Mittwoch, 27. Mai 2015

What I'm up to..

The life... in front of my eyes


take a guess!



Basteln am 'Easy Smoked out wing & hot pink lip' der Aktion Nachgeschminkt


Ich bin genervt, aber so richtig - unter anderem von eben diesem 'Nachgeschminkt'-Beitrag.. ich würde fast so weit gehen und sagen, daß ich es hasse! Diese Gefühle bekomme ich immer, wenn ich nach stundenlangem Anmalen im Bad bemerke "das habe ich schon wieder nur für den Blog gemacht!" Denn so würde ich von mir aus im Leben nicht rausgehen!

Ich bin genervt von den Fotos für eben diesen Beitrag, wie Pink, Koralle und Orange auf Bildern einfach nur komplett gleich aussehen. Sind sie aber nicht; ich starre voller hilfloser Wut auf das Display: "WARUM BIST DU NUR FARBENBLIND??" Und frage mich: warum tue ich das, warum überlasse ich die schwierige Welt der farbechten Lippenstiftaufnahmen nicht einfach allen anderen...

Ich nerve mich selbst in letzter Zeit immer wieder mit Blog-Optimierungsgedanken und meditiere über den Bildern in meiner Sidebar, drauf und dran, sie durch hübsche, einheitliche Buttons zu ersetzen.. doch will ich diese Lebenszeit mit Photoshop verschwenden? Will ich mir mühsam ein professionelleres Layout abringen, wenn ich auf vielen, unheimlich gut gestalteten und auf Hochglanz polierten Blogs dann doch bloß (um es nett zu formulieren) mittelmäßige Artikel vorgefunden habe, dich mich sofort wieder weggetrieben haben? Schöner Schein verbirgt mitunter ziemlich magere Inhalte.. Diese ernüchternde Erkenntnis bringt mich manchmal dazu, am liebsten alles komplett sein lassen zu wollen. Und manchmal will ich mich einfach an alle anderen anpassen..

Ich bin also gerade total angenervt. Und so schreibe ich. Und esse nebenbei zur Beruhigung eine Nuss nach der anderen aus einer großen Tüte..

Ich bin genervt von Layoutideen, von meinen eigenen Gedanken, alles ändern zu wollen, damit es ANDEREN besser gefällt O.o; von anonymen Kommentaren, die mir ungefragt gutgemeinte, aber unhöflich formulierte Ratschläge über die Verbesserung meiner Bildqualität geben (niemals vergessen: auch Ratschläge sind Schläge! Und: wer gerne bessere Bilder will als die, ich ich anbieten kann, übersende mir bitte eine erstklassige Kamera oder das Geld für eben diese an meine Adresse. Gibt es auf Anfrage ^.^)).. und denke: was für ein dickes Fell müßen erst andere Blogger oder youtuber haben, die ständig solche Worte um die Ohren gehauen bekommen, wenn ICH mir schon über einen einzigen lange Gedanken mache?!
 
Luisa hat vor kurzem einen radikalen Schnitt getan und ihren youtube-Kanal sowie ihre gesamten Instagram-Bilder gelöscht. Ich fand diesen Schritt unglaublich.. befreiend! Es hat mir zu denken gegeben und mich wieder an die Freiheit erinnert, die wir (nach wie vor) alle besitzen. Alles anders zu machen, alles zu beenden, aber auch alles so machen zu können, wie wir es von uns aus wollen. 

Denn Dinge nur für andere, für eine Außenwirkung, für den Strom, in den ich mich mitreißen lasse, zu machen, nervt mich immer an..



Und dann? 


Bei glitterinfatuation habe ich was über 'writers block' gelesen.. aber eine Schreibblockade und ein 'nerv!'-Anfall sind nicht das Gleiche.
Mir hilft, Dinge zu machen, die ICH möchte. Die ich nur für mich mache. Die null bis einen Klick erzielen werden, was mich aber nicht im Geringsten stört. Wie meine Pastell-Serie oder die Sorbetfarben-Reihe.. die hatte ich schon ewig im Kopf. Diese Themenwochen-oder Monate sind allein auf meinem Mist gewachsen. Und auch wenn helle Töne und Bonbonfarben bei Bloggern und Publikum anscheinend so beliebt sind wie Fußpilz ^.^, geben mir diese (fast schon einsamen) Beiträge mehr als alles andere. Weil das ich bin mit meinen Ideen. Und weil allein das Umsetzen dieser kleinen Basteleien mich vollkommen erfüllt. Darum geht es. Zumindest mir.


