Mittwoch, 10. September 2014

Flaschendrehen mit essie

The life... on my nails


Ich habe seit dem Frühjahr bis heute (und ein paar Instagram-Hashtag-Bilder) gebraucht, um den Namen dieses Lacks zu verstehen #nonativespeaker
Flaschendrehen ist aber auch eine zuuu schöne Allusion auf Nagellack, die sich die Namensgeber da haben einfallen lassen :-D

"Spin the bottle": essie (Hide&Go Chic LE 2014)
essie: Spin the bottle


Diese Nuance gab es bereits im Frühjahr im Rahmen einer der unzähligen Limited editions von essie zu kaufen.. vielleicht fällt es der ein oder anderen ja wieder ein, wenn ich das Bild des Aufstellers zeige?? :-)



Der Lack an sich ist der Traum eines jeden Nagellackjunkies: über seinen Farbton haben sich schon ziemlich viele Mädchen ergangen, weil er das perfekte NUDE darstellt - ja, nackige Nägel mal wieder ^.^

Ich nenne den Trend gerne Foundation-Nails: so, wie es sich auch mit Teintgrundierung auf Gesichtshaut verhält, wird hier natürlich kein nackter (=unlackierter) Nagel geschaffen, sondern nur die Illusion von Makellosigkeit gezeigt. Natürlich ist natürlich was anderes, insbesondere da ein guter "NUDE"-Lack möglichst deckend sein soll. Am Ende sieht es aus, als habe man die Fingerspitzen in hautfarbene Grundierung getaucht - Foundation-Nails eben.



Die Krux dabei ist, daß der Hautton weder zu sehr getroffen (dann verschwinden die Nägel in einem Wurstfinger-artigen Gebilde ^.^) noch zu sehr verfehlt werden darf: dann wabern so Schreckensbilder wie "Leberwurst-Lack", "tote Leichenhände" oder "Nikotin-Finger!!" durch die Beauty-Blogger-Hemisphäre *hehe*

Die Farbe des eigenen Teints spielt also eine große Rolle: und mein "Spin the bottle" passt sich meisterhaft an. Beige mit einem winzigen(!) Schuß Rosa + makellose Deckkraft in zwei Schichten, bei einer Konsistenz, die sich gut lackieren läßt und dann auch noch lange hält.. hach! ♥♥


essie hat ein für mich ziemlich perfektes NUDE geschaffen mit diesem Lack: erhältlich ist er noch bei amazon und ebay.



Und wieso komme ich im September nun mit einem Lack aus dem Frühjahr um die Ecke??
Nun, Spätsommer + sanfte Töne gehen für mich sowieso immer: diese Übergangs-Jahreszeit ist meinem Gefühl nach eh ein bißchen wie Frühling :-)
Doch diesmal habe ich ihn wieder rausgekramt und neu entdeckt, weil Soraya mich UNGLAUBLICH mit einer Farbkombination versucht hatte, die genau zu eben diesen September-Fantasien passte *hihi*

Ich besitze zwar keinen "Sweet paradise" von anny, aber dafür einen Lack, der ihm ziemlich nahe kommt:
Perfect stay "Tickle my pink 203": Astor (Standardsortiment)

Zusammen mit meinem FKK-Flaschendrehen von essie müßte das doch eine gute Kombination abgeben :-D
Da ich mir zuerst nicht sicher war, habe ich auf dem Zeigefinger "Tickle my pink" und auf dem Ringfinger "Tropink" von Maybelline aufgetragen: aber dieser knallige Ton passte nicht so gut zum Vorbild wie gedacht. 

essie: Spin the bottle + Astor: Tickle my pink (Zeigefinger)

Viel schöner machte sich das Barbierosa von Astor zum Nackige-Nägel-Lack von essie: zwei Töne, die eher sanft als knallig sind (okay, das Pink liegt hart an der Grenze zu Knallrosa ^.^) und somit für mich perfekt in den Spätsommer passen.. habe ich seeehr gerne ausgeführt :-D Danke, Soraya!!

 


Was ist euer liebster Nude-Lack? Schon die perfekte Anti-Leberwurst-Farbe gefunden - und kombiniert ihr das mit anderen Tönen... 
oder was ist euer

September-Lack?




Kommentare:

  1. Ein wirklich schöner Nudeton! :D Ist wirklich schwer den Wurstfingerton zu umschiffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* ja oder?? Ich dachte immer, was Besseres als viele gelbliche oder sheere Nudes gäbe es nicht.. aber dann <3

      Löschen
  2. Uuuuuhhhh *o* Ja, der ist wirklich hübsch!

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...