Dienstag, 16. Juni 2015

Fit in den Sommer, mit Haut&Haar (hello summer: Woche 3)

The life... in front of my eyes



Nur noch zwei Wochen bis zum Urlaub? *YEAH* Ich habe die ersten Wochen meines großen Sommerferien-Vorbereitungs-Plans mit Sport, gesunder Ernährung und Einkaufsbummel absolviert... aber ich möchte nicht nur mit gestählten Muskeln *haha*, sondern auch  mit Haut&Haaren fit in den Sommer starten.

Nach monatelanger Gefangenschaft in Rollkragenpullis und festen Schuhen hat sich mein Körper endlich einen Freigang verdient.. aber ist er denn schon bereit für die Freiluft-Saison? Ziemlich oft geht es mir nämlich so, daß ich erst im Urlaub feststelle, worum ich mich mal vor der Abfahrt hätte kümmern können..
zum Beispiel intensive Fußpflege. Oder Selbstbräuner. Oder SPORT (aber ja, DA sieht es ja nun schon besser aus - wuhu!).
Manchen Körperstellen hat der Winter und das Versteckt-Sein unter dicken Wollschichten mehr geschadet als anderen - denn was ich nicht sehe, das pflege ich nicht XD





In der dritten Juni-Woche geht es all dem nun also an den Kragen: von Kopf bis Fuß!

3. Pflegen


  • Beine und Bikinizone enthaaren & mich öfter eincremen:
ja, das ist ein langweiliger Punkt, aber er muss sein. Das ich mich im Sommer regelmäßig rasiere und nicht als Langhaar-Yeti rausgehe, ist klar, aber so ganz ordentlich und 'bikini-ready' sieht das dann am Ende nicht immer aus: darauf will ich schonmal achten, um mich quasi wieder dran zu gewöhnen :)
Das mit dem Eincremen ist allerdings echt schwer für mich: ich habe zwar trockene Haut, kann den meisten Bodylotions aber nichts abgewinnen, außerdem enthalten viele Parfüm, Alkohol oder Duftstoffe (die meisten, tollen NK-Körperöle *schnüff*) und sowas macht meine Haut bestimmt nicht besser.. aber vielleicht habe ich ja schon eine tolle Lösung eingekauft?


  • Fußpflege und abends Füße eincremen:
Dieses Jahr stecke ich meine Fersen nicht verschämt in den Sand und hoffe auf 'natürliches Peeling' - ich will Strandspaziergänge unabhängig vom Fußpflege-Effekt genießen können, weil ich die Pediküre schon im Vorfeld brav abgehakt habe. Ich erhoffe mir jetzt von allen Fußpflege-Profis tolle Tipps (Connü, hörst du mich?), die mich dazu motivieren könnten, es endlich zu tun -.-





Meine großen Pläne, die KP an den Oberarmen mit spezieller Bodylotion und Tüchern (jeweils mit 2% BHA) zu bekämpfen, sind eh sehr schnell eingeschlafen.. habe ich schon mal erwähnt, wie *schnarch* ich Körperpflege finde?

  • Retinol und chemisches Peeling fürs Gesicht absetzen
Der Grund, warum ich mit dem BHA (= Salicylsäure) auf den Armen aufhöre, ist Pias Tipp geschuldet, schon zwei Wochen vorm Strandurlaub auf harsche Pflegeprodukte wie Fruchtsäure und Retinol zu verzichten, da kein Sonnenschutz zu 100% vor UV-Strahlen schützt. Da aber diese beiden Produkte die Haut nachweislich lichtempfindlicher machen (und dieser Effekt noch ca. 2 Wochen nachhallt) würde ich sonst meine extra sensible Haut einer viel stärkeren Strahlung als sonst aussetzen; denn ich bekomme am Strand und im Wasser doch mehr Sonne ab als zu Hause!

ab sofort tabu! O.o

Fühle ich mich nun ein bißchen wie ein Junkie, der auf Entzug soll? Ja. Sind Retinol und BHA-Peeling also tatsächlich zu meinen täglichen Drogen geworden? Definitiv!! Wie soll ich nur ohne auskommen? *mimimiii*

