Montag, 29. September 2014

Hallo Glitzer; hallo PINK! O.o

The life... on my face



Schon in meiner Mini-Herbst-Inspiration *klick* habe ich versprochen, weitere Bilder zum Champagner-Lidschatten und ph-Wert-Rouge zu bringen...: hier sind sie :)


Der erste Kandidat fällt in die Kategorie "Glitzer, aber hallo!!" Er schimmert soo schön und ist ein Champagner-Lidschatten der besseren Sorte: leider wird die komplette Reihe von L'Oréal aktuell ausgelistet und gegen die neuen L'Ombre pure eyeshadows ersetzt: das hat Nach- aber auch Vorteile, denke ich mittlerweile...

nach einem laaaaaangen Tag


L'Oréal: La couleur infaillible 002 Hourglass beige
 
L'Oréal: La couleur infaillible 002 Hourglass beige

Ich fand die feucht-lose gepressten Glitzer-Lidschatten immer absolut empfehlenswert: die Couleur infaillible-Reihe von L'Oréal ist hoch pigmentiert und macht in null Komma nix einen strahlenden Blick! ♥ 


Besonders schön an hellen (Champagner-)Tönen allgemein und diesem hier im speziellen finde ich, daß sie sich bei Mädchen mit hellen Augen gut solo machen. Der Blick strahlt und man sieht wach aus, dafür ist aber kein großes Augen-Makeup nötig. Ein bißchen pudriges Gold&Silber auf dem Lid reichen schon dafür :)
 
mit deckender Eyeshadowbase
  
Da die Couleur infaillible hoch pigmentiert sind, ist wirklich keine spezielle Grundierung o.ä. nötig. Auf dem oberen Bild habe ich den Lidschatten mit einer semi-deckenden Eyeshadowbase aufgetragen (die sich dann leich verabschiedet hatte >.<), auf dem unteren nur eine transparente. In echt war von der Deckkraft kein Unterschied zu sehen. Diagnose: Pigmente dicht an dicht! ^.^

mit transparenter Eyeshadowbase
im indirekten Sonnenlicht
 

 


Ich kann allerdings auch die Nachteile so einer losen Konsistenz erkennen: beim Schminken konnte ich richtig zusehen, wie sich manche Partikel IN mein Auge verkrümelt haben.. für Kontaktlinsenträgerinnen wäre das wohl nix. Vielleicht hat sich L'Oréal auch deswegen dazu entschieden, umzurüsten und mit den neuen L'Ombre pure eyeshadows eine ähnlich weich-matschige und hoch pigmentierte, doch etwas fester gepresse Variante auf den Markt zu bringen.. wir werden sehen :-D 

Hourglass beige auf den Lidern, beauti-FALL red auf den Wangen

Nichtsdestotrotz entsteht mit meinem "Hourglass Beige" und etwas schwarzer Mascara + pinkem Rouge + rosa Lipgloss schon ein kompletter, frischer Look...

wenn nur das Rouge nicht so schwierig wäre!!



essence: colour adapting powder blush 01 beauti-FALL red

essence: colour adapting powder blush 01 beauti-FALL red

Es ist wirklich nicht schlimm, daß das vorliegende Objekt meist nicht mehr erhältlich ist: nur Miss Piggy (=overblushed) könnte darüber traurig sein! :O

essence hatte bei der LE Hello Autumn eine tolle Idee mit dem Rouge, dessen Färbung erst auf den Wangen entsteht..nur bei mir führt das zu unkontrollierten, rotpinken Flecken auf dem Gesicht statt zu einem sanften Rosa. Buhuuuuuu!

 

Zuerst sieht das Rouge aus wie kein anderes, denn: es ist in der Verpackung fast weiß, weswegen es so manche auch zuerst für einen Highlighter hielt (hoffentlich haben diejenigen es nicht in dieser Funktion gekauft und zu Hause einen pinken Schreck erlebt!!)..
auf dem Pinsel bleibt es hell-durchsichtig, genau wie zuerst auf der Haut.

Das Problem: ich sehe somit nicht, wo ich etwas aufgetragen habe. Wo sind die Ränder, wo die Begrenzungen - und wooo bitte ist der AUS-Schalter?? 

 

Mit dem Finger im Rouge herumgerührt (für die unten stehenden Swatches) erlebte ich mein rosarotes Wunder: meine Fingerkuppe hat sich bis jetzt nicht wieder erholt, obwohl ich sie mit Seife abgewaschen habe O.o 

Glitzer in Reinkultur
Rosafärbung direkt nach Berührung mit dem Finger

Die Einfärbung bleibt auch kurz nach dem Berühren mit dem Finger auf der Oberfläche sichtbar: irgendwas in meiner Hautoberfläche reagiert tatsächlich mit etwas von dem, was essence in dieses teuflische Rouge gerührt hat...

Auf der Handoberfläche, im Laden ausprobiert, war das Desaster noch nicht so absehbar: ich habe meinen Handrücken rechts mal mit Foundation behandelt und links nackt gelassen.. da ich aber Puderrouge immer auf einer Makeup-Grundlage trage (Grundierung/ Concealer/ Puder) entspricht die rechte Seite mehr der Realität als die nackige..


Glitzer-Angriff: rechts auf grundierter, links auf nackter Haut

Was sollen uns diese Bilder sagen?? Auf Makeup-Basis dreht das Pink so richtig auf!! Ich habe meinen Augen kaum getraut, denn der große Fleck rechts entspricht der gleichen Menge an puderigem Rouge wie links am Rand...


