Samstag, 24. Oktober 2015

Nachgeschminkt: 'fall makeup' FAIL!

The life... on my face


Manchmal geht's daneben.. und das halte ich manchmal nur mit einer Schachtel Kirschpralinen und einer Portion Lästern aus.. es-muss-raaaaaaauuuuuuus!


Eigentlich bin ich diesen Monat (für meine Verhältnisse) erschreckend früh dran bei der aktuellen Runde Nachgeschminkt von Der blasse Schimmer & Shades of nature. Da mir der Look am Ende aber überhaupt nicht mehr gefiel, habe ich auch nicht vor, daran noch was zu ändern, weil ich mich dafür ja NOCHMAL so schminken müßte (alles, nur nicht das!) - und werde nun den Auschuss, so wie er ist, hier auf dem Blog verwursten. Schließlich wurden die Fotos unter den widrigsten Umständen (= schlechtes Licht im HERBST!) gemacht... und es muss ja auch immer mal wieder einen Platz für erheiternde Beiträge geben :-D

Also ran an die Familienpackung "Mon Chéri"... und lasset das Elend beginnen!







Die Vorlage

Die Vorlage für den Monat November sah ein gewagtes, orange-glitzerndes Augen-Make-Up, passend zur Jahreszeit vor. Und fand ich die Idee auf den ersten Blick noch ganz okay (gut, warme Lidschatten zu eiskaltem, hellrosa Lippenstift erschien mir von Anfang an abenteuerlich), so hatte ich nicht mit den Aufnahme-Gepflogenheiten der YouTuberin gerechnet - denn das, was von ihr als ANLEITUNG bezeichnet wird, ist in meinen Augen nur als ANLEITUNG FÜR SEHR FORTGESCHRITTENE geeignet..

Ich verstecke mich erstmal lieber ein bißchen...


Hach, es hätte so schön sein können... aber es fiel mir ziemlich schwer, die einzelnen Schritte nachzuvollziehen, ich konnte nicht alle Farbnuancen erkennen (was aber wichtig gewesen wäre, da alleine schon der erste Ton für die Lidfalte ein Rouge war, für das mir die google-Bildersuche 3 unterschiedliche Farben ausspuckte) und auch sowas wie das Ziehen des krassen Eyeliners wurde einfach ohne mich gemacht - dabei versage ich doch bei sowas regelmäßig :-(

Die zweite, fast unüberwindliche Hürde - ich hatte natürlich KEINEN einzigen Ton zu Hause, der auch nur im Entferntesten an die herankam, mit welchen sie arbeitete.. ich habe am Ende hauptsächlich Puder-&Cremerougenuancen auf mein Augenlid aufgetragen, und das ist nicht immer gut gegangen (merke: Maybelline Dream Touch Blush "06 berry" hält zwar sehr gut, muss aber auch sauschnell verblendet werden, denn danach heißt es nur noch - Hallo, scharfe Kante!!). 

Von den Farben mal ganz abgesehen! 


Augen

So rötlich hätte ich es gern gehabt...
...und so Teddybär-Braun ist es geworden -.-

Ich habe ja eine natürliche Braun-Sperre, die nur durch viel gutes Zureden (per netter Blogkommentare) und schöne, NICHT-ockrige Lidschatten-Nuancen leicht abgemildert werden konnte. Was ich nach wie vor verabscheue, sind alle sehr gelbstichigen Brauntöne - dafür sind mein Hautton und Augenfarbe wohl zu kühl.
Und was habe ich geschafft, zu kreieren? GENAU! Einen warmen, vollmilchschokoladigen Einheitsbrei mit goldenem Glanz: uhhhhh....nicht!


Leider haben sich aber alle meine (gefühlt 5-10 Farben) auf dem Lid zu einer einzigen, karamelligen Suppe verbunden - und auch alles Nachlegen von Dunkel in der Lidfalte hier und mehr Orange auf dem Lid dort haben es nicht besser gemacht. Es sah am Ende einfach nur aus wie ein Lidschatten, den ich mir etwas unmotiviert und nicht sehr sorgfältig aufs Auge geklatscht hatte...


