Freitag, 11. März 2016

Frisur: Halbes Kränzchen, französisch geflochten

The life... in my hair


Warum es sich lohnt, einen französischen Zopf flechten zu lernen? Weil diese Technik Grundlage für eine meiner absoluten Lieblingsfrisuren ist :)
Aber keine Angst: sie ist trotzdem leichter zu bewerkstelligen als der klassische, französische Zopf.



Ich habe Mama früher immer gebeten, mir diese Frisur zu machen, wenn es schick (Halbes Kränzchen), aber nicht zuu schick ('Ganzes' Kränzchen) sein sollte: die Haare hängen dabei hinten noch offen herunter, sind aber vorne aus dem Gesicht genommen. Es ist so eine Mischung aus Prinzessinnen-und Hippie-Style, je nachdem, wie man die Zöpfchen ansetzt und zusammenbindet ;-)








Zuerst:

Alle Haare ordentlich durchkämmen und sie in 3 Partien abteilen: eine links des Scheitels, eine rechts des Scheitels und eine mit allen restlichen Haaren (hinter den Ohren). 
  1. Von einer der Seitenpartien an der Stirn eine dünne Strähne abteilen und diese nochmals in 3 Strähnen aufteilen; diese werden zunächst einmal ganz normal geflochten.
  2. Danach zu jeder Strähne jeweils etwas Haar von den Seiten dazu nehmen, bevor sie über die mittlere gelegt wird  → die Strähne wird so dicker
  3. Genauso mit allen weiteren Strähnen verfahren; es wird immer etwas Haar seitlich vom Oberkopf hinzugenommen, bevor die Strähne über die Mitte gelegt wird.
  4. Auf diese Weise werden alle Haare dieser Partie von der Stirn bis zum Ohr eingeflochten: der Zopf liegt somit eng am Oberkopf an.
  5. Wenn alle Haare dieser Partie eingebunden und 'aufgebraucht' sind, die drei Strähnen normal bis zum Zopfende hinunter flechten und mit einem Gummi fixieren.
Die andere Seitenpartie wird genauso eingeflochten; zum Abschluss werden beide Zopfenden miteinander durch einen Haargummi, ein Haarband oder eine Schmuckspange verbunden. Et voilà!



Ob die Zöpfchen weiter oben oder weiter unten zusammengenommen werden, bleibt jedem selbst überlassen: wer sie weiter oben mit einem Gummi zusammenbindet, erhält tatsächlich eine 'Halbe Kränzchen'-Optik.. wer die Zöpfchen lockerer herunterhängen läßt (wie auf den oberen Bildern zu sehen), macht den Look etwas hippiemäßiger ^.^
 



Anhand dieser Frisur kann die Technik des französischen Flechtens prima an sich selbst geübt werden: so habe ich das auch gelernt :) 
Die Haare werden dabei seitlich am Kopf entlang geflochten, was viel einfacher ist, als sie oben mittig über den Scheitel nach hinten zu flechten - ich zumindest bekomme beim klassischen, französischen Zopf immer Arm-Schmerzen, aber bei diesen angesetzten Seitenzöpfen passiert das viel weniger. Außerdem kann ich im Spiegel immer sehen, was ich tue, was beim Lernen der Technik sehr hilfreich ist. 



Am leichtesten gelingt das halbe Kränzchen übrigens, wenn die Haare NICHT frisch gewaschen sind; deswegen eignet es sich auch perfekt für die Frisur ab dem dritten Tag (nach der Haarwäsche).. oder wenn ich meine Haare wirklich den ganzen Tag bombenfest aus dem Gesicht haben will.. oder wenn ich einen romantischen Look möchte... also

geht sie eigentlich immer 
meine Lieblingsfrisur




Kommentare:

  1. wie schön!
    die haarspange habe ich übrigens auch :D aber aus meinen schnittlauchglatten haaren rutscht sie immer raus bei solchen halben frisuren und alle haare krieg ich natürlich nicht rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist von Bijour Brigitte, oder? Unerwartet hübsch und haltbar, das Teil :)
      Ich behelfe mir im Fall von rausrutschenden Haaren immer mit dem Gummitrick: drunter mit einem Gummi befestigen und die Spange nur oben drüber klemmen; die Stelle, an der es halten soll, kann man auch vorher noch mit etwas Haarspray ansprühen, das sorgt für etwas extra Halt :)

      Löschen
    2. ah, clever. wiesi bin ich da noch nie allein drauf gekommen? :D

      ich meine, die ist von da, ich hab die bestimmt schon zehn jahre. bei meiner hat sich aber einer der großen steine mal verabschiedet.

      Löschen
    3. Ich glaube aber, die gibt es jeden Winter bei Bijou Brigitte. Ich würde sie wohl auch nochmal kaufen. So billig und dabei so hübsch :)

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...