Ich weiß nicht, wie es den Verfechtern von knallpinken Wangen mit dem Rouge hier ginge, aber mir ist das zuviel des Guten. Das Gesichts-Bild weiter oben empfinde ich bereits als "gut geblusht", dabei habe ich nur die kleinstmögliche Menge aufgetragen gehabt und dafür auch den luschigsten (=fluffigsten) Rouge-Pinsel benutzt, den ich habe und der immer meine stark pigmentierten Wangenfarben entschärfen darf.. da der Farbton aber erst nach einigen Sekunden entsteht (wenn also alles bereits zu spät ist) und sich noch ein paar Minuten lang entwickelt (wie ein Polaroidbild), hilft auch das nicht vorm "Miss Piggy Effekt"! O_o

Das Ergebnis: Pink+minimaler Glitzer (in echt kaum zu erkennen im Gesicht) gefällt mir ganz gut, aber ich WOLLTE eigentlich ein zartes Rosé und... 


vorher sehen,  
wo ich mal Schweinchenrosa werde







Kommentare:

  1. Mein lieber Scholli, das ist ja mal ein Blush der knallt! Ich kann ihn mir nach dem Tragebild maximal an dunklen Hauttypen vorstellen. Wir sind dafür eine Spur zu hell. WOW.
    Rein von der Idee her ist das Blush damit ein ziemlicher Reinfall, weil ihn sicher nur die gekauft haben, die sich dezente Röte gewünscht haben und die die es knallig mögen ihn links liegen gelassen haben... schade drum. Ich bin gespannt wann sich dein Finger entfärbt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihihihihihihihi* grad ist er nur noch dezent pink. Mehrmals Seife haben ihn dann noch wieder auf Normalmaß zurückgebracht...
      ja, oder? Viel zu krass! Es tut gut zu hören, daß das noch jemand so sieht: oft fühle ich mich online von wilden Blushfanatikern umzingelt, die alles tragen können und meine Wasserleichenthematik null nachvollziehen können..
      aber schön, daß dir mein Beitrag zum "sich anpassenden Rouge-Wunder" gefallen hat. Hab an dich gedacht beim Tippen ^.^

      Löschen
  2. Ich komme mit dem Rouge auch nicht klar. Ist gleich in die Kiste gewandert, mit den Sachen die ich selten benutze. Ich will morgens einfach was unkompliziertes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok. Das beruhigt mich zu hören. Geht also nicht nur mir so....was machen wir nun alle damit wenn es landesweit in solchen Kisten schlummert???? ;-) KK wird geflutet *hehe*

      Löschen
  3. Liebe Sunnivah!

    Es ist ja kein großes Geheimnis, dass ich ein großer Fan der Infallible Lidschatten bin ;)
    Hourglass Beige steht für ganz ausgezeichnet. Für mich war er zu gelbstichig.
    Ich bin schon traurig, dass diree Lidschschatten aus dem Sortiment gehen, habe mir aber schon drei der neuen Nuancen gekauft.

    Das Blush würde mich wahnsinnig machen. Nichtczu wissen, wo ich wieviel aufgetragen habe- das ist nichts für mich ;)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ulli,
      danke für die Blumen :)
      Ich war auch etwas traurig, bin aber wegen des Krümelns auch zwiegespalten.. ich sehe die neuen Lidschatten in dem Sinne als Verbesserung, aber finde, daß die alte Reihe andere Farben enthält, die so nicht 1:1 ersetzt wurden. Die "altmodischen" Farben im Sinne der farbenfrohen Mode der letzten Jahre wird durch dieses ganz nudige Thema mit wenigen dunklen Knallfarben ersetzt. Mir fehlt einfach noch tolles Rosa usw. bei den L'Ombre pure, um den Infaillible nicht mehr hinterherzuheulen :-D

      Ja, zu dem Blush sage ich noch ein letztes Mal: OINK!!

      Löschen
  4. Also, dann kommentiere ich mal, was? **das-ist-unsere-geheime-sprache** :-)
    L'Oréal La Couleur infaillible mag ich auch; die schimmern wie verrückt. Falls man das will, her damit. Der Sinn des Blushes entzieht sich meinem Verständnis. Wieso sollte jemand nicht wissen wollen, wo das Ding aufgetragen wurde und mit Schreck auf das Resultat abwarten müssen. Und dieses Pink heißt red? Lustige Geschichte vor dem Schlafengehen! Liebste Nachtsgrüße Pia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hehe* OK!!

      Schimmer in Reinkultur, das können die gut, da hast du recht: die matten haben wohl immer gegen die glitzerigen abgestunken, bei den Infaillible. Da sind die neuen Ombre pure wohl besser! O.o

      Ich glaube, essence wollte was probieren. Und ein Gag ist es allemal. Leider nicht tragbar.. mehr so für Fasching. Habe ich heute schonmal 'OINK!' gesagt?? XD

      Löschen
  5. Da die Kamera ja gerne mal viel Farbe schluckt, stelle ich mir das Blush-Ergebnis noch knalliger in der Realität vor, oder? Ist echt ordentlich "geblushed" und sicherlich nicht für jede was... Aber für einen Frisch-Aus-Dem-Winterlichen-Ins-Haus-Kommen-Look macht es sich vllt ganz gut ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht glauben, aber an einem meiner Modelle sah das letztens soo gut aus, daß ich fast versucht bin, es nochmal rauszukramen. Winterwangen, ne? Kann ja sagen 'draußen war es kalt' :-P

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...