Etwas besser ist es mit dem Lidstrich gelaufen: dank Wattestäbchen-Technik und dem Einsatz gleich zweier Filzliner habe ich eine deckende, nicht allzu krakelige, schwarze Linie am oberen Wimpernkranz hinbekommen, für die Marilyn Monroe sich nicht im Grab umdrehen muss :-) *yeah*

Wimpern anzukleben habe ich mir gespart - habe auch gar keine *hust* - aber da das eh nicht mitgefilmt wurde, habe ich beschlossen, daß das auch nicht mitgewertet wird bei der Endabrechnung *.+



Wangen & Lippen



Wie ich die Kombi von diesem Augen-Make-Up zu hellrosa geschminkten, matten Lippen finde???? Nuja... *hihi*

Der Lipliner von p2 hat seine Sache ganz ordentlich gemacht, ich führe ich nun auch gern weiter einfach so (ohne Lippenstift drüber) aus, allerdings schminke ich dazu mein restliches Gesicht nur selten bis gar nicht in dermaßen entgegensetzen Farbtönen. Warm & kalt gemixt kann ja bei manch einer äußerst reizvoll aussehen, aber ich finde, es beißt sich. Einfach nicht mein Fall..

p2: perfekct look lipliner 152 peony


Meine Wangen habe ich der Einfacheit halber nur sanft im bräunlichsten Rougeton geschminkt, den ich hatte; es wurde also das Maybelline Dream Touch Blush in "04 Pink". Ja, ein braunes Apricot, was PINK heißt - total unlogisch.. damit passt es zu diesem Projekt *läster läster*


Okay, ich fand mich nicht gut geschminkt, ich war angenervt von meiner mangelhaften Umsetzung, "warum verschwimmen auf meinem Auge Farbe 1-10, die ich mühevoll aufgetragen habe, einfach zu einem einzigen Matsch?"... aber das alles reicht normalerweise nicht aus, um mir so die Laune zu vermiesen. Ich muss zugeben, daß es noch an etwas anderem lag O.o 

Nachdem ich mir das Video wegen oben beschriebener Sehschwäche nämlich beim Schminken gefühlte 100x angesehen hatte, klingelten meine Ohren von der hundert und tausendfach wiederholten Phrase 'you guys'... ich kannte diese Formulierung vorher nicht mal,  habe aber innerhalb einer Stunde solch einen Hass auf eine kleine Wortgruppe entwickelt, wie es kaum vorstellbar ist *argh*!! Ich gab deshalb beim Zurückspulen N°101 die Hoffnung auf, aus ihren genäselten Beschreibungen noch irgendwelche Erkenntnisse für den Schminkprozess zu gewinnen und stellte sie eiskalt auf STUMM *aaaaah*


Hat alles nix genützt....-.-



Was lerne ich daraus?

Einfach nicht nochmal bei der Aktion mitmachen, wenn ich schon beim ersten Ansehen des Videos denke:
  • Wie jetzt, hää?
  • Oh nee, ich ertrage deine Stimme nicht!
  • Was sind das für Lidschatten... moment mal, hallo? Das war zu schnell, nochmal in die Kamera halten ---- manno :-(
Okay, das hat gut getan - ich fühle mich erleichtert!! Befreit von den Fotos und der Last der miesen Gedanken, kann ich jetzt gespannt auf die Umsetzung der anderen Mädels warten; ob die sich auch so schwer getan haben wie ich? In einer guten Woche kommt es raus..
Aber ich beschließe schon mal für mich: ab jetzt lebe ich glücklich(er) und zufrieden nach dem Motto:

Augen auf 
bei der Video-Auswahl





Kommentare:

  1. ich finds gar nicht so braun. doch, doch...eindeutig rot motiviert. aber ich versteh dich, ich hatte so ähnliche gedanken während ich mir das video angesehen habe. dementsprechend habe ich auch direkt beschlossen, nicht mitzumachen, war ja offenbar ne weise entscheidung ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das reine Augen-Make-Up von der Vorlage her toll: so interessant rot&orange und Glitzer, doch im Video kam dann raus das mindestens das Rot und Schwarz aus dem Thumbnail im Video nicht mehr vorkamen. Das lag bloß an der Bearbeitung des Titelfotos - oder die Videokamera hat die echten Farben geschluckt - ich weiß es nicht!
      Gestern abend fiel mir aber plötzlich siedendheiß ein, daß ich so rötlichen, losen Glitzer sogar habe.. MIST! Muss ich es nun nochmal wiederholen, so für mein Seelenheil?? :-P

      Löschen
  2. XDDDDDDDDDDD nach dem eingebetteten Video wollte ich dir drekt schreiben, dass ich den Ton bei der Youtuberin nach 3min ausgemacht habe - es ist nicht nur dieses "you guys" aber auch einfach die Art wie sich spricht, die mich echt irre macht. Nörgelig und monoton und einfach schrecklich. Das allein wäre Grund genug diese Dame nicht durch so eine Blogparade auch noch in den Vorderund zu stellen (mal von der ewig langen Poserei am Anfang abgesehen).

