Mittwoch, 21. Oktober 2015

Lackzugabe

The life... on my nails


Nagellack. Sowas gibt's neuerdings in Zeitschriften.... also, ich habe natürlich NUR die Zeitschrift gekauft, nicht den Lack. Das ist doch erlaubt, oder???



Leider habe ich als 'Extra' nicht den erwischt, den ich wollte, also... ähem, mir ist auch nach dem zufälligen Aufeinandertreffen mit gefühlt 10-15 Exemplaren der aktuellen JOLIE in ca. 5 Zeitschriftenläden zufällig nicht die Farbe "59 First class Up-Grape" in die Hände gefallen, die ich als Zufallstreffer gern genommen hätte .. O.o

Den hatte ich nämlich bei einer Freundin erspäht und spontan beschlossen, mich plötzlich ganz doll für die JOLIE zu interessieren :-) Letzten Endes wollte der große Schminkgott mir wohl eine Lektion erteilen und legte in meiner näheren Umgebung nur Gratis-Beigaben in anderen Farben aus; vom Nagellack-ganz-nebenbei-Kauf hat mich das aber nicht abgehalten *kicher* Und auch nicht davon, den wunderschön schimmernden, violetten Bordeaux-Ton zu tragen. Dafür gibt es nämlich Freundinnen <3


Catrice: Ultimate Nail Laquer 59 First class Up-Grape


Zu diesem Farbton sehen Gold-wie auch Silberschmuck gut aus; das gefällt mir! Und etwas anderes ist auch noch äußerst positiv hervorzuheben: das Pinsel-Drama bei Catrice scheint ein Ende gefunden zu haben *juchhu*

Ich meine: diese beiden Exemplare (die mir zuuufällig mit zwei JOLIES *hüstel* zugelaufen sind) sehen doch gut aus, sprich - ganz NORMAL! 




NORMAL war das für Catrice in den letzten Saisons nämlich nicht mehr, manch eine bezeichnete es gar als "Pinsel aus der Hölle" XD 

Auch ich habe die Lacke der Marke deswegen absichtlich gemieden, denn einen schief&krumm abgeschnittenen Pinsel nicht nur nicht-zu-verändern, obwohl sogar ein Blinder mit Krückstock (oder ein Mann ^.^) sehen kann, daß sowas nur eine Fehlproduktion sein kann, sondern ihn auch noch als verbesserte Version mit Reservoir-Funktion-blah-blah-blubb anzupreisen, finde ich in der heutigen Zeit fast schon geschäftsschädigend, wo doch nur eine Theke weiter neben dem kranken Teil schon erwartungsvoll Nagellackfläschchen einer anderen Marke stehen, die einen zumindest funktionstüchtigen Pinsel besitzen.. -.-


manhattan: after work party

Dabei muss ich allerdings zu Catrice' Verteidigung anführen: auch andere Firmen sind in der Lage, so richtig schön explodierte Hexenbesen zu produzieren! Dieses besonders missratene Teil der Gattung 'sollte mal ein Pinsel werden, wurde aber nur ein borstiger Handfeger' kommt aus den Fertigungsstätten von manhattan, jawohl! Und nein, ich habe mir damit noch kein Auge ausgestochen.. da war aber auch viel Glück dabei! >.<



Pinselkunde: Catrice im Wandel der Zeiten


von links nach rechts: alt zu neu

Ich habe tatsächlich Fläschchen aus allen Epochen gefunden, die Catrice in letzter Zeit durchschritten hat: 
  1. vorzivilisatorisches Zeitalter* mit schlankem Standardpinsel, der die dominante Spezies war, bevor der essie-Pinsel alle Konkurrenten um die Gunst des Einkäufers überflügelte und diese vormals vorherrschende Art fast zum Aussterben brachte 
  2. das Lackzeitalter der Aufklärung mit einem breiteren und kürzeren Pinsel, der gut zu handhaben und nicht zu struppig war 
  3. dann fielen wir kurz wieder zurück ins dunkle Zeitalter aka das Grauen in Pinselform 
  4. und nun sind wir in der Neuzeit mit einem halbrund-abgeschnittenen, vorne abgeflachten Schnabeltier-Pinsel angekommen *yeah* 