Denn ich gebe mir echt total gerne Mühe, aber nur mit Sachen, die ICH gut finde und die somit zu MIR passen.. dann hab' ich auch endlich wieder gute Laune :)
 


Und sonst so?


Ich freue mich bereits uuuuuuuunbändig auf meine Ferien im Sommer. Meer, Sonne, Sand und kein fluoreszierender Bildschirm weit und breit :)

Ich schmuggele mich so durch den Blogilates Beginners Calender.. ja, immer noch ^.^. Ab und zu hake ich dann aber doch mal ein Workout ab in der Handy-App und bekomme dafür von Cassey jedesmal einen kleinen, lobenden Kommentar. Der letzte war "Beast!" Mein liebster!

Ich führe tatsächlich Buch über meine Essgewohnheiten im (vor mehr als einem Jahr gekauften!) Blogilates Fit Journal, um mich zu gesünderen Mahlzeiten zu motivieren; außerdem probiere ich zur Zeit mit großem Eifer Rezepte für Süßigkeiten ohne Zucker aus! Was tu ich nicht alles für schöne Bikinifotos 2015 :-D

Der Urlaub setzt mich aber auch wieder etwas Stress aus.. okay, schönem Stress! Die vorbereitenden Einkäufe sind fast alle getätigt, aber einen wasserfesten, rein mineralischen Sonnenschutz fürs Gesicht muss ich noch besorgen - meine beiden ersten Kandidaten waren ein großer und ein kleiner Reinfall.. all meine Hoffnung liegt nun in Aubrey Organics!!

 


Wer auf mehr "Was gibt es so Neues?"-Beiträge steht, kann mal bei PuraLiv und ihrer Catching up-Reihe vorbeischauen: der Titel von Ausgabe Nummer 11 ist sehr witzig ^.^

Auch wenn mich das Bloggen zur Zeit manchmal echt übellaunig macht, so ist das Gute daran aber auch, daß es soviel Raum bietet: Ich kann was ganz eigenes machen und mich selbst verwirklichen, darf aber auch mal richtig davon angenervt sein, wird mir beim Tippen klar. Ich kann alles denken und sagen und schreiben, da es eh bald in den Orkus des Vergessens entschwindet :-D Im Internet ist zwar alles öffentlich und nichts anonym, aber gleichzeitig wird alles auch in Lichtgeschwindigkeit wieder vergessen.. Wie heißt es? 'In die Nachrichten von heute wickelt man morgen schon den Fisch ein' - das schafft in meiner Vorstellung so ein angenehm ruhiges Vakuum, ein Gefühl eines freien Raums, in dem ich mich entfalten kann, jeden Tag aufs Neue..:)  

Übrigens habe ich während dieses aufreibenden Artikels erfolgreich alle Walnusskerne aus der Packung zwischen meinen nervösen Fingern zerkrümelt; die Überreste liegen nun zwischen den ebenfalls verschmähten Mandeln mit Haut *wurgs* - etwas tun zu müßen, was nicht zu mir passt, wäre in etwa genau so für mich, wie dieses bittere Zeug runterwürgen zu sollen

und das ess' ich nicht, 
egal, wie gut es für mich wäre



Kommentare:

  1. och mensch. ich scheitere auch grad wieder mit meinen nachgeschminktfotos. aber sch*** drauf, ich werde sie einfach so veröffentlichen, auch wenn sie nicht ganz scharf sind. wer vergrößert, ist doch selber schuld, ey!
    im übrigen finde ich einen unperfekten blog mit gutem inhalt, guten texten und ideen jenseits reviews sehr sympathisch. was nicht heißen soll, dass jeder 'hochglanz'blog nur maue inhalte hat, auch da gibt's tolle.

    ich hab im übrigen deine sorbet-posts alle gelesen, keine sorge :D und bin sicher nicht die einzige.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd das Ding auch noch fertig machen, wenn ich mich schon daran abgearbeitet habe, nicht wahr? Vielleicht sollte ich mal 'wer vergrößert, ist doch selber schuld' als Bildunterschrift wählen *hehe*

      Mindestens 30 Menschen haben im Durchschnitt gelesen, was ich mir so zu Eiscreme-Farbanalogien habe einfallen lassen, aber du weißt ja selbst.. bei reinen Klicks weiß man nie: war das ein 'Ohh, schön, alles gelesen' Klick oder ein 'WURGS, wo bin ich denn hier gelandet??'Klick ^.^

      P.S. vielleicht kenne ich zu wenig Hochglanzblogs, aber ich mag nur extrem wenige davon. Das ist aber sicherlich einfach nur eine Geschmacksfrage!

