Montag, 11. April 2016

Tussi-Nägel

The life... on my nails


Es war für mich mal Zeit für was Neues. Für eine Veränderung. Deswegen habe ich mir - Achtung, Ankündigung des Jahres! - die Nägel anders gefeilt. Rund, um genau zu sein. Also genau so, wie ich sie noch NIE getragen habe (außer sie sind mordskurz und somit in ihrer 'natürlich' abgerundeten Form), wie ich sie schon bei Mama, Schwester und ehemals bester Freundin immer komisch anzuschauen fand und wie ich sie bei Stars und YT-Sternchen als altmodisch und unattraktiv abtat. 
Doch jetzt gehöre ich selbst zur Gruppe der Rund-Spitznageligen.. ich hoffe, ich trete damit gerade niemandem all zu sehr auf die Nägel..ähm, Zehen, quatsch, FÜßE! Denn letztendlich mobbe ich mich ja selbst mit *.+

essie: Spin the bottle & manhattan: fluo club 124

Es war Ostern, es war düster draußen und ich brauchte wie gesagt dringend mal eine Abwechslung. Deswegen habe ich nicht nur Allanas Makeup als Vorbild für einen gänzlich gegenläufigen Frühlingslook herangezogen, sondern auch ihre Nägel.. während der ganzen Zeit, die sie über 'Schniefer' und Taschentücher und gedankenlose Mitmenschen in Vorlesungen wetterte, konnte ich nur eins tun: auf ihre Nägel starren. Wie hypnotisiert, innerlich die ganze Zeit auf der Suche nach einem Lack, der dem ihren nahekommen konnte..

der war schnell gefunden, ich meine: gibt es ein perfekteres NUDE als "Spin the bottle" von essie


essie: Spin the bottle


Da ich mir einredete, einen leeeeeichten Schimmer auf ihrem Lack wahrzunehmen, habe ich die Nägel der einen Hand noch mit einem ziemlich betagten, goldigen Schimmerlack (manhattan: fluo club 124) verschönert - leider steht der kurz vor der Austrocknung, deswegen hat es nur noch für die linke Hand gereicht - und dann fehlte nur noch eins: der richtige Schliff. Also, die richtige Nagelform. Genau wie bei ihr!



Ich muss sagen: meine Tussi-Nägel gefallen mir gut, also.. so RICHTIG gut! Das liegt bestimmt daran, daß sie zur Zeit recht lang sind und diese Nagelform somit überhaupt erst zur Geltung kommt, aber.. ich finde auch, daß die rund gefeilte Spitze (ist das nicht ein Oxymoron?) die Nägel an sich länger wirken läßt als meine sonst favorisierte Squoval-Feilung. Und das wiederrum sorgt dafür, daß meine Finger länger wirken.. und das will ich ja schon, seitdem ich 5 bin ^.^

Alles andere erledigt der Lack, ich meine: für meinen Einstieg in die Tussi-Nägel-Welt habe ich mir den zurückhaltendsten und somit elegantesten Farbton ausgesucht, den man sich nur wünschen kann.. mit Fluo-Pink wäre der erste Eindruck bestimmt ein anderer geworden *lach*


Und so geht es mir nun ganz ähnlich wie damals mit dem Oma-Lack: ist das nun hübsch oder hübsch-häßlich? Oder einfach nur mordsmäßig elegant, auf Beauty-isch: 'chic & sophisticated'...?

A sophisticated 
spring





Kommentare:

  1. gnah. ich hätte auch gern weniger runde nägel, aber scheinbar ist meine grundnagelform so, dass das bei mir nicht funktioniert und ich deshalb mit altmodischer form rumlaufen muss. :D

    das endergebnis ist nicht so mein ding, mir gefällt der essielack pur viel besser!

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Altmodisch war mal, rund-spitz ist ja aktuell total modern! Du bist sowas von im Trend