Donnerstag, 20. November 2014

Maybelline: Color Tattoo (matt) Nude Pink & Just beige

The life... inside of my shopping-bag


Eigentlich sollte hier mein allererster MAC-Einkauf stehen... 
doch statt eines Paint Pots in "Painterly" stelle ich nun sein angebliches Äquivalent (blogdeutsch: DUPE) vor.. und nicht nur seins :-D


Maybelline Color Tattoo 24h Eyeshadow (Gilded in Gold Holiday 2013 Collection)


Vor einigen Wochen war ich unterwegs mit meiner liebsten Schminkfreundin, um tatsächlich und wahrhaftig in einen MAC-Store zu gehen - wuhuu! Ich hatte mich damit angefreundet, für eine reine Eyeshadowbase mehr als 1 Euro fuffzig auszugeben, nachdem ich mit etwas schwachbrüstigen Lidschatten von Catrice konfrontiert gewesen war und auch sonst auf Blog-Augenmakeup-Nahaufnahmen nur sehr selten mal nackt-nacktes Augenlid zu sehen bekomme - die Hautfläche über dem Augapfel ist selbst in den Bereichen, wo sie nicht bunt angepinselt wurde, mattiert, hell und wunderbar gleichmäßig anzusehen; ein Ergebnis, was mit einer ziemlich deckenden Lidschattengrundierung (und Photoshop?!) zu erreichen ist.

"Painterly" von MAC sollte es also werden, aber.. meine Eindrücke in diesem schwarzen Mini-Laden lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:
  • ich habe selten so viel Staub (Puder-Lidschatten), 
  • krumm abgeschnittene Pinsel (waren das alles Fehlproduktionen, die nur deswegen zu Testern degradiert wurden?)
  • sowie kaputte Tester-Displays, die sich nicht mehr drehen ließen, auf einem Haufen gesehen
  • ......und die angepeilten Paint Pots Cream Eyeshadows waren mehr MACs getrocknete Knetmasse als alles andere O.o

Dafür wollte ich keine Preise in schwindelerregenden Höhen bezahlen! Meine Freundin und ich verließen ziemlich ernüchtert den Laden und stießen draußen im totalen Einklang mit Mozarella-Baguette darauf an, daß wir beide unter-wältigt waren; sie meinte noch düster "das darfst du nicht im Internet schreiben, dafür erntest du nur einen Shitstorm".. na mal sehen :-D



Ich aber hatte schon eine zweite Variante im Kopf gehabt, die bezahlbarer und mir auch irgendwie sympathischer war: limitierte, US-exklusive Maybelline Color Tattoo Cream Eyeshadows in matten Farben - ebay sei dank war weder das limitiert noch US-exklusiv ein Problem ;-)



Maybelline Color Tattoo 24h Eyeshadow 255 Just beige (Gilded in Gold Holiday 2013 Collection)


Ursprünglich wollte ich nur die rosa Version haben, aber dann entdeckte ich Vergleiche von "Just beige" zum MAC Paint Pot 'Soft ochre', daß ich dachte: Zwei zum Preis von einem Original-Töpfchen, okay!
Außerdem war ich mir nicht sicher gewesen, ob eine gelbstichige Eyeshadow-Base nicht besser zu meinem Teint passen würde als eine rosastichige, denn sehr kühl ist mein Teint nicht..

Als Lidschattengrundierung macht sich die Variante nur so mittelprächtig: die Textur war von Anfang an härter als die von "Nude Pink", so daß ich Probleme habe, sie streifenfrei aufs Lid zu bekommen. Perfekt glatt wird es mit ordentlich Augencreme drunter - nur hält "Just beige" auf solche fettiger Grundlage nicht mehr. Aber auch ohne-alles drunter kriecht mir diese Nuance schnell in die Lidfalte, mit und ohne Farbe drüber - echt seltsam.




