Dienstag, 9. Februar 2016

"Mein Freund sagt, das ist Pink..."

The life... on my nails



Ich weiß nicht, was mit mir los ist... wieso stehe ich plötzlich auf Braun?!

 
 
 
Vor kurzem überkam mich tatsächlich die Lust auf einen braun-rosa-'peach-'igen Nagellack, der in etwa so aussehen sollte wie mein essence-Lipgloss, das matte... das ungeliebte, übrigens O_o

Die Nagellack-kundigen Mädels auf Instagram empfahlen mir natürlich einen essie-Klassiker: "eternal optimist".
Aber den konnte ich nicht kaufen: auf keinen Fall ! Mal ganz davon abgesehen, dass die Gefahr, einen solch teuren Lack in einer derartigen Unfarbe zu kaufen, zu groß war (nicht, daß meine unerwartete Braun-Rosa-Peach-Vorliebe sofort endet, wenn ich das Teil auf den Nägeln habe),  konnte ich nicht erst jahrelang über die "eternal optimist"-Begeisterung meiner liebsten Schmink-Freundin ablästern und mir dann das Opfer meiner Lästerattacken selbst kaufen... für 8 €... für  einen "braunen" Lack! XD

"...so wie das Lipgloss, bitte: und nicht so rosa wie der Lack links, eher wie der Lack rechts"

Da ich aber zu Hause einsehen musste, daß ich mir sowas ums Verrecken nicht selbst basteln konnte (ich habe zwar Rosa  und Peach, aber eben nix in Braun zum Anmischen da) und auch in der Drogerie feststellen musste: es gibt keine solche Farbe, wie ich sie mir vorstellte oder essence in matte Lipglossform gegossen hatte....  ja, da wurde es dann doch der essie. Sagt es nicht weiter ;-)

 




Als ich ihn das erste mal auflegte, umfing mich immer noch eine große Angst, ihn genau wie lackfein halt so eklig gelb-braun zu finden..  aber komischerweise wird der auf meinen Nägeln  relativ Rosarot,  also, Rosenholz. In etwa so wie Jule ihn sich - glaube ich - vorgestellt hatte. Ist meine wasserleichige Wassernymphen-Haut auch mal für was gut?
Auf Nachfrage hat der Mitarbeiter die Farbe des Lacks dann tatsächlich als "Pink" bezeichnet -  im Brustton der Überzeugung *lol*
...und ich meine:

wenn es Pink ist,
dann kann es nur gut sein 







Kommentare:

  1. Also für mich geht das eindeutig ins wurstfarbene - da kommts sehr auf den Hautton an, ob das chic oder einfach nur wie Aufstrich aussieht - bei dir ist das ersteres ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja lackfein hat auf Insta auch von einem 'Hauch Fleisch' gesprochen - ich wußte selbst nicht, wie ich die Farbe definieren sollte. Kriegt abends im Kunstlich was von einem Milchkaramell-Bonbon :)

      Löschen
  2. Ach nee, warn wir nicht neulich noch beim Thema Leberwurstlacke? ;D♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso :) Und nu bin ich ihnen auch verfallen *hehe*

      Löschen
  3. Ich muss gestehen; ich besitze ihn auch und es ist so eine Hass-Liebe. Es gibt Tage (und Lichtverhältnisse), da finde ich ihn super und andere, da finde ich ihn *bah* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mann, das scheint ein echtes Chamäleon zu sein, dieser Lack! Mal kucken, wie lange meine vorsichtige Begeisterung für ihn noch anhält ^.^

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...