      Wir sehen uns im Sammelpost! :)

      Löschen
  2. Ehrlich gesagt komme ich gerade nicht darüber hinweg, dass dir jemand so einen Kommentar dagelassen hat. Ich sträube mich ja auch bekanntlich in technisches Equippment zu investieren, weil das für mich nämlich bedeutet, dass ich auch etwas mit dem Blog verdienen müsste um das wieder rein zu bekommen, was natürlich (wie du schon geschrieben hast) den Druck erhöht Beiträge zu fabrizieren, die nur deswegen getippt werden und schnell wird das einst schöne Hobby Bloggen zum Stress.
    ES SEI DENN derjenige, der kommentiert ist bereit einfach mal eine Kamera springen zu lassen. xD Seh ich echt genauso wie du.

    Grundsätzlich können wir uns glaub ich glücklich schätzen, nicht so angegriffen zu werden. Wobei ich sagen würde, dass das eher bei Modebloggern passiert und weniger bei Beauty, oder was meinst du?

    Fakt ist, es soll Spaß machen! Und ich hoffe du wirst dich nicht verbiegen, nur weil du das Gefühl hast, irgendeinem Mainstream zu folgen. :) Ich mag deinen Blog wie er ist (und ich denke ich spreche da auch für die Abonennten, die du hast, sonst wären sie nicht da).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte wohl eigentlich einen längeren Kommentar raushauen, aber ich will mir jetzt Rührei machen :D :D
      Also nur ganz kurz: mach weiter so wie bisher, wenn es dir gefällt, ist es doch das wichtigste.
      Ich habe ebenfalls alle Pastell- und Sorbet Beiträge gelesen und fand sie toll! Nicht so sehr, weil mir Pastell so gut gefällt, sondern weil es dir so gut gefällt und man das beim Lesen gemerkt hat :)
      Viele liebe Grüße
      Katie

      Löschen
    2. Uhuhuu, das Rührei finde ich super, wie es seinen Platz in der Kommentarleiste gefunden hat ^.^
      Ich mach auf jeden Fall weiter, wie es mir gefällt, denn wenn ich es anders machen müßte, würde es mir nicht mehr gefallen und dann würde ich über kurz oder lang damit aufhören.. okay, das klang verwirrend, aber genau so ist es :-)
      Ich habe den Beitrag vielleicht gebraucht, um mir schriftlich (Schreiben hilft so schön beim Nachdenken!) genau darüber klarzuwerden: mag ich, mach ich.. und den Rest lass ich! *das reimt sich!!*
      Alles Liebe!

      Löschen
    3. @Connü (html-Profis, wie mach ich das mit den Einschüben der Einschübe der beantworteten Kommentare? O.o)
      Als ich den Foto-Kommentar las, habe ich mich zuerst geärgert.. aber dann habe ich nachgedacht: der Urheber war anonym. Wenn es einer meiner regelmäßigen Kommentatoren wäre, hätte er seinen Namen genannt, hat er aber nicht - und die Worte vollkommen fremder Menschen können mir egal sein. Ich habe keine Beziehung zu ihnen und sie haben bisher nichts getan, als daß ich ihre Meinung schätzen müßte.
      Es war auch kein anderer Blogger, denn der hätte seine Signatur hinterlassen. Ein anderer Blogger aber würde sowas nie schreiben: der hat nämlich auch mal mit kleiner Technik angefangen und wüßte, was es kosten würde, das zu ändern. Entweder müßte er mir also Geld schicken, damit ich in die Lage käme, andere Bilder zu machen durch bessere Ausstattung.. oder die Klappe halten, weil er auch schon mal in eben diesem Glashaus gesessen hat.
      Nach meinem Ausschlussprinzip blieb als Kommentator dann nur noch eine mir wildfremde Person übrig, die im Leben vorher nicht ein nettes Wort an mich gerichtet hat, die weder selbst bloggt und die Mühen kennt, noch eine teure Kamera oder Foto-Ausstattung besitzt, da sie sonst den Gegenwert kennen würde und wüßte: 'diese Ansprüche kann ich nicht stellen, denn nicht jeder ist Krösus'..................
      was mich zur Schlussfolgerung führte: es war ein unqualifizierter, unhöflicher Kommentar von ganz hinten, den billigen Plätzen. Und über sowas mache ich mir keine Gedanken. Löschen und vergessen :-D

