Mittwoch, 19. November 2014

November: (m)EIN Look

The life... on my face


Vor gut 2 Wochen habe ich mir vorgenommen, etwas zu versuchen.. ein Experiment am lebenden Objekt, sozusagen - man könnte es auch eine Untersuchung meiner Willenstärke nennen oder mit einem Instagram-Hashtag beschreiben: #onthewaytochampagne

Will ich nach Frankreich in die Champagne fahren? Nein - ich mache mich auf die Reise zu MEINEM Champagnerlidschatten; und dafür hatte ich mir vorgenommen, im folgenden Monat genau 1 Look zu tragen. Jeden Tag bzw. jedesmal, wenn ich mich schminke, ohne Ausnahme.. den November-Ballerina-Look. Für jemanden, der sich gar nicht schminkt, nicht aufwändig schminkt oder einfach nicht so ein Variety-Seeker (= nach Abwechslung Suchender) ist wie ich, klingt das vielleicht nicht groß problematisch... aber für mich!! *hüpft hibbelig rum*
 
traumhaft *.*

Tagtäglich mache ich viel mit Lidschatten rum, probiere aus, kaufe Neues und betone so gern meine Augen auf die unterschiedlichste Art und Weise. Lippenfarbe wird vernachlässigt, genau wie Kajalstifte, Liner und was es da nicht alles gibt - sie alle lagern nur faul in ihren Bad-Ecken herum. Nur um meine Nägel kümmere ich mich genauso sehr wie um meine Augendeckel und Wimpern, fällt mir gerade ein - doch diesmal nicht!! Nein! Nicht in diesen Tagen und Wochen.

Man könnte mich als Augen-Finger-Haare-Mädchen beschreiben: doch im November wollte ich mich verstärkt um Eyeliner, Champagnerlidschatten, Lippen- und Wangenfarbe kümmern. 
*oioioi*

Wie ich darauf komme? Nun, ich habe keinen wirklichen Signature-Look - aber ich habe ein Ideal. Das Ideal hängt schon seit einigen Wintern im Inneren eines Badschranks und leuchtet mir jedesmal beim Öffnen der Schranktür entgegen..



diese zarten Wangen, diesen Teint, diese Rosenblütenlippen UND diese natürliche betonten Augen hätte ich auch gern. Leider ist genau dieser Look mit den vorgeschlagenen Produkten NICHT zu machen (habe ich alles nachgeprüft - besondere Enttäuschung: der nach Omiparfüm stinkende 80er Jahre Lippenstift von astor! >.<). Ich aber will den perfekten Champagner-Rosenblüten-Look für MICH finden...
  • inklusive Dornröschen-Rouge
  • Lippenfarbe
  • und Champagnerlidschatten!

Von denen habe ich nämlich definitiv zu viele.. auf der Suche nach DEM EINEN und mit einer groooßen Vorliebe für alles, was hell funkelt und glänzt, habe ich irgendwie eine mittelgroße Sammlung angehäuft, die jede Elster verrückt machen würde ^.^

Nur ein Teil des hellen Elends ^.^


Und sonst so?
Die Vorlage von Melli, die mich zu meinem November-Look inspiriert hat, sah eine feine Linie am Oberlid vor.. und als ich während der Vorbereitung auf den kommenden Monat in mich ging, habe ich mich gefragt, was ich denn sonst noch so an Kosmetikkindern vernachlässige.. sträflichst *räusper*

Das sind
  • Kajalstifte
  • Eyeliner
  • Jumbo-Pencils usw. 

Und wenn ich ehrlich bin: ich vernachlässige sie auch, weil ich mich in der Handhabung dieser Geräte unsicher fühle!!
Daraus ergab sich dann meine Liste für  

erlaubt im NOVEMBER:


Augen:

Teint:
  • Foundation, Concealer, Puder wie gehabt
  • Rouge in allen Varianten (alle einmal durchprobieren, bitte!)
  • 1 Woche lang ausschließlich: essence: Cream To Powder Blush 01 Snow bunny (Go Snow LE) - "Wie lange macht es das noch? Wieviel verbrauche ich davon im Schnitt?"

Lippen:

Nägel:
  • genau ein Nagellack in Himbeerrot: und zwar die Farbe "104 Framboise" von Yves Rocher - "Wie lange hält eine Flasche, wenn ich alle 48h neu lackiere und das genau 4 Wochen lang? Drehe ich durch nach einiger Zeit - oder wird die Vorhersehbarkeit sogar erholsam?"

Verboten:
  • der ganze Rest (namentlich mindestens 100 weinende, bunte Lidschattendöschen und noch etwas mehr Nagellackflaschen)

Oft gibt es nicht mehr als das...


Was ich mir davon erhoffe?

Danach
.... kann ich wohl den perfekten Eyeliner-Wing (= Schwänzchen) und eine passable Linie mit dem Kajalstift (mache ich ja sonst lieber mit Lidschatten, die Linie) ziehen
... habe ich auch vielleicht mal MEIN Smokey eye gefunden (wenn ich das mit Kajal hinkriege!)
... weiß ich, welches Rouge gut ist und welches nicht
... habe ich hoffentlich den perfekten Champagnerlidschatten gefunden
... und DAS Rosenblüten-Lippenprodukt
Und hoffentlich auch meinen, einen Look!!!!


Im Moment ist mehr als die Hälfte der Zeit rum und ich kann absehen, daß ich durchhalten werde.. ich habe aber angefangen, etwas zu schludern - Rouge gewechselt, aus Entzugserscheinungen neue Schminke gekauft, die ich noch gar nicht nutzen darf, einmal (nur einmal!) ein verbotenes AMU geschminkt - ich muss mich am Riemen reißen!!
Am Ende des Monats wird es (m)eine Auswertung geben, ein paar Fotos meiner Versuche, HOFFENTLICH dann eine Produktliste mit DEN paar Sachen, die farblich gut zu mir passen und auf die Verlass ist... und bis dahin zeige ich noch einige (neue) Einzelteile genauer, die schon im Themenbeitrag zur November-Ballerina Anfang des Monats aufgetaucht sind und mir im Moment zur Seite stehen.


Habt ihr euch schon mal kosmetisch an die Kandare genommen?  Würde euch meine Vorgabe Angst einjagen..?

1 Monat = 1 Look





Und ja, ich habe echt zwei neue Hashtags bei Instagram eingeführt: meine kleine, private Sammlung *hehe* Wer meine Mini-Fortschritte sehen will, kann sie sich unter #novemberballerina ankucken ;-)





Kommentare:

  1. Uh ja....ich bin zwar nicht gerade ein ksometisches Bäumchen Wechsel Dich, aber ein Monat der gleich Look...da würde ich schon schlucken :D

    Ich könnte dir tatsächlich noch zwei Produkte für deinen Look empfehlen:
    Bulletproof Beige von den Rimmel Eyeshadow Sticks (über Asos)
    und Flower Power von den Gosh Powder Blushes (müsstest du allerdings bei Budni bestellen oder in Ö bei Bipa oder in UK in der Drogerie kaufen)....
    Aber damit ist mir vermutlich der eigentliche Sinn deiner Aktion, nämlich Vorhandenes zu nutzen statt Neues zu kaufen, wohl abhanden gekommen?
    :)

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das 'kosmetische Bäumchen wechsel dich' - danke für diese schöne, deutsche Entsprechung!

      Und bitte.....mach mich nicht schwach! Ich habe schon bei meinen 10 Nuancen aus der engeren Auswahl Schwierigkeiten, große Unterschiede zu sehen...Champagner ist halt iwie immer nur hell&funkelnd. Googlen werde ich deine Vorschläge aber natürlich DOCH *.*

      Löschen
  2. Augen-Finger-Haare-Mädchen XD XD XD XD XD Das verbotene AMU ist aber auch nicht schlecht :'-D
    Ist der Catrice Lidschatten "Oops... Nude Did It Again!"? Das ist mein einziger Champagner-Ton und ich bin sehr zufrieden...
    Ich persönlich mag solche Herausforderungen sehr! Speziell dafür ist so ein Blog ja auch super, denn andere - nicht "kundige" - Menschen würden einen wohl eher für verrückt erklären :D Ich hatte meine Herausforderungen vor allem mit der Schminkkörbchen-Aktion... Im Moment möchte ich auch das Thema Lidstrich mal mehr beleuchten. Ich liebe Winged Eyeliner und habe ihn auch schon unzählige Male getragen, aber so richtig sicher bin ich da auch nicht... Es sieht jedes Mal anders aus und wie zum Henker mache ich das mit leichten Schlupflidern????? Zeit zum Üben! *hehe*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, Donna hat meinen Lieblingswortwitz wieder gefunden :-D was bist du denn eigentlich, wenn ich Augen-Finger-Haare bin???

      Das verbotene Amu war am Ende gar nicht so dolle toll - es war weniger erfrischend als gedacht, mal wieder was anderes zu machen *blobb*

      Ooops, nude it again ist echt mein unbeliebtester, reiner Champagnerton; der hat so nen komischen Rosastich bei mir o.O

      Ich habe das Schminkkörbchen immer belächelt, nun weiß ich, wie schwer ihr es hattet! Aber du hast recht, dafür ist so ein Mädchenblog toll - und es gibt auch noch andere Mädels, die zur Schminki dann was zu sagen haben ;-)

      Oh ja, der Eyeliner - mein Sargnagel. Ich übe nun schon seit fast drei Wochen. Mein Problem ist ein sackiges Ende ^.^

      Löschen
    2. Gute Frage! Auf jeden Fall wäre Essen mit drin :D

      Echt??? Wie unterschiedlich das doch wieder sein kann :3 Bei mir ist er ein subtiler Weichzeichner für's Lid, den man als Schminke gar nicht richtig wahrnimmt... Wenn es aber mehr Schimmer sein soll, nehme ich Virgin (UD Naked Palette). Wir lieben uns. Das ist was Ernstes.

      Das Ende ist auch meine Herausforderung... wir schaffen das irgendwann!!! ^.^

      Löschen
    3. Höhöhöhööööö, Donna-Ice Cream cup-Knutschmund! :-D

      Ja, stimmt.. er ist nicht sichtbar! Er ist aber auch nochmal dran diese Woche, neben genau 3 Paletten-Tönen, dann checke ich das aus, warum er mir nie gefiel.

      Ich habe im Moment zwar keine perfekte Technik fürs Eyeliner-Ende gefunden, aber ich habe sie verbessert UND eine Möglichkeit der Korrektur gefunden, die schnell geht und immer funktioniert. Das reicht mir ^.^

      Löschen
  3. Mir jagt diese Vorgabe keine Angst ein, weil ich mich eh schon (fast) immer so ähnlich schminke. :D Die ganzen bunten Lidschatten liegen also meist unbeachtet in der Schublade... Fühle mich so aber einfach am wohlsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, eine Dornröschen-Verbündete?? Ich fühle mich damit auch erstaunlich wohl - mein einmal-illegales-AMU fühlte sich gar nicht so toll an. Das hier ist für meinen Typ also vielleicht wirklich das Richtige O.o

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...