Dienstag, 26. April 2016

Leuchtkraft aus'm Kissen ♥ (L'Oréal: Lumi cushion foundation)

The life... inside my shopping-bag


Ich habe eingekauft: und zwar sowas von blitzschnell, daß mein Freund *hust* der Mitarbeiter kaum kucken konnte. 
Das lag nur an zwei Sachen: 1. ich bin zur Zeit irgendwie im Foundation-Rausch (dazu in der monatlichen Abrechnung mehr) und 2. habe ich nicht mal damit gerechnet, diese Neuheit bald bei uns zu entdecken.. und als sie dann vor mir stand, in einem fast noch unangetasteten Aufsteller, da konnte ich mir diese Chance doch nicht entgehen lassen - ist sowas nicht Schminki-Schicksal?? *kicher*

L'Oréal: Nude maqique Cushion Make-Up für frischen Glow 01 porcelain


Und diese Neuheit hat mal wieder einen schön langen und unaussprechlichen Namen abgekommen, ich übersetze mal: L'Oréal Nude magique Cushion Make-Up für frischen Glow heißt einfach nur 'Flüssig-Foundation mit mittlerer Deckkraft, die in ein Schwämmchen gepresst wurde, woraus man sie mit einem anderen Schwämmchen entnehmen muss'.. 
ja, es ist so komisch, wie es sich anhört. Man muss es gesehen haben, um es zu kapieren. ^.^

Weitere Eckdaten des Ganzen: es sind einfach mal 50% weniger drin als in anderen Foundation-Flaschen (knapp 15ml statt 30ml), dafür kostet es aber eine ganze Menge (~15€). Warum es sich (für mich und alle mit trockener Haut) trotzdem lohnen könnte, dem ganzen Zauber aufzusitzen? Bleibt dran :)






L'Oréal: "Nude magique Cushion Make-Up für frischen Glow #01 porcelain" ( LSF 29) 


Hauttyp: normal bis trocken
Preis: 14,95€ für 14,6g
nach Öffnen: 12 Monate haltbar (Schwamm ist waschbar)





  • Inhaltsstoffe (von Verpackung abgeschrieben):
Aqua / Water, Methyl Trimethicone, Dimethicone, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Titanium Dioxide, Ethylhexyl Salicylate, Glycerin, Butylene Glycol Dicaprylate / Dicaprate, Lauryl PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl DimethiconeDiphenylsiloxy Phenyl Trimethicone, Pentylene Glycol, Butylene Glycol, Trisiloxane, PEG-10 Dimethicone, Magnesium Sulfate, Acrylates / Stearyl Acrylate / Dimethicone Methacrylate Copolymer, Phenoxyethanol, Dimethicone Crosspolymer, Lauroyl Lysine, Ethylhexylglycerin, Disteardimonium Hectorite, Polyhydroxystearic Acid, Stearic Acid, Alumina, Triethoxycaprylylsilane, Lecithin, Isopropyl Myristate, Isostearic Acid, Ethylhexyl Palmitate, Adenosine, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Disodium EDTA, BHT, Ethylhexyl Hydroxystearate, Tocopherol  [+/- MAY CONTAIN: CI 77491 • CI 77492 • CI 77499 / IRON OXIDES • CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE • MICA • CI 77163 / BISMUTH OXYCHLORIDE]. (F.I.L. C179138/1)


Keine Parfümierung, aber ein leichter Sonnencreme-Duft steigt einem aus der Packung entgegen.. und das ist auch der bestechendste Unterschied zwischen unserer deutschen Variante und der z.B. in den USA erhältlichen: wir haben einen Lichtschutzfaktor von 29 abgekriegt, der in den USA nicht ausgeschrieben ist. Zustandekommen soll er wohl durch das enthaltene Octinoxat (Ethylhexyl Methoxycinnamate)  und eventuell noch durch das Titandioxid, aber..: von mir aus hätte L'Oréal sich diese Tropfen auf den heißen Stein sparen können, da wir mit Foundation nie an die ausreichende Auftragsmenge herankommen (siehe auch *hier*). Mich stört aber viel mehr die Art des Filters, denn:
"...ein UV-Filter [enthalten], aber nur einer! Nämlich Octinoxat (Ethylhexyl Methoxycinnamat). Dieser Filter ist öllöslich und deckt nur den UV-B Bereich ab. UV-B-Strahlung ist für Sonnenbrand und Hautkrebs verantwortlich, UV-A Strahlung für die Zellschädigung und Hautalterung. Weiteres Manko: der Filter ist sehr instabil und zerfällt bei Sonneneinstrahlung, wenn er nicht mit stabileren Filtern wie Octocrylen oder zum Beispiel Tinosorb kombiniert wird..."