      Ich glaube, daß auch sehr viele youtuber mit extrem vielen Bergtrollen umgehen müßen; das ist das Gute an Blogs - um hier meckern zu können, müßen die Leute erstmal halbwegs Literatur-affin sein, denn Blogs werden nun mal gelesen, nicht geschaut.. ich schrecke mit meinen Texten jenseits der 500 Wörter bestimmt schon eine ganze Menge an Orks ab. Die habe ich eingeschläfter, bis sie es zum Kommentarfeld geschafft haben. XD

      Nein, ich verbiege mich nicht.. ich ringe glaube ich gerade eher mit mir, mich mehr hinzubiegen, um noch mehr ich zu sein :-) Mut und so.. ein Schritt ist so ein offener und ehrlicher *aaaaargh ich finde nicht immer alles toll und rosa fluffig!*-Post!

      Danke für deine netten Worte und die Erinnerung an die mehr als 10 Leute, die hier lesen.. es stimmt schon, die darf ich auch nicht vergessen. Die würden eine Kehrtwende zu 100% unterkühltem Magazin-Stil wohl nicht überleben, wenn sie sich doch vorher mehr als 2 Jahre an DEM HIER gewärmt haben *hihi*

      Löschen
    4. Amen. :) Ehrlich gesagt ist rein optisch unter den Wordpress Magazin Blogs sehr viel Einheitsbrei und ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber bei mir spinnen diese Seiten regelmäßig wenn ich kommentieren will, sodass ich mittlerweile kaum überhaupt die Anstrengung auf mich nehm in die Tasten zu hauen (wird ja eh gefressen). Blogger ist vllt nicht so chic, aber sehr viel solider und dass fast jede hier angefangen hat und viele auch hier bleiben spricht auch für sich. Mir sind die "simpleren " Blogs jedenfalls sehr viel sympathischer.

      Löschen
    5. Ich kann auch viele der standardmäßig weißen Blogs mit zuvielen Gadgets und Scroll down, Scroll hoch, rutsch weg.. wo ist meine Maus?-Blogs nicht übermäßig leiden. Bis ich mich durch allen technischen Kram gekämpft habe, ist meine Kommentierlust am Ende. Noch schlimmer, diese Captcha-bla Dinger.... ah!

      Löschen
  3. Deiner gehört zu meinen absoluten Lieblings- Blogs! Vor allem wegen des Inhalts, aber auch hinsichtlich der Fotos habe ich nichts zu meckern, im Gegenteil. Ich habe auch alle deine Posts zum Sorbet Make- up gelesen und fand sie toll, gerade weil sie mal was anderes waren. Smokey eyes sieht man doch eh überall, aber schöne Alltagsideen sind so selten ein Thema, aber für mich viel interessanter und nützlicher. Wer schöne (bzw. hochgestylte) Fotos ohne Inhalt will, soll sich Zeitschriften kaufen. Ich lese Blogs jedenfalls mit ner anderen Intention. Und deinen mit am liebsten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würklüch??? *.* Das ist schön zu lesen.. eine Erwähnung von mir und 'Liebling' in einem Satz ist mir immer lieb :)

      'Vor allem wegen des Inhalts' mag ich auch: hast schon recht, zu lesen, daß ich wegen der Fotos ge-schaut werde und die Texte nur überflogen würde mich mehr kränken als andersherum. Jeder so, wie seine Talente gelagert sind :-D

      Ich mache gern mal was anderes und will das unbedingt beibehalten! Yeah ;) danke für die Erinnerung

      P.S. ich sehe das mit den Smokey eyes genauso wie du! Warum nur sind alle in Blogkreisen so auf dunkel-dunkel versessen....? Ui... da kommt mir eine tolle Posting-Idee!