Ich habe mir überlegt, als Ersatz auf den Armen mal den Kokosöl-Trick zu versuchen (wenn es nix bringt, bin ich notfalls ein lecker duftender Tropifrutti-Cocktail *.+) und fürs Gesicht einem weiteren Tipp von Pia nachzugehen: Hyaluron+Augenvaseline. Hört sich gut an gegen trockene Haut :)


  • Fingernägel & Nagelhaut pflegen: 
Das steht hier nur auf der Liste, damit ich dran denke, mich brav jeden Abend auch an den Händen einzucremen. Die Nägel öle ich eh nach jeder Behandlung mit Nagellackentferner ein und ich habe zum Glück aktuell auch eine super Pflegecreme gefunden, die ich mag :)


  • 2x die Woche Haarkur machen (mit Kokosöl):
ich wasche mir ja nur alle 4 Tage die Haare, d.h. wenn ich 2x pro Woche eine Kur unterbringen will, bedeutet das: bei jeder Wäsche. Am erfolgversprechendsten erscheint es mir, vorm Waschen ordentlich Kokosöl in die Längen einzumassieren, das dann eine Nacht (oder länger) draufzulassen und alles mit einer schön reichhaltigen Kur auszuwaschen. Vor-Pflegen bringt wahrscheinlich nix, um meine Haare wirklich vor Salzwasser, Sonne und Wind zu schützen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt!





Und wie sieht es mit dem Sport & der gesunden Ernährung aus? 

Naja.. mir kam da was dazwischen, was mir so ziemlich genau 1x im Monat dazwischenkommt *hüstel* -
und es endete mit 1 Tafel schwarzer Schoki von alnatura (was der totale Erfolg ist; sonst habe ich immer eine ganze Schokoladen-WOCHE!).. und der Erkenntnis: Ausdauertraining kann mich auch fertig machen. Besonders in dem Zustand. Besonders bei dem Wetter (Temperaturen zum Dahin-Schmelzen)!



Lieblings-Video dieser Woche



Also: es fehlen alle 3 Ausdauer-Einheiten, dafür habe ich die Muskeltrainings in genau dem gleichen Umfang wie letzte Woche absolviert (d.h. 3x Bauch und 3x Rücken/Arme, 2x Po, 1x Beine), das ist doch auch schon mal was!
P.S. Arme sind immer noch *aua*!
P.P.S. ich glaube, ich habe endlich mal 'Den Korkenzieher' richtig ausgeführt!
P.P.P.S. dieses eine Bein-Training (Perfect legs workout) ist der Tod! *o* Ich hatte 1 Tag danach so richtige Knie-Muskelkater-Schmerzen.. das ist nix für mich! Neeeee... NIE MEHR!




***

Und was gab's in der Stadt??


Eine Menge.. juchhu!! 
Das Sichten aller vorhandenen Vorräte und das Auswählen der neuen Produkte war im Vorfeld zwar ziemlich aufreibend (meterlange Listen an Kosmetik!), aber ich konnte alle Einkäufe in angenehmer Gesellschaft tätigen und es so richtig genießen: und das gute Gefühl, nach einem Bummel tatsächlich mit den anvisierten Sachen nach Hause gehen zu können, ist so unglaublich! Danke, Mama! Brille, Hose und Hut sind nur Dir zu verdanken :-D


Sonnenschutz von der Kleiderstange



Der Rafaello-Sonnenhut hing tatsächlich bei C&A und hat dort nur auf mich gewartet: nachdem ich gefühlt alle verfügbaren Hüte aufgehabt hatte, habe ich mich für das schneeweiße Modell entschieden - und eine Treppe weiter oben für die Brille mit leichtem Grace Kelly-Flair :)
Das coole, große Etui habe ich schon vor einer Weile bei Rossmann erstanden, denn ich habe das Talent, jedes Jahr genau 1 Sonnenbrille zu schrotten: ob in meiner Strandtasche oder in meiner Handtasche, immer bricht sie mir auseinander, ein Glas fällt raus oder der Bügel ist plötzlich krumm und schief :-/


Eine neue, weiße Jeans gab es auch noch auf den Ständern von C&A - ich sollte definitiv öfter dort hingehen! - und eine kurze, türkise Stoffhose von h&m; ich liebe solche karibischen Wasserfarben! Der Sommer kann kommen!




