Freitag, 20. November 2015

Alles muss raus 2.0: Die Schmink-Edition

 The life... in front of my eyes


Vor kurzer Zeit war es soweit:
meine neu angelegte Herbst/Winter-Kiste mit Schminke wurde aus- und wieder eingeräumt! Sommersachen rein, dafür kamen die Herbst- und Wintersachen in die Bad-Schubladen. Klassischerweise führt so ein Umschichten bei mir gern zu nächtlichen Aufräumaktionen... solche Anfälle überkommen mich eher selten, aber wenn, dann sind sie fürchterlich *höhö* (siehe auch: Das große Ausmisten!!)

Was das heißt? Der Mitarbeiter und ich haben mal wieder ein schönes Wochenende umgeben von Kram auf dem kalten Badfußboden verbracht. Joahhh.. fand er nicht so prickelnd, hat aber wieder (fast klaglos) mitgemacht und Tüten gehalten, meine Selbstgespräche über sich ergehen lassen und sogar beim Sortieren der unerschöpflichen Inhalte der Badschränke geholfen *.*

Einiges habe ich eiskalt weggeworfen (abgelaufene Foundation, eingedickter Uralt-Nagellack und müffelnde Bodylotion), ohne es zu fotografieren oder für irgendwelche 'Aufgebraucht!'-Beiträge aufzuheben.. aber einigen anderen Sachen habe ich doch mehr Fürsorge angedeihen lassen.

Sie alle ereilte in den letzten Monaten ein ähnliches Schicksal: ausgemistet, verschenkt und verhökert!


Ab zu.. meiner Schwester

Gemischte Make-Up-Tüte

Dieses Dreigestirn aus Drogerie-Produkten habe ich nicht gern abgegeben, sprich: ich habe es mir so ein bißchen von den Augendeckeln abgespart ;-)
Der Catrice Einzellidschatten "Dorian's Grey" ist einer meiner liebsten in schimmerndem Hellgrau, weil er einen besonderen, güldenen Glanz besitzt. Ich hatte allerdings zwei davon, deswegen habe ich ihn, zusammen mit dem tollen alverde "Lidschattenpinsel", als kleines Präsent mit zu dem Puderrouge gelegt, was wirklich nix für mich war. Das silky touch blush von essence mit Namen "20 babydoll" war einen Tick zu braun und zu dunkel für mich; das hellere Pendant in "10 adorable" ist für meinen Teint schon hart an der Grenze zu 'zu waaaaaarm-buääh', so daß ich dieses hier, was noch bräunlicher und wärmer ist, gern abgegeben habe.

Auf dem etwas wärmeren Hautton meiner Schwester macht sich die Farbe nämlich sehr gut: und grauer Lidschatten sieht einfach klasse aus zu ihren strahlend-blauen Augen - und für ordentlichen Lidschattenauftrag braucht sie ja auch einen guten Pinsel, deswegen.. ich hatte eine kurzen Moment der Großherzigkeit *hehe*



Mascara von Maybelline


Das gute Karma, was ich mit dieser Aktion vielleicht angesammelt hatte, ist aber wahrscheinlich vom nächsten 'Geschenk' sofort wieder aufgezehrt worden.. denn die Maybelline "Lash sensational Mascara" verabscheue ich zutiefst! Mir gefällt das verklebte und doch spinnenbeinige Ergebnis einfach gar nicht; und meine Schwester hat sich angeboten, es auch nochmal mit ihr zu versuchen. Ihr finales Urteil: "Echt ein bißchen schwierig!" #gleicherGenpool


Lidschattenstifte von KIKO


Diese beiden Color-up longlasting eyeshadow sticks (Daring Game LE) hingegen WOLLTE ich mögen, ich bin ihnen schließlich etwas hinterhergerannt. Als es sie endlich im KIKO-Store gab, waren sie auch bereits verbilligt und ich im 7. Schminki-Himmel.. bis ich sie an mir ausprobierte -.- Der helle, glitzernde Ton wird von allen gleich genannten Anklagepunkten freigesprochen, aber der dunklere, der bitte MAUVE aussehen sollte, wurde auf meiner Haut zu einer rotbraunen Matschefarbe. Ich sah nach gar nix bis schmutzig mit diesem Lidschattenstift aus.... buhu!