Maybelline Color Tattoo 24h Eyeshadow 250 Nude Pink (Gilded in Gold Holiday 2013 Collection)



"Nude Pink" sollte meine billige, aber bessere Variante des MAC Paint Pots 'Painterly' sein; der Probetiegel im MAC-Store hatte mich, wie schon angedeutet, null überzeugt gehabt, dafür knapp 24€ hinzublättern und außerdem hatte ich mal gelesen, daß die Konsistenz sich in trockener Haut absetzten sollte; die von Maybelline allerdings nicht.

Die Textur dieser Variante ist weicher und irgendwie flutschiger als die beige; ich habe keine Probleme, eine Fingerkuppe voll ordentlich aufs ganze Lid zu schmieren, ohne Streifen oder Flecken.
Die Haltbarkeit von Lidschatten darüber ist normal; nicht viel besser und nicht viel schlechter als mit einer Standard-Lidschattengrundierung. Ich denke aber auch, daß dieser Punkt viel von persönlichen (Hauttyp) und Pflege-Faktoren (Creme drunter?) abhängt.




Meine ebay-Sorgen (Raubkopien? gebraucht?) waren unbegründet: ich habe zwei ordentlich neu verpackte und eingeschweißte Produkte bekommen, genau wie beschrieben.


***

Und nun die allerwichtigste Frage: wie machen sich denn die Farben??

Roh auf den Unterarm gemalt sehen beide Töne erstmal ziiiiemlich stark pigmentiert aus, d.h. extrem gelb und ziemlich dunkelrosa. Um das mal in Relation zu setzen, habe ich zwei andere, in der Drogerie erhältliche Lidschattengrundierungen von p2 (Perfect Face! Refine + Prime Concealer & Base) jeweils links und rechts daneben gesetzt:
die beige Variante von p2 "020 sand" neben "Just beige" und die rosa von p2 "030 rose" neben "Nude Pink" - es ist schön zu sehen, wieviel heller bzw. weniger stark eingefärbt die Kandiaten von p2 sind!



Was den Gelbstich betrifft, ist die Eyeshadowbase von essence namens "I ♥ stage" - auch das gelbe Monster genannt ^.^ - eine gute Vergleichsgröße. Der Color Tattoo "Just beige" von Maybelline deckt ähnlich gut, ist aber doch noch etwas heller und eher cremig als flüssig.


Wer sich schonmal die Lidschattengrundierung von essence, Rival de Loop (ebenfalls in so einem länglichen Fläschchen mit Applikator) oder auch die ganz neue im Tübchen von p2 aufs Auge geschmiert hat, würde mit dem Color Tattoo in beige keine Überraschung erleben: farblich nehmen sich alle angewandt nicht viel.


Zum Beweis habe ich an zwei Tagen unter unterschiedlichen Lichtverhältnissen Bilder geschossen:
zuerst in warmen, sonnigem Licht - die Gruselbilder folgen weiter unten...:-P


 250 Nude Pink
 

Augenlid nackig
mit "Nude Pink"


255 Just beige
Augenlid nackig
mit "Just beige"

Es ist schön zu sehen, wie keine der Farben wirklich eine FARBE auf mein Lid malt; sie gleichen nur sanft den Hautton aus, wobei der grau-rosa Ton paradoxerweise wirklich besser zu meinem eigenen Teint passt als beige, was mein Lid eher erhellt und minimal frischer wirken läßt.

Der Härtetest folgt erst, wenn das Licht düster und kalt ist: dann sind all die Dinge sichtbar, die ich so genau gar nicht sehen wollte... O.o


250 Nude Pink

Augenlid nackig
mit "Nude Pink"


255 Just beige

 

Augenlid nackig
mit "Just beige"


Die Deckkraft ist bei "Just beige" gegeben, um Unebenheiten farblich auszugleichen, die keiner sehen will - nur die Konsistenz kann ich nicht empfehlen :-( 
"Nude Pink" ist wider Erwarten nicht zu rosa und auch gar nicht zu dunkel, ich trage ihn wirklich gern als Base oder aktuell auch gern allein zusammen mit einem feinen Lidstrich. Ob er an die Qualität des Originals von MAC herankommt, kann ich nicht beantworten; aber Maybelline und seine Color Tattoos müßen sich ja generell nicht verstecken ;-)
 

Weitere Tragebildern von Nude Pink *klick*

Bei Interesse empfehle ich eine ebay-Suche nach einem Anbieter; ich habe vor einigen Monaten aus New York bestellt.