Vor der Sonne schützen



  • fürs Gesicht: 
Bioderma Photoderm MINERAL SPF 50+ *klick*
statt   

Die beiden Cremes sind für mich beide leider nicht nutzbar; zumindest haben beide ihre Nachteile. Die erste von Bioderma macht ein schneeweißes Mumiengesicht und ist mir zu trocken von der Konsistenz, die zweite aus Korea enthält einen Zitrus-Extrakt *grrrrr*... ich warte noch auf eine rettende Lieferung von iHerb mit reizfreiem, rein mineralischem und wasserfesten Sonnenschutz von Aubrey Organics und Alba Botanica. Bitte Daumen mitdrücken!
Bis jetzt steht nur ein Produkt: der tolle  

Daylong extreme SPF 50+ Sonnenschutz-Stick (wasserfest) *klick*

  • für die Lippen:
Lippenpflege Piz buin Moisturising Sun Lipstick Aloe vera extra care SPF 30 *klick* 
statt 
mit Duftstoffen von sundance Lippenbalsam LSF 30 *klick*

  • für den Körper:
Paula's Choice sun care: Extra care non greasy sunscreen Face&Body SPF 50 *klick*
statt 
meiner liebsten sundance Sonnen Light Lotion mit Kokosduft LSF 20 *klick*

Ich habe beide Produkte schon seit letztem Jahr; die Paula's Choice Variante benutze ich permanent jeden Tag auf Armen, Hals und Dekolleté. Wenn sie billiger wäre, hätte ich sie für den Urlaub besorgt. Bei den Mengen, die wir allerdings laut der 11 Zonen x 2 Finger-Rechnung brauchen, werde ich uns aber die billigere sundance Schutz & Bräune Sonnenmilch LSF 30 aus dem Regal bei dm schnappen.




Duschen und Haare waschen



  • Salz vom Körper waschen:
Bübchen sensitiv Shampoo&Shower Sanfte Lieblinge
statt
balea After sun Dusche/ sebamed Duschöl

Die große Tensid-Frage (was ist mild, was nicht?) kann ich selbst noch nicht beantworten; ich verfahre mit meiner trockenen Haut normalweise nach dem Motto "Weniger (Wasser) ist mehr" und dusche deswegen nicht exzessiv, verwende kein heißes Wasser und auch nur Reinigungsmittel an den Stellen, die es absolut nötig haben (gerne das Duschöl). 
Nach einem Tag am Strand muss aber das Salz runter, und zwar jeden Abend: dafür habe ich mir nach Shenjas Empfehlung mal dieses kombinierte Dusch/Shampoo-Produkt von Bübchen besorgt.. riecht funky und sieht funky aus :-D

  • Salz aus den Haaren waschen:
santé Kur Shampoo Bio-Ginko&Olive
statt
balea After sun 2in1 Shampoo+Spülung

Meine Haare wasche ich normalerweise alle 4 Tage; ich habe auch vor, daß im Urlaub ähnlich zu halten, nur mit klarem Wasser werde ich sie doch jeden Abend auspülen müßen.. auf Sand im Bett stehe ich nicht so *uaaaaaaah*
Und falls es dann doch mal öfter ans Einseifen geht, habe ich dafür dieses Santé Shampoo (von Rossmann, bei meinem dm gibt es das nicht!) dabei: ich habe bereits eine Flasche davon geleert und finde es nur für die Kopfhaut ganz gut! Danke an Agata für die Empfehlung!

