Freitag, 15. August 2014

Alle-alle

The life... in my bathroom


Der Kampf mit dem Müll geht weiter!! Seit dem 2. Juli sind nur gut 4 Wochen vergangen und schon nervten mich die 3-4 Fläschchen, die sich auf der Badablage angesammelt hatten, fast zu Tode! Ich habe noch nie so sehr den Moment herbeigesehnt, ENDLICH was in den Mülleimer befördern zu können wie seit dem Tag, an dem ich anfing zu bloggen... 
aber es hat ja auch sein Gutes, das Horten von leeren Packungen: ich werde mir genau darüber klar, wie lange ich benötige, um etwas aufzubrauchen:
na, mal sehen! :-D

***


FACE                                                                            






Diese Tagescreme mit Lichtschutzfaktor habe ich Ende Februar 2014 gekauft und benutze sie jeden Tag brav auf dem ganzen Gesicht: immer, ohne Ausnahme. Alle-alle war meine erste Packung (die zweite habe ich bereits in Benutzung) etwa gegen Anfang August. Nun rechnen wir mal:
März-August → ca. 153 Tage. 60 ml : 153 = 0,39 ml/ Tag. 
Bezahlt habe ich erschreckende 27,50€ für sie (wobei meine zweite Tube dank eines Rabatts weniger gekostet hat); 

d.h. pro Tag habe ich ~0,18€ bezahlt & im Monat kostet mein Gesicht(sschutz) mich 5,50€.

Hmmm, okay: das finde ich nicht zu viel! Ich bin erfreut, daß die Tube wirklich 5 Monate gehalten hat, was aber auch an ihrer ungewöhnlichen Größe liegt; in Deutschland bekommt man Cremes oft in 30ml-Packungen - in meiner Creme ist einfach mal doppelt so viel drin wie gewohnt. 

Ich vertrage die Creme hervorragend - was bei meiner Haut das allerwichtigste für mich ist - sie macht was sie soll und ich bin sehr froh, sie gefunden zu haben: dafür nehme ich auch 5,50€ in Kauf, die sie mich pro Monat kostet. (Und ich denke jetzt einfach mal nicht daran, wieviel QUATSCH ich zu Hause habe, der mir nichts bringt und zusammen noch viel mehr gekostet hat...*grummel*)



HAIR                                                                                






Diese Einmal-Packung habe ich nur aus Neugier mitgenommen, da sie direkt neben dem After-Sun-Duschgel stand, mit dem ich Chlor-und Sonnencremereste von meiner Sommerhaut spülen wollte.
Duft und Wirkung fand ich ganz ok! Auch wenn keine Silikone enthalten waren, hat sie bei ihrem einzigen Einsatz meine Mähne gut entwirrt und ich dachte mir so: "Ja, falls du nochmal Bedarf daran hättest diesen Sommer, könntest du sie wieder kaufen!"

Gekostet hat das Einmal-Sachet 0,95€ und enthielt 20ml. Meine normale Haarkur von Wella SP kostet ca. 19€ für 400ml. Auch von ihr wiege ich pro Waschgang 20ml ab 
→ ich kann also 20x mit ihr kuren, bis sie alle ist. Aufgerechnet ergibt das:
19€ : 20x = 0,95€. 
Somit kostet die balea-Variante genauso viel wie mein Friseurprodukt?? Hu?? Da schaue ich mich vielleicht doch beim nächsten Haarkur-Kauf mal nach einer Wella-Variante des Ganzen um... wenn das Zeug aus der Drogerie gar nicht billiger ist ^.^ 









Diese Sprühkur habe ich ganz hinten in meinem Schrank gefunden; ja, wirklich! Und da das "Mach es leer!"-Projekt nie endet, habe ich sie also ganz nach vorne gestellt und brav aufgesprüht, bis sie ausgesprüht hatte *hehe*. Nun bin ich fast ein bißchen traurig, denn ich habe sie wider Erwarten doch sehr gemocht!! 
Sie roch angenehmer als die Guhl-Variante *klick*, war so schön praktisch und hat mich an meinen faulen Tagen unterstützt, wenn ich nur schnell nach einmal shamponieren aus der Dusche kommen wollte... *pffff - pffff* und ich konnte mit gutem Gewissen ins Bett gehen, ohne am nächsten Morgen mit einer verfilzten Matte aufwachen zu müßen :-D

