Mittwoch, 11. Februar 2015

Paula's Choice: neu im Winter

The life... inside of my shopping-bag


 .. und damit meine ich nicht: neu bei Paula im Sortiment - sondern neu in meinem Hautpflege-Ritual :)

Schon in meinem letzten Beitrag zur Pflege im Winter - mit Paula's Choice hatte ich ein paar Hinweise gestreut; genauso, wie meine Haut sich mit der konsequenten Verwendung weniger, ausgesuchter Produkte verbessert, umso mehr wächst meine Sammlung an Produkten aus dem fernen Amerika..  Einige haben sich von selbst zur Verwendung speziell im Winter angeboten, andere habe ich mich erst vor kurzem 'getraut', zu kaufen. Alle sind aber mittlerweile feste Bewohner der Spiegelablage oder des Badschränkchens, denn was auch nicht gut fürs Sparschwein ist, freut meine Haut doch umso mehr :-D



Paula's Choice: Resist "Super antioxidant concentrate serum" (with vitamin C)*klick*


Hauttyp: Alle Hauttypen
Hautproblem: Aging | Ekzeme | Empfindliche Haut | Rosazea
Preis: 35,90 €
Inhalt: 30 ml (so viel wie in deutschen Standard-Cremetuben)

Paula's Choice: Resist super antioxidant concentrate serum with Vitamin C


Dieses Serum richtet sich gegen unterschiedliche Ursachen von faltig aussehender Haut und mindert Entzündungen sowie die sichtbaren Auswirkungen sonnenbedingter Hautschäden.
  • innovative Mischung bewährter Inhaltsstoffe lässt die Haut jünger aussehen
  • widersetzt sich erfolgreich den Anzeichen alternder Haut
  • sorgt für einen gesunden Aufbau an Kollagen
  • kraftvolle Antioxidantien schützen gegen umweltbedingte Schädigung der Haut
  • repariert geschädigte Zellen und baut die Schutzschicht der Haut wieder auf
  • macht die Hautoberfläche besonders geschmeidig und sanft
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen
Paula's Choice: INCI Resist super antioxidant concentrate serum with Vitamin C

Ich habe dieses Serum schon länger, aber im Einsatz ist es erst seit einigen Wochen, da ich meine empfindliche Haut erst an Retinol-Serum (sehr niedrig dosiert *klick*) und chemisches Peeling gewöhnen wollte: diese beiden kommen abends (im Wechsel) zum Einsatz, es blieb also noch Luft am Morgen ^.^

Da dieses Serum ziemlich ölig ist bzw. sich zuerst leicht fettig anfühlt, passt es gut zu meiner trockenen Haut. Diese kann im Winter zum Schutz vor der Kälte draußen (und auch der Trockenheit drinnen!) sehr gut etwas Fett vertragen! Ich verteile das Serum nach der Reinigung auf meinem ganzen Gesicht (inklusive auf den Augendeckeln +.*), lasse es einziehen und trage darüber meine Feuchtigkeitscreme und meinen Sonnenschutz auf. Trotz empfindlicher Haut vertrage ich es hervorragend und habe auch subjektiv den Eindruck, daß dieses Jahr Minustemperaturen einfach so an ihr vorübergehen, als wenn nix wäre! Ich will es nicht beschreien, glaube aber schon daran, daß der Einsatz dieses Mittelchens mitgeholfen hat, die frostige Jahreszeit viel weniger aus-trocknend für meine Haut zu machen ^.^

Auch gut geeignet für all diejenigen, deren Haut kein Retinol verträgt.


