Donnerstag, 8. Mai 2014

TAG: und wie shoppst du so?

The life... inside of my shopping-bag
 


Oh Margit, ich komme hiermit einer ganz alten Aufforderung nach und mache mich sprichwörtlich nackig zu meinem Einkauf-Verhalten :-) Bereit? 




1. Kaufst du lieber im Laden oder online? 

Das kommt ganz darauf an :-D

Pflege-Produkte kaufe ich oft online, weil es z.B. meine Sonnencreme nur online gibt (Paula's Choice), manche Produkte einfach viel billiger sind als im Laden (Bioderma "Sensibio H20" oder auch meine Haarpflege-Reihe von Wella SP) und ich bei altbewährten Sachen nicht neu probieren muss, sondern nur nach-kaufe.

zu teuer, um es in der Apotheke zu kaufen

Schminke kaufe ich dagegen fast immer in echt, da es mir dort vor allem um den Vorgang des Einkaufens geht (ist das bereits Tatbestand einer Kauf-Sucht?).. die bunten Farben, die unterschiedlichen Texturen, in die meine Freundin und ich bei dm reinlangen können, die hellen, stimmungsaufhellenden Lichter der Einkaufsmeile...;-)

So macht das Einkaufen Spaß! Schminke+Freundin <3


Nur wenn mal ein Nagellack wirklich ausschließlich online erhältlich ist, bestelle ich ihn. Sonst lasse ich mir das Vergnügen, die bunten Freuden persönlich einzusacken, nicht nehmen!




2. An welcher Produktgruppe kannst du nicht oder nur schwer vorbeigehen, ohne etwas zu kaufen?

Nagellack. 

 

Lidschatten in Champagnertönen *warum nur??*
 



Bei den Haarprodukten ist es schon besser geworden seit meiner Erkenntnis, lieber nicht mehr zu experimentieren, so daß mich nicht jedes "weich&seidig"-Werbeversprechen mehr besinnungslos neue Haarpflege einsacken läßt..

Das reizt mich nicht mehr :-)

Ach ja... und Mandelmus :-)

Das dafür umso mehr.....aaaaah!

Ziemlich kalt lassen mich hingegen Rouges/Blushes, Eyeliner, Highlighter (ich habe 1!), Bronzer (ebenfalls 1!) und Augenbrauen-Zeugs (1!).. wozu braucht man das auch alles?? ;-)



3. Gehst du mit Liste einkaufen oder stöberst du lieber?

Ich habe eine ständige Einkaufsliste in meinem Handy, welche mehr eine Erinnerungsliste darstellt. Dort schreibe ich alles rein, was ich brauche (Kosmetiktücher alle!), aber auch, was mich gerade extrem anmacht oder ich mir mal in echt ansehen möchte..

wenn ich dann wieder mal beim Shoppen bin, nehme ich die Sachen in echt unter die Lupe und lösche sofort alles von der Liste, was gar nicht sooo toll war. Das ist meistens der Fall.. und ich bin beruhigt.

Toll oder nicht toll? Das ist hier die Frage :-)

Ebenso habe ich entdeckt, daß ich manchmal total hibbelig bin, wenn ich online etwas Neues entdeckt habe, es UNBEDINGT haben will und erstmal auf die Liste setze, um es nicht zu vergessen... was ich dann aber tue :-D Manchmal reicht mir also schon das mentale "Abhaken", um es nicht in echt in den Einkaufskorb zu legen...*yeah*



4. Kaufst du meist aus Gewohnheit nach oder probierst du ständig etwas neues?

Kommt wiederrum auf die Produktsparte an: bei Haar- und Gesichtspflege bin ich beständig. Ich probiere zwar immer mal wieder Neues in diesen Bereichen aus, dann aber aus der gleichen Reihe wie meine bewährten Produkte (z.B. würde ich gern die Elixir Ultime-Haarcreme statt des Öls von Kérastase testen) oder weil ich mein Programm erweitern will (z.B. Serum oder Peeling zusätzlich zur Basis-Pflege im Gesicht).

Das war dann der 13. türkise Nagellack...
und er war nicht mal toll! O.o


Bei allem, was Schminki und bunte Farbe heißt, bin ich aber das totaaaale Neuheiten-Opfer und ständig auf Suche nach Abwechslung.. was nicht heißt, das alles, was ich dann erbeute, euch NEU ist - ich probiere zum Beispiel unheimlich gerne auch den 15. türkisen Nagellack, falls ich den Ton vielleicht doch noch nicht habe??




5. Immer wenige Teile und dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf?

Klein und fein und dafür immer mal wieder was.. wenn ich aus der Drogerie gehe und ich habe nicht wenigstens einen billigen essence-Lidschatten mitgenommen, werde ich fast depressiv. Wozu ist das Leben dann gut!? :O Die bunten Farbtöpfchen und Stifte und Fläschchen sind für mich fast wie Süßigkeiten, habe ich analysiert, und ich brauche in regelmäßigen Dosen ein kleines Bonbon..*hihi*

Das muss drin sein!