    Zu deinem Versuch nun: ich finde der Eyeliner ist dir ganz gut gelungen (diese überdramatischen Lidstriche sehen eh nicht auf jedem Lid gut aus) und die Farben sind alles in allem tragbarer als das Original - aber das liegt nun mal daran, dass wir normalen Schminkerinnen keine krassen Nuancen kaufen nur um sie einmal in einem Tutorial zu verwenden. Lass dich nicht frusten und beim nächsten Versuch - guck dir das Video erst an und je nachdem wie gut die Dame sich darin schminkt und wie die Farben dir stehen, nimmst du halt teil oder nicht. ;)

    Aber Respekt! Orange auf dem Auge hätte ich als Thema 100%ig übersprungen. Und auch solche Fehlschläge zu zeigen macht die Bloggerlandschaft erst interessant. Wenn alle immer Perfektion zigen würden, wäre das stinklangweilig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß du gelacht hast! Hatte mittendrin immer wieder Angst, zu aggro zu klingen; aber mies-gelaufen+spät nachts schreiben+Kreativitätsverlust lassen nur noch die pöbelnden Anteile in mir übrig ^.^

      Ich fand die Kinderstimmen im Hintergrund auch putzig, weil ich ständig dachte: warum hat sie das Video nicht stumm gestellt, wenn doch eh ein Voiceover drüber liegt?? Bis mir klar wurden; die plärrten im Hintergrund, während sie die Tonaufnahme eingesprochen hat. Daher kam vielleicht das leicht-genervt klingende... ;-)

      Ich hab mit dem Eyeliner aufgegeben, weil ich ihren krassen gar nicht sehen konnte, und so auf den blauen Dunst was bis in den Innenwinkel ziehen und so mach ich nicht. Macht keinen Spaß allein. Nee!

      Orange auf dem Auge bei grüner Augenfarbe macht sich ja eigentlich super (meine eigene Reihe mit den Schminktipps löst echt alle Hemmungen!), ich hatte Probleme mit den tausend Abstufungen von rotstichigem Braun, hab ich einfach nicht parat, sowas...O.o

      Und danke für das Lob, ich bin froh, wenn die Fails nicht nerven, sondern unterhalten *hehe*

      Löschen
  3. Stimmt, sieht erstaunlicherweise echt aus wie ein Lidschatten. ..Was ja cool sein kann, ich trage sowas total gerne, aber wenn es tatsächlich zig Farben sind.. genau diesen AMU-Frust hatte ich auch schon mal, ugh.
    Finde es aber toll, dass du den Look so _nicht_ getroffen hast.. ^^ denn er ist sorgfältig gemacht, klar, aber doch sehr drag. Weißer Balken unter den Brauen, stärkstes Highlight auf dem schon gut definierten Unterkiefer.. naja und zu dunkel-gelbe Foundation plus Tonnen viel hellerer Concealer usw.
    Ich.. find halt den Inspirations-Look einfach 'nicht so pralle'.. zigfach gesehen, extrem heavy und drag. Mit dem Skill kann man auch anders. ..Ich mag es halt nicht, wenn optisch der Make up Look so in den Vordergrund drängt statt der Schönheit der Person ansich.

    Und ich stimme Connü total zu, genau solche Posts sind es, die der Bloglandschaft immer wieder beleben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, mein Scheitern belebt die Bloglandschaft.. egaaaaaaal, finde ich GUT! XD
      Ich mag es, wenn meine Beiträge euch amüsieren, egal wie :)

      Ich habe gar nicht so drauf geachtet, daß sie ziemlich stark geschminkt ist: ich bin das von YT schon so gewohnt, mache ja aber immer mein eigenes Ding draus. Wenn du eher Verfechter 'natürliche Schönheit' oder 'das hübsche Gesicht an sich steht im Mittelpunkt' bist, kennst du dann schon meine Beiträge zu Minimal-Ausstattung und November-Ballerina und The magic of makeup? Ich tobe mich gern mit "so wenig wie möglich, so viel wie nötig aus", weil ich feine Nuancierungen, dessen, was möglich ist immer spannender finde als 'einfach Spachtelmasse draufklatschen :-)