Inhaltsstoffe:
Cyclopentasiloxane (silicone slip agent/suspending agent), Dimethicone (silicone slip agent/suspending agent), Tetrahexyldecyl Ascorbate (stabilized vitamin C/antioxidant), Palmitoyl Tripeptide-5 (cell-communicating ingredient), Ceramide 3 (skin-repairing ingredient), Tocotrienols (vitamin E/antioxidant), Tocopherols (vitamin E/antioxidant), Ubiquinone (coenzyme Q10/antioxidant), Thioctic Acid (alpha lipoic acid/antioxidant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Magnesium Ascorbyl Phosphate (stabilized vitamin C/antioxidant), Ferulic Acid (antioxidant), Caffeic Acid (antioxidant), Beta Glucan (anti-irritant), Superoxide Dismutase (antioxidant), Epigallocatechin Gallate (Green tea-derived antioxidant), Ergothioneine (mushroom-derived antioxidant), Glutathione (fruit-derived antioxidant), Xanthophyll (antioxidant pigment), Glycine Soja (Soybean) Seed Extract (antioxidant), Glycerin (skin-identical agent), Arctostaphylos Uva Ursi Leaf Extract (anti-inflammatory agent), Lupinus Albus Seed Extract (antioxidant), Curcuma Longa (Turmeric) Root Extract (antioxidant), Elaeis Guineensis (Palm) Oil (emollient), Phenoxyethanol (preservative).





Paula's Choice: Skin Perfecting "1%BHA Lotion Exfoliant" (with salicylic acid)*klick*


Hauttyp: Normale bis sehr trockene Haut
Hautproblem: Aging | Ekzeme | Empfindliche Haut | Rosazea | Mitesser | Unreine Haut
Preis: 27,90 €
Inhalt: 100 ml

Paula's Choice: Skin Perfecting exfoliant 1% BHA Lotion with salicylic acid

Entfernen Sie Hautpartikel, die sich tief in den Poren festgesetzt haben und bekämpfen Sie Unreinheiten und Mitesser mit dieser feuchtigkeitsspendenden Lotion.

  • wirkt beruhigend und reizhemmend
  • mit 1% Salicylsäure für eine glatte und reine Haut
  • wunderbar geeignet für empfindliche Haut und Rosazea
  • optimal zur Behandlung von Ekzemen und Schuppenflechte
  • pH-Wert von 3,2 ist optimal für wirksames Peeling
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen

Beachten Sie bitte: Wenn Sie ein BHA-Produkt verwenden, sollten Sie tagsüber unbedingt auch einen Sonnenschutz auftragen.

BITTE BEACHTEN SIE: Menschen, die gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) allergisch sind, sollten keine salicylsäurehaltigen Produkte (wie Betahydroxysäure bzw. BHA) verwenden.


Paula's Choice: INCI Skin Perfecting exfoliant 1% BHA Lotion


Da ist es also, das chemische Peeling, auf das ich mich in meinem ausschweifenden Ratgeber zum Sortiment von Paula's Choice so sehr gefreut hatte.. und was meinen Grad an Versumpfung im Hautpflege-Bekloppten-Universum markiert ^.^

Ich habe ewig und drei Tage mit einem Vorrats-Haufen solch kleiner Probe-Sachets rumgemacht (die bei mir immer für ungefähr 1-2 Wochen ausreichten), weil ich mir WIRKLICH sicher sein wollte, daß nun genau DIESE Peelingart für mich die rechte sei.. bevor ich sie kaufte, die große Flasche. Uhuhuuuuu! Ich hab mich sooo gefreut, als sie ankam, ohne Quatsch. Schon leicht obsessiv :-D

Nach der abendlichen Reinigung trage ich einen Pumpstoß auf mein Gesicht auf, lasse das Peeling für etwa 20min 'arbeiten' und creme mich danach mit meiner normalen Feuchtigkeitspflege ein. Dann gehe ich ins Bett - oder liege schon drin. Et voilà ;-)