6. Teuer = besser? Bevorzugst du High-End-Produkte oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produkts?

Also... bei Pflege bin ich deutlich schmerzfreier als bei Schminke, was für mich logisch ist, da ich z.B. mit einer Gesichtscreme oder einem Shampoo deutlich öfter hantiere und diese Produkte auch einen größeren, sichtbaren Einfluss haben.
Haut die spannt oder anderweitig unglücklich ist? Merke ich 24h am Tag! Haare, die jeden Morgen ziepen oder strohig sind? Davon habe ich 'ne Menge und wenn dann ca. 20% meines Gesamtbilds sch*** aussehen, schlägt sich das schnell auf meine Stimmung nieder...

Darf was kosten...

Schminke hingegen nimmt einen so kleinen Teil meines Lebens, bzw. meines Aussehens ein, daß ich nicht bereit bin, viel für sie auszugeben.
Im Schwimmbad z.B. trage ich keinen Fitzel Makeup, beim Schlafen, beim Sonntags-Frühstück, beim faulen Rumlümmeln mit Freunden, beim Spaziergang im Wald, im Strandurlaub etc.. in diesen ganzen Situationen tragen nur Pflegeprodukte zu meinem (hoffentlich) guten Aussehen und auch Wohlbefinden (Sonnenschutz, passende Hautpflege, etc.) bei.

Muss billig sein...

Deswegen darf die Creme auch mal ausnahmsweise 30€ kosten *autsch*, der Lidschatten aber nicht! Ich würde mir im Moment KEINEN MAC-Lippenstift für 20€ kaufen, auch keinen Eyeliner oder Highlighter oder schlag-mich-tot.
Meine *spinnst du?* Grenze liegt bei 8€ für essie Nagellack und allgemein 10€ für irgendwas (da schleiche ich dann schon laaaaaaange um ein Rouge herum, wenn es so viel kostet...aktuell gibt es da nämlich eins von NYX). Alles unter 5€ hüpft dafür manchmal zuuu schnell in mein Körbchen ^.^



7. Beeinflussen dich Posts, Reviews oder Testbericht auf Blogs ein Produkt zu kaufen?

Ähm... dazu gibt es sogar einen Beitrag auf diesem Blog: ich verlinke mal zu "Was empfehlen sie denn heute?"



8. Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt ggf. ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen (oder es z.B. Silikone, Parabene etc. enthält)?

Ja. Aber bei Pflegeprodukten kenne ich meine Pappenheimer und muss das nicht mehr checken. Ein reines Alkohol-Serum käme für mich mit meiner Haut nie in Frage... *wie das hier*

Inhaltsstoffe: bei Gesichtspflege immens wichtig


Bei Nagellack, Lippenstift, Lidschatten etc. zählt für mich eher die Performance, d.h. krümelt der? Riecht der Lippenstift abartig oder zu süß? Ist das etwa zu BRAUN?? XD



9. Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik? 


Kommt darauf an, was sie jeweils bieten. Ich bin da total offen *peace, Alter* und mixe gerne zusammen, was mir gut zu Gesicht steht *siehe hier*

Naturkosmetik bietet meiner trockenen Haut durch die großzügig eingesetzten, natürlichen Öle oft ein gepflegteres Gefühl als konventionelle Kosmetik. Da habe ich bei Gesichtscremes manchmal ein großes Fragezeichen vor Augen, wenn es mal wieder heißt "für trockene Haut" und ich nur denke: WAAAAS? *Spannen, jucken, ächz...*

alverde: Passion Pink (Vintage Rose LE)

Im Haarpflegebereich wurde ich allerdings mit NK nicht glücklich, dafür habe ich schöne alverde-Lidschatten, Dr. Hauschka Mascara und Martina Gebhardt-Cremes: von allem nur das Beste :)



10. Sprechen dich die Limited Editions mehr an als das Standardsortiment?

Öhm... ja. Kombiniere es mit einem Sommer/Tropical//Hawaii-Thema und Aquamarin oder rosa Romantik und ich bin ihr verfallen! *OOOOOOOOOOOOOOOOpfer*

Die Surfer Babe-LE von essence hat mich arm gemacht ;-)


11. Besitzt du Back-ups von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren?

Jawohl. Auch von Deos, die (nur angeblich) ausgelistet wurden oder Doppelungen von gelungenen Produkten, die ich noch irgendwann auf dem Blog verlosen will und türkisen Nagellack und und und....

Der Lidschatten-Backup-Vorfall führte zu neuen Einkaufsregeln!

aber es wird bereits besser! Seit die "keine Sicherungskopien mehr!"-Regel in Kraft ist, habe ich NICHTS gebunkert! Ich bin so stolz *hehe*


***

Sooooo... dieser Fragenkatalog ist spaßiger, als ich zuerst dachte, auch wenn ich mich stellenweise gewunden habe, mir die Preise in echt vor Augen zu halten.... Aber nur, wer noch niiiiee richtig eingekauft hat, werfe nun den ersten Wattebausch :-D
Ich werfe ihn auf Donna und gebe die Fragen an sie weiter....

 Wer will sich noch freiwillig nackig machen?? Sagt mir
wie ihr so einkauft :)





Kommentare:

  1. Sehr aufschlussreich wie du so shoppst ;) Echt toll, dass du noch an den Tag gedacht hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte mir das notiert, wie gesagt.. ich fand das Antworten dann auch spannend!

      Löschen
  2. *kreisch* Und ich seh das jetzt erst! Danke für den Wattebausch, bin gern dabei :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahahahaaaaa, schön, wenn du Zeit dafür findest: ich bin ja mal gespannt ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...