Mittwoch, 16. April 2014

In ♥ with Pink Grapefruit

The life... on my face


Ich muss unbedingt mal "eine Woche in Korall" veranstalten... zusammen mit Aquamarin ist das soooo eine schöne Hochsommer-Liaison..(hat irgendjemand diese Vorliebe schon mal im Blogdesign wiedergefunden..hmm?).

Da der aufkeimende Frühling etwas schwächelt (Sonne, Sturm und Graupelschauer aka APRIL), kann aber auch diese zarte Jahreszeit ein bißchen FRÖHLICHE Unterstützung gebrauchen. Deswegen fange ich mal sanft an: Koralle light, sozusagen.....
iiiiiiiiiiiist Pink Grapefruit!
L'Oréal: Blush délicieux 113 Pampelmouse rose - Pink Grapefruit 

Und genau so heißt auch mein allerliebstes Rouge, was dank ebay quasi von den Kosmetik-Toten wiederauferstanden ist. L'Oréal hatte es hinterrücks schon vor Jahren gemeuchelt, ohne daß ich davon wußte und mir Nachschub besorgen konnte.. denn es ist tatsächlich einer der Kandidaten meiner tiefen Schubladen, die sich mal aufbrauchen könnten *uohh*


Nun aber: "Pink Grapefruit" 2.0 - und ich habe wieder genug Wangenröte in Korall-Rosa bis mindestens....öhm?!

Diese Farbbzeichnung ist es auch, die seine Besonderheit für mich ausmacht: eine Mischung aus Rosa und Apricot. In Blogkreisen wird das gemeinhin als 'peachy-pink' bezeichnet, ich nenne es eben Korall-Rosa. Und sieht das Puder im Döschen noch ziemlich orange aus, so kann ich versichern: der orange Schein trügt. Die Farbe sieht aufgetragen fast exakt aus wie der Deckel des Rouges... und wie das Innenleben einer leckeren Grapefruit :-)

Der Instagram-Filter sollte das Farbspiel verdeutlichen....:-/

Doch es soll seine Schönheit ja sowieso auf den Wangen zeigen! Und...uhhh! Rouge-Fotos finde ich schwierig! Auch bei Super-Bloggern mit Riesen-Kameras und Beleuchtung und pipapo denke ich oft.:"...öhm, ist da was?" Oder besser gesagt: "Sieht das jetzt anders aus als das vorherige??"



Meiner Meinung nach sieht man - oder ich - immer nur Unterschiede zwischen Pink, Rot, Orange und Braun.. und dann noch Abstufungen in krass oder dezent. Selbst Glitzer oder Schimmer kann ich auf Fotos oft nicht erkennen.

WAS aber hoffentlich herauskommt ist die Tatsache, daß das Rouge auf meinen Wangen eben eher zart-pink wirkt als orange.. liegt bestimmt am Hautton usw. Aber dafür liebe ich es.. es ist rosig genug, um frisch und nicht gebräunt auszusehen (macht Apricot sonst immer mit mir), dabei aber doch genug 'peachy', um nicht als schnöde Kopie jedes x-beliebigen Rosatons durchzugehen. Ich kann in echt nicht sagen, welcher Anteil überwiegt...hach ♥


Angesichts der Gesichtsbilder *hehe* könnte ich getrost alle Döschen-Fotos in die Tonne kloppen.. seht die einfach mal als semi-herzhaften Versuch der Produktfotografie ohne Weißabgleich ^.^ Aber genau wie Türkis läßt sich Korall eben nicht einfangen...


Und was ist eure große Rouge-♥?? Zeigt sie mir!!

All eure liebsten Früchte :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...