schön zu sehen: links rötlich statt lila
An meiner Schwester entfaltete die Farbe aber ihr ganzes, lilastichiges Potential (Warum nicht an mir, waruuuuuuuuuuuuuuuuum?) so daß ich ihr beide Stifte überließ, denn erst zusammen sind sie so richtig gut! Und auch wenn der helle Ton was ganz Besonderes war, tja, so habe ich einen ziemlich guten Klon dazu in Puderform (Catrice: Absolute eye colour mono "780 My Name Is P'Earl").




 Haar-& Körperpflege


Und da man nur auf dem Make-Up-Fuß nicht stehen kann, habe ich das Ganze noch mit etwas Körperpflege unterfüttert.
Shampoo von L'Oréal Professionell (ich nutze aktuell ja nur noch Babyshampoo) und Gurken-Deo von Dove hat meine Schwester mir sehr gern abgenommen; insbesondere das Deo ist ihr persönlicher Liebling, ich aber fand es nur so lala. Das muss ja dann nicht als Lufterfrischer enden, wenn sie sich drüber freut!
Die Haarspülung und die Haarkur von balea haben beide durch fruchtigen Duft geglänzt, sich sonst aber nicht stark hervorgetan, sprich: die machen bei meinen dicken Ponyhaaren fast nix, also.. nix fühlbar Gutes = Weiches, Seidiges, besser Kämmbares! ^.^ 




Ab zu.. meiner Mama


Lipliner, Lipliner, du mußt wandern, von meinem Mund zu einem anderen...

Ja, denn die Gesänge meines Freundes ("Cruella de Ville, sie heißt Cruella de Ville..."), zu denen er sich hinreissen ließ, kaum daß ich diese beiden Farben auflegte, konnte ich mir nicht länger anhören *kicher*
Die essence Lipliner 06 satin mauve & 15 honey berry waren absolut nix für mich, Hype hin oder her!  

Auf den isolierten Lippenbildern sieht es fast schön aus aber..... Fotos sind niemals so krass wie die Wirklichkeit! 
06 satin mauve
15 honey berry
Ich kam mir komisch mit den Dingern vor; und das lag schlicht und einfach an den unpassenden Nuancen. Starke Farben mit harten Linien lassen mich einfach immer seltsam aussehen, aber was 06 satin mauve mit mir gemacht hat, ist schon fast kriminell!
Erschossen, leichenstarr, Zombielippe, so würde ich das nennen. Das ist keine 'my lips, but better' sondern 'my lips, but dead-er' Nuance.. wenn es denn eine Steigerung dieses absoluten Zustands gäbe :-D



Meine Mama hat einen etwas dunkleren Teint, schwarze Haare und verträgt somit die beiden Farben hier viel besser als ich. Außerdem nutzt sie gern Lippenkonturenstifte - und auf ihrem Mund wird sogar die Zombiefarbe zu einem eher rosenholzigen Mauve. Schiebung! XD



Rouge von Bourjois


Das Rouge bin ich übrigens noch gar nicht losgeworden.. warum habe ich ihr das nicht übergeholfen?
Denn Rosa ist "54 Rose frisson" von Bourjois nicht. Rot auch nicht, genausowenig Apricot, Koralle oder Terracotta. Es ist irgendwie alles und etwas dazwischen: ein bräunliches Rosenholz mit Apricot und einem Schuß Rostrot?? Wenn ich zu viel davon erwische, sehe ich sofort leicht fiebrig aus. Es macht bei mir rote Wangen, die nach zu starker Durchblutung aussehen :-D  
 

Ich sollte mich bei Bourjois auf Farben wie "Rose d'Or" konzentrieren.... Frühlingstyp, bleib bei deinen hellrosa Tönen!




