Montag, 7. Juli 2014

Love the way makeup changes?

The life... on my face



Macht Schminke alles besser, wird jeder automatisch durch Gesichtsbemalung hübscher? Nicht unbedingt..

Die Mitgeschminkt-Aktion von Steffis und Oklis 'Monday Make-up Madness' hat diesmal nicht nur ein Thema vorgegeben, sondern damit auch Fragen gestellt: es geht um
Vorher/Nachher: The Power of Make-Up.



Heißt im Klartext: mich nackig zu zeigen? Kein Problem!! Meine einfachste Übung! *hehe*

Wer sich mal durch alle Posts mit dem Tag "on my face" klickt, wird sehen.. you can call me the queen of ungeschminkt!! XD
Nicht nur das peinliche, sagenumwobene BB-Puder-Posting mit der roten Trennlinie, auch BB-Cremes, Foundation-Vergleiche und die Schminkpalme wurden schon offenbart :) Gerade erst am Sonnabend habe ich mich mal wieder zugunsten der Sache (diesmal: der Bronzing-Sache) ausgezogen..
und am Ende kam noch ein Look dabei heraus, der mir zu gut gefiel, um ihn einfach untergehen zu lassen. Also wird er hier gleich mit verwurstet, um zu demonstrieren: "The way makeup changes" :)


VORHER
den entsagungsvollen Gesichtsausdruck hab ich extra für das VORHER-Bild reserviert ^.^

Steffi hatte für sich schon einmal festgestellt, daß sie es liebt, was Makeup verändern kann.. heißt das aber, daß Schminke flächendeckend SCHÖNER macht??
Nicht automatisch..

Ich habe z.Bsp. Freundinnen, die von sich aus eine anbetungswürdig-schöne Haut haben: ich empfände es als Sünde, diese dann dick mit Grundierung zuzukleistern O.o Aber meine Mama hat beispielweise erst so richtig tolle Klimperwimpern bekommen, nachdem wir ihre einmal in ein Folterinstrument (= beheizbare Wimpernzange) gepresst hatten, um sie hochzubiegen..
was überflüssig und was nützlich ist, ist bei jedem ganz verschieden. Das unterscheidet sich nicht nur von Mädchen zu Mädchen, sondern hängt bei ein und derselben Person auch noch von Tag, Schlafdefizit und Haarzustand ab (wenn meine Haare sch*** aussehen, finde ich mich persönlich allgemein eher.. unhübsch) *hehe

Mein Ideal? Mit Make-up individuell angepasst umzugehen - sei es nun 'an' anderen oder bei mir selbst an unterschiedlichen Tagen. Susi hat in ihrem Beitrag geschrieben, daß sie der "alles oder nichts!"-Typ ist →
"Ich schminke immer einen kompletten Look mit allem, was die Schminkschublade hergibt oder bleibe eben komplett ungeschminkt. Mit nur Mascara oder nur Blush etc.. kann ich mich irgendwie nicht anfreunden."
Ich bin das genaue Gegenteil davon!
Ich mache alles durcheinander, von komplett bunt bis fast unmerklich geschminkt, weil ich einfach alle Facetten liebe, die gezeigt werden können - und ich auch jaaaaa keine verpassen will *.+. Allerdings muss ich zugeben, daß selbst wenn ich in meinem Freundeskreis am meisten mit Schminki rummache, ich doch im Vergleich mit anderen Bloggerinnen ein armes Waisenkind bin ^.^
Als "soviel wie nötig, so wenig wie möglich" muss ich mich wohl in B-Blog-Kreisen einordnen :-D


Zum Beispiel bei diesem schnellen zart-gebräunt-Look:


Teint:



NACHHER


Augen:

Lippen:
  • Lipglos: XXXL Shine Lipgloss 18 Sparkling papaya - essence


Ich habe nach dem Grundieren der Haut, dem Bändigen der Augenbrauen und dem Auftragen des Bronzers (wie *HIER*) nur noch Rouge in Apricot aufgetragen - und zwar auf Oberlid UND Wangen. Es enthält feine, goldene Schimmerpartikel und macht sich hervorragend für den sommerlichen Bronze-Look :-) Wenn ich vorher nicht braun aussah, tu ich es immer danach!

Dazu nur noch etwas Gold im Innenwinkel des Auges, schwarze Mascara und Apricot-Glitzerlipgloss... fertig!



