Mittwoch, 25. November 2015

Dunkle Lippen..machen Eindruck!

The life... on my face


Blasse Haut, Lippenstift wie Johannisbeerensaft und brauner Lidschatten = lila Kußmund, die zweite!


Nach meinem ersten Beerenlippen-Look habe ich mich diesmal an ein etwas komplexeres Make-Up gewagt -- naja, zumindest in meinen Augen :) 
Das hier war übrigens auch mein allererster Versuch, solch einen dunklen Beerenmund tatsächlich 'draußen auf der Straße' zu tragen, nicht bloß für eine kurze Fotosession für den Blog :) Dementsprechend argwöhnisch/vorsichtig war ich damals an die Sache rangegangen.. #bittekeineVampirella



Ich wollte ein einfaches Augen-Make-Up, was ich mal als 'wash of colour' aufgeschnappt hatte, zu den dunklen Beerenlippen kombinieren: ein Braun, was so zart aufgetragen wird, das es fast ausgewaschen wirkt. Wie die durchscheinende Farbe eines Aquarellbilds. 

Das erschien mir dann aber in meiner Umsetzung etwas.. lasch, deswegen habe ich noch ein wenig lila Lidschatten am unteren Wimperkranz aufgetragen, um meine Augenfarbe etwas mehr leuchten zu lassen.




In der Vorlage wurde dafür 'Satin taupe' von MAC genommen: ein neutrales Braun, was gut zum kühlen Beerenton auf den Lippen passen sollte. Ich habe dafür einen Lidschatten von p2 gewählt, der sich am besten für diese Art von zart-ausgewaschenen Augen-Make-Ups macht, allein schon wegen seiner Konsistenz.

p2: intense artist pressed pigments 040 brown retro


Die komplette Reihe der intense artist pressed pigments wurde allerdings ausgelistet: die Textur war seltsam weich, ohne schmierig wie bei einem Cremelidschatten zu sein und ließ sich so sehr gut auch dünn auftragen. Rein farblich kommt mein Braun einem rötlichen Braun von Catrice und einem Braun-Aubergine von p2 nahe. Ich denke, daß p2 den nur getötet hat, weil es so viele, zumindest farbliche Alternativen gibt :-D 


Die schwarze Johannisbeere in Lippenstiftform liegt nun schon länger in meiner Lippenstiftschublade; er war lange mein einziger in dunklem Lila und hatte ich mir anfangs gedacht, ihn wirklich nur für Fasching nutzen zu könnnen, so musste ich doch einsehen, daß er gar nicht so übel ist. Spätestens nachdem er mir dabei behilflich war, bei den Dougletten in meinem kleinen douglas Eindruck zu schinden, war er auch in meiner Gunst massiv gestiegen! :-D



Ein einfacher Auftrag direkt aus dem Stift sah immer total besch*** aussah (fleckig, zu dick, komische Ränder); deswegen habe ich ihn auch selten bis nie getragen!
Um das Problem in den Griff zu kriegen, habe ich ihn versuchsweise mal auf einer transparenten Grundlage getragen, die ebenfalls das Verlaufen verhindern sollte (p2: define your lips lipliner) und siehe da - der langsame Auftrag mit einem Lippenpinselchen dauerte zwar etwas, brachte aber ein viel natürlicheres Ergebnis und langen Halt (ohne Quatsch: 2-3h!) ein! UND - nicht zu verachten - die schon eben erwähnte, viel nettere Beratung als sonst bei douglas! Da muss ich also dunklen Lippenstift tragen, um von den türkisen Damen endlich mal für voll genommen zu werden ;-)



Lippen nackt
p2: Keep the secret (LE) be obsessed lipstick 030 plum majesty

Meine Lehre aus der (douglas-)Geschicht' war gewesen: trau dich öfter an dunkle Töne heran; auch bleiche Blondinen können Brombeertöne auflegen :)  
Nur deswegen hatte ich mich im Sommer dann nach einem etwas neueren Exemplar als dem p2-Stift umgesehen, da dieser mit dem Alter langsam anfängt, sich krümelig abzusetzen und auch zu riechen *öhm*

Nails+Lips = matchy matchy ^.^

Mit seinem direkten Nachfahren, dem p2 pure color lipstick "042 Madison Square", gibt es dann morgen auch meinen dritten, lila-lichen Look zu sehen.. der, bei dem ich mich meiner Meinung nach auch am weitesten vorgewagt habe

ins Dunkle,
Beerige ;-)







Kommentare:

  1. Wow - du scheinst in den Schminkuschi Olymp aufgestiegen zu sein mit deinem neuen Beerenmund! Krass dass du einen gefühlten Unterschied bemerkt hast bei der bedienung, aber es scheinen nicht nur Kleider Leute zu machen ;)

    Was ist denn in deinen Kommentaren passiert, dass du hier jetzt vorsortieren musst? O_O Hoffe doch nichts schlimmes?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG Connü, ich hab grad sooo gelacht! Deine Ideen sind klasse!! Ich habe nämlich diesmal gefühlt eine Trilliarden Jahre über dem Titel gebrütet und es wollte mir nix einfallen und das passiert sonst nicht so oft und ich wollte doch endlich Abendessen und es war schon spät und die Kreativität schlief immer mehr ein.. dabei hätte ich nur schreiben müßen: "Dunkle Lippen.. führen direkt in den Schminkuschi-Olymp!" *hahahaaaa* denn irgendwie hast du damit ziemlich recht! Krasse Lippenfarben und dunkles Augen-Makeup oder dicker Eyeliner mit falschen Wimpern oder Mega-Kontur.. all das sind die Eintrittskarten für diesen Berg der Eingeweihten (bitte schlag mich, falls ich das je mit der Kontur machen sollte. Fest. Ernsthaft)

      Es ist ja irgendwie konsquent, daß die türkisen Damen nicht nur auf ordentliche Klamotten, sondern vor allem 'sichtbares' Makeup anspringen. Kriegsbemalung triffst es da eher; mein Wash of colour-Alltags-AMU hat sie jeden Falls noch nie beeindruckt ^.^ (und die kennen mich!)

      Ach, wir hatten nur eine kleine Trollplage. Da muss manchmal der Kammerjäger ran. Kommt in den besten Familien vor. Ist so wie mit Läusen. Aber pssssst! ;-)

      Ganz lieben Gruß!



      Löschen
  2. Trolle sind echt das letzte. Wie kann jemand jemanden so netten, sympathischen und harmlosen (also vom Thema her, es geht ja nicht mal um was *Kontroverses* wie teure Schminke oder öko oder vegan...) wie DICH dumm anmachen!? Ich bin empört.
    Troll: wenn dir nicht mal deine Gummipuppe zuhören will. Schämen sollen die sich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke, das ist sehr lieb von dir, das zu schreiben! Und ich war noch nie so froh, 'harmlos' zu sein. Du hast mit deiner Einschätzung ja auch recht: kontroverse Standpunkte zu diskutieren ist jetzt hier nicht mein Hauptanliegen. Nett und sympathisch und ja, auch harmlos, bin ich auf so einer Plattform vieeeeeel lieber :-D Danke für das Lob!

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...