      Löschen
    2. Ne, die Beiträge habe ich mir tatsächlich noch nicht angeschaut, danke!
      Ich hab kaum noch amerikanische YTer abonniert, vllt liegt's daran? Ach, Club 'natürliche Schönheit' passt vllt nicht soooo ganz, ich habe selber zu Hause eine Maximal-Ausstattung und finde das auch gut ^^
      Trage auch im Alltag gern mal Smoky Eyes, viel Eyeliner (gesmudged!), etc - nur mich stört dieses 200%-Paket mit komplettem Abdecken&Neuaufmalen des Hautbilds/der Hautfarbe. Ihre ist doch schön.
      Sie schreibt ja auch 'bold'. Aber eben uninspiriertes durchschnittliches bold; sorgfältigst alles druff.
      Es wirkt auch mich immer so... unmodern, wenn absolut jedes Feature des Make ups maximal ausgereizt ist. Und aufgrund der immer gleichen Make up Techniken zig Mädels lernen auszusehen wie Copy-Paste Kim Kardashian.

      Die Pixiwoo Schwestern mit zB ihren Grunge Looks hatten imho öfter interessantes, Lisa Eldridge mit ihren Celebrity Looks, die eher Statement sind als rundum-maximiert.

      Löschen
    3. Ich habe auch zu Hause eine Maximal-Ausstattung und finde das gut ^^

      Mich stört dieses 200%-Paket auch, zumindest an mir. Ich sehe das ähnlich wie du: es gibt für mich nicht nur heavy makeup oder kein makeup, sondern alles mögliche dazwischen!! Besonders die Looks, bei denen ich sorgfältigst alles draufklatschen soll und dann gut mal 60 min brauchen, bin ich oft kurz vorm Schreien. Das ist mir zuviel, ich werde zwischendrin müde und mag nicht mehr. Ich mag aber eben auch die Vielfalt und feinen Nuancierungen, die Makeup hergeben, viel lieber als das uninspirierte 'ich kleister mich mit allem zu, von oben bis unten'. Ich reize lieber mal einen Zug komplett aus und lasse dafür andere komplett aus.. das ist spannend :)
      Scheinst du ja ähnlich zu sehen? Ich hab nur auf den Blog noch nie einen Kommentar bekommen, der das so dezidiert ausgedrückt hat wie deiner..*.*

      Ich verlinke deswegen nochmal selbstherrlich die Zusammenfassung meiner Sichtweise zu dem Thema *hehe*

      Love the way makeup changes?

      Löschen
  4. *kicher* Ich finde einfach schön, dass Du auch "Fails" gnadenlos einstellst, und das nicht in einer mimimi-ach-wie-doof-ist-das-denn Art und Weise, sondern mit Humor. Habe mir jetzt erst mal das Video angeschaut, und bin mir immer noch den Kopf am kratzen über die Reihenfolge. o.0 Brauen mache ich nämlich immer als aller letztes, weil ich es NIE schaffe (und auch gar keinen Bock darauf habe) mich mit Foundation um die Brauen drum rum zu arbeiten. o.0

    Und, jaaaaa, eigentlich hätte man den ganzen Foundation Kram bis zum Blush mal gerade überspringen können, kein Wunder dass es beim Augen Makeup dann so ruckizucki ging, da ging ihr wahrscheinlich die Zeit aus. ;p Außerdem, kann bitte, bitte mal jemand dem armen Mädel einen Haarreifen oder Bobby Pins spendieren? Dieses ständige Haare-aus-dem-Gesicht-streichen ging mir irgendwie ganz enorm auf den Keks.

    Hm, meine Farben wärns gewesen, allerdings nicht der Lidstrich (habe gar keinen schwarzen Eyeliner) und ich habe in meinem Leben noch keine falschen Wimpern getragen. Und Lippenstift habe ich exakt EINEN der in die Richtung geht, der wird auch nur im Sommer ausgeführt. XD Aber! Ich will. diesen. Glitter. Und dann mach ich zu Weihnachten und zu Silvester einen auf Diskokugel, jawoll.

    Süße, Du hast Dich wacker geschlagen, angesichts der Vorlage, Respekt. ^^b

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glüch hat keiner die grandiosen FAILS meines ersten Blogjahres gesehen.. oder nur die 8 Leser, die ich hatte ^.^
      Wenn du willst: such mal nach
      Meerjungfrau... extrem!
      Mein (Beitrag zum) Sultry Saturday...

      Ich spule gnadenlos vor: heavy foundation, Highlighter, Kontur, Puder, Brauen mache ich ja eh nicht, nur das Augen-Make-Up interessiert mich. Tjaaaaa... und ohne den Glitzer wurde es echt schwer. :-(

      Ich bin SOWAS von gespannt, wie die anderen das lösen!

      P.S. warum hast du keinen Eyeliner? Schwierig? Kajal-Fraktion? Lieber ohne Lidstrich?

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...