      Löschen
  4. Ich finde es ganz toll, wie du deinem Stil treu bleibst. Schicke, cleane Fotos gibt es hier überall, aber mit Persönlichkeit eher selten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... 'mit Persönlichkeit' ist ja mein liebstes Attribut! Danke, Melli :-D

      Löschen
  5. *Krümel wegpustet*
    Ich weigere mich auch, eine Kamera zu kaufen. Oder Tageslichtlampen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* lustigerweise wurden meine Produktfotos gelobt, aber anderes bemängelt. Die Krümel puste ich also gut weg :)

      Ich hab ja die Einstellung: wir leben nicht in Kalifornien, also gibts nicht immer gute Fotos. Ich bin, nebenbei bemerkt, ja auch ein 'Schminkmädchen', was ihre Looks dokumentiert, kein 'Fotograf mit Studio' - dazwischen liegt für mich ein Unterschied. Gibt aber für beides Blogs, glaube ich. Nur.. in meinem Leben kommt kein Profi-Studio + Dunkelkammer vor (und wenn doch, würde ich garantiert anderes darin entwickeln als Bilder von SCHMINKE ^.^) also kommt das auf meinem öffentlichen Tagebuch auch nicht vor. So einfach ist das. This is my life.. not my faked life :)

      P.S. außerdem hat Tageslicht so viele schöne Seiten und auch Vorteile! Es ist einfach... echt, halt?! Und darum geht es mir.

      Löschen
  6. Tjaja, die gut gemeinten Ratschläge... Mein Lieblings-Sprichwort ist in diesem Zusammenhang: "Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert." Bisschen krass? Vielleicht. Das liegt aber vermutlich eher daran, dass mich auf dem Blog zum Glück noch nichts derartiges ereilt hat und es bisher höchstens "privates" Thema war. Ich bin grundsätzlich von Leuten genervt, die meinen, es besser zu wissen und die ganze Welt an ihrer Weisheit teilhaben lassen zu müssen! Ungefragt, versteht sich ~_^ Meist scheinen das auch eher die zu sein, die im Grunde gar nichts auf die Beine gestellt bekommen (ist zumindest mein Eindruck). Da lobe ich mir doch deinen wunderbaren-perfekt-wie-er-ist Blog! Du hast hier meiner Meinung nach etwas sehr besonderes geschaffen, das deutlich aus der Masse hervorsticht... und hast komischerweise keine Ambitionen, anderen (Rat)Schläge zu erteilen ~_^ Weiter so!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spruch mit dem Weg zur Hölle ist gut, ich kenne nur 'Auch Ratschläge sind Schläge!' :)
      Oh ja, ungefragtes Missionieren finde ich auch abartig, gerade deswegen versuche ich, solche 'macht es so und so' Beiträge auch hier auf dem Blog zu vermeiden. Die Ratgeber-Sparte ist mir zu übergriffig und wirkt auf mich ganz oft.. oberflächlich. Kühl. Ich bekomme keinen Draht zu den Schreibern, weil sie sich mit der Sprache (Du.. man... macht das..) auch selbst vom Thema distanzieren. Wenn ich sowas mal schreibe, merke ich selbst, wie wenig ich den Text mag, da er dann nicht 100% mit mir zu tun hat und ich ihn so auch nicht 100% verteidigen könnte. Die Texte mit 'ich'.. wirken vielleicht eogozentrisch, sind mir aber viel lieber. Ich fühle mit, kann dem roten Faden folgen und am Ende habe ich eine Geschichte gelesen, die in sich rund ist und bei der ich entscheide, inwieweit es da Paralellen zu mir gibt.
      Ich erzähle auch aus dem Grund lieber Geschichten, und wenn ich nur von mir rede, spreche ich von der einzigen Person, über die ich tatsächlich belastbare Aussagen treffen kann... alles andere ist doch nur Mutmaßen. Oder anmaßend ;-)

      Ich habe mich sehr sehr sehr über dein Lob gefreut!; vor allem deine Meinung "Du hast hier (...) etwas sehr besonderes geschaffen, das deutlich aus der Masse hervorsticht..."
      ♥.♥

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...