Ich verwende das BHA-Peeling in der Lotions-Variante mit 1% nun wie beschrieben seit Anfang November, und zwar jeden zweiten Abend.. ich wollte klein anfangen. Vertragen habe ich es von Beginn an ohne Probleme: und das bei trockener und empfindlicher Haut! Im Gegensatz zum AHA-Peeling macht es auf meiner Haut aber wirklich sichtbar nix, d.h. es brennt nicht, spannt nicht, juckt nicht, sticht nicht und ich laufe auch nicht knallrot an - es ist also dankenswerterweise eher zurückhaltend in seiner Perfomance *hihi*
Die Wirkung sah ich erst mit der Zeit, bzw. manchmal schon am nächsten Morgen: gerötete Stellen waren weniger rot, kleine Hautunebenheiten waren weniger hubbelig und meine Haut wirkte insgesamt ruhiger. Das war eine Erkenntnis sondergleichen für mich: so was 'Scharfes' (nur in meiner laienhaften Vorstellung) wie ein CHEMISCHES Peeling könnte meine wirklich sensible Haut beruhigen, statt sie zu reizen?? Tja.. genau das ist passiert. Und ich danke dem großen Hautpflege-Gott jeden Abend dafür. Amen :-D

Liquid, Gel oder Lotion in der 1%-Variante nehmen sich von der Sache her nichts, denn alle haben die gleiche Konzentration an Wirkstoff in sich; nur mag ich die Konsistenz der 'Lotion' am meisten (das BHA-Gel hat sich in so Röllchen wieder abgelöst nach dem Auftragen) und habe auch das Gefühl, daß die Zuordnung "bei trockener Haut" wirklich zutrifft - eine Lotion ist da pflegender als ein Gel. Zum Vergleich stehen unten die INCIs.


Inhaltsstoffe:
Aqua, Cetyl Alcohol (emollient/thickener), Butylene Glycol (water-binding agent), PPG-14 Butyl Ether (thickener), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Allantoin (anti-irritant), Avena Sativa (Oat) Kernel Extract (anti-irritant), Alteromonas Ferment Extract (water-binding agent), Dimethicone (silicone slip agent), Dimethiconol (silicone slip agent), Caprylic/Capric Triglyceride (emollient/skin-repairing ingredient), Glycerin (skin-repairing ingredient), Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract (antioxidant), PEG-40 Stearate (thickener), Sorbitan Stearate (thickener), PVM/MA Decadiene Crosspolymer (film-forming agent), Neopentyl Glycol Diheptanoate (skin-conditioning agent), Polyacrylate-13 (film-forming agent), Polyisobutene (thickener), Polysorbate 20 (emulsifier), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Benzoic Acid (preservative), Dehydroacetic Acid (preservative), Phenoxyethanol (preservative).



Paula's Choice: Resist "Weightless Body Treatment 2%BHA" (with salicylic acid and antioxidants)*klick*


Hauttyp: Alle Hautypen
Hautproblem: Aging | Keratosis Pilaris | Unreine Haut
Preis: 29,90 €
Inhalt: 210 ml 

Paula's Choice: Resist Weightless body treatment 2% BHA bei Keratosis Pilaris

Diese innovative Körperlotion verbindet die Kraft der Salicylsäure bei der Bekämpfung von Pickeln und der Beseitigung abgestorbener Hautzellen mit Wirkstoffen, die bei leichter Hauttrockenheit Abhilfe schaffen und die Haut gleichzeitig mit starken Antioxidantien versorgen. Sie werden umgehend eine dauerhafte Verbesserung im Erscheinungsbild ihrer Haut und einen Rückgang von Unebenheiten und unansehnlichen roten Flecken feststellen.

  • ist durch seine seidige Konsistenz leicht zu verteilen und zieht rasch in die Haut ein
  • das schwerelose matte Finish ist ideal für Haut, die zu Ausschlag neigt
  • mindert deutlich Entzündungen und beruhigt gerötete Haut
  • eignet sich hervorragend zur Behandlung von Reibeisenhaut (Keratosis pilaris)
  • 100%ig frei von Duft- und Farbstoffen

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein BHA-Produkt verwenden, sollten Sie tagsüber unbedingt auch einen Sonnenschutz auftragen. Bitte beachten Sie: Menschen, die gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) allergisch sind, sollten keine salicylsäurehaltigen Produkte (wie Beta-Hydroxy-Säure oder BHA) verwenden.