Was sagt ihr: 
 MAC oder Maybelline??






Kommentare:

  1. Auweia - ich war ehrlich gesagt noch nie in einem MAC Store, nur in einem Kaufhaus, wo es einen Stand/Bereich damit gab und da war alles tiptop sauber und super. Gekauft hab ich aber trotzdem nichts. ABER ich hatte bei the body needs eine Probe von Rubenesque Paintpot gekauft und fast die Farbe zwar sehr schön, aber sie ist halt wirklich schnell eingetrocknet. Von der Probe hatte ich nicht viel. Meine Lider sind aber eh eher ölig, weshalb so ein Painpot allein sowieso keine Ersatz für einen Primer wäre.
    "nude pink" steht dir übrigens. Der reizt mich ja wirklich auch. Von den Color Tattoos habe ich selbst 2 Stück und die sind super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war vorher nicht mal an einem MAC-Stand gewesen und deswegen waren wir voller Erwartung, direkt in das Geschäft zu gehen - und dann war das so ein Miniladen und die aufgebaute LE sah farblich nach Kinderschminke aus (sorry, Osbournes) und meine Freundin fasste erwartungsvoll in einen Lidschattentester und... nix. Nicht mal Krümel kamen raus. Auch drei andere waren staubtrocken und so schlecht pigmentiert wie kein p2 Lidschatten es jemals war ^.^
      Bestimmt hat unsere große, ehrfürchtige Erwartung uns das Erlebnis vermiest: aber für 24€ wollte ich was Tolles, nicht ein Teil, wo ich nicht mal an den Tester so richtig rankam und auch keiner helfen wollte..
      naja!! Vielleicht im nächsten Leben!

      Ich habe mittlerweile drei matte und zwei schimmerige Color Tattoos und mag die echt gern, auch wenn sie oft nur als Base dienen.. der NUDE PINK aber besonders, da er allein echt nix hermacht, er ist eben wie Haut ;-)

      Löschen
  2. Wow Ich wusste gar nicht, dass es matte Color Tatoos gibt, wahrscheinlich weil sie US-Exclusiv sind. Da muss ich echt mal überlegen, ob ich mir nicht auch welche bestelle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ein rein matte LE, glaube ich.. und ja, wir haben immer nix von denen. Zum Glück gibt es ebay :-D

      Löschen
  3. Mir ist ja ein Paint Pot in Soft Ochre zugelaufen - ja, in anderen Ländern bekommt man sogar bei MAC Goodies...;) - der ist mir minimal zu gelblich, aber dünn aufgetragen geht es. Die Haltbarkeit überzeugt mich nicht so wahnsinnig, der verkrümelt sich doch auch recht flott in meine stark ausgeprägte Lidfalte! Aber nicht mal die UDPP in Eden ist das Nonplusultra, da bin ich auch noch auf der Suche...
    Die Color Tattoos finde ich allgemein super, On and on Bronze ist meine liebste Schimmerbase - also von daher (lange rede kurzer Sinn!): mit Nude Pink hast du mich jetzt irre neugierig gemacht!!!
    LG:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhhhhhhhh, wirklich?? Die Originale verdünnisieren sich auch in die Lidfalte?? Ich bin grad dolle froh über mein verhältnismäßiges Schnäppchen: bei ca. 7€ (Maybelline) wäre das für mich nicht so damatisch wie wenn ich dafür dann 24 € gelöhnt hätte O.o
      So bin ich auch an den Kauf rangegangen.. einfach mal was probieren. Super Haltbarkeit bieten sich jetzt auch nicht, es ist kein Flüssigpflaster oder so.. ;-)

      Löschen
  4. Ich weiß ganz genau was du meinst mit dem staubigen, schmuddeligen Laden der sich MAC Store schimpft. Hätte ich nicht meine ersten Erfahrungen online gesammelt, ich wäre wohl auch übelst abgeschreckt worden. Zudem sind die meisten Verkäuferinnen auch noch furchtbar unfreundlich, das habe ich bisher so noch nirgends erlebt. Nichts desto trotz hat MAC einfach richtig richtig tolle Produkte, wenn man die ekeligen Tester mal außer Acht lässt. Und Painterly ist tatsächlich meine allerliebste Base, die Haltbarkeit ist wirklich fantastisch. Die Maybelline Color Tattoos sind keinesfalls schlecht, aber absolut kein Vergleich dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, gut, wir haben eine Insider-Meinung dazu, sehr schön :-)
      Ich hatte nach Berichten dolle Angst, daß mir der Paint Pot speziell zu austrocknend sein könnte, da mein Primärziel eben das nackte, glatte Lid war und ich eh schon trockene Haut habe, die durch die Base bitte nicht noch trockener aussehen sollte ^.^
      Vielleicht würde ich mir sie irgendwann mal nochmal an einem schöneren MAC-Counter zur Probe auftragen lassen; denn testen würde ich bei so einem Preis vorher schon gern. Mal sehen...;-)

      Löschen
  5. Ich muss gestehen, was MAC angeht, war ich ein ziemlicher Spätzünder...während viele Damen schon jahrelang der Marke verfallen sind, habe ich erst vor 2 Jahren angefangen...Das war mein Verhängnis, denn seitdem bin ich tatsächlich süchtig danach und das kostet... Bis jetzt wurde ich noch von keinem Produkt enttäuscht.Zum Glück! Und "Painterly" steht auch auf meiner Wunschliste.
    Bei uns in Nürnberg gibt es 2 MAC-Counter und da ist immer sehr sauber und schön, ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben, werde auch in Ruhe gelassen, wenn ich wieder mal auf Swatch-Zug bin. Mittlerweile kennen mich auch die Maccinen. Was einen MAC-Store betrifft, war ich bis jetzt nur 1 Mal in Köln und da gebe ich dir vollkommen Recht-sowas versifftes habe ich noch nie gesehen! Und die ultrahochnäsigen und desinteressierten Weiber dort wirkten auf mich nur abstoßend. Also verließ ich den Laden nach nicht mal 5 Minuten. Da gehe ich lieber doch bei uns zum Counter.
    Nun zu Maybelline: als sie vor 2 Jahren rauskamen, schnappte ich mir gleich den "permanent taupe" in Tiegel und nach 1 Mal benutzen bei KK wieder verkauft. Ich konnte mich damit nicht anfreunden, konnte den gar nicht richtig blenden und er fühlte sich am Auge unangenehm an. Seitdem meide ich sie. Freue mich aber, dass du mir den neuen so gut zufrieden bist, ehrlich. Und die Farben finde ich bei dir beide klasse-sie gleichen die Farbe des Lides definitiv schön aus. Ich habe mal "Painterly" bei meiner Freundin getestet (also nicht am vertrockneten Tester) und fand ihn für mich supi. Wird demnächst gekauft.
    P.S. Ich hätte wieder was für dich, brauch aber noch Paar Tage *zwinker*. Melde mich dann.
    Bussi & liebe Grüßi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke für deine Erfahrungen, das hört sich alles so ähnlich an, wie es uns wiederfahren ist.. schon komisch, so ein Unterschied und unfreundliche Bedienung, hallo? Wollen die nix verkaufen??

      Ich bin ja ganz froh, daß ich bis jetzt von der großen MAC-Liebe verschont geblieben bin, denn ähem.... so teure Sachen anzubeten ist NICHT gut für mich ^.^

      Ich mag den Permanent taupe erstaunlicherweise sehr gern, da ich ihn immer mit einem ebelin-Pinsel (so ein flasches Synthetik-Teil) auftrage und er sich wirklich gut an den Rändern verblenden läßt; schon seltsam, da er matt ist! Maybelline hat mich persönlich mit Cremelidschatten versöhnt ;-)

      WENN du aber "Painterly" mal kaufst, dann mach BITTE eine langatmige Vorstellung von ihm - ich muss das sehen, so in echt, am lebenden Objekt *hehe*

      Uhhhhhhh, jetzt bin ich aber gespannt nach dem P.S. *.*

      Löschen
  6. Ich glaube, das Bild/Gefühl, das in einem MAC Store/Counter vermittelt wird, ist sehr unterschiedlich. Möglicherweise wird der bei dir in der Nähe etwas stiefmütterlich behandelt? Ich habe da bisher nur sehr chic anmutende Varianten gesehen. Aaaaaber wer dort arbeitet und wie man dementsprechend behandelt wird - DAS variiert definitiv :D Von total begeistert bis hin zu 'was willst du denn hier?' war da alles dabei...

    Mittlerweile ist das ein oder andere MAC Produkt bei mir eingezogen und ich muss sagen, dass sie alle etwas sehr Besonderes an sich haben, was ich so in der Drogerie nie gefunden habe. Wenn man das aber "runterbricht" auf die Frage 'Lohnt sich das?' kann ich nur sagen: Für MakeUp-Verrückte ja, weil sie gerade auf sowas ja ganz gerne mal abfahren - für funktionalistisch denkende "Normalos" (natürlich betrifft das teils auch Schmink-Fans) in den meisten Fällen vermutlich eher nein. Speziell was Lidschatten betrifft, bin ich doch eher bei UD zu Hause, wenn ich denn wählen müsste ~_^

    Aber nun endlich mal zu den Color Tattoos! Auch wenn ich mit viel Spannung gelesen habe, wie sie sich denn geschlagen haben (und vor allem das Ergebnis bei Nude Pink sehr schön finde), denke ich, dass der Aufwand sie zu bekommen sich vermutlich nicht allzu sehr lohnen würde, da sie - wie du sagst - einer hierzulande handelsüblichen Base nicht viel vormachen... oder? Daher danke ich dir umso mehr für eine (gewohnt) großartige Review ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. mir erschließt sich die Anziehungskraft von MAC Produkten aber auch nicht; teuer ist für mich vom Gefühl her keine schlichte, schwarze Verpackung und da ich auch kein großer Lippenstiftjunkie bin, kann mich das nicht reizen (da scheint MAC ja echt gut drin zu sein, in dem Sektor). Ich würde eher bei so Metallhülsen schwach oder prestigeträchtigen, französischen Firmen; DAS ist in meinem Kopf "Pariser Chic" und Inbegriff von Mode und Kosmetik *hehe*

      UD macht mich auch ziemlich an; ich muss mir nun echt mal die Paletten im Douglas ansehen, ob ich mir wirklich eine wünschen sollte. Rosa und Gold ist so voll meins ♥

      Nein, niemand muss die Maybelline Bases bestellen, da sie echt nicht als Farbe für sich getragen werden können, da sie dann quasi unsichtbar wären. Ich habe es auch nur getan, weil MAC mich verraten hatte *hehe* Und die Haltbarkeit einer normalen Eyeshadowbase übertreffen sie nicht, genau wie du sagst :-)

      Löschen
  7. Zwei schöne Basetöne! ich habe mir vor einigen Monaten meinen ersten Paint Pot geleistet, Soft Ochre, & bin sehr zufrieden damit.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das klingt doch gut; die scheinen in echt (also nicht aus dem Tester) wirklich gut zu sein. Nur reicht mein Maybelline Töpfchen jetzt wohl bis ins nächste Millenium *hehe*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...