  • Haare pflegen:
Dove Oil Care Nährpflege 1 Minute Kur-Spülung 
balea Sonnenschutzspray mit UV-Schutz

Haartipps nehme ich hauptsächlich von Mateja entgegen; so auch, was eine bezahlbare Spülung angeht, die ich mir selbst an den Abenden in die Längen massieren werde, an denen ich meine Haare nur mir klarem Wasser von Salz und Sand gereinigt habe.. ich glaube, die werden nix dagegen haben :)
Das UV-Spray habe ich mir hingegen selbst ausgesucht: ich hoffe, es funktioniert wie ein Sprüh-Conditioner, entwirrt meine Haare noch zusätzlich zu allen anderen, weichspülenden Maßnahmen und wird verhindern, daß ich nach 2 Wochen Strand mit einer blonden Filzmatte auf dem Kopf heimkomme.. und es riecht wie Duschgel&Spülung aus der gleichen Reihe, die ich ja aufgeben musste. Kokos, ich koooooooooomme! *.+




Après soleil: Haut pflegen



  • Nach dem Sonnen:
Neutrogena Deep moisture Bodylotion sensitive Parfümfreie Pflege für trockene & sensible Haut
Balea After Shave Pflege-Gel Sensitive
Bioderma photoderm après-soleil lait fraîcheur peaux sensibles
statt
sundance Après Fluid mit Kokosduft *klick*
Garnier Après soleil Erfrischendes Feuchtigkeits-Spray mit Kaktus-Extrakt
sundance Aloe vera Après gel *klick*

Das After-Shave-Gel von balea als After sun lotion zweckzuentfremden war wieder ein Tipp von Shenja;  genau wie die Neutrogena Bodylotion (gab es wieder nur bei Rossmann..dm, was ist das los?). Ich finde das Gel ziemlich kalt und klebrig, dafür ist die Bodylotion ohne Parfüm von Neutrogena sehr angenehm auf der Haut.. mal sehen, wie sich beide im Vergleich mit der photoderm après-soleil schlagen, die ich nur als Extra zu meiner Mumien-Sonnencreme dazubekommen habe.. ihre Inhaltsstoffe sehen erstmal ungefährlich aus :)

Meinen ganzen parfümierten Konsorten schwöre ich erstmal ab, dabei riechen alle sooo göttlich gut! Nur das Aloe vera Gel von sundance ist komplett leer geworden; sowas würde ich glatt nochmal kaufen!




Haare vor Salz und Sonne schützen



Garnier Fructis Wunder-Öl
+
Amanprana Extra virgin fair trade Kokos-Öl (*)
L'Oreal Hair Expertise Seidige Nährpflege Tiefenmaske Reparatur


Neu zu meiner Lorelei-Haar-Geheimmischung sind nur ein anderes Kokosöl (*) und eine andere Haarkur gekommen (um alles wieder aus meinen Haaren auszuwaschen); da im alverde-Produkt Alkohol enthalten war, habe ich mich mal wieder bei Mateja informiert und diese Maske von L'Oréal gewählt und puuuuuhh, hat die einen Duft! Man riecht ihn noch 5 Meilen gegen den Wind *lach*

Ich kann auch ganz stolz mein allererstes Gratis-Produkt-Muster präsentieren - mit den Dachziegeln ist es ja nichts geworden, nicht wahr? - habe aber noch einen extra Beitrag dazu in Planung, denn.. inwieweit ist jetzt das eine Kokos-Öl anders als das andere?? Das untersuchen wir noch genauer :) Es riecht schon mal lecker und schmeckt auch gut und macht sonst auch das, was ich von Kokos-Öl erwarte: meine Haare und Haut zu pflegen.