Die gute Bewertung von beautypedia *klick* kommt auch aufgrund der INCI-Liste der US-Variante zustande; wie es da mit unserer deutschen Version ausgesehen hätte, kann ich nur erahnen ;-). 
Leider habe ich noch nicht rausgefunden, wie auch wir an die US-Version herankommen könnten (die Julie in ihrem Blogpost *hier* zeigt): solange gilt meine Empfehlung für das europäische "Nude magique Cushion Make-Up"

→ für Hauttypen, die keine Unverträglichkeit auf chem. Lichtschutzfilter bzwOctinoxat haben



  • Farbe(n):
Wir haben in Deutschland aktuell genau 3 Farben bekommen, aber international gibt es 12 davon: allerdings hält L'Oréal (international) bisher nur die 2/3/4/5/8er Nuancen bereit, was heißt, daß die ganz hellen Hauttöne (die 1er Nuancen) nicht bedient werden. 
Ich habe die hellste, erhältliche Nuance #01 porcelain gekauft: welche das nun übersetzt ist, weiß ich nicht mit Sicherheit - ich nehme aber mal an, daß es die N2 Classic Ivory sein könnte *klick*, da der Farbton recht hell und neutral ist = weder rosa noch orange. Auch der Gelbstich hält sich in einem Rahmen, den ich mit meinem eher rosa Hautunterton noch vertreten kann.

für helle, aber nicht leichenblasse Hauttöne geeignet


Farbton 01 porcelain

Die Nuance #01 porcelain liegt im guten Mittelfeld, was andere, helle Foundations aus der Drogerie betrifft: auf meiner Hand ist sie ein klein bißchen heller gewesen als die hellste, verfügbare Nuance der L'Oréal Perfect match foundation in #N.1.5 und sichtbar heller (und weniger gelb) als die Maybelline Fit me luminous + smooth in der hellsten Nuance #105
Nur Max Factor und Maybelline bieten noch hellere Farben an: allerdings sind die dann nicht mehr so gut für trockene Haut geeignet (allesamt eher für normale bis ölige Haut ausgeschrieben). 

Im Vergleich mit anderen, hellen Foundations aus der Drogerie

Von oben nach unten und rechts nach links:

1. oben rechts: L'Oréal Perfect match #N.1.5 linen 
2. oben links: Maybelline Fit me luminous + smooth (ehemals "Fit me") #105 
3. mittig rechts: L'Oréal nude magique cushion foundation #01 porcelain 
4. mittig links: Maybelline super stay 24h #03 true ivory 
5. unten rechts: Max Factor face finity 3in1 #40 light ivory 
6. unten links: Maybelline super stay better skin #03true ivory 




  • Auftrag:
Die Flüssig-Foundation wird mit einem mitgelieferten, flachen Schwämmchen aufgetragen: dabei wird das Make-Up eher mit tupfenden Bewegungen aufgelegt als verstrichen. Jeder, der sonst gern mit Schwämmchen arbeitet, wird hiermit auch gut zurecht kommen: der Auftrag dauert nicht länger, als ich es von meinem ebelin-Ei kenne. 
Der Schwamm selbst neigt dazu, kleine schwarze Fusel anzuziehen; allein deswegen würde ich versuchen, ihn schon bald mal zu waschen. Ihn durch mein gewohntes Schmink-Ei zu ersetzen würde ich allerdings doch lieber lassen: dieses funktioniert nämlich nur, wenn es angefeuchtet ist und ich hätte Sorge, die Feuchtigkeit über das Ei mit in das (mit Foundation getränkte) Kissen zu drücken und so quasi eine Wasser-Foundation-Mischung zu erzeugen.. so ist das bestimmt nicht gedacht: nicht umsonst soll der beiliegende Schwamm trocken genutzt werden.
Generell ist der Schwämmchen-Auftrag super für alle, deren Haut mit Mikro-Peeling durch Foundationpinsel Probleme hat - genau wie

→ für alle, die trockene Schüppchen/Gesichtsflaum anlegen statt betonen wollen





  • Deckkraft: 
Das mir  die Nuance in #01 porcelain weder zu dunkel noch zu gelb ist, liegt bestimmt auch mit an der eher zarten Deckkraft: denn je geringer diese ausfällt, desto weniger fällt eine unpassende Farbe oder eine nicht so typgerechte Tönung auf. Ich würde den Grad der Abdeckung als maximal mittelmäßig bezeichnen. Großflächige, leichte Rötungen werden gut abgedeckt, aber rote, einzelne Pickel sind nach wie vor sichtbar. Somit ist diese Foundation meiner Meinung nach genauso einzuordnen wie alle anderen, leicht abdeckenden Grundierungsprodukte: um den Teint allgemein auszugleichen und um Rötungen um die Nase usw. abzudecken ist das "Nude magique Cushion Make-Up" absolut ausreichend (gut zu sehen bei Maja *klick*). Für punktuell auftretende Unreinheiten, Pickel oder Pickelmale wird noch ein Concealer/Camouflage benötigt (gut weiter unten an meinem Kinn zu sehen ^.^).