Paula's Choice: INCI Resist Weightless body treatment 2% BHA with salicylic acid


Diese Creme hatte ich schon im Sommer gekauft, habe aber erst im Winter mal die Motivation aufgebracht, die Behandlung mit ihr zu beginnen.. das Verfallsdatum rückt ja auch immer näher, genau wie die warme Jahreszeit: und genau DAFÜR brauche ich sie.
Im Sommer würde ich gerne mit schönen, glatten Oberarmen durch die Natur schlendern, ohne die leichte Reibeisenhaut (rote Pickelchen), die sich bis jetzt noch auf ihnen befindet. Ein Hautarzt hatte mir als 'Mittelchen' nur eine schweineteure Urea-Lotion angeboten, bei der die Wirksamkeit auch noch in den Sternen stünde.. ich habe mich lieber für die Bodylotion mit BHA entschieden.

Die Ursachen der Keratosis pilaris sind angeblich verstopfte Talgdrüsen, die man auf der Haut (leicht gerötet) sieht und die sich rauh anfühlen. Da Rubbeln zum Beseitigen nix bringt (alles schon versucht) und mir das BHA-Peeling im Gesicht auch gut gefällt, creme ich nun seit einer kleinen Weile jeden Abend die Außenseite meiner Oberarme mit dieser mitteldicken, leicht zitrisch-duftenden Creme ein. Und: ich mag sie sehr! Sie brennt nicht, ich vertrage sie sehr gut und ein erstes Erfolgserlebnis ist auch zu vermelden: meine Hautoberfläche drumherum fühlt sich zumindest schon einmal viel.. weicher an, also.. glatter. Seidig. *kicher*

Wie sich die Salizylsäure langfristig auf die verstopften Talgdrüsen auswirkt, werde ich weiter beobachten und spätestens zu Beginn der Trägertop-Saison wieder meinen Senf dazu geben :-D

P.S. Warum ich erst im Winter damit anfangen wollte? Bei BHA-Verwendung muss konsequent Sonnenschutz getragen werden.. jeden Tag. Und da ich faul bin, habe ich mich erstmal für den UV-Schutz aus langärmligem Top, dicker Strickjacke, Winterjacke und Schal drüber entschieden :-P

P.P.S. Allen, die sich scheuen für ihre KP solch ein teures Produkt zu kaufen, kann ich nur allerwärmstens DIESEN Artikel *hier* empfehlen: das klingt nach einem wahren Erfahrungsbericht und selbst wenn euch das nicht hilft.. lachen ist gesund. Nicht die Kommentare auslassen *still laughing*



Inhaltsstoffe:
Aqua, Butylene Glycol (slip agent), Cetyl Alcohol (thickener), PPG-14 Butyl Ether (thickener/antioxidant), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (soothing agent/anti-inflammatory), Epilobium Angustifolium (Willow Herb) Flower/Leaf/Stem Extract (anti-irritant), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (anti-irritant), Cucumis Melo (Melon) Fruit Extract (antioxidant), Bisabolol (anti-irritant), Allantoin (anti-irritant), Dimethicone (silicone slip agent), Cyclopentasiloxane (silicone slip agent/texture enhancer), Cyclohexasiloxane (silicone slip agent/texture enhancer), Dimethiconol (silicone slip agent/texture enhancer), PEG-40 Stearate (thickener), Sorbitan Stearate (emulsifier), Polysorbate 20 (solubilizing agent), PVM/MA Decadiene Crosspolymer (film-forming agent), Polyacrylamide (film-forming agent), C13-14 Isoparaffin (thickener), Laureth-7 (emulsifier), Disodium EDTA (chelating agent), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Hexylene Glycol (solvent), Caprylyl Glycol (preservative), Ethylhexylglycerin (skin-conditioning agent), Phenoxyethanol (preservative).





