Freitag, 4. April 2014

All about nude, rose, brown.. von essence

The life... on my face


Ich habe meine neue essence-Palette so richtig ausgelutscht, will sagen: ihre Möglichkeiten überprüft und fotografisch festgehalten :) 

Ich weiß nicht, ob ich allein bin mit meiner Vorliebe, aber mir gefallen Berichte zu neuen (Augen-Bemalungs-) Produkten immer am besten, die möglichst viele Anwendungsbeispiele zeigen.. so weiß ich nicht nur, wie welcher Ton tatsächlich aufgetragen aussieht, sondern bekomme im besten Falle auch noch Ideen, die ich dann gleich nachmalen kann...


Das die kleine Palette tatsächlich "NUDE" kann, hatten wir ja schon: mit den helleren Tönen läßt sich schön unmerklich schminken :-D Dabei gibt es Auswahl in glitzernd oder schimmernd, je nach Bedarf..


Nude bedeutet für mich ja eben das: möglichst nah an Tönen, die im eigenen Gesicht auf positive Art und Weise "verschwinden" bzw. sich nicht farblich in den Vordergrund drängen.

Deswegen sind das ebenfalls enthaltene Rosa, Braun und auch Aubergine nicht unbedingt das, was ich mir unter NUDE vorstelle...O.o



Die Farben sind allesamt ganz nett: die Stärken liegen im satinierten Braun (2. von links) im schimmernden Rosa (4. von links) und im fast matten Rosé-Beige (2. von rechts)...
das ist aber eben alles nicht so ganz nude. WAS kann die Palette also noch?


1. All about: ROSA


Hier habe ich alle Töne außer des kräftigen Aubergines genutzt: Rosa in matt und schimmernd auf dem Lid, helles Champagner im Innenwinkel und die Brauntöne zum Akkzentuieren der Lidfalte. 

Dabei fiel mir auf, wie toll ich doch das Rosé-Beige (Bild unten: mittig) finde: es ist sehr seidig von der Textur und stellt fast meinen eigenen Hautton dar.. perfekt :-)



Ebenso gut gefällt mir aber noch ein anderer Ton: die Palette kann nämlich auch


2. All about: Rosa-Schimmer


Ich stehe ja immer auf Champagnertöne auf dem Lid, aber Champagner mit einem Rosa-Stich.. und dann noch schön schimmernd?? Davon habe ich mittlerweile bestimmt drei Varianten in meiner Schublade :-D
Diese hier (Bild unten: rechts) eignet sich hervorragend für einen Solo-Auftritt auf dem beweglichen Lid, kombiniert mit schwarzer Mascara, Rouge in Mädchen-Rosa und viel Glitzergloss ♥


Doch auch das dunklere Braun und Aubergine (Bild oben: mittig und links) geben noch was her....


 3. All about: Rot-Braun


Jeder sieht: die Palette soll auch dunkle Looks ermöglichen - dabei wird im rötlichen Schema weiter operiert und zwar mit einem sehr bräunlichen Lila-Ton. Das Dunkelbraun selbst ist eher kalt, vermischt mit dem Aubergine verschwimmt das alles allerdings zu einem bräunlichen Matschgemisch: Rotbraun, zugegebenermaßen, aber nach wie vor Braun.. kein Lila mehr :-(

mattes Rosé-beige auf dem Lid, Aubergine über der Lidfalte
Dunkelbraun auf dem äußeren, beweglichen Lid
alles gut verblenden (mit Mattweiß unter der Braue)

Das ist vielleicht meine ungeliebteste Kombination: aber ich steh einfach nicht so auf braune Pfützen ^.^
Ein bißchen mehr Erhalt des Lila-Tons hätte ich gut gefunden, aber der verblendet sich aufgetragen sofort zu diesem eher häßlichen Rotbraun (nicht zu vergleichen mit dem hübschen "My first copperware party" von Catrice!).
   
 Wangen: Bourjois Blush 54 Rose frisson, Wimpern: Maybelline Volum' Express The Colossal Mascara


Insgesamt bin ich mit den Möglichkeiten der Palette aber sehr zufrieden!! Nie hätte ich mir angesichts der seltsamen Pressung träumen lassen, daß sie im Moment ständig auf meiner Ablage parat liegt und zum täglichen Schminken herangezogen wird...
dann aber meist in
rosa & schimmernd



Kommentare:

  1. Das ist wirklich einer der hilfreicheren Posts über diese Palette .. Nude würde ich auch eher was anderes zuordnen, auch wenn die Farben schön sind. Ich vermisse noch eine wirklich erdigere Variante der all about Paletten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh daaaanke *.*

      Ich steh ja nicht so auf erdig und bin insofern ganz froh, daß es statt Nude dann eben mehr rosa als braun wurde :-D Aber erdige Paletten gibt es ja auch mehr als zum Beispiel rein rosige: braun ist iwie überall!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...