***

Und was ist mit Mascara und Selbstbräuner??
Wimperntusche habe ich gleich zweierlei gekauft, da kann ich also noch einen schönen Vergleich vorbereiten.. und was die Bräune aus der Tube angeht, tja, da hätte ich gern die von Melvita. Beim Gedanken an den klassischen Selbstbräunergeruch kam nämlich auch mein olfaktorisches Aprikosen-Aroma-Trauma wieder hoch, von Garnier verursacht.. ich ertrag das nicht *mimimiii*!
Erythrulose allein soll so schön streifenfrei und geruchlos bräunen.... und länger halten. Kostet aber auch unverschämt viel! Deswegen werde ich letztendlich vielleicht doch wieder zu einem Bratkartoffel-Bomber greifen - oder eben doch als Weißwurst an den Strand gehen. Mit käsigen Beinen..

aber wenigstens ordentlich pedikürt :)


*Dieser Beitrag enthält 1 PR-Sample





Kommentare:

  1. oh man, die fußpflege sollte ich auch mal ein bisschen ernster nehmen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mal mich!! ...ähm, nee, lieber nicht :-D

      Löschen
  2. Ach, mir gehts mit den Füßen genauso, eine Zeit lang regelmässig gemacht und dann wurde das mit den Füßen eincremen wieder verdängt ^^
    Welche Aubrey Organics Sonnencreme hast du denn bestellt? Die Unscented broadsprectrum spf 30? Die ist nämlich toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinem Leben gab es noch nie eine Zeit, in der ich das regelmäßig gemacht hätte.. es ist so wie mit Nikolaus: der einzige Tag im Jahr, an dem ich Schuhe putze. Analog dazu pflege ich nur intensivst meine Füße, wenn ich weiß 'ui, die muss ich ja morgen vorzeigen!'
      Ich bin da sooo faul!

      Von Aubrey Organics hab ich die mit grünem Tee und LSF 30 bestellt; die soll aber ähnlich zu der Unscented sein, nur noch mit einigen Inhaltsstoffen, die gut für sensible Haut sind, glaube ich.. wie ist denn die Textur deiner Version?? Was für trockene Haut???

      Löschen
  3. Also, wenn das keine gründliche Vorbereitung ist, weiß ich auch nicht... Ich bin beeindruckt und hätte selbst vermutlich schon viel früher aufgegeben -.-

    Auf die Sante Shampoos bin ich vor Kurzem auch gestoßen. Meine Kopfhaut ist trockener geworden, sodass sie auf einen unbedachten Versuch mit Volumenshampoo heftig zu schuppen begann >_< Seit ca. 5 Wäschen kommt nun das (heftig beduftete) Feuchtigkeitsshampoo zum Einsatz; die Schuppen haben sich zum Großteil wieder verzogen und den Rest schaffe ich mit Arganöl bestimmt auch noch...

    Mit der Bodylotion von Neutrogena war ich auch sehr zufrieden! Nur die Verpackung finde ich doof :-P

    Ohne Witz: Hättest du auf dem Bild nicht dazugeschrieben, dass es Deko ist, hätte ich noch ewig gerätselt, was das ist XDXDXD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, na lob mich nicht zu früh.. ich muss es ja auch noch MACHEN! Diese Beiträge sind aus dem puren Antrieb entstanden, mich selbst anzuspornen ^.^

      Ich hab extra das grüne Kurshampoo gekauft, weil da weniger Dufststoffe drin sind. Ich finde es ganz angenehm, vielleicht kuckst du mal danach, wenn du Rossmann hast??

      Ich hab die Neutrogena-Lotion ganz neu und freue mich fast aufs Eincremen (rangiert bei mir knapp hinter Fußpflege vom Begeisterungs-Grad) ^.^

      Ja, das ist eine organische Form aus dem Kunstunterricht, die Unterlagen beschwert und wegrollende Dosen bändigt.. höhö, hätte ich die Beschriftung mal weggelassen :)

      Löschen
  4. Sounds like you're really taking things seriously, nice! I'm always pretty good with using body care on a daily basis but I've made it a goal of mine to take better care of my bikini area. I want to keep the lawn neat and nicely mowed this summer! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey
      I'm really impressed how you managed to read my post since I'm not giving any translation :)
      I would be very satisified with myself if I could say the same and be 'pretty good with using body care on a daily basis'.. at least before the holidays, I want to get in shape! :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...