Donnerstag, 21. August 2014

Attitüde in Mint.. ausgewaschen

The life... on my nails


..oder auch: der Wassertropfen-Nagellack :-D Das haben nämlich einige gedacht, die ihn in echt gesehen haben!! Wuhu ;-)

Offiziell schimpft er sich Maybelline: Acid Washed "Mint-Acid-Ittude". Wie sehr ich die Macher für ihre Kreativität bewundere, auch den 190ten Lack für 1,95€ noch mit einem ausgefallenen Namen zu belegen, so sehr macht es mich auch in meiner Funktion als Blogger verrückt, vor jedem Artikel immer lang und breit die vollständigen Bezeichnungen zu recherchieren und mich dann oft innerlich zu fragen "Was soll DAS denn?" XD



Er passt aber TOTAL ins Aquamarin-Beuteschema, die minzige Attitüde: deswegen habe ich ihn bis heute aufgehoben :)

Einige Mädels haben sich schon öffentlich beklagt, daß er schwierig wäre, nämlich
a) nicht deckend und schlierig
b)  die Partikel ein Graus sein.

Ich habe mir um beide Anklagepunkte Gedanken gemacht!



Um seine Deckkraft habe ich mich persönlich wenig geschert: ich habe gleich beschlossen, ein Gradient-Design mit ihm zu tupfen, freihand sozusagen.
Dafür habe ich
  • 1x Ridgfiller
  • 1x Marshmellow (milchig-transparenter, weißer Lack)
  • 1x Mint-Acid-Ittude auf dem ganzen Nagel fast bis hoch ans Nagelbett
  • 1x Mint-Acid-Ittude nur vorne an der Nagelspitze 

aufgetragen. Hört sich schwieriger an, als es tatsächlich ist ;-)


Im Klartext trage ich zuerst einfach nur eine dünnere Schicht des Lacks auf, wobei ich versuche, am Nagelbett weniger zu nehmen als an den Spitzen. Und dann klatsche ich eine dicke Ladung Lack und Partikel vorne nochmal auf die Spitzen, bis es mir gefällt. Fertig! :-D

Was die Zickigkeit der Partikel angeht, so kann ich die Vorverurteilung nicht ganz entkräften: ich finde die unterschiedliche Größer der Teilchen super, aber sie haben sich schon ein bißchen >.<. Ich habe mehr getupft als lackiert und musste aufpassen, nicht einen dicken Batzen weißer 6-Ecke auf einer Stelle zu haben...

Und nun: unzählige Fotos! 




Der "Farb-Verlauf" in Nahaufnahme: 

 

"Marshmellow" als halb-transparente, weiße Grundierung hat sich gut geeignet, weil der Nagel überall einfach schon bedeckt und lackiert aussieht. Da macht es nix mehr aus, wenn eine Stelle weniger vom Farblack abgekommen hat.


Der Unterschied zwischen "Gradient" und komplett-einfarbig:
 Fingernägel mit Verlauf, Daumennagel komplett-einfarbig


Für mich der totale Sommer-Unterwasser-Lack ♥ da mich seine Farbe an karibisches Meer erinnert *.*... dafür nehme ich dann auch ein bißchem Rumgefummel in Kauf! 
Und taufe ihn einfach auf den neuen Namen
Splish-Splash






Kommentare:

  1. Sieht bei dir klasse aus! Grundsätzlich ja auch absolut meine Farbe, aber ich bekomme so einen Farbverlauf meist nicht hin bzw. bin dafür zu faul ;) Ich weiß auch nicht, ob mir die Partikel so gut auf meinen eigenen Nägeln gefallen würden...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr ;-)
      Der Verlauf war echt leicht diesmal. Ohne Schwamm wird es unordentlich, aber geht schnell. Und das ist echt ein Lack, bei dem mir die Partikel gefallen o.O gingen auch leicht ab....

      Löschen
  2. Wie fies so ein schönes Nailart zu zeigen, wo ich seit Wochen die Drogerien abklappere ohne Erfolg. T_T Die Acid Wash LE war scheinbar super beliebt. Ich habe nirgends auch nur einen davon live zu sehen bekommen. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch nur einen davon einmal gesehen. Den blauen hingegen habe ich nie auch nur als Echo gefunden. Maybelline LE sind ein Mysterium ^.^

      Löschen
  3. Mit solchen "stückigen" Lacken habe ich auch immer so meine Probleme... Es läuft dann meistens nur auf einen Akzentnagel damit heraus, auch wegen dem Ablackieren ;)) Deine Gradient-Idee finde ich aber sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Danke!
      Ablackieren war ausnahmsweise mal kein Problem: am Ende konnte ich die Partikel abkratzen bzw. von Hand lösen. Wow..ich mag den echt. Kommt nicht soo oft vor ;-)

      Löschen
  4. Your nails look gorgeous! Loving the gradient look! I honestly wish my nails looked this good, haha :) And thank you SO much for featuring my blog in your "Blogs I love", means a lot, really!

    xx from www.mistysstuff.blogspot.com :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! Your comment makes me feel great since you couldn't understand what I wrote.. this means my nail design was good enough to be identified as a "gradient" without explication - yay! :)

      You're welcome: thanks for thanking me, not many bloggers do so for getting in "Blogs I love" lists :-D

      Löschen
  5. Antworten
    1. Ohohoo, findeste...? ;-) Bald hab ich noch den in blaauuuuuu *jaaa*

      Löschen
  6. So ein schönes Design!!! Ich war zu lahmar*****, um den Lacken hinterher zu sein und bereue es...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-*
      Mein "Angeber"-Gradient mit zwei Farben davon hast du ja schon gesehen. Ein echtes Erlebnis, die Dinger.. nun müßen wir Maybelline nur noch dazu kriegen, ihre LE#s besser und flächendeckender zu verbreiten :-D

      Löschen
    2. Hihi ja :3
      Da bin ich auch für!

      Löschen
    3. .. aber darauf warten wir bestimmt noch bis zum jüngsten Tag!! >.<

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...