(* in dem nur Nagelstudiotanten oder Mädchen mit naturgemäßer Begabung oder extrem ruhiger Hand eine schöne Kante am Nagelbett hinbekommen haben; es war quasi die Nagellacksteinzeit)


Und ich hoffe INSTÄNDIG, daß Catrice jetzt ein für alle mal all seine falsch-justierten Pinsel-Zuschneidemaschinen eingemottet (oder die halbblinde Omi mit ihrer stumpfen Nagelschere in den wohlverdienten Ruhestand geschickt) hat ^.^

Lust auf noch mehr Gruselbilder? *hier*




Mir selber sind ja, wie schon gesagt, ebenfalls zwei Exemplare der ganz neu entstandenen Spezies zugekommen.. welche soll ich denn als nächstes ans Licht des Tages gewöhnen, hmm? "Rouge noir"-Klon oder "Ruby Do"-Nachkomme?


Sally Hansen oder Chanel;
wen wird Catrice als nächstes beerben?






Kommentare:

  1. Wow, toll, dass du noch Lacke mit älteren Pinseln zum Vergleich hast. Und lustig was Catrice da gemacht hat. :D Ich muss zugeben, bis vor kurzem wusste ich nicht 'mal, dass Nagellackpinsel so verschieden sein können. Bis vor einigen Monaten besaß ich grad 'mal 3 Nagellacke oder so. Ich hab', wenn dann nur schwarz getragen. Der First class Up-Grape ist aber auch echt hinreißend mit diesem Schimmer. *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😄 Das ist vollkommen in Ordnung, dass du sowas nicht wußtest, denn um Nagellacke dreht sich ja nicht die Welt ;) aber wie du schon sagtest: genauer betrachtet ist es doch echt lustig - allerdings nur bis man mal versucht hat sich mit dem Hexenbesen von Catrice die Nägel zu lackieren! *argh*



      Löschen
    2. Hexenbesen triffts gut. Ich habe zum Teil die Pinsel ausgewaschen und dann erstmal mit einer scharfen Schere in Form gebracht . . .

      Löschen
    3. Genau das hab ich bei einem aus einer LE gemacht. Wollte ihn als schlimmes Beispiel fotografieren bis mir einfiel: da war doch was!! Den hattest du frisiert!
      Das Ausgangsprodukt konnte ich nämlich nicht mehr verhunzen, es konnte nur besser werden. :-))

      Löschen
  2. Fft, siehste, und hier gibt es die Jolie NUR mit First Class Upgrape, und keinen der anderen Lacke ... XP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt ganz froh über meine uwei anderen. Da ist laut Innen&Aussen sogar ein Rouge noir Dupe dabei!! (Lies nie ihren Artikel über das neue Lacksortiment, danach wills du fast alle....)

      Löschen
  3. Wow, die Lacke sehen toll aus! Super Post und schöner Blog! :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. xD der Trend geht definitv zum Stereo-Lesen von Zeitschriften.
    Aber sag mal - sehe ich da einen kleinen Hauch von Oma-Sofa bei "up-grape"? Oder täuscht das. Auf jeden Fall ist das hier ein sehr gelungener Nicht-Einkauf von Kosmetik. Bravo!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, daß beruhigt mich.... ^.^
      so kann mir auch mal eine ins Badewasser plumpsen beim Lesen und ich habe noch eine übrig.

      Ich finde, OMASOFA-Alarm gab es viel mehr mit deinem MAC-Effektlack! Hier gibts keine alten Couchgarnituren weit und breit, neeeeee!

      "Auf jeden Fall ist das hier ein sehr gelungener Nicht-Einkauf von Kosmetik. Bravo!"... so verkaufe ich das in meiner Monats-Endabrechnung/Beichte. Mir hat auch auf Insta schon jemand die Absolution versprochen ^.^

      Löschen
  5. Gibt's die Jolie noch?^^ Bin ja eigentlich auch kein Frauen-Zeitschriften-Fan (mehr), aber der Grape-Lack sieht schon super aus...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, denke schon! Sieh dich mal um, in Supermärkten stapeln die sich bei uns... aber selbst wenn nicht: die Lacke kosten im Laden 2,79€ und die Zeitschrift kostet 2€, alsooo :-/

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...