Ab zu.. meinen Freundinnen



Okay, die mochte ich einfach nicht, deswegen kamen die Töpfchen von p2 mit Namen 'Angriff der Kampf-Aprikose' und 'Rosenpest' gaaanz schnell zu meiner Freundin, die anscheinend ein weniger empfindliches Riechorgan besitzt!

 



Concealer-Creme von Catrice

Für mich zu trocken, zu dunkel und wieso darf Catrice eigentlich ungestraft einen normalen Concealer mit mittlerer Deckkraft als 'Camouflage' bezeichnen.. ihr wisst schon, diese hochpigmentierte Abdeckcreme, unter der auch Narben, Tattoos und starke Akne verschwinden?? 
Das kann die Creme in diesem Töpfchen auf keinen Fall, wäre ja aber auch gar nicht nötig. Viele stehen und schwören auf diesen cremigen Concealer, deswegen könnte Catrice sich auch die Augenwischerei mit der falschen Bezeichnung sparen. Etikettenschwindel habt ihr doch nicht nötig ;-)



Zum Glück hat sich eines meiner Models freudig auf das Ding gestürzt, nachdem ich sie damit geschminkt hatte. Und wieder eine Schrankleiche weitervermittelt :-)




Ab zu.. Kleiderkreisel



Es schimmert, es glitzert, lass mich bloß damit in Ruhe!
Diesen pure shimmer highlighter aus der Nude Purism LE von Catrice wollte ich erst gar nicht.. und dann wollte ich ihn doch, weil ihn alle wollten.. nur um festzustellen: neee, will ich doch nicht :-P Er enthält nämlich groben Glitzer und mit so Geflitter auf den Wangen will ich nicht rumlaufen!

Er kam auf jeden Fall ohne viel Federlesens bei Kleiderkreisel unter den Hammer! Bye bye und auf Nimmerwiedersehen :)




Lidschatten von Urban Decay


Mein abgrundtiefer Hass.. okay, meine zutiefst empfundene Abneigung.. na gut, die große Inkompatibilität zwischen mir und der zweiten Ausgabe von Urban Decays Naked Basics Palette habe ich hier bereits ausführlich breitgetreten.

 Allesamt Lidschatten in matten, neutralen Tönen sind natürlich was Schönes.. aber eben nur, wenn sie einem auch stehen! Ich sah mit den Unfarben aus dieser Palette immer aus wie das verheulte Elend, deswegen habe ich sie abgegeben. Doch als hätte sie meinen Groll ihr gegenüber gespürt, hat sie sich arg dagegen gesträubt, sprich: die wieder loszuschlagen war schwieriger als den limitierten Glitzer-Highlighter von Catrice und hat mich darin bestärkt, nix mehr Kleiderkreisel verkaufen zu wollen!

Ich brauche sie zum Glück auch gar nicht mehr, denn mein Wunsch nach neutralen, nicht gelbstichigen, matten Lidschatten wurde von Catrice erhört. Die 5€ Absolute matte-Palette ist MEINE NAKED BASICS*hihi*






Ab zur.. Instagram-Connection


Und dann saß ich aber immer noch auf einer nicht zu kleinen Kiste mit für mich unbrauchbaren Sachen.. zum Glück gibt es das Internet :) Melli wollte auch was loswerden, also haben wir getauscht!

Ich habe folgende 6 Sachen in den Ring geworfen:


Lippenstift von Yves Rocher


Der Rouge crème hydratant "12 Rose Ispahan" hat sich nix vorzuwerfen außer, nicht so ganz nach meinem Geschmack zu sein. Er hat ein silbrig-schimmerndes Finish und ist von einem kühlen Pink. Ich wollte ihm zwar eine Chance geben, aber am Ende hat er doch gegen meine anderen (unzähligen) Lippenstifte abgestunken, so daß er bei mir nur vergammelt wäre.. das hat er nicht verdient!




