Dienstag, 15. April 2014

Frühlingssonne auf meiner Haut

The life... in my bathroom


..und darunter nur MG und PC. :D Was der Geheimcode bedeutet?? Hautpflege und Sonnenschutz aus zwei Ecken, die nicht unterschiedlicher sein könnten...

Passend zum neuesten Aufklärungs-Coup von Agata (ich nenne sie bald nur noch den großen Erklär-Bär) zu Sonnenschutzprodukten kommt nun mein Bericht über den ersten Teil meiner Paula's Choice-Familie: der Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 30 für empfindliche, trockene Haut

Paula's Choice: Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion SPF 30


In der Sparte "Skin Recovery" für trockene bis sehr trockene Haut bietet Paula Begoun eine Tagespflege mit LSF 30 an, die immer ganz zum Schluss ihrer täglichen Hautpflege aufgetragen werden soll. Darunter kann wahlweise ein Serum oder auch ein chemisches Peeling (oder beides) genutzt werden: für sehr trockene Haut (oder im Winter) empfiehlt sie, die normale Feuchtigkeitspflege aus der Skin Recovery Reihe (aka die Nachtpflege) oder ein natürliches Öl zu tragen..
mir war das alles nix und ich blieb bei meiner Martina Gehbardt "Sheabutter-Lotion + Cream" :)

Und tragen konventionelle Kosmetik und Naturkosmetik in Industrie, Werbebranche und diversen Beautyblogs ewig andauernde Grabenkämpfe aus, die auch vor giftigen Worten und haltlosen Anschuldigungen nicht zurückschrecken, so vertragen sie sich auf meiner Haut sehr gut.
KK + NK, ihr lebt bei mir zusammen in Frieden; ich bin quasi die Schweiz *
 
Martina Gebhardt: Sheabutter-Cream

Warum das so ist? Nun, ich verwende jede Tagespflege mit LSF wie einen Sonnenschutz, heißt: als letztes Schutzschild. Darunter trage ich immer noch meine normale Pflege, da meine trockene Haut sonst böse auf mich wird >.< 

Das war auch der Grund, warum ich zuerst dachte, die famose Creme von Paula nicht zu vertragen: solo aufgetragen spannte meine Haut nach dem Auftragen leicht, wurde teilweise rot und warm.. ich war etwas verzweifelt. Die Kunden-Hotline sagte, solche Reaktionen könnten von einer Unverträglichkeitsreaktion kommen.. aber zurückschicken, das teure Teil?? NEIN!!!!!

Bis ich schließlich darauf kam, daß die oben genannten Zeichen meiner Haut auch immer auftreten, wenn ich etwas nicht genügend Reichhaltiges auf sie pappe: sie wehrt sich gegen zu dünne Lotionen, zu leichte Cremes und Gele immer mit Spannen, Rötungen und Hitze. Sie wird sauer :-D

Als ich meine normale (= fette) Pflege aus "Sheabutter-Lotion" (mehr Wasser) und "Sheabutter-Cream" (Fett drüber zum Einschließen) als Grundlage nahm, sah die Sache..äh mein Hautbild schon besser aus.. und ich bin mit der Sonnencreme von Paula mehr als zufrieden!


***


Zu den harten Fakten: *klick* für mehr Infos

Inhaltsstoffe:
Active Ingredients: Titanium Dioxide 3.85%, Zinc Oxide 3.12% (mineral sunscreens). 
Other Ingredients: Water, C12-15 Alkyl Benzoate (thickener), Isononyl Isononanoate (skin conditioning agent), Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil (non-fragrant emollient plant oil), Cyclopentasiloxane (silicone slip agent), Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate (emollient thickeners), Butylene Glycol, Pentylene Glycol (slip agents), Cetearyl Alcohol (thickening agent), Dimethicone (silicone slip agent), Glycine Soja (Soybean) Sterols (antioxidant fatty acid), VP/Eicosene Copolymer (film-forming agent), Superoxide Dismutase (antioxidant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Tetrahexyldecyl Ascorbate (stabilized vitamin C/antioxidant), Ubiquinone (coenzyme Q10/antioxidant), Ceramide 2, Sodium Hyaluronate (skin-repairing ingredients), Allantoin, Avena Sativa (Oat) Kernel Extract (anti-irritants), PEG-10 Dimethicone (silicone thickener), ), Palmitoyl Oligopeptide (cell-communicating ingredient), Tribehenin (skin conditioning agent), Hydrogenated Lecithin (cell-communicating ingredient), Polysorbate-20 (emulsifier), Glycerin (skin-identical/repairing ingredient), PEG-10 Rapeseed Sterol (skin conditioning agent), Caprylic/Capric Triglyceride (emollient/skin-repairing ingredient), Methicone (silicone slip agent), Cucumis Sativa (Cucumber) Fruit Extract (antioxidant), Alumina, Aluminum Stearate (thickening/opacifying agents), Polyhydroxystearic Acid, Xanthan Gum (thickeners), Disodium EDTA (chelating agent), Sorbitan Stearate (emulsifier), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Caprylyl Glycol, Chlorphenesin, Phenoxyethanol (preservatives).