Paula's Choice: "Barely there sheer matte tint FAIR" (Broad spectrum SPF 30) *klick*


Hauttyp: Alle Hauttypen
Hautproblem: Rosazea
Preis: 24,90 €
Inhalt: 30 ml (genau so viel wie in deutschen Standard-Foundations)

 Paula's Choice: Barely there sheer matte tint SPF 30 FAIR

Die Barely There Sheer Matte Tint SPF 30 ist ein unglaublich leichter und seidiger getönter Feuchtigkeitsspender, der sich leicht verstreichen lässt, um Ihren Teint auszugleichen, während Ihre natürliche Hautfarbe durchscheint. Sie erhalten ein glattes, seidenmattes Finish mit durchscheinender Abdeckung und einem Hauch von Farbe, der die Haut belebt. Mit einem breitbandigen Sonnenschutz durch reines Titandioxid und Zinkoxid wird dieses Produkt zum idealen Ausgangspunkt beim Auftragen Ihres Make up!

Dieses Produkt ist 100%ig frei von Duftstoffen.

Für wen ist dieses Produkt gedacht?
Die Barely There Sheer Matte Tint ist für sämtliche Hauttypen zu empfehlen und kann auch von Menschen verwendet werden, die unter Rosazea leiden.
  • Vier weiche, durchscheinende, natürlich wirkende Farbtöne
  • Matte Finish
  • Breitbandiger UV A- und UV B-Sonnenschutz
  • Frei von Duftstoffen

Paula's Choice: INCI Barely there sheer matte tint SPF 30
Farbton: fair

Diese getönte Feuchtigkeitscreme ist bei mir als Ersatz meiner geliebten, aber schon lange vermissten Foundation von Paula's Choice (All bases covered SPF 25 NUDE *klick*) eingezogen, und ich muss gestehen: ich hatte nur seeeeeehr geringe Erwartungen an sie. Ich meine: schon meine Foundation deckt nicht übermäßig stark ab, wie dolle kann dann also so eine Creme sein, die auch als 'getönter Sonnenschutz für Herren' angepriesen wird?? O.o
Aber: ich habe mich nach kurzer Zeit mit ihr angefreundet! Die Konsistenz ist nicht ölig, aber doch leicht flutschig-cremig, die Deckkraft ist gering, aber schon irgendwie.. vorhanden ^.^, die Verträglichkeit bei mir sehr gut *yes!* und das 'Finish' nicht extra-mattierend (ich trage aber mehrere Schichten reichhaltiger Pflege darunter, was das verfälschen könnte). 

Der LSF ist mineralischer Natur, was für meine empfindliche Haut sehr wichtig ist. Außerdem empfinde ich es als gutes Gefühl, über meine Sonnencreme noch etwas mehr Lichtschutz aufzutupfen: das tue ich mit meinem ebelin-Ei, den Fingern oder manchmal auch einem flachen Foundationpinsel. Problematisch wird es nur, wenn ich versuche, etwas mehr Produkt aufzutragen, um an einer Stelle doch mal eine höhere Deckkraft aufzubauen; dann passiert es manchmal, daß sich die mineralischen Filter (denke ich?) leicht krümelig und somit sichtbar absetzen. Schichten wie bei Makeup ist hier einfach nicht.. aber etwas Teint-ausgleichender Effekt ist schon drin. Und die Cremigkeit der Konsistenz tut meiner Haut im Winter auch fühlbar gut!


