Mittwoch, 3. Dezember 2014

Strahleaugen, Dornröschenwangen, Rosenblütenlippen: die besten Looks

The life... on my face



Nach den besten Produkten für meinen Wunschlook aus hellen Augen und rosigen Lippen kommen nun die besten Looks; die Gewinner quasi, die ich nach einem Monat voller Eyeliner und Glitzer allüberall gekürt habe.. es ist was für jede Gelegenheit dabei. Ich bin fortan für alles gerüstet - typgerecht und leicht nachmachbar :-)




Ich benutze meist ein und diesselbe Teintgrundierung, die ich nicht jedesmal dazu geschrieben habe:

Wimperntusche wechselt je nach Laune: meine liebsten sind *hier* zu finden
  • für zarte Verlängerung: Dr. Hauschka Mascara black
  • für Volumen: Max Factor 2000 calories (muss sie aufbrauchen!) + Maybelline Colossal Volume express 100% black



November-Ballerina


Der 1. Look sollte nicht mehr als ein grundiertes Augenlid (in Hautfarbe) enthalten, mit einer feinen Linie am Oberlid, dazu wenig Rouge in einem zarten Ton und helle, rosa-kühle Lippen: genauso frisch, wie Melli das *hier* vorgemacht hatte



maybelline color tattoo nude pink
manhattan
eyemazing liner
maybelline
expertwear blush rosé/
oder essence silky touch blush adorable
catrice highlighter (check&tweed le)
l'oréal
rouge caresse temtping lilac




Die Linie am Oberlid ist mir mit der Zeit besser gelungen, auch wenn ich sie gern noch feiner hinbekommen würde; ich habe alle meine Eyelinerprodukte ausprobiert und herausgefunden, daß sich für genau diesen Wunsch der Liner mit Filzspitze von Manhattan am besten macht; alle anderen, ob nun Creme-oder Flüssigliner, machen viel dickere und unkontrollierbarere Linien. Besser für abends geeignet oder wenn ich es betont-intensiver möchte. :)

Der hautausgleichende Effekt des Color Tattoos in Nude Pink ist für mich ausreichend.. noch deckender wäre noch schöner, aber dafür müßte ich wohl wieder mit Lidschatten drüber hantieren.



Zusammen mit dem Rouge, was nur für etwas Kontur im Gesicht sorgt und nicht für Farbe an sich, gefällt mir das Ergebnis dieses dezenten Looks sehr gut! Apart, würde meine Mama sagen :-D Wer (von Natur aus?) dunkle Brauen und auch Wimpern hat, kann das bestimmt ausgezeichnet tragen; zu diesem natürlichen Rahmen im Gesicht wirken die hellen Töne auf Wangen und Lippen ganz bezaubernd und gar nicht ausgewaschen.





Besonders der Lippenstift macht sich mit seinem rosa-kühlen Ton hervorragend als Farbtupfer zum durchsichtig-zurückhaltenden Teint. Ich finde ja, daß solche Nuancen einen immer frischer aussehen lassen als dunklere und auch wärmere Töne.

Insgesamt liebe ich diesen mädchenhaften, ätherischen Look - und kann ihn nun auch öfter tragen, seitdem ich den Lidstrich besser beherrsche *yes!*

Was sagt ihr: habe ich die Vorlage getroffen?




Zartrosa und glänzend...


Auf der Suche nach DEM Champagnerlidschatten und Rosenblütenlippenstift bin ich über diese Kombination gestolpert, der ich auch das hübsche Titelbild verdanke :)



rival de loop eyeshadowbase
l'oréal couleur infaillible hourglass beige
manhattan eyemazing liner
schwarzer creme-eyeliner (essence)
rosa-rotes Rouge (?)
l'oréal l'extraordinaire rose melody



Das ist er, DER Gewinner-Champagnerlidschatten ^.^ Mit einem sehr festen Pinselchen aufgetragen, läßt sich das eigentlich hochpigmentierte Pigment in einer dünnen Schicht verteilen, so daß unter den Schimmerpartikeln noch meine Haut durchscheint. WUN-DER-SCHÖN!

Der Eyeliner aus der alten essence-Palette wurde hier nur versuchshalber ausgeführt; für das geschwungene Ende habe ich wieder den Manhattan Liner genommen. Er ist doch der beste :-)


Ich bin mir sehr sicher, daß ich Rouge verwendet habe, aber welches...? Keine Ahnung mehr :-D Es wird eines aus dieser Auswahl gewesen sein! 
Zum hellen Funkelauge mit dem dünnen Lidstrich passten Wangen und Lippen in wärmerem Rosa am besten; wer blonde Haare hat und kein allzu kühler Typ ist, kennt diesen Effekt bestimmt - diese Farbkombi macht einen so.. ich weiß nicht, lebendig ^.^ Gesund. Wie ein properes Baby *hihi*

Ich bin froh, nun ein Augenmakeup in petto zu haben, was ich zu allen nicht-eiskalten, rosa Lippenstifttönen rausholen kann, ohne gleich übermäßig nach Barbie ausszusehen...


...okay, ein bißchen Barbie-Girl wird es mit Blond-und-Rosa immer; aber das liegt auch an diesem TOLLEN Lipgloss-Creme-Hybriden! Die Konsistenz rutscht etwas in die Lippenmitte zu Beginn, so daß ich mir immer erst einen Finger in den Mund stecken muss, um das zu entfernen *ähem*..
aber das leichte Funkeln bzw. der Glanz lösen in mir so ein Gefühl von 'teuer' aus, von zartem Glamour. Könnte aber auch an den großen Wellen in meinem Haar liegen, die ich dazu getragen habe :-D


Definitiv ein toller Look für alle warmen Blondinen, die zum Sommer-und-Strand-Typ gehören und das Gold in ihren Haaren herausbringen wollen *-*



Der Traum-Look


und zwar aus meinen Träumen. bzw. meiner Schrankwand. Auf der Innenseite hängt seit längerem ein Ausschnitt aus dem dm-Magazin, in dem für Farben der Herbst-Saison geworben wurde.
Gezeigt wurden ein goldiger Lidschatten, rosa Cremerouge und Lippenstift im gleichen Ton. An dem Modell selbst sehe ich aber nur helle, ebenmäßige Haut bis unter die Augenbrauen, die schönsten Dornröschenwangen überhaupt und glänzende Lippen.


Ich habe mich nach längerem Rumprobieren für diese Produkte entschieden: 

 
maybelline color tattoo just beige
p2 impressive gel kajal dramatic taupe
essence dance all night
essence cream to powder rouge
essence blush big wave survivor
essence all about cupcake
oder bebe goodbye lipstick
smith's rosebud salve



Eigentlich könnte ich auch ganz auf Lidschatten verzichten und mein Augenlid nur in Hautfarbe grundieren. Ich habe mich aber doch für einen goldigen Champagnerton von essence entschieden (für den, der angepriesen wurde ^.^) und eine gaaanz zarte Verstärkung des oberen Wimpernkranzes mit bräunlichem Kajal. Bei dem Modell ist davon nix zu sehen, aber ihre Wimpern wirken am Ansatz dicht und dunkel - und so ganz ohne Linie am Oberlid war sogar mir (nach Wochen des Eyeliner-Ziehens) zu wenig..

Wenig Wimperntusche, rosa Wangen und Lippen mir etwas Glanz-Pomade drüber: fertig!


Die Farbe von "all about cupcake" entspricht schön meinem eigenen Lippenrosa, aber bedurfte doch etwas mehr Glanz: ich kann diesen Trick, Lippenstift dünn AUF Lippenpomade zu tupfen und beide somit auf den Lippen zu mischen, nur empfehlen; gegen trockene Lippen im Winter, um Lippenstifte dezenter zu machen, für Anfänger oder ganz junge Mädchen..
genau dafür ist der ganze Look wie gemacht! Für alle, die sich nicht angemalt vorkommen wollen, aber auf natürliche Art und Weise etwas hübscher.

Perfekt, wenn ich einfach nur "nach mir" aussehen will...

so, und hier ist der Vergleich! Vorlage erfüllt??






 Strahleaugen, Rosenblütenlippen


Auf diese Konkretisierung meiner Vorstellungen bin ich erst durch eine Frauenzeitschrift gekommen; das Titelmodell zu einer Makeup-Strecke über Rouge hatte sooo schöne, funkelnde Augen und den hauchdünnsten Lidstrich, den ich je gesehen hatte... und einen Mund wie eine Rosenknospe. Zumindest farblich. Brauch ich, will ich, MUSS ich haben *.*



Der Lidschatten und Eyeliner war bereits gesetzt; ich musste mich nur noch für etwas wärmeres Rouge und DEN Lippenstift entscheiden!


l'oréal couleur infaillible hourglass beige
manhattan eyemazing liner
cremerouge in pink
catrice lip balm tint champinkon
l'oréal studio secrets gloss blondes




Kohlrabenschwarz und Champagnerhell auf dem Auge konnte ich bereits.. fleißig zu üben zahlt sich doch aus ^.^ Meine Linie wird zwar niiiie so dünn wie auf dem Foto der Vorlage, aber.. was soll's. Kann ja noch werden :-)

Ich habe absichtlich mehr funkelndes Pigment auf dem Auge verteilt als sonst, weil das Modell auf dem Bild deutlich konzentrierten Schimmer auf dem Lid hatte, besonders im Innenwinkel. Der Kontrast zum schwarzen Strich machte das Auge noch prominenter und den Blick nochmal wacher. Hach ♥


Insgesamt ist mein Teint etwas zu hell; was auch am Licht gelegen haben mag. Aber zusammen mit der pinken Lippenfarbe hatte das was von Schneewittchen und war unerwartet frostig-schön. 

Der Beweis: ein anderer Unterton im Lippenstift und ich wechsele meinen Typ von neutral-warm zu neutral-kühl, will heißen - eine kleine Änderung bei einem Produkt kann einen eigentlich ähnlichen Look (helle Augen, rosige Lippen) sofort anders aussehen lassen. Das ist nicht alles gleich, auch helle Töne haben ihre Facetten ;-)


Die Lippenfarbe wünschte ich mir als glänzendes Pink, bei dem aber noch die eigene Lippenstruktur durchschimmert. Wie "meine Lippen, nur schöner" quasi.. 
ich habe mir den anvisierten Ton dann in Ermangelung einer besseren Option mit einem zu intensiven Pink von Catrice (nur zart aufgetupft) und einem etwas wärmeren Pink in Glossform nachgebastelt und war dann ganz zufrieden. Zwei Schrankleichen auf einen Streich wiederbelebt!


Catrice: Lip balm tint Champinkon (Matchpoint LE)

+
L'Oréal: Studio secrets lip laquer 221 blondes

=






Zum Ausgehen


Der am Ende leichteste Look; denn ich wusste sofort, was ich wollte und was ich konnte.. mit den Produkten, die mir zur Verfügung standen. Wildes Gefunkel auf den Augen mit einem schwarzen, etwas dickeren Lidstrich, pinke Lippenstift-Lippen - fertig!

 

catrice made to stay lord of the blings
oder catrice ex-pistols (rocking royals le)
schwarzer creme-eyeliner
alverde shimmer-rouge secret rose
p2 lip liner transparent
catrice pinkadilly circus
 

In Ermangelung besserer Fotos gibt es nun Klo-Selfies - der Beweis: ich war damit wirklich aus! Hier das Makeup direkt aus dem Kino-Toilettenwaschraum.

Zum Glück kommt der metallisch-folienartige "Lord of the blings" auch in sehr schlechtem Licht gut heraus.. ich stelle mir vor, daß mein Freund mich damit auch auf einer dunklen Tanzfläche finden könnte, wenn nur einmal ein Scheinwerferlicht mein Augenlid streifen würde ^.^


Mehr als das + dickem Lidstrich, puscheligen Wimpern und rosaroten Lippen braucht es nicht, und.. mal ehrlich; Rouge ist doch im Dunkeln eh unsichtbar! ^.^

Meine Lippenstift-Auswahl hielt allerdings eine kleine Offenbarung für mich bereit: 
  1. Lipliner bringt doch was
  2. Lippenpinsel bringt auch was
  3. ich kann dieses Pink durch Punkt 1&2 tatsächlich tragen!!


Mein "Pinkadilly circus" wird vor dem Ende seines Verfallsdatums also doch nochmal benutzt werden - juchhu! Und die Technik aus transparentem Lipliner drunter und Auftrag mit Lippenpinsel (*klick*) sorgte auch noch für längere Haltbarkeit - jaaaaaaaaaaaaaaaa! Vielleicht werde ich doch noch zum Lipstick-Girl???


***

Ich muss ehrlich sagen, daß ich nun, wo ich doch wieder FREI wäre, mich mal anders zu schminken, nicht auf die Neuheiten (ALLE im November gekauft) auf der Badablage schiele, sondern mich wahrscheinlich für eine weitere, hell-funkelnde Kombination entscheiden werde, die ich so noch nicht hatte.. und überhaupt.. und weißte Bescheid ^.^

Habt ihr eine allerliebste Farbkombination, die immer geht oder euch besonders liegt?? 

Ich bin dem Dornröschen
total verfallen






Kommentare:

  1. Also ich finde deinen Traumlook ja viel besser als die Vorlage. Bei ihr sieht das Rouge nicht richtig verblendet aus, oder wie einfach in die Wange gekniffen. Und ihre Lippen wirken trotz des Glanzes so trocken, weil man so viele Lippenfältchen sieht. Bei dir ist das alles ebenmäßiger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, danke für die Rückmeldung! So unterschiedlich ist die Wahrnehmung ^.^
      ich hatte mir das nie so genau angesehen unter dem Gesichtspunkt, aber du hast schon recht: ich dachte bei den Apfelbäckchen immer "sieht aus wie frisch aus der Kälte gekommen" und bei den Lippen "boah so ein großer Kussmund".. ich habe mich auch ein bißchen von der gephotoshopten Haut blenden lassen *.*

      Ich danke dir auf jeden Fall für das Kompliment! Dabei habe ich mit der korrekten Platzierung von Rouge meist solche Problem O.o

      Löschen
    2. Stimmt, da kannst du auch Recht haben. Da sieht man ja nicht eine Falte oder Pore. Voll Photoshop.

      Löschen
    3. TOTAL!! Und genau das finde ich aber irgendwie toll -.- *keiner hat solche Haut, keiner hat solche Haut, keiner hat solche Haut......oooooooooooooooomm*

      Löschen
  2. vielleicht täuscht es (bilder abfotografieren und so, immer eine sache für sich :D), aber auf mich wirkt bei der vorlage deines traumlooks ihr lippenstift irgendwie einen hauch wärmer, nicht ganz wie rosa, sondern eher mit aprikot-peach-einschlag... möglicherweise kommt das aber auch mehr so rüber, weil ihre augen blau sind.

    ich finde auf jeden fall jeden deiner looks ganz toll an dir, sieht frisch und zart aus, steht dir ausgezeichnet! ich selbst könnte nichts davon tragen, ohne krank oder angemalt auszusehen (typsache, mal wieder :D ) ... aber an dir: top!

    meine alltime-kombi ist warmer brauner lidschatten (momentan eher so hell, dass man es fast nicht auf der haut sieht) und rosenholz auf den lippen. wahlweise auch in richtung rostrot, hauptsache warm und leichter orange-stich ;) aber na ja... herbst-typ halt, wa.

    liebe grüße!

    *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da hast du wahrscheinlich vollkommen recht, es sieht unterschiedlich aus, was wirklich am Foto lag, aber auch daran, daß ich schlicht Produkte gewählt habe, die dem so nahe wie möglich kamen und sich angenehm angefühlt haben, so daß ich sie öfter mal trage - das wollte ich ja auch erreichen: meine Sammlung ausführen ^.^

      Dankesehr für die netten Komplimente..und ja, was der einen steht, sieht an der anderen kränklich aus: ich wirke mit so gelbem Braun ganz fahl und uahhhhhh :-D Und Rosenholz auf den Lippen wirkt bei mir mit zuviel Braunstich schnell wie Nutellaschnute - wir könnten nie Schminke tauschen!

      Löschen
  3. Du hast die Vorlagen absolut getroffen! Die Ballerina, das propere Baby, die Dornröschen-Wangen... ALLE! Da weiß ich wirklich kaum, welcher Look schöner ist als der andere...

    Ich war auch total überrascht, wie gut doch Lippenpinsel und Lipliner sein können! Dabei wusste ich von deren Existenz UND Zweck noch lange bevor mein Herz für MakeUp höher schlug. Speziell jetzt im Winter, wo ich gerne mal dunkle Lippen trage, ist das das A und O...

    Die Frage nach der Farb-Kombi, die immer geht, ist schwierig für mich... Was mir spontan als Kombination, die ich ohne "Nachdenken" tragen kann, einfällt ist Pfirsich auf den Wangen und leichtes, warmes Pink/Rosa auf den Lippen (z.B. bei der Hochzeit getragen, allerdings vor allem wegen der Fotos). Wozu ich generell greife, wenn ich "kein Risiko" eingehen möchte, ist mein Multicolor Blush von Artdeco (leichtes Braun, Apricot und Rose) und ein seeeeehr gedecktes Korall. Deine Ballerina probiere ich aber auf jeden Fall auch aus ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr für die Blumen...(das propere Baby hätte ich mir als Bezeichnung aber mal lieber sparen sollen ^.^)

      Pfirsich hätte ich bei dir auch gesagt und warmes Rosa.. bei mir ist es eher kalt bzw. neutral. Braun freiwillig würde ich nämlich nie rausholen :-)

      Die Ballerina kannst du ja anpassen an deine Farben, was z.B. Lippenstift angeht! Bleibt nur der schwierige Schwalbenschwanz übrig..*schwitz*

      Löschen
    2. Wiesoooo? Im Wesentlichen stellen sie viele Schönheitsideale dar ^.^

      Verstehe... das Braun war ein wenig irreführend. Braun steht mir nämlich auch überhaupt nicht, wie ich finde! Es ist speziell in diesem Blush ein sehr heller, schon fast sandiger Ton... (vielleicht ein kühles Karamell, wenn es sowas überhaupt gibt? Aber ist ja auch eigentlich egal :D)

      Das Schwalbenschwanz-Problem bleibt natürlich bestehen... -.-

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...