm, lief meine Haut erst 6 Monate lang Amok und nach dieser Eingewöhnungsphase hatte ich Schöne Haut Deluxe ^.^ allein wegen weniger Pickel würde ich sie aber nicht mehr nehmen wollen.

      Aktuell hab ich mein Handy im Verdacht, mir das eine Ding auf der Wange beschert zu haben o.O
      Beautyressort hat dazu einen interessanten Artikel geschrieben!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...