Samstag, 3. Januar 2015

Konfetti-Fete (by L'Oréal)

The life... on my nails


Ich weiß.. das wäre eine klasse Überschrift für einen Silvesterbeitrag gewesen, aber; besser spät als nie!
Heli hat nämlich in einem ihrer neuesten Artikel mit einem Glitzer-Überlack gekämpft und uns alle nach Tipps befragt, wie die Probleme zu umgehen seien..?

Meine guten(?) Ratschläge kann ich rückblickend auf genau einen einkochen: andere Topper kaufen. ^.^ Es gibt nämlich welche, die einem das Verzieren der Nägel sehr viel einfacher machen als andere.. und damit ihr mir das nicht einfach auf blauen Dunst hin glauben müßt, habe ich ein paar schöne Beispiele in einer Mini-Galerie zusammengefasst. Let's glitter!


Color Riche Top Coat Lurex 910 Carat

essie: Ladylike


Das war mein erster Überlack dieser Reihe von L'Oréal. Noch feineren und schöner gestreuten Goldglanz gibt es wohl kaum einfach so in der Drogerie zu kaufen. Macht sich super über dezenten Un-Farben (Nude: links über "Demure vix" von essie) wie auch über sommerlichem Türkis (rechts: "Fresh sister" von p2) und Pastelltönen wie Apricot und Flieder *klick*



Color Riche Top Coat 916 Confettis

p2: Little princess

Den Dalmatiner aus der Flasche, von mir auch 'Fliesenlack' genannt, hat sich nur meine Freundin gekauft und hier für mich fotografiert - ich könnte ihn mir aber immer ausleihen (habe ich schon von meiner Idee des Lack-sharings erzählt??) :-D Diese Variante tragen augenscheinlich all die gern, die sich mit 'bunt' zu bunt vorkommen - so langsam gefällt mir der Effekt aber auch immer besser, besonders direkt am Nagelbett! :-P




Color Riche Top Coat 927 Splash Peach



Matte Pailletten, diesmal aber in bunt, hat L'Oréal erst in diesem Jahr auf den Markt geworfen. Ich habe mir pünktlich zur Fußball-WM an einem lauen Sommerabend die Nägel damit angepinselt (über "Mint candy apple UK" und "Go Ginza" von essie) und musste permanent an etwas Leckeres zu essen denken: tropischer Fruchtcocktail oder so...*hmmm*




Color Riche Top Coat 928 Oulala Blue



Noch viel krachender als diese Kombi kann es kaum noch werden: Pink ("Tropink" von Maybelline) + grünes und blaues Konfetti klingt total nach 'I'm a barbie girl, in a barbie world.. life in plastic, it's fantastic' - macht so richtig Spaß im Hochsommer mit offenen, blonden Haaren und lauter Musik zur Party!
Abgeschwächt und etwas dezenter funktioniert das Design aber auch, in etwa so wie *hier*



Color Riche Top Coat 929 Grafitti d'amour



Dem Topper bin ich am meisten hinterhergerannt; am Ende fand ich ihn aber am uninteressantesten. Über Rosa? Zu vorhersehbar. Über Schwarz? Gothicgirl-mit-Herzchen-Anwandlungen?! Blieb mir erstmal nur mein ungewöhnliches Grau mir rosa Mikroglitzer ("Grey-t to be here" von essence) was sich auch wirklich gut eingefügt hat, aber.. so richtig begeistert war ich nicht. Ich brauch wohl mehr Adrenalin ^.^


Die Beschaffenheit der Partikel ist auf den Nahaufnahmen schön zu erkennen: je nach Lack legt sich das Konfetti in einem schön dünnen, klaren Film auf den Nagel oder eher in einem zähflüssigen.. da hilft nur: knallhart eine Menge p2 Nagellackverdünner reinkippen ^.^ Denn die bunten Teilchen an sich sind derart gestaltet, daß sie sich schön verteilen lassen und auch nicht übermäßig abstehen.



Insgesamt sind die Topper von L'Oréal eine schöne Erfindung und auch ziemlich haltbar, also.. die Fläschchen :-) Gerade erst habe ich nämlich zwei Nagellacke vom Regalbrett in die Tiefe gerissen und welcher ist wohl komplett auf den Fliesen zerschellt *nooooooooiiiiiin*?? Nicht der Effektlack von L'Oréal! Da musste ich nicht nur schmerzhaft erkennen, daß die dünnen Glaswände mancher essence-Lacke schneller zerspringen als die teurerer, dickwandigerer Kumpels und daß ich einen braunroten Lack verloren habe (den ich so ja nur noch 3x anders besitze)..
sondern auch, WIE HOCH Farbe spritzen kann! Stellt euch meinen Schreck vor, als mich Stunden später meine Freundin fragte, was ich da 'Kleines, Schwarzes in den Haaren' hätte???? *LÄUSE?????!!!!!*

:-D

Sowas passiert mit den bunten Spaßlacken hier bestimmt nicht: eine Übersicht mit allen Effektüberlacken aus der 'Confettis'-Reihe gibt es per *klick*

Und Heli, wie findest du sie?

Die Konfetti-Bombe
von L'Oréal






Kommentare:

  1. Superduper hübsch.

    Ich glaube, die Partikel von meinem Model's Own Lack sind gerade für total Anfänger wie mich auch zu groß und spitzkantig. Dazu ist der Lack an sich eher zäh, so dass ich kämpfen musste.

    Wenn ich Deine Fotos sehe, habe ich definitiv Lust, doch noch mal andere Arten von Glitter Lack zu benutzen. Besonders der erste mit dem Gold ist zauberhaft. Sehr hübsch.

    Ich geb dem Glitter noch eine zweite Chance. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥♥♥ danke :)
      Ich mag den goldenen Flitter auch am liebsten.. er verteilt sich auch so schön und ist dicht gepackt.. habe ich so von keiner anderen Marke. Ich hoffe, die Glitzerliebe bleibt!

      Löschen
  2. Sehr schöne Ideen wie man die Überlacke kombinieren kann. Da sind echt tolle Nagellacke von Loreal dabei :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiiiiebe Confettis auf den Nägel! Habe so viele verschiedene... und trage fast immer irgendeinen Confi-Topper. Das macht einfach gute Laune!
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich wollte ich den Gold-Topper dank dir auch kaufen, habe mich spontan dann aber für den Silber-bunten Topper entschieden... Nun sehe ich ihn wieder und der Wunsch entflammt erneut :D Was mich ein wenig zurückhält, ist meine Silvester-Gold-Erfahrung... steht mir das auf den Nägeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Gold in ganz klein und fein gestreut fast am Elegantesten, passt auch super zu allen Mauve-Taupe-Nude Tönen.. also denke ich; JA! :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...