Donnerstag, 30. Oktober 2014

Pfirsich & Aubergine auf dem Auge

The life... on my face


Das Früchtethema nimmt fast kein Ende.. oder, doch: nimmt es :)
Mit diesem Beitrag endet die Beerentraum-Themenwoche - und zwar mit einem ziemlich dunklen.

Nachdem das Augen-Makeup mit der neuen alverde Lidschattenpalette "rose garden" eher im Bereich "Himbeer bis Brombeer" lag, habe ich mir für den Abschluss noch etwas Dunkleres ausgesucht....
Aubergine. Warum DAS jetzt farblich in die Reihe passt, ist wahrscheinlich allen klar → Rot-Schwarz-Lila: aber auch botanisch bin ich auf der sicheren Seite, denn..
Die Aubergine gehört zu der botanischen Familie der Nachtschattengewächse (bot.: Solanaceae). Sie ist ein Fruchtgemüse. Aus botanischer Sicht ist die aus Indien stammende und in ganz Asien weit verbreitete Aubergine eine Beere. Sie benötigt für ihr Wachstum sehr warme klimatische Bedingungen. Am liebsten sind ihr Temperaturen zwischen 25 und 30 °C.

Mehr lesen bei: http://www.lebensmittellexikon.de/a0000150.php
Copyright © lebensmittellexikon.de
"(...) Aus botanischer Sicht ist die aus Indien stammende und in ganz Asien weit verbreitete Aubergine eine Beere (...)" *klick*




Bei INA habe ich zufälligerweise nicht nur einen positiven Erst-Eindruck zum neuen alverde-Lidschattensortiment gefunden, sondern auch gleich die Idee für dieses Augenmakeup *klick*
Wer hat alles eine
Die Aubergine gehört zu der botanischen Familie der Nachtschattengewächse (bot.: Solanaceae). Sie ist ein Fruchtgemüse. Aus botanischer Sicht ist die aus Indien stammende und in ganz Asien weit verbreitete Aubergine eine Beere. Sie benötigt für ihr Wachstum sehr warme klimatische Bedingungen. Am liebsten sind ihr Temperaturen zwischen 25 und 30 °C.

Mehr lesen bei: http://www.lebensmittellexikon.de/a0000150.php
Copyright © lebensmittellexikon.de
Aus botanischer Sicht ist die aus Indien stammende und in ganz Asien weit verbreitete Aubergine eine Beere

Mehr lesen bei: http://www.lebensmittellexikon.de/a0000150.php
Copyright © lebensmittellexikon.de
zu Hause??  Die Töne sind alle eher hell gehalten, bis auf zwei - und die habe ich bis jetzt gemieden. Das gerade der dunkelste Ton aber den Weg zum Lid in Dunkellila ebnen würde, hätte ich nicht gedacht :)





Wie schon *hier* beschrieben, war mir der Ton allein immer zu bräunlich: um das auszuhebeln, habe ich diesmal einen orange-rosa Lidschatten darunter gegeben, und zwar aus dem
  • Intense Effect Duo Eyeshadow "Peach Party" (manhattan)



Da der Aubergine-Ton aus der essence-Palette mir zu braun und zu wenig Aubergine erschien, hatte ich beschlossen, ihn mit dem Bordeaux aus dem Duo von manhattan aufzupeppen; dieser enthält oberflächlich etwas mehr roten Schimmer. Letztendlich war das aber gar nicht nötig :)


So geht's:

pinkes Orange auf dem äußeren beweglichen Lid auftragen
braunes Aubergine darübergeben
dunkles Braun am unteren Wimpernkranz auftragen
Ränder weich verblenden
Rosa aufs restliche bewegliche Lid auftragen, Champagner im Innenwinkel
Wimpern tuschen
Et voilà!


Alle verwendeten Produkte:

Teint:
  •  Maybelline: Dream Lumi Touch Concealer 01 Ivory
  • Maybelline: Expertwear blush 77 Rosé

Lippen:




Augen:



Der rosa Schimmer innen auf dem Lid lies sich nur schlecht ablichten: er war vorhanden, aber weniger stark als INAs Bilder vermuten ließen; dafür ist der schöne Ton aus der Palette einfach zu hell. Um einen stärkeren rosa Effekt zu erlangen, müßte ich wohl einen Metallic-Lidschatten in dunklerem Rosa darunter auftragen, wie den Color Tattoo (maybelline) in "Pink Gold".



Der Aubergine-Ton im Außenwinkel aus der essence-Palette, um den es mir ja hautpsächlich ging, erwies sich als besser als gedacht: ich habe ihn auf dem rechten Auge (hier unten) allein aufgetragen und fand ihn doch rötlich genug.  

rötlicher von essence

Auf dem linken Auge (hier unten), hatte ich nämlich stattdessen das Bordeaux von manhattan aufgetragen: verblendet wurde dieses allerdings noch bräunlicher als der Ton auf dem anderen Auge - das lief also ganz anders, als ich es geplant hatte ^.^

bräunlicher von manhattan

Nur aufgetupft, ohne den Lidschatten zu verblenden, erschien der schöne, weinrote Schimmer: ich werde also in Zukunft den Aubergine-Ton aus der Palette (essence) nutzen, um alles zu schminken und nur zum Abschluss etwas Funkel-Funkel-Bordeaux aus dem Duo (manhattan) darüber tupfen :)

Bordeaux-Ton (manhattan) aufgetupft

Denn SO macht der Schimmer doch wirklich etwas her, oder?? :-D


Alles andere habe ich dezent gehalten: wenig Rouge auf den Wangen und nur zart-lila Lipgloss mit etwas Lippenpflege darunter: die dunklen Augen waren mir wirklich genug :)
Außerdem mag ich es - wenn ich mir schon viel Mühe mit einem bestimmten Teil meines Gesichts mache - allein einen Bereich zu betonen. Soll ja auch schließlich jeder wissen, WO er hinsehen muss *hihi*



Insgesamt fand ich den Look dadurch recht passend zu grünlichen Augen, aber nicht zuuuuu intensiv oder plakativ-dunkel für meinen hellen Typ. Mit den seltsam-lila Lippen (die waren nicht dunkel und nicht hell, eher so, als hätte ich Johannisbeeren gegessen ^.^) ist das schon fast ein möglicher Halloween-Look, finde ich *buhuuuu*



Mit dieser dunklen Variante eines beerigen Augenmakeups nimmt meine Themenwoche ihr lila Ende... was sagt ihr: 

finster genug?? :-D



Kommentare:

  1. Oh mann, und ich hatte mit einer leckeren Rezeptidee mit Aubergine gerechnet! Auf dem Auge sieht sie allerdings auch schön aus. Überraschend tragbare Kombination. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, Aubergine UND Pfirsich.. und DAS auf dem Auge?? XD Mhhhhhhhhhhh........ :-D

      Danke, ich finde es auch ganz tragbar. Das ist mir ja immer wichtig. Was ich schon für knallig halte, gilt ja unter vielen Makeup-Künstlern als "laaaaangweilig" *hehe*

      Löschen
    2. Liebe Sunnivah!

      Meiner Meinung nach steht dir das für deine gewohnten Looks relativ dunkle AMU ausgezeichnet!
      ...& deine Schritt für Schrit Anleitungen sind einfach toll!

      Immer, wenn mich so ganz Schmink-Ungeübte nach Tipps fragen, empfehle ich deinen Blog :)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    3. Vielen Dank ulli, das geht runter wie Öl ^^ ich mach so Schritt für Schritt Fotos auch gern, weil ich mich selbst bei anderen immer frage, wie sie das gemacht haben, wenn ich es dann nachpinseln will. Hoffentlich bringt das anderen echt was ;-)

      Löschen
  2. Sehr schön finster. Ich könnte mir das für abends sogar noch mit einem dunklen Lidstrich vorstellen. Das hat dann so richtig Drama.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mir fällt grad ein, dass ich den nur vergessen hatte!!! *schwitz* in der Vorlage war der vorhanden o.O

      Löschen
  3. XDXDXDXDXD Ich kann nicht mehr!!!! "Botanisch bin ich auf der sicheren Seite..." :'-D
    Witzig auch: Ich hab einen kleinen Halbsatz versehentlich überlesen und bei mir kam an "schön dunkel, aber nicht so viel auf den Augen - als hätte ich Johannisbeeren gegessen" Und ich so "Hääää?" Hab's dann zum Glück doch noch richtig verstanden :D

    Und was finde ich das AMU und den gesamten Look schöööööön *o* Hach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du lobst mich immer so lieb, das ist meine regelmäßige Dosis an Grinsen :-D

      Ich hab Aubergine nur gegoogelt, weil ich wenigstens wissen wollte, mit WAS für einer Frucht ich euch alle betrügen würde... und dann ist das eine BEERE????? O.o Na, DAS musste ich doch teilen XD

      Ich esse Johannisbeeren übrigens immer mit den Augen, das hast du knallhart erkannt *hehe*

      LG!

      Löschen
    2. Eine Dosis Grinsen, auf die du dich verlassen kannst ^.^

      Ich glaube, heute gibt es Beerenauflauf mit Aubergine :D

      Löschen
    3. Beerenauflauf mit Aubergine, *höhö*.. so der Insider. Genau wie madenfreie Träume.. aber den versteht nur Connü. Frag lieber NICHT, was ich meine. NICHT. NICHT!

      Löschen
  4. Das sieht echt schön aus, und auch ich finde deine Schritt-für-Schritt-Bilder ganz toll! Die ergänzen deine Erklärungen wunderbar und die Looks wirken dadurch so "machbar"! Ist mir hier noch mal besonders aufgefallen... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es IST machbar, alles! Wenn es das nicht wäre, würde ich es nicht tun.. ich mag nicht beim Schminken einschlafen, weil es so lange dauert oder kompliziert ist *höhö*

      Deswegen freue ich mich um so mehr, daß meine (langwierig fotografierten) Schritt für Schritt Bilder Anklang finden - so waren sie auch gedacht! *yeah yeah yeah* Ich habe immer gehofft, daß sie jemandem beim Nachmachen helfen :)

      Löschen
  5. Das tun sie auf jeden Fall! :-)

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...