Lippenstift von essence

Der essence sheer&shine lipstick "03 BFF" ist neu im Standardsortiment und versprach ein sommerlich-frisches Kirschrot zu sein.. leider rutscht der mir durch seine seltsame Textur immer in der Lippenmitte weg, so daß ich nur noch auf den Lippenrändern Farbe habe. Etwas unvorteilhaft, schade.. dabei sah er an Isabells Schmollmund so toll aus :)



Mysteriöser Nagellack von L'Oréal


Zuallererst einmal: die kleinen Nagellacke von L'Oréal sind klasse! Haltbarkeit, Pinsel, Verpackungsdesign - das gefällt mir alles sehr gut (möchte ja auch sein, bei 5€ für 5ml.. wer rechnet das mal auf einen essie Nagellack von 13,5ml für 8€ hoch??). Meine Schwester kauft bevorzugt Lacke dieser Marke und ich würde es auch tun, hätte ich nicht schon Trilliarden Varianten von jedem Ton, der sich auf dem Farbkreis befindet :)


Das ich diesen Lack nicht mehr lieben konnte, lag allein an seiner Farbe, mit der er mich arglistig getäuscht hatte: er ist so ein bißchen Omasofa-mäßig und nur was für Braunliebhaber - also definitiv nicht mich!
Ich habe in der Flasche einen lila Lack mit Goldsprenkeln gekauft: aufgetragen sieht "805 Mysterious Icon" jedoch aus wie auf den Fotos.. eine braune Taupe-Olive mit Goldsprenkeln. Pressebilder und Realität stimmen mal wieder nicht überein: seinem Namen wird er aber zumindest gerecht.. mysteriös, mysteriös ;-)







Hochgejubeltes Rouge von Max Factor


Es tut mir leid, aber hier dran bin ich selbst schuld.. "Ich lasse mich nicht von Insta in Versuchung führen. Ich lasse mich nicht von Insta in Versuchung führen. Ich lasse mich nicht . . ."
Das muss ich mir echt mal hinter die Ohren schreiben! Mein neues Max Factor: pastell compact blush "15 seductive pink" ist mir mal wieder zu orange-braun und auch zu gut pigmentiert, d.h. es wird auf meinen Wangen dunkler, als erhofft.. byebye, zarter, schimmernder Hauch - hello Rougebalken! 
Zum Glück fand Melli die hellere Variante (N°10 Nude Mauve) quasi unsichtbar, damit dürfte ihr der Ton wahrscheinlich zusagen..




Rouge von Maybelline

Es ist schön, es schimmert gülden, es steht mir nicht - dabei bin ich dem Maybelline: Expert Wear Blush "flash plum 79" ziemlich hintergerannt. Ich wollte beerige Wangen für den Herbst, ein zart gerötetes Antlitz wie nach einem Winterspaziergang, pink und frisch.. tja, das ist mal wieder voll in die Gothic-Hose gegangen! 
Die Farbe ist tatsächlich ausnahmsweise mal das, was sie verspricht (geht doch, Maybelline!), nämlich ein nicht zu verachtender, kräftiger Pflaumeton; und das ist es auch, was ich auf den Wangen bekomme - Pflaume statt erträumter Himbeere O.o Naja, kann ja das Rouge nix dafür!





Limiterter Duo-Lidschatten von Catrice
Der Lidschatten, der den Backup-Lidschatten-Skandal auslöste..