Der Sonnenschutz arbeitet mit mineralischen Filtern: Zinkoxid in gut 3% Konzentration und Titandioxid in knapp 4% Konzentration.. Agata hat hier nochmal erklärt, daß Zink nicht per se austrocknet, aber ich muss ihr zustimmen: Zink trocknet an, d.h. die Creme saugt schon etwas das Fett, was unter ihr liegt, auf. Deswegen könnte diese Pflege auch gut für normale Haut passen und bei mir funktioniert sie selbst mit meiner FETT-Pflege drunter ausgezeichnet (Glanz? No!)

Die Creme ist eher ein mitteldicke Lotion: ich empfinde sie wie gesagt als nicht stark fettend und liebe - liebe - liebe ihren Duft <3 Sie ist zwar nicht parfümiert, riecht aber in meiner Nase leicht nach Melone (andere bezeichnen es als Gurke ^.^). 

Aufgetragen hält sich das (für mineralische Filter typische) Weißeln in Grenzen: auf meiner Haut, die leicht zu Rötungen neigt, empfinde ich diesen aufhellenden Effekt eher als positiv :-D 

frisch aufgetragen: weiß?
 
Sie trocknet auch relativ schnell fest an, aber nicht so, daß sie einen Film bilden würde.. irgendwie kann ich die Konsistenz nur als gelungen bezeichnen, weil sie einfach wie eine normale Tagespflege wirkt und nicht wie klassische Sonnencreme (aka schmierig, klebrig, parfümiert, Bratkartoffel-Duft?)

Die Creme brennt nicht im Auge, auch nicht, wenn sie direkt rein gerät und verhält sich auch sonst vorbildlich. Da sie nicht wasserfest ist, muss ich mir abends beim Abschminken auch keine Sorgen machen, ob ich wirklich alles wieder runter kriege..


Sonnenschutz kann ja nicht nur als Schutz vor Hautschäden, sondern auch als Anti-Aging Maßnahme verstanden werden. Paula Begoun ist in der Sparte ganz vorne mit dabei und tut in ihre Cremes auch immer noch Antixoidantien und lauter anderes Zauberzeug. Aber: wie ist das denn mit den Empfehlungen zur Auftragsmenge, um den ausgelobten LSF zu erreichen?

Ich habe mir mal einen Finger lang an Creme aufs Gesicht aufgetragen, genau wie vorgeschrieben: für Hals, Ohren und Nacken wären nochmal einer fällig. Aber auch so hatte ich meine liebe Mühe, alles einmassiert zu bekommen.Was also tun?


Ich würde schichten empfehlen, d.h. eine Schicht auftragen, warten und dann noch eine darüber geben.
Oder: schminken. Ich habe eine Flüssig-Foundation mit LSF 25, die ich natürlich auch zu dünn auftrage, um den angegebenen Wert zu erreichen. Aber übereinander geschichtet kommt doch mehr dabei heraus als jedes Produkt einzeln zu dünn aufgetragen.

