Montag, 8. Dezember 2014

Handcreme im Winter: Obacht!!

The life... in my bathroom


Wenn es wieder kälter, trockener und somit haut-unfreundlicheres Wetter wird, kümmere auch ich mich mehr um meine Hände.. diese Saison wollte ich mir etwas besonders Gutes tun und extra-reichhaltige Pflege kaufen - warum das teilweise so richtig nach hinten losgegangen ist? Seht meine Tops- und Flops der (parfümierten) Handcremes!!





TOP!
Nicht alles ist schlecht, wo essence draufsteht

Es gab von essence auch mal Gesichtscremes, usw., doch sowas hätte ich nicht mal mit der Kneifzangen angefasst; nur Handcremes, das macht die Marke gern und haut regelmäßig zu Herbsteinbruch 'limiterte' Sonderausgaben raus, die durch Parfümierung glänzen, die meist an etwas zu essen erinnert. Ich hatte schon was mit Heidelbeeren, Apfelkuchen u.a. - dieses Jahr macht essence aber in Keksen; genauer gesagt - Cake Pops. 

Vanilla & Cinnamon hat leider genau wie die Tube vanilliger Apfelkuchen gerochen, die ich verzweifelt verschenkt hatte (Vanillehandcreme trifft gar nicht so leicht den persönlichen Geschmack!), vom Odeur der Cookies&Almond wurde mir sofort schlecht.. blieb nur Kirsche+Kokos übrig. Eigentlich eine eklige Kombi; erinnert an Abschlussfahrt und Batida Kirsch *uaaaaah* Aber als Handcreme... mhhhhh! Ich wünschte, essence würde das als Bodylotion machen und ich könnte mich GANZ darin einhüllen!



Wenn ihr euch einen Klecks davon auf die Hand drückt, fragt 100-pro immer jemand: "Was riecht denn hier so nach Marzipan?" Ja, genau.. es riecht nach Bittermandelaroma, urlecker. ♥.♥  Zuerst süßlich, bleibt später nur wenig davon zurück. Ein bißchen Kokos vielleicht noch.. sehr angenehm. 

Die Pflegewirkung ist so lala, heißt: bis November absolut ausreichend. Sie zieht recht schnell ein und ich vertrage sie auch gut. Langsam jedoch wird es, im immer kälteren Winter, schwer für diese Creme, meine Haut ausreichend zu pflegen; mit den Inhaltsstoffen bin ich aber einverstanden - Kokosöl und Sheabutter scheinen in großer Menge enthalten zu sein.

Noch bis Dezember für knapp 1,50€ erhältlich.




FLOP!
Omaparfüm der penetrantesten Sorte!

Und allein aus DIESEM Grund habe ich mir eine weitere Handcreme angetan - eine für reife Haut (sind meist am reichhaltigsten) und von Florena. Ich hatte mal eine mit Aloe vera von dieser Marke, die mir ganz gut gefallen hatte.. wieviel schlimmer könnte dann diese hier sein, mit Traubenkern- und Sojaöl?
UNGLAUBLICH viel schlimmer! So schlimm, daß das Ding bereits bei meinem Freund verschimmelt. Ich hab es auf seinen Nachttisch gestellt in der Hoffnung, daß er es abends ahnungslos benutzen wird (Jungspranken brauchen immer viel Pflege) und dann schnell einschläft, bevor er überhaupt was mitkriegt.... 

Der Duft macht mich fertig... das Zeug stinkt. Was bei essence interessante Parfümierung ist, hat Florena als 'alten Damen Duft' umgesetzt. Lasst euch nicht täuschen: riechen sie aus der Tube noch ähnlich, so ist das nach dem Auftrag GAAANZ anders....O.o




Die Pflegewirkung ist übrigens maßlos übertrieben; von 3-fach-Effekt kann keine Rede sein, denn sie hinterläßt meine Hände eher schlechter versorgt als das Kokos-Kirsch-Törtchen von essence. Die Inhaltsstoffe hätten mir zu denken geben sollen.. ich mag Handcremes eigentlich nicht, bei denen Glyzerin so weit vorne steht. Ich rede mir ein, daß dieses typisch-glitschige und dann schnell-einziehende Gefühl genau davon kommt.. :-/

Ich sage euch nicht, wo und für wieviel Euro ihr diese Creme bekommen könntet: kauft sie nicht!!




FLOP!
Leider schmierig und ursüß....

Nach dem Totalausfall mit der 'reichhaltigen' Florena-Tube habe ich es nochmal mit balea versucht - doch auch hier: ein Anschlag auf meine Geruchsnerven! Das Parfüm ist mal wieder ursüß, wenn auch minimal besser erträglich als das von Florena - nur nah ran gehen darf an meine Hände niemand mehr. Puuuhhh!


Das Schlimmste ist aber hier auch das irreführende Produktversprechen: ich fand die Lotion für meine trockene Haut nicht 'maskig' genug, obwohl: ich finde sie für niemanden maskig genug. Erst dünne Konsistenz und dann ewig lang ein fettiges Gefühl an den Handinnenflächen ist nicht das gleiche wie 'Maske'. Und dicker auftragen kann ich jede Handcreme.. 

P.S. meine Handoberfläche fängt gerade an zu jucken unter der Creme O.o


***

Für tagsüber und unterwegs liebe ich es zur Zeit, mein essence-Winter-Aroma rauszuholen und mir den Moment versüßen zu lassen - und für die Intensivpflege bleibe ich lieber bei meinen bisherigen Töpfchen und Tübchen und mische mir notfalls für nachts ein paar Tropfen reines Öl darunter; klappt ja bei der Gesichtshaut auch! Obwohl.. Mary hat gerade erst eine Nivea-Creme vorgestellt und Gwen mag die p2-Handcreme schon sehr lange..
hmm?!

Was ist euer Favorit??





Kommentare:

  1. Bin noch auf der Suche nach der perfekten Handcreme. Im Moment habe ich die allseits beliebte Karitébutter Handcreme von L'Occitane im Gebrauch, finde ich ok, aber nicht weltbewegend.

    Liebe Grüße,
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach echt, die ist nur so lala?? Ich hatte sie mal in der Hand, bin beim Anblick des Preises für diese Minitube aber fast hinten übergekippt. Soviel gebe ich nur für Gesichtscreme gerne aus :-D

      Löschen
  2. Ich habe gerade keinen Favoriten, wobei ich die essence Cherry & Coconut Handcreme gerade fast geleert habe. Finde ich ja auch überraschend gut für eine Handcreme von essence. Unterwegs habe ich mir allerdings von direkten Sitznachbarn schon fragende Blicke eingefangen, nachdem ich mir die Hände eingecremt habe, weil sie im ersten Moment schon etwas penetrant-süß riecht :D

    Die Balea Stinkecreme habe ich auch hier stehen und weiß gar nicht wie ich sie leer bekommen soll - ich mag diesen seifig-altbackenen Rosenduft überhaupt nicht.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* du hast das auch erlebt mit den aufgeschreckten Blicken, wenn du die leckere Creme rausgeholt hast :)

      Altbacken und STINKECREME trifft es! Da meine Haut manchmal danach kribbelt, will ich sie nicht mal auf die Füße machen.. ich werde sie wohl unter stetigem Rühren in den Abfluss kippen (sollte lernen, Kassenbons aufzubewahren >.<)

      Löschen
  3. Ich suche im Moment auch nach einer Handcreme, am liebsten bezahlbar, mit Bienenwachs, ohne Erdöl und wenn es geht auch ohne Parfüm. Leider scheint es sowas nicht zu geben. Das Wind und Wetterbalsam von Alverde ist zwar toll, aber mir sogar schon zu teuer.
    Ich bin auch überrascht, wie viel hochwertiges Öl bei den günstigen Essence Handcremes ist. Normalerweisen sind ja die beworbenen Inhaltsstoffe ganz weit hinten.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Essence macht keine schlechten Handcremes, meine letzte war genauso, was die INCIs anging; nicht übel!! Und durch die Zusammensetzung zieht sie gut ein, pflegt aber doch; sehr angenehm :)

      Hmm, wenn ich mir das so ansehe, fällt mir nur eines ein: selber machen. Rohstoffe kosten hochgerechnet viel weniger als man denkt und eine Handcreme ist das erste, was du selbst anrühren kannst, ohne Probleme. Wenn Alkohol/Weingeist zur Konservierung dich nicht stört, wäre das vielleicht DEIN neues Projekt 2015 ;-)
      schon mal probiert??

      Kosmetikmacherei Wien


      Kosmetikmacherei Wien

      Löschen
  4. Kannst Dir ja noch ein paar Tuben zulegen und die als Bodylotion verwenden :P das mache ich mit meiner allerneusten Lieblingshandcreme - der Granatapfel Handcreme von Rossmann - genauso und verwende sie zur Tattoopflege - wichtig: es ist ein viereinhalb Jahre altes, verheiltes Tattoo, schön durchfeuchtete Haut bring einfach die Farben schöner zur Geltung. Ja, man wird eitel durch Tinte :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davor hätte ich Angst! O.o hört sich albern an, aber meine Hände empfinde ich als am "robustesten" (was pyhsiologsich natülich Quatsch ist.. die könnte ich noch mehr verwöhnen und schützen, wo sie ständig gewaschen und an Licht und Luft sind).
      Tattoo!!?? Ich wäre zu ängstlich dafür!!!

      Löschen
    2. Wieso Angst? Resp. wovor genau? Vor dem Umfunktionieren?
      I wo, das war gar nicht schlimm, ich würds jederzeit wieder tun :)

      Löschen
    3. Ich empfinde die essence-Handcreme nur so als mittelmäßig pflegend und weiß, wie meine trockene Körperhaut auf zu dünne Lotionen, etc, reagiert: mit Spannen, Jucken, TROCKEN! Lieber nicht....O.o

      Löschen
    4. Ach sooooo, jetzt verstehe ich! Alles klar!

      Löschen
  5. Die Balearen Creme ist bei mir leider auch gefloppt, meinen Favoriten hast du ja netterweise verlinkt, danke :-) Probier sie mal aus, aber riech erstmal dran. Ich finde den Duft total tolle meine Mama findet ihn fürchterlich. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Balearen-Creme, wie nett...DAS ist doch mal ein hübscher Tippfehler ^.^ Und wenn die Creme nur so schön wie die Inselkette wäre :-D

      Löschen
    2. Oh.. schon wieder Autokorrektur... übers Handy tatsächlich oft richtig nervig, weil ich es da oft nicht sehe... Naja vielleicht muss ich meinem Handy ja nur balea beibringen..

      Löschen
    3. Versuch es!! Meins kann schon "Standardsortiment", dafür schreibt es 'sorte' immer klein.. musst vielleicht hartnäckig sein ;-)

      Löschen
  6. An der Kirsch-Kokos Creme muss ich wirklich mal riechen - bei sowas finde ich ist die Chance immer sehr hoch dass es widerlich süß oder chemisch riecht, weshalb ich solche LEs in der Regel fern bleibe.

    Ich finde solche Pflegeversprechen-Reinfälle furchtbar! Vor allem Cremes die laut deklarieren, wie reihchaltig sie sind, sind es oft nicht. Ich benutzt leider auch grad so einen Kandidaten, aber zum Glück jucken meine Hände davon nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das ganze Essen in Cremeform eigentlich auch nicht und hab was dagegen, mir den ganzen Tag die Hand abbeißen zu wollen, weil die nach Nougat oder sowas duftet ^.^

      Aber DIE trifft mal meinen Geschmack! Und es bleibt nach dem ersten Duftschwall eben nur dezentes Kokosaroma übrig, sehr angenehm :)

      .. mit den anderen Handcremes bin ich aber böse. Hebe ab jetzt Kassenbons auf >,<

      Löschen
  7. Oje, das hätte ich aber auch eklig gefunden >_<
    Ich nutze seit Kurzem die "Nordic Berry" irgendwas von Neutrogena. Ich bin zwar mittlerweile von solchen Werbungen eher abgeschreckt, die INCI machten aber nen ganz guten Eindruck (bis auf 1-2 Alkohole, die ich nicht einschätzen kann; ich bemerkte aber weder Rötungen, noch Brennen), vor allem Glycerin, Mineralöl und Silikon... Ich persönlich finde sie nicht glitschig, sie zieht schnell ein, lässt die Haut aber merklich gestärkt zurück. Da meine Hände so trocken sind, dass sie bei Kälte blutend aufspringen und diese Creme mir da gerade Abhilfe verschafft, würde ich von einer guten Pflegewirkung sprechen ^.^

    Wenn's ganz schlimm ist, gehe ich auch mal mit Bepanthen und Handschuhen ins Bett, musste ich dieses Jahr aber noch nicht, was ich der Neutrogena-Creme zugute halte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neutrogena ist gut??? Mit Petrolatum bist du bei sonst aufgerissenen Händen ja gut bedient, das schützt bestimmt, ich aber hatte irgendwann mal was von denen, was ich blöd fand, seitdem denke ich immer: Neutrogena? Ohne mich!

      Ich nutze zur Zeit auch für alles eine Panthenol-Heilcreme!! Trockene Öhrchen, rote Stellen auf der Kopfhaut (ich schmier mir da Creme hin... zieht über nacht rückstandslos ein.. wie viel mehr Beweis braucht es für "trockene Haut" ??? ^.^) und ich würde sie auch unter Handcreme mischen. Noch geht's aber, so kalt war es ja noch nicht und megadicke Handschuhe helfen seeeehr!

      Löschen
    2. Ich finde schon, kommt aber auch drauf an: Das Konzentrat finde ich auch doof, aber diese Nordic Berry irgendwas Creme und die schnell einziehende Creme finde ich empfehlenswert (letztere aber nicht für den Winter).

      Krass!!! Jau, das ist mal trockene Haut! Stimmt, Handschuhe (und so wenig wie möglich waschen, sagtest du ja auch schon öfter) helfen mir auch sehr ^.^

      Löschen
    3. Okay, die nordische Beere bringst.. ich probier ja leider gerne was aus, seitdem ich im Gesicht nicht mehr rumexperimentiere *ähem*

      Löschen
  8. Noch besser als die Aloe Vera Handcreme von Florena ist die mit Olivenöl. Die riecht für mich auch toll. Das Handkonzentrat von Florena ist auch gut. Ich weiß, es drängt dich momentan nicht dazu noch eine Handcreme von Florena zu kaufen, aber die sind echt in Ordnung. Beim Lidl gibt es auch kleine Handcremetuben (Richtung L`Occitane) bei den Kleingrößenschütten (sind bei der Kosmetik) und die sind auch toll. Gibt es in Lavendel und Milch (riecht nicht nach alter Oma) und in Kirschblüte, wobei ich den Geruch von Kirschblüte zu stark finde. Es riecht wie richtig starker Weichspüler.
    Ich verwende momentan übrigens am liebsten die Hand- und Bodylotions von Desert Essence (gibt es jedoch nur in den USA, soweit ich weiß - ich kaufe es über das Internet). Die pflegen toll (Aloe Vera als erster Inhaltsstoff anstelle von Wasser) und es gibt ganz tolle Düfte!
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahahahaaaa, 'riecht nach alter Oma', hmmm...! Ich weiß dann, was du meinst..
      *Was suchen Sie denn? - Die alte Oma-Handcreme!*

      Ich hatte Florena auch als gut in Erinnerung und die Version mit Olive wird ja immer gelobt, ich werde dem noch mal ne Chance geben. Aber vorher ist intensives Schnüffeln angesagt.

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...