Inhaltsstoffe:
Aqua, Cyclopentasiloxane (silicone slip agent), Titanium Dioxide (5%) (Nano, mineral based sunscreen), Zinc Oxide (5%) (Nano, mineral based sunscreen), Propylene Glycol (water-binding agent), PEG/PPG-18/18 Dimethicone (silicone-based emulsifier), Octyldodecyl Neopentanoate (thickener), Dimethicone (silicone slip agent), Talc (absorbent), Cyclohexasiloxane (silicone slip agent), Phytantriol (water-binding agent), Tocopherol (vitamin E/antioxidant), Tetrahexyldecyl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Glycerin (skin-repairing ingredient), Sodium Hyaluronate (skin-repairing ingredient), Aluminium Hydroxide (thickener), Stearic Acid (thickener), Triethoxycaprylylsilane (slip agent), Boron Nitride (absorbent), Sodium Dehydroacetate (preservative), Palmitic Acid (thickener), Dextrin Palmitate (emulsifier), Phenoxyethanol (preservative), Methylparaben (preservative), Propylparaben (preservative). May contain: Iron Oxides (CI 77499, CI77491, CI 77492) (coloring agent), Mica (CI 77019) (pigment).



***

Ein Vergleich zwischen AHA und BHA Peelings von Paula kommt schon bald (vielleicht mit enthüllenden Beweisfotos?? *o*), Vergleichsbilder zu Farben und Auftrag der getönten Feuchtigkeitspflege sind auch fast komplett im Kasten.. und die 'Hühnerhaut' zeige ich euch frühestens im Sommer (hoffentlich nicht - *peinlich* - hoffentlich ist die dann schon weeeeeeg!).

Und ich wüßte auch schon, was als Nächstes auf meinem Einkaufszettel stünde
wenn es wieder heißt: 

Bummeln gehen.. mit Paula :)






Kommentare:

  1. So, jetzt muss ich mich hier erst Mal einnisten zum lesen ... :D Ich habe gestern auch eine Lieferung von Paula's Choice erhalten, denn meine geliebte Avéne Cleanance K gibts nicht mehr, und ich brauchte DRINGEND Ersatz. Durch das BHA Peeling (und die Cleanance K hat auch einen AHA Anteil) ist meine Haut sooooo gut geworden, das möchte ich echt nicht mehr missen. Das 2% BHA Gel habe ich in Fullsize, und ansonsten viele, viele Pröbchen als Entscheidungshilfe für ein AHA Peeling, Sonnenschutz, und auch das Interesse an Seren und die BHA Lotion ist jetzt geweckt, die Reibeisenhaut an den Schultern hab ich schon eeeewig und hatte mich eigentlich damit schon abgefunden. Bin schon mal gespannt, ob und was die Lotion bei Dir bringt!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du die Mischung aus AHA und BHA magst, wäre ja ein Resist-Produkt was für dich: RESIST DAILY PEELING LOTION 5% Gylcolsäure (AHA) und 0,5% Salicylsäure (BHA).
      Ich hab das trotz empfindlicher Haut ganz gut vertragen, wohl weil die Gylcolsäure niedrig dosiert ist.

      Ich werde wieder berichten, wenn sich was tut mit der KP :)

      Löschen
  2. Sehr interessant! Mit dem Serum liebäugele ich auch schon und gerade verwende ich sogar wieder eine Probe des Skin Recovery Serums ohne den Hautausschlag vom letzten Mal (toi toi toi), aber ich muss ehrlich sagen, dass mich die Preiserhöhung bei PC sehr stört. Meine persönliche Meinung ist, dass hier getestet wird, wie viel Preissteigerung der "Hype" um die Marke aushält und da mich bislang kein Produkt so extrem begeistert hat, das ich es nicht austauschen würde, ist mir die Marke gerade unsympathisch :/

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann deinen Groll total verstehen, mir ging es genauso und noch mehr, als besonders im Geburtstagsmonat meiner Meinung nach durch den Rabatt die Preissteigerung verschleiert wurde. Ich bemerke das noch mehr als neue Benutzer, da ich mehrere Produkte immer wieder nachkaufe und sich ALLE um etwa den gleichen Faktor verteuert haben.. meine Gedanken dazu werde ich mal in einem Laber-Post niederschreiben, darunter können wir uns vielleicht alle darüber austauschen :-D

      Ich drück dir die Daumen für deine Haut, wie immer :-)

      Löschen
  3. Hahaaaa "Versumpfung im Hautpflege-Bekloppten-Universum" :D:D:D

    Was nicht irritierende Foundations betrifft: Diese Aussage ist jetzt nicht 100% zuverlässig, da nicht geprüft, aber letztens (ich glaube, es war bei Instagram) meine ich, eine NARS Foundation in Agatas Regal gesichtet zu haben mit der Bemerkung, dass sie reizfrei ist... Ich liebäugele ein bisschen... Vielleicht wäre es ja auch eine Alternative für dich?

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass deine "Reibeisenhaut" sich still und leise verflüchtigt *toitoitoi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das könnte ich ja leicht bei beautypedia raus finden. Was mich von den meisten Foundations abhält, sind dann aber: unpassender Sonnenschutz (chemischer LSF), falsche Textur (nix für trockene Haut)... mach mal das Häkchen im Menü bei 'for sensitive skin' und dann noch 'dry skin'.. da wird quasi NIX mehr ausgespuckt! Ich bin auch dazu übergegangen, nur noch zu glauben, das es was für mich ist, wenn andere es als fürchterlich schmierig und fettig bezeichnen... sogar die super-schwere Laura Mercier Cream Foundation hat meine Haut sofort aufgesaugt. ^.^

      Reibeisenhaut schon langsam auf dem Abflug!

      Löschen
    2. Bei der Sheer Glow ist nur Titaniumoxid enthalten, also insofern alles gut. Allerdings scheint sie mir tatsächlich nicht für extrem trockene Haut geeignet zu sein, wenn sie bei normaler bis trockener Haut verwendet werden kann. Dass da für dich so super wenig Auswahl ist, ist wirklich ärgerlich!
      Laura Mercier? Spannend! Schreibst du drüber?
      Super, auf dass es so bleibt ^.^

      Löschen
    3. Mal kucken, ob Laura hier ihren Aufttritt bekommt, da mir der Ton zu dunkel ist und Foundation-Fotos eh schon immer Glückssache sind.. aber erwähnt wird sie, wenn ich alle Foundations für trockene Haut vorstelle! :-) Es gibt schon immer noch eine kleine Auswahl, allerdings weiß ich nicht, inwieweit meine Haut durch ein leicht-unpassendes (also austrocknendes) Produkt LANGFRISTIG schlechter wird.. und das will ich doch nicht.. mimimimiii.. und dann wieder langwierig Ursachenforschung betreiben müßen :-/

      Löschen
  4. Die BHA-Bodylotion habe ich auch. Ich benutze sie vor allem für die Beine (meine KP-Zone) und finde, dass sie bei regelmäßiger Anwendung wirklich gut hilft.

    Und die 1%-BHA-Lotion teste ich gerade und finde sie toll! Danke für deine Erwähnung davon, auch schon in vorherigen Beiträgen - du hast mich dazu gebracht, meine Proben endlich einmal anzuwenden. Eine Zeit lang hatte ich das Liquid benutzt, aber jetzt habe ich gemerkt, dass ich die Lotion auch besser finde! :-)

    Hautpflege-Bekloppten-Universum... ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh neee, das Liquid ist doch.. sinnlos? Wie soll man das auftragen und dann noch aus dem Probe-Sachet? Läuft einem doch alles über die Hand!! ^.^

      Ich muss mich mal diszipliniert an die Benutzung der Bodylotion machen: ich creme mir zweimal täglich das Gesicht ein, aber frag nicht, wie groß die Faulheit unterhalb des Kinns aussieht XD

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...