Vorher: nur mit Tagespflege - Nachher: mit Sonnenschutz von Paula's Choice darüber


Die Creme kostet unglaubliche 27,50€ im Onlineshop *schwitz*, aber.. es sind auch 60ml statt der sonst üblichen 30ml enthalten. Somit kostet sie nicht 4x so viel wie die meiner Schwester, sondern nur doppelt so viel ^.^ Und ich hab hochgerechnet auch immer 22€ für meine Weleda Gesichtscreme hingelegt (10,95€ für 30ml), dabei war dort nicht mal ein LSF enthalten..
es gibt von Paula's Choice Tagescremes mit Lichtschutzfaktor für alle Hauttypen UND auch Probepackungen zum kleinen Preis *klick*: ausprobieren vorher geht also :)

Insgesamt bin ich aktuell mit meiner neuen Kombi aus Hardcore-Öko-Creme und Hardcore-konventionelle-Wirkstoffpflege sehr zufrieden, d.h. meine Haut ist es. Und so weit die beiden Konzepte doch voneinander entfernt sein mögen (rein ideologisch), so vereint sie doch etwas -

ihr Anspruch auf Reizfreiheit: kein Alkohol, keine Duftstoffe oder ätherische Öle, sondern höchste Hautverträglichkeit haben sich beide Linien auf die Fahnen geschrieben. Und deswegen habe ich sie auch zum Wohle meiner Haut miteinander verheiratet: Basis-Pflege und Hightech-UV-Schutz ^.^

Martina und Paula arbeiten harmonisch zusammen,

Hand in Hand, in meinem Bad ;-)





Kommentare:

  1. Klingt super! Ich habe gerade meine Probe von der Version für normale bis ölige Haut verwendet und finde die auch sehr gut. Ich werde sie mir vermutlich in Originalgröße holen, denn ich habe jahrelang eine Creme für das Gesicht mit Sonnenschutz gesucht, die bei mir nicht glänzt. Das war zuletzt nur bei einer Creme von Vichy, die Alkohol enthält, der Fall und es mag an der Kombination mit Sonne liegen, aber davon bekomme ich Pickel...

    Hach ja, ich bin gerade eh auf dem Paula's Choice Trip :D Verwende die 2% BHA Lotion und bin bisher recht angetan.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist gut zu hören! Ich überlege noch, mit welcher Version ich meinen Freund erfreue :-D Dann düfte es die wohl werden, die du hattest.
      Ich hab auch La Roche Posay und eucerin und was nicht alles schon durch... Pickel bekomme ich ja (eigentlich) nie, höchstesn hormonell, nicht von Pflege. Aber alleine dieser komische Geruch (LRP) kann mir gern gestohlen bleiben! *hehe*

      Uhh chemisches Peeling ist der nächste Schritt.. wie paulafizieren die deutsche Beauty-Welt ;)

      Gruß! <3

      Löschen
  2. Sehr, sehr spannend.
    Ich gebe zu, ich bekomme niemals eine fingerlange Menge in mein Gesicht. So drei erbsengroße Kleckse nehme ich meistens und dann noch die Clinique SPF Augencreme um die Augen und auf die Nase. Ob das dieser "quarter teaspoon" ist, den man immer heranzieht, weiß ich nicht. Ich glaube, das sind 1,25ml. Das stand mal bei Futurederm.
    Hm, vielleicht finde ich ein Probe Sachet mit genau dem Inhalt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe heute morgen ein 1,5ml Cremesachet in mein Gesicht geschmiert und sagen wir mal so: cremen - warten - cremen - warten.

      Löschen
    2. Oh das ist ja spannend: echt knallhart ausprobiert, ja?? ;-)
      Ich fühlte mich auch etwas zugekleistert aber.. naja bei weniger denke ich immer 'besser als nix!' Aber im Sommer werde ich zugunsten des Sonnenbrand-Schutzes genauer drauf achten. 2 Finger-11 Zonen Regel..das wird schmierig!!!! O.o

      Löschen
  3. Du bist die NK+KK Schweiz, da geht mir direkt das Herz auf <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir auch, neeee? Bei mir und auf meinem Blog darf man alles sein: von Hardcore-NK bis zu Hardcore-Chanel ^.^

      Löschen
  4. Toller Bericht. Also zum Thema auch für nicht so trockene Haut geeignet: yay..... Melone oder Gurkenduft : irgs... Pröbchen Sachet ich komme..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hähähä-höhöööö, ich liebe den Duft ja, aber... er zieht echt schnell weg! :_D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...