→ gleicht einen unruhigen Teint gut aus und deckt leichte Hautunreinheiten ab


Vorher - nachher (nur rechts geschminkt):


Schön am Kinn zu erkennen: die Linie zwischen 'ungeschminkt' vs. 'geschminkt' - auf der rechten Seite (jeweils) sieht der Hautton deutlich weniger rot aus. Genauso gut zu sehen: am Nasenflügel.




  • Finish:
ich kann es nur als 'glossy', d.h. nass leuchtend bezeichnen. Die Foundation trocknet dann (je nach Hauttyp) aber zu einem hautähnlichen Finish an.  Durch die flüssige Textur wirkt der Glanz jedoch nicht speckig oder ölig; die dünne Foundation-Konsistenz legt sich wie ein ganz leichter Film über die Haut, was im Ergebnis dafür sorgt, daß die entstandene Makeup-Schicht sehr natürlich aussieht.
Ich habe probehalber versucht, ein paar Partien mit losem, transparentem Puder zu mattieren, was auch geklappt hat. Allerdings ging dadurch der Reiz des schönen 'Glows' verloren, was meiner Meinung nach das Alleinstellungsmerkmal dieses Produkts darstellt: deswegen würde ich den Puder komplett weglassen. Damit eignet sich das "Nude magique Cushion Make-Up" am besten für alle trockenen Hauttypen, die sonst immer Probleme haben, eine Teintgrundierung zu finden, die ihre Haut nicht zu sehr mattiert .

→ für normale bis trockene Haut





Alle Bilder sind komplett unbearbeitet (nicht nur was den Hintergrund, sondern auch was die aktuelle Pickel-Lage angeht ^.^): so ist der Effekt der Foundation am besten zu erkennen. Ich habe darauf verzichtet, Highlighter, Puder oder weitere Abdeckprodukte zu benutzen und habe nur noch etwas Concealer unter den Augen (und Cremerouge auf die Wangen) aufgetragen. Das "Nude magique Cushion Make-Up" läßt sich tatsächlich leicht schichten: ich bin zweimal mit dem Schwämmchen über alle Partien gegangen, wodurch sich die Deckkraft etwas erhöht hat. Krümelig oder dicklich-schmierig wird die Foundation dadurch aber nicht; sie verbindet sich wirklich sehr schön natürlich mit der Haut. 

Ein Tipp: mineralische, fettige Sonnencremes eignen sich gut als Unterlage für dieses Makeup - Probleme gibt es nur mit krümelnden, chemischen UV-Filter à la Tinosorb M.. aber das Problem kennen bestimmt alle Sonnencreme-Junkies :)



***


Weitere Blogposts:


Weitere Videos:

auf deutsch:

auf englisch:


Und wer jetzt richtig im Kissen-Rausch ist, kann sich noch die totale Kissen-Explosion von meinen liebsten YT-Mädchen antun:

CUSHION Makeup Reviews | Karima McKimmie





Ich bin es auf jeden Fall: schwer begeistert von dieser (neuen) Erfindung! Im Moment drücke ich nur für eine Sache die Daumen - daß ich auch ja diesen doofen Lichtschutzfilter auf Dauer vertrage und/oder bald die Version OHNE Octinoxat aus den USA importieren kann. 
Und ich frage mich, wann endlich auch die anderen, coolen neuen Sachen zu uns kommen werden: wie schimmerndes Rouge und leuchtender Bronzer 

in Kissenform
von L'Oréal





Kommentare:

  1. Danke dir wie immer für deine Review. Ich hatte heute auch eine Dose in der Hand und hab mich erst mal dagegen entschieden... und nach dem Lesen hier denke ich, das ich die jetzt erst mal nicht haben muss. Im Sommer vielleicht... später :-)
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, im Sommer denke ich immer nur: Foundation? Noch über der dicken, schwitzigen Sonnencreme? Die läuft mir ja schon im Bad beim Auftragen wieder runter ^.^

      Aber gut, wenn ich dazu beitrage, mal was auszuschließen; bei dem ganzen Überangebot an Sachen ist es auch wichtig zu wissen, was man NICHT will ;-)

      Also alles Liebe für dich!

      Löschen
  2. Du hast richtig tolle Haut und die Foundation lässt dich richtig strahlen :) Das ist eine tolle Review und lieben Dank fürs Verlinken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankesehr, wie nett von dir! *.* Ich fand deinen Bericht auch sehr anschaulich und deshalb hilfreich :)

      Löschen
  3. Oh ich finde dein Gesicht strahlt so unheimlich schön auf dem letzten Gesichtsbild von dir!:-)
    Danke für diese ausführliche und ehrliche humorvolle Review! :)
    Da (wie schon auf Insta geschrieben) ich eher Mischhaut habe werde ich mir die Foundi nicht zulegen.
    Lg siesn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen :-D

      Ich denke auch, daß bei einer minimal öligen Haut die Foundation dann vielleicht nicht mehr so vorteilhaft aussehen könnte.. naja, muss auch mal was für die Dörrpflaumen unter uns geben *hehe*

      LG

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...