Donnerstag, 10. April 2014

Frühlings-Pink-Taupe

The life... on my face


oder auch: einfach nur nachgemacht. Ich probiere wahnsinnig gern Neues aus, das betrifft auch die Schmink-Kunstwerke der mich umgebenen Blog-Mädels, die ich schamlos nachmale (klaue *hust*)

Deswegen kommt nun eine Version mit "Pink Gold" von Maybelline, die grob an Finjas Look *klick* angelehnt ist:


"Pink Gold" beschäftigt mich wieder: muss an der Jahreszeit liegen :-D
Gerade erst habe ich in der Drogerie nach möglichen Alternativen gesucht, aber ob von L'Oréal (Couleur Infaillible "040 Forever Pink": nope), von Catrice ( Liquid Metal Eyeshadow "020 Gold'n Rose": nope) oder wem auch immer.. kein Lidschatten kam dem mittleren Metallic-Pink von Maybelline gleich.. auch, was die Haltbarkeit betrifft:
am Ende saß ich in einem öffentlichen Verkehrsmittel und rubbelte mir minutenlang etwas manisch auf der Hand rum, um pinke Flecken zu entfernen - was zu argwöhnischen Blicken führte. Nicht, daß dieser glitzernde Hautausschlag noch ansteckend sei :-D



Für die Mischung aus Rosa und Grau-Braun bin ich so vorgegangen:
  1. Maybelline Color Tattoo "Pink Gold 65" auf das gesamte bewegliche Lid auftragen, am unteren Wimpernkranz bis zur Mitte des Lids (ich nehme dafür Pinsel)
  2. einen ähnlichen Lidschatten darüber auftragen, um die Farbe zu intensivieren. (Bourjois:  Multi shimmer eye loose powder "Regard rose or 03")
  3. einen rötlich-braunen Lidschatten im äußeren Drittel auftragen und verblenden (Catrice: "My first copperware party")
  4. einen noch dunkleren, grau-braunen Ton im äußeren V des Auges auftragen, dabei den Ton in die Lidfalte ziehen (artdeco: N°17)
  5. Highlight mit mattweißem Lidschatten unter der Braue setzen (alverde: "Warm vanilla")
  6. Champagnerfarbenen Lidschatten im Innenwinkel auftragen
  7. Wimpern schwarz tuschen

indirektes Sonnenlicht
Tageslicht


Das Bourjois-Glitzer-Puder durfte ja schon einmal zusammen mit der klebrigen Grundlage von Maybelline ans Tageslicht, und auch nur damit (fliegt sonst nur rum, vorzugweise INS Auge >.<)... doch diesmal kamen noch ein rötliches Braun und ein Taupe (= Grau-Braun) mit dazu. Das hat mir sehr gut gefallen, da beide einen leichten Rot bzw. Pinkstich haben; so blieb alles im Rosa-Farbbereich :-)



artdeco N° 17
links: Catrice: My first copperware party, rechts: artdeco N° 17

Die Qualität der Lidschatten machte mir das Schminken leicht: "Pink Gold" hält als Basis sowieso jede andere Farbe fest und auch "My first copperware party" und der artdeco Monoliodschatten machten sich gut: schöne Farbabgabe, ordentliche Haltbarkeit, könnten beim nächsten Einkaufsbummel jedem einen Blick wert sein. Ich dachte ja zuerst: was mache ich mit einem Rotbraun? Aber um rosa Looks dunkler zu machen eignet der sich super! Außerdem ist das ein tolles Augen-Makeup für alle mit grünen Augen *.*



Insgesamt ist die Kombi aus Rosa + Taupe irgendwie ein bißchen wie Frühling, der auf der Bremse steht: ich liebe ja auch Pastell "all over", aber wer bei diesem Gedanken Beklemmungen bekommt, für den könnte das hier richtig sein. Außerdem ist dazu passend draußen gerade mal wieder so richtig schön olles Wetter:

Bubblegum-Rosa kommt also später :-D







Kommentare:

  1. Liebe Sunnivah!

    Ich bin so ein Fan deiner AMUs.
    Diese Zartheit und Kombination feiner Töne, einfach wunderbar!

    Morgen gibt`s ein Post von mir, wo ich dir quasi "Nachgeschminkt" habe ;-)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♡♡♡♡♡♡
      Das du das erkennst und nicht denkst: hmmm zu blass?

      Ich fühle mich sehr geehrt und stalke morgen stündlich deinen Blog :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...