Mittwoch, 18. November 2015

Penny Talk, 2,5 Jahre und 2,5 Tage später

The life... on my nails


..oder so ähnlich: zumindest ist mein erster Eintrag zu diesem sehr speziellen, roségoldenen Metalliclack von essie schon mehr als zweieinhalb Jahre alt. Und habe ich ihn in den vergangenen Wintern immer nur sporadisch genutzt *klick*, so habe ich ihn diesmal aufgepinselt, mit ♥ in den Augen komplett verzückt auf meine Nägel gestart.. und ihn seitdem jeden Abend entfernt, um ihn brav gleich wieder neu aufzutragen! Heute nun schon zum dritten Mal..
Ein- und dieselbe Farbe gleich mehrmals hintereinander zu lackieren, das passiert bei mir mir sonst nur gaaaaaanz selten (wie auch, bei einem Lackvorrat von 100+ Flaschen!).



Ich habe entdeckt, daß er sich am besten in einer Schicht (ja, denn er deckt bereits mit einer Schicht!) auf Unterlack macht, ohne jeglichen Überlack. So kommt sein ihm eigenes, semi-mattes Finish besser heraus, außerdem maximiert ein hochglänzender Topcoat den optischen Eindruck von Streifen auf der Oberfläche eher noch.. jaja, die Tücken von Metallic-Nagellacken!




Und deswegen dachte ich mir... hmm, wie wäre das wohl, wenn ich ihn ganz matt machen würde??


Aus semi-matt wird matt


Aaaaaaalso... viel ändert sich da nicht. Doch, halt, er läßt sich nun besser fotografieren ^.^ Aber das Leuchten der zigtausenden, mikroskopisch kleinen Schimmerpartikel kann auch mein mattierender Überlack nicht dämpfen. Deswegen wirkt er, obwohl er nun tatsächlich etwas matter ist als zuvor, nach wie vor nicht matt im klassischen Sinne (=dumpf). 

Farbecht sind die Bilder, auf denen er mehr Rosa und weniger Kupfer aussieht. So rot ist meine Haut nämlich eigentlich sonst auch nicht :-P



"Penny Talk" ist einer der wenigen Lacke, bei denen ich verstehen kann, wenn man ihn für viel Geld übers Internet bestellt (ich habe ihn aktuell für 13€ bei amazon entdeckt) oder versucht, von jemandem gebraucht zu kaufen. Ich hätte nie gedacht, daß ich ihn mal so lieben würde, aber... Liebe entwickelt sich ja und wird im besten Falle immer größer :-D




Lackfein hat übrigens einen ziemlich guten Ersatz für ihn bei Kiko gefunden!! Für mich bleibt aber das Original

meine zweieinhalb-jährige
 Groschen-Liebe





Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Farbe *-*
    LG Jenni♥
    jennisbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Finde es super, dass du über ein altes Produkt blogst - klar ist das vielleicht bitter für Leute, die ihn damals nicht gekauft haben, aber es zeigt, dass du deine Sammlung liebst und auch benutzt.
    Zumal du sicher noch sehr lange etwas von ihm haben wirst, wenn er nur eine Schicht braucht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich blogge bald noch mehr über altes, nicht mehr in Deutschland erhältliches Zeug.. denn trotz aller illegal erworbenen Neuanschaffungen liegen ja hier noch ne Menge Sachen, die besprochen werden wollen :-D Und müffelnde Retroschminke habe ich auch grad erst aus ganz tiefen Tiefen nach oben befördert *hehe*

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...