Das ich DEN weggebe, markiert das Ende eines Zeitalters! Wer erinnert sich? Nach einem Zusammenstoß mit einer Limited Edition von Catrice gab es im dm eine tumultartige Szene vor dem Aufsteller, in der ich mich aus den Armen meines Freundes wand um zu argumentieren 
"..aber ich brauche den Lidschatten NOCHMAL!" 
nur um mit einem seltsam befriedigten Gefühl aus dem Laden zu gehen, zweimal exakt das gleiche Produkt zu besitzen. Danach musste ich mir und ihm versprechen, keine Sicherungskopien mehr zu kaufen: er hätte mich sonst nach der "Junkie-macht-einen-Aufstand"-Szene in der Drogerie auch nicht mit meiner Drogen-Beute weggelassen. Nach Absenkung meines Adrenalinspiegels auf ein normales Niveau und dem Anblick meiner Backup-Kiste zu Hause sah ich ein, daß er recht hatte.. und wie! Heute muss ich zugeben, daß ich sogar das erste Döschen des hart umkämpften Lidschattens in den letzten zwei Jahren oft mit Missachtung gestraft habe.. O.o
Da kann ich wenigstens meiner Verantwortung dem noch fest-verschweißten Bruder gegenüber gerecht werden und ihn in ein besseres Zuhause vermitteln.



*** 


Und sonst so?


Außerdem hatte ich hochmotiviert begonnen, eine Lackierliste zu führen:
ganz klassisch analog.  Darauf stand aufgeführt, wann ich welche Farben getragen habe. Wenn ich nämlich ca. 150 Lacke besäße (Konjunktiv!), könnte ich jeden ca. 2 Tage pro Jahr tragen. Also jeden Ton genau 1x. Danach wollte ich meine Sammlung um genau die Kandidaten minimieren, welche mir dabei negativ auffallen...mal kucken, ob das noch was wird. Ein paar haben sich ja schon disqualifiziert! →


Ich habe zudem nun eine extra Kiste mit Schminke, die noch gut ist, aber weiter vermittelt werden kann:
immer, wenn eine Freundin vorbeikommt habe ich vor, die ihr als erstes unter die Nase zu halten und zu sagen "Kuck mal, gefällt dir was? Kriegst auch einen Keks dazu!" :-D

Und vielleicht mache ich nach dem nächsten Anfall von Ordnungwahn auch mal eine kleine Aufstellung hier auf dem Blog: da findet sich dann vielleicht unter euch jemand, der das eine oder andere bei sich aufnehmen würde..


Denn so mancher Teil meiner Schminke
ist woanders besser dran!





Kommentare:

  1. Das Maybelline Rouge hab ich schon probiert. Ich finde es toll. Schöner dezenter Schimmer. Erinnert mich ein bisschen an Sketch von Mac oder African Violet von Laura Mercir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, das höre ich gern! Ich kenne zwar keines der genannten Luxusprodukte, bin aber froh, daß du was damit anfangen kannst :) #Schminkadoptionsagentur

      Löschen
  2. Sehr löblich! Vor allem die Lackierliste ist eine super Idee! Ich mach das auch ähnlich und lackiere jetzt erst mal meine komplette Sammlung durch um zu sehen was bleibt und was geht.

    Ich hoffe aber echt, dass du dem Max Factor Blush noch eine Chance gibst, denn das leicht bräunliche ist bei mir ein Kandidat der sicher bald leer sein wird und das ist eine Seltenheit bei Wangenprodukten bei mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe in letzter Zeit etwas geschludert mit der Liste.. aber sie lohnt sich echt. Da kommen manchmal Sachen raus!!

      Ich glaube, bevor ich Max Factor für ein bräunliches Rouge nochmal knapp 9€ in den Rachen werfe, muss die Hölle zufrieren oder Weihnachten kommen und ich es geschenkt kriegen. Ich muss doch meine Lektion lernen, Connüü! Obwohl... du hast das seit dem Frühjahr fast schon geleert? Hat die Welt sowas schon mal gesehen, ein LEERES Rouge? O.o

      Löschen
  3. Da haben die aber Glück :D
    Mir gefällt die Mascara an deinem Auge eigentlich ganz gut ^^
    Besonders deine Schwester und deine Mama haben tolle Sachen bekommen! *-*
    LG Jenni♥
    jennisbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja so könnte man es auch sehen! Ich hoffe, die fühlen alle genauso ;)

      Die Mascara war in echt halt noch schlimmer.. aber es geht noch schlimmer, da hast du recht. Nur eben auch besser. Das Wimpernmädchen ist da schwierig ;-)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...