Montag, 17. November 2014

La framboise parfaite

The life... on my nails



oder auch: die perfekte Himbeere

Ich habe nur einmal bewusst einen Lack von Yves Rocher gekauft; aber als gut war mir diese Produktart nicht in Erinnerung geblieben. Und nun.. habe ich meinen fast perfekten Himbeer-Novemberlack bei dieser Firma gefunden!


Le vernis brilliance "104 Framboise" von Yves Rocher hat mich in nicht nur einer Hinsicht überrascht:
  1. Yves Rocher macht guten Nagellack
  2. Yves Rocher hat GENAU die Farbe, die ich suchte, aber weder bei essie noch kiko noch douglas noch in jeglichem Drogerieregal finden konnte - kann DAS denn möglich sein?!
  3. Yves Rocher hat eine ziemlich findige Flaschenform und Pinsellänge erdacht, um an so viel wie möglich des Inhalts heranzukommen
  4. Yves Rocher hat einen Lack im Sortiment, der mit nur einer Schicht perfekt deckt. 1. Dabei ist die Konsistenz weder dick noch zähflüssig noch sonst irgendwie unpraktisch.



Als ich den Nagellack das erste Mal aufgetragen habe, war ich einzig und allein vom unteren Ende des Pinselchens etwas entnervt: es ist so schnurgerade abgeschnitten, daß keine schön abgerundete Linie möglich ist in Richtung des Nagelbetts und ich immer mit einem Pinselchen und Entferner nachträglich korrigieren muss - das ist ja besonders bei Rottönen die wahre Freude (nicht)!


 
 


Die Farbe würde ich als kaltstichiges Himbeerrot bezeichnen; eben genau das, was ich wollte ^.^ Sie ist leicht blaustichig, was den Pinkeinschlag ausmacht, aber nicht so sehr, daß es komplett Brombeerpink würde. Die Farbbezeichnung "framboise" - Himbeer trifft es für mich ganz gut; die Fotos leider nicht *ähem* Das nachträglich farbretuschierte Instagram-Bild zuoberst ist noch zutreffender als alle anderen, aber der Wahrheit entspricht es auch nicht wirklich.


von links nach rechts: Dress to kilt (essie) - Framboise (YR) - Watermelon (essie)


Der Fläschchen-Vergleich von "Dress to kilt" (minimal blaustichiges Rot), "Framboise" und "Watermelon" (dunkles Pink) zeigt besser, was ich meine: meine Himbeere ist dunkler als das beliebte Pink von essie aber bei weitem nicht so dunkelrot wie "Dress to kilt"/"Fishnet stockings".

Wer sich wirklich für die himbeerige, 1-Schicht-Wundertüte interessiert, kann mal in einen kleinen Yves Rocher gehen und die Farbe ausprobieren: es gibt dort nämlich Tester. Und wer keinen Nagel frei hat, der wird von mindestens 2 netten Damen beraten, die sich bereitwillig die anvisierte Nuance auf die Hand (Klebestreifen!) oder sogar den eigenen Nagel malen :-D
Für knapp 5€ habe ich gut 5ml bekommen, was in etwa dem Preis eines L'Oréal Nagellacks entspricht.




Ich bin ziemlich begeistert von meinem neuen Himbeerrot ♥.♥

c'est simplement
la framboise parfaite





Kommentare:

  1. Definitiv eine tolle Farbe! Ich glaube, den Lack hatte ich auch mal. Bin aber kein Fan von Yves Rocher und mag diese Art von Pinsel nicht ;)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab von Yves Rocher sonst nur Pflege und Parfüm und Wimperntusche...aber die Qualität des Lacks hat mich überzeugt :-D
      Das du die schon hattest, ist ja witzig. Bei der kleinen Flasche besteht die Chance, dass ich sie mal leere....Premiere! ^.^

      Löschen
  2. Welche anderen Yves Rocher Sachen magst du denn? Der Lack hat echt eine schöne Farbe. Ich hab ein ganz ganz dunkles rot, leider finde ich es etwas zu dunkel bei mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nutze sehr gerne das Duschgel Monoi de Tahiti (in so einem Karibikblau) und die Wimperntusche Mascara longueur 360°. Dafür gehe ich auch echt in den Laden und kaufe nach.. und nun eben der Lack :)
      Die Wimperntusche habe ich hier auch schon mal ausführlich besprochen, macht aber wirklich nur ellenlange Wimpern, sonst nix ;-)

      Ich wollte eben auch ein helles Rot, ohne das es nach Weihnachtsmann-Mantel aussieht, deswegen der Pinkstich. Gar nicht so leicht zu finden!!

      Löschen
  3. Oh, tolle Farbe. Und nur eine Schicht? Wow, ein super Ergebnis. Ich hatte Yves Rocher gar nicht auf den Schirm in Sachen Nagellack, aber bei nächster Gelegenheit schaue ich mal. So ein Mittelblau/Jeansblau "suche"ich grade. Also "suche", weil es keine Eile hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Schicht. Der Hammer. Ich komme kaum drüber weg. Und es gibt Tester und man darf alles ausprobieren, daß ist ja bei dm z.B. bei Lack nicht möglich, die Gefahr eines Fehlkaufs minimiert sich so enorm :-D

      Löschen
  4. Den HAST du mir jetzt aber schmackhaft gemacht! *schupp auf die Wunschliste* ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und nun hast du ihn. *hehe* Nikolaus war schneller als du :)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...