Verändert Makeup mich also? Auf jeden Fall. Welches der Teile verändert aber eigentlich wie genau...?

Was verändert...                                                                                                                       


Teint-Grundierung?

ungeschminkt

                                  Grundierung + Concealer                          +Puder

→ meine Augen sehen grüner aus und strahlen mehr, da der Teint angeglichen (heller/ gleichmäßiger) wurde
Puder macht nochmal weniger ROT im Gesicht, wohl weil das Licht weniger refklektiert: als wäre der Blick ausgebremst, der sich darauf fixieren kann ;-)



Lippenpflege

                                ohne Lippenpflege                                     +getönter Lipbalm


→ das eingecremte Lippen einfach immer besser aussehen als trockene, ist hier sehr schön zu sehen: es muss gar nicht unbedingt Lippenstift sein!





Bronzepuder/Bronzer


                           nur Grundierung/Puder                                            +Bronzer


gesünder, erholter, Urlaubsmäßiger ^.^ Ich bin einfach das totale Sonnenkind und würde am liebsten das ganze Jahr so aussehen können - oder wenn es mich eben nach Fidschi-Look gelüstet.  Sommer hat doch nur Vorteile :-)



Rouge

 nur Grundierung
 
 
                                            +Bronzer                                         +Rouge

→  das Bronzepuder hat schon was gebracht, aber mit einem Hauch Rouge auf den Apfelbäckchen drüber wirkt sogar die falsche Bräune noch besser!





Mascara

Wimpern nackt

mit Lidschatten & Mascara

→ Klimperwimpern ahoi! Ich stehe ja auf lange Wimpern, mag meine aber auch ungetuscht. Macht für mich den schnellsten "Mädchen!"-Effekt aus.. gebogene, lange Wimpern. Dann braucht es kaum noch mehr Makeup ;-)




Lipgloss

                                   Lippenpflege                                                    Lipgloss

 → ich bin Pro-Lipgloss! Macht sofort vollere Lippen und ist mehr Girlie als Lippenstift, erfordert auch nicht soviel Sorgfalt wegen der geringeren Deckkraft - deswegen geht das auch mal im Bus ;-)




Haare kämmen :-D


 → dazu ist, glaube ich, nichts mehr zu sagen :)))
Haare kämmen ist für mich selbstverständlich. Ich gehe nie ohne "Frisur" raus. Und - wenn gar nichts mehr hilft, hilft bei mir immer: hinter den Haaren verstecken. Aufmachen, aufschütteln, aufpulstern. Instant-hübsch ^.^ Wer lange Haare hat, sollte sie schütteln, oder??


***



Schon wenig kann viel ausmachen, finde ich... und ich so frei entscheiden, welches der Mittelchen es denn heute sein darf :)


Ich möchte nämlich nicht immer die gleiche Veränderung! Und im besten Falle auch immer eine leichte Verbesserung durch Makeup, kein grobes Plattwalzen von naturgegebenen Vorzügen durch aufgesetzte Makellosigkeit.
Annkathrin Hana Mond hat geschrieben:
"Für mich ist Make-Up vielmehr ein schönes Accessoire, das einen anderen Look zaubert. Ich sehe anders aus mit Make-Up, ich sehe auch anders aus, wenn ich ein Abendkleid (..) oder einen Winterpulli trage, aber das heißt nicht, dass ich nur in einer Form hübsch bin - es ist alles schön, nur anders. Ich mag Abwechslung!"

Genau das ist es!! Ich LIEBE Abwechslung ^.^ Und deswegen betone ich mal das, mal das.... nur beim Thema "Signature Look" lose ich deswegen voll ab *hihi* Typisch für mich ist Vielfältigkeit. Und viele Haare, vielleicht... ;-)

 *klick* aufs Bild führt zum Look

http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/05/meine-alibi-schublade.html
süß und romantisch


http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/04/das-kleine-schwarze.htmlhttp://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/04/paint-it-like-lady.html
elegant bis edel?


Knallfarben!


http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/09/ole-caliente-meets-peacock-blue.htmlhttp://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/08/lieblings-sommer-look.html

sommerlich!

http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/08/karibischer-blick.html
BLAU!


http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/10/rote-lippen-oben-ohne.html
rote Lippen, oben ohne (Mascara und Augen-Makeup)


http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/12/silvester-wird.htmlhttp://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/08/tag-gefahrenabwehr-in-7-fragen.html
dunkel und smokey

Mein persönlicher Favorit ist aber dieser hier:
http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/12/was-lag-so-unterm-baum.html
lockig und natürlich


Oder doch einfach nur                ohne                                              mit

http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/12/my-vampire-love.html


Und was mögt ihr am liebsten?

Ohne - oder mit?







Kommentare:

  1. Da ist du ja aber wieder echt viel geschrieben und bebildert zu dem Thema. :) Da merkt man, das bloggen macht dir zur Zeit Spaß.

    Also ich bin lieber mit Make up draußen. Ich betone gerne meine Augen, weil die sonst einfach zu müde aussehen. Aber es gibt auch Tage (meistens Sonntags) da laufe ich ohne Make up rum. Es kommt halt immer auf meine Laune an. Will ich mich mal richtig hübsch fühlen, wird alles rauf gemacht, geht es nur schnell in Supermarkt, kommt gar nix oder nur das nötigste rauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* Danke, ja das macht es schon immer und immer noch.. ich denke nur, ich kann nicht ständig solch langen Beiträge bringen, weil sonst alle schon längst *schnaaaaaaarch* machen.......:-)

      Ich schminke auch eher meine Augen als den Rest, da geht es mir wie dir: ich mag einfach gern meine Wimpern zeigen *blushing*
      Aber sonst bin ich auch Wechsel--Schminker wie du: nur manchmal sehe ich mit weniger Schminke besser aus als mit sehr viel *könnte an meinen unausgereiften Künsten liegen*

      LG

      Löschen
    2. Ja das stimmt schon. Nach einer bestimmten länge des Post, schaltet man dann etwas ab.

      Stimmt. So geht es mir auch. Wenn man die aufwändigen Amus der anderen sieht, möchte man das auch. Aber leider gelingt es einem nicht so, oder man fühlt sich unwohl.

      Löschen
    3. *hihi* ich bin ja der Vielleser, deswegen ist das hier auch ein Blog für Leseratten. Bei Lesezeiten über 30 min blühe ich richtig auf!! ^.^

      Ich hab mit der Zeit begriffen, daß mir manches einfach nicht steht: besonders so sehr dunkel und stark kontuierte Amus. Dafür sieht auch wenig Farbe an mir nach was aus, weil ich wohl so ausgebleicht bin.. hat auch was und geht noch viel schneller. Seit dieser Erkenntnis geht es mir besser und ich lasse andere die krassen AMUS malen :-D

      Löschen
  2. Ein toller Beitrag von dir! Ohne Make-Up siehst du ja auch beneidenswert aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woah, danke.. solche Komplimente hören wir doch alle gern, oder?? Danke für die tolle Aktion!

      Löschen
  3. Du hast es echt drauf, mit ein paar Tricks deine natürlich Schönheit (da muss ich Steffi absolut zustimmen ^^) noch zu unterstreichen!

    Ich persönlich hab so ein Mindestmaß an Schminke, ohne das es für mich meistens nicht geht (Foundation, Concealer, Puder, Brauen, Mascara, Blush). Inzwischen traue ich mich aber auch schon ungeschminkt raus, das hätte ich mir in der Jugend (Akne...) nicht vorstellen können. Da bin ich irgendwie stolz drauf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ihr seid so lieb zu mir, womit kann ich euch bestechen, damit das nie aufhört? Kekse??

      ich muss ja zugeben, daß der Schritt, den ich oft überspringe, Foundation ist. Fotogen ist das dann eben nicht ^.^ Und.. meine Braune male ich nie an oder nach oder so. Ähme. Wohl auch in 100 Jahren nicht. Ich sträube mich! NÄÄ! XD

      Sei stolz, vor allem auf deinen tollen blauen Augen und die Lippen und überhaupt ;-)

      Löschen
  4. Genau so sehe ich es auch! Entscheiden für nur "einen" Look? Ein Ding der Unmöglichkeit für mich... Und genau diese unterschiedlichen Effekte, das Austoben, Ausprobieren und manchmal auch Staunen macht MakeUp doch erst so richtig toll ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Ich male mir meinen Träume aufs Gesicht.. :-D
      Und es gibt so viele Welten, in die man eintauchen kann. Entscheiden ist eh nicht so meine Stärke (da könnte ich mich ja am Ende langweilen ^.^)

      LG!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...