Dafür kostet sie mittlerweile fast 10€? Echt jetzt? Ich hatte noch so unverschämte 6,99€ im Gedächtnis.. na, es ist wie gesagt schon eine gaaanze Weile her gewesen!! ;-)





BODY                                                                              







Diese Sonnenmilch haben wir bereits vor einiger Zeit brav aufgebraucht, ich weiß nur noch: sie hat knapp 5€ gekostet, wir haben sie nach aller Vorschrift voll dick aufgetragen und so hat sie sich schnell vom Acker gemacht.
Verloren hatte sie aber schon vor dem abschließenden Fazit gegen die Variante von SUNDANCE mit Kokosduft.. wenn es die nur mit LSF 30 gäbe ♥ 



  • Rexona woman Long lasting protection "Nutritive skincare"




Wie man sehen kann, lebe ich immer noch gefährlich: da alle meine aluminiumfreien Varianten versagt haben, schnuppere ich wieder nach leckerem Rexona.. und nicht mehr nach Bratkartoffel. 
Direkt nach der Haarentfernung benutze ich eines der Luschi-Deos, wobei ich da auch nach und nach die Sticks aussortieren muss, da alles außer Spray mir Ausschlag beschert (noch im Rennen: sebamed und Nivea). 




Wieviel das hier gekostet hat ist nicht so witzig wie die Tatsache, daß ich es schon vor Ewigkeiten abbezahlt habe.. im Voraus :) Ich besitze ja eine Vorratskiste und habe pro Flasche wohl so 2,79€ bezahlt? Who knows... auf jeden Fall versuche ich, meinen Hamsterbau geheim zu halten, weil als ein männlicher Anverwandter mal unbeaufsichtigt einen Blick in eine der Kisten werfen konnte, fragte er mich danach: "Willst du einen Deo-Handel aufziehen?"
Ähm, nein, die sind alle für mich..... mein Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatz! XD




NAILS                                                                               




Ja, langweilig, aber sowas wird auch mal alle. Wobei zwei von drei Sachen mir nicht wieder ins Bad kommen werden...

  • Die Feile von essence "profi-nail file 4-in-1" is ja einer meiner langjährigen Lieblinge und nach wie vor einfach nur toll in meinen Augen. Ich mag Glasnagelfeilen nicht so und finde die gut 1,50€ für dieses vierseitige Wunder nicht schlecht investiert.

  • Den p2 Color correcting pen fand ich, wie auch alle anderen seiner Gattung, die ich je hatte, einfach nur schlecht! >.< Diese Dinger funktionieren nur gut, solange die jeweilige Spitze nigelnagelneu ist; nach einem Mal Dunkelrot oder Blau oder auch einfach nur FARBE aber färben sie alles andere mit einem schleimigen Grau ein, mal davon abgesehen, daß ihre Spitze ausgelutscht und faserig und ungenau wird.. hmmm! Mit einem in Entferner getauchten Wattestäbchen erreiche ich mehr Präzision als mit diesem schlecht nachgebauten Tintenkiller für Nagellack.

  • Die Rosenholzstäbchen von p2 habe ich nur für "Gäste" gehabt: bei denen habe ich nämlich Hemmungen, mit meinem Daumennagel rabiat zur Nagelpflege vorzugehen, wie ich es bei mir selbst tue. Aber da sie aus Holz sind, werden sie schon nach einmaliger Benutzung siffig und unansehnlich und erwecken keinen hygienischen Eindruck mehr. Neee, da muss es was Besseres geben! Vorschläge?? 


***


Soooo, von 8 entsorgten Sachen würde ich mich nur für 3 wieder entscheiden: eine bescheidene Bilanz - aber sie zeigt mir wenigstens, daß das Sinnieren über Müll einen Sinn hat ^.^ Jedes Mal, wenn es mich nun wieder in Richtung Nagellackentfernerstifte oder neue Sonnencreme treibt, kann ich mir diesen Bericht in Erinnerung rufen und mir selbst sagen: "AUS! Nicht!!"


