Dienstag, 10. November 2015

November blue(s)

The life... on my face



Es ist November - und langsam weht der Winter heran. Bei uns haben die Herbstwinde fast alles Laub von den Bäumen gepustet und der Himmel wirkt zum ersten Mal kalt, wie sich die leeren Äste so schwarz vor seinem Grau emporstrecken.

Und für eben genau diese unbunte Zeit habe ich mir bereits im Spätsommer ein Makeup zurechtgelegt gehabt, wie ich es sehr gern trage, wenn weder Sonne noch bunte Blätter das Grau in Grau stören ;-)



Inspiriert hatte mich ein marineblauer, satiniert-schimmernder Eyeliner und ein dazu passender Lippenstift in angegrautem Rosenholz.. ich trage dunkles Blau sehr gerne auf den Augen, wenn es draußen farbloser wird. Wie nachtblauer Satin, der auf dem Nebel schwimmt..



Ich finde die Kombination aus Dunkelblau und Altrosa sehr schön: elegant, ohne jedoch zu sehr nach Gala-Abend auszusehen. Und zu heller Haut und blondem Haar wirken diese beiden Töne besonders apart.
 
 
 ***
 
 
Um dem Lidstrich nicht die Show zu stehlen, habe ich das Augenlid nur mit einem zarten, weißlichen Rosa grundiert, was ebenfalls ganz leicht schimmert. Das ergänzt das subtile Funkeln des nachtblauen Eyeliners sehr schön.

essence: waterproof eye pencil 01 ahoy, boy! (nauti girl LE)

 
Für den Teint schwebte mir eigentlich puppengleiche Perfektion vor... naja, das hieße, mit reichlich mattierender, sehr heller Foundation mein Gesicht zuzuspachteln :-) Ich habe mich dann doch für eine weniger stark deckende Variante entschieden, die mich dafür nicht angestaubt aussehen läßt. 

Für die Wangen habe ich das hellste Rouge ausgewählt, was ich besitze: ein sehr zurückhaltender, neutraler Puderton, der den Effekt von natürlich leicht-angehauchten Wangen kreiiert, ohne tatsächlich geschminkt auszusehen.

Maybelline: Expertwear blush "77 Rose/Rosé"

Die Lippen wurden mit meinem neuesten, cremigen Lippenstift in hellem Rosenholz ausgemalt: der trend IT UP high shine lipstick in der Nuance 010 hat sich wirklich als sehr gut entpuppt! Er ist schön cremig, läßt sich durch seine Textur leicht verteilen und trocknet meine Lippen nicht aus, hat aber doch genug Farbkraft, um sich nicht gleich wieder von ihnen zu verflüchtigen! Für mich ist er somit ein echter Herbst/Winter-Lippenstift :)

trend IT UP: high shine lipstick 010




Verwendete Produkte

nicht auf dem Bild:




 Meine Haare wollte ich eigentlich in einem hohen Dutt streng zurücknehmen, nur... genau dieses 'streng' bereitet mir immer Kopfschmerzen, im wahrsten Sinne des Wortes! 

Deswegen habe ich mich gegen den Ballerinaknoten und für einen kombininierten Pferdeschwanz-Dutt entschieden, der das Gewicht meiner Haare besser über meinen Kopf verteilt. Außerdem finde ich, daß die Strähnen, die aus dem Dutt heraushängen, ein Hingucker sind, besonders dann, wenn ich den Enden mit einem Glätteisen einen ganz leichten Auswärtsschwung verpasse. 
 




Hier ist auch der Schimmer des essence Liners gut zu erkennen! Ganz allgemein lege ich ja nur äußerst selten (schwarzen) Eyeliner, Kajal o.ä. auf.. und wenn es dann mal eine Linie am Wimpernkranz sein soll, dann noch am ehesten eine besondere, dunkel-blaue :-D

Ich habe übrigens festgestellt, daß Finja im Herbst auch Blautöne ganz schön findet, zumindest auf den Augenlidern ;)

Und für euch? Soll es

ein blaues Auge sein,
ja oder nein??









Kommentare:

  1. Ich traue mich ehrlich gesagt nicht richtig an blau, weil es doch immer starke Assoziationen mit einem Veilchen hervorruft, vor allem weil mein Hautton eher kalt und und blau mich dann noch blasser macht, aber.. vielleicht muss ich es nur wagen, denn schließlich sind meine Augen ja auch so ein wenig blau... hach, du bringst mich wieder auf Ideen.. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich bring dich auf Ideen :))
      Gerade bei blasser Haut finde ich Blau apart, da sieht man das ja erst so richtig. Und ein Dunkelblau ist auch weit entfernt von allem Bösen, was so mit blauen Lidschatten assoziiert wird ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...