Wieviel von eurem Müll
mögt ihr denn so richtig? :-D







Kommentare:

  1. Begeisterungsstürme beginnen über den wenigsten meiner Müll-Teile :D Ich glaube, das liegt an einer Mischung von mieser Qualität und hohen Erwartungen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*
      Ja, wie du siehst sind es bei mir auch nur wenige übliche Verdächtige, die immer wieder nachgekauft werden..der Rest verschwindet für immer im Müll! ^.^

      Löschen
  2. Du wiegst deine Haarkur ab? wirklich? Ich finde dass gerade irgendwie cool/sinnvoll und lustig zugleich. Auf jeden Fall praktisch um den maximalen Nutzungseffekt rauszuziehen und der Preisvergleich hat mich auch echt überrascht. Bei der Sonnencreme hingegen hast du pro Anwendung recht wenig benutzt wenn man über den tatsächlich errichten LSF nachdenkt. Hättest du dir von der Konsistenz der Creme vorstellen können noch eine zweite Schicht aufzutragen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey
      Ja ich wiege die echt ab. Das liegt am Preis. Als ich so einen teuren Pott das erste Mal kaufte, dachte ich mir 'einfach so reinlangen und dann in 3x alle machen? Neeeeee!' Bei vielen Haaren geht ja auch viel rein! O.o
      Normale Sachets enthalten meist 20ml, deswegen habe ich das als ausreichende Menge eruiert ^.^

      Ich war am Ende bei der Sonnencreme auch überrascht: dabei schichte ich schon, zumindest auf der Wangenpartie. Faktor 30 werde ich wohl nicht erreichen, aber mehr als mit einer Creme, die von sich aus nur LSF 15 hat, wohl doch :-p ich war diesen Sommer zumindest nie rot!! :)

      Löschen
    2. Ja die Rechnung mal aufzumachen finde ich echt cool. Mir wäre das nie im Leben eingefallen aber das runter Rechnen auf die Einzelanwendung macht total Sinn. Bzgl Sonnencreme ich fände es auch mal spannend wieviele ich Creme und welchen LSF ich damit erreiche. Wir ganz sicher auch unter dem "benötigten" sein. Aber echt cool wenn man es weiß. Der beste Müllpost den ich bisher gelesen habe!

      Löschen
    3. Ich hab mich noch nicht getraut bzw. war zu faul zu recherchieren, wieviel ml welchen LSF ergeben würde O.o

      Aber... "Der beste Müllpost den ich bisher gelesen habe!"... wirklich? *.*
      ICH? Dabei tu ich mich mit diesem speziellen Business sooooo schwer...:-D hach, nun schlafe ich besser, dank dir! ;-)

      Löschen
  3. Mein Mathe-Herz schlägt grad für deinen Post. Ich mag ja solche kleinen Rechnungen. Die scheinen im ersten Moment etwas irrsinnig, aber wenn man mal sowas wie Haarkuren und Gesichtscremes auf Monate hoch/runterrechnet, dann ist das nicht uninteressant. Auf einmal werden die günstig gekauften Drogerieprodukte, auf lange Zeit teurer, als scheinbar hohe Investitionen. ^^

    Die John Frieda Sprühkur klingt auch echt gut. Ich werde mal schauen obs das auch für Brünette gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir fast gedacht/erhofft :-D
      Das Haarkur aus der Drogerie so teuer ist..und die Sprühkur mittlerweile auch kaum noch billiger als mein Conditioner vom Friseur (~12 €) überrascht mich auch! Ich denk bei dm oft so 'ach mal mitnehmen, ist ja nicht teuer!' :-(
      Das meine Haarkur 5 Monate langt wusste ich schon vorher *stolz* aber das meine Gesichtscreme auch nur 2,5x pro Jahr gekauft werden muss ist erfreulich bei dem Preis!
      ;-)

      Falls du das John Frieda Zeug für brunettes probierst, berichte doch mal bitte! *.+

      Löschen
  4. Die Gliss Kur Sprühkur riecht voll toll (auch wenn ich sie wegen des Herstellers und der Silikone nicht mehr kaufe D: - solange schnuppere ich an meinem Restbestand^^) und bestimmt viel besser als John ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig, ich finde den Gliss kur Duft irgendwie zu 'sauber' oder so...deswegen hat das nun mein Freund. Und unser beider Haare sind auch pro-Silikon ;-)
      John roch nur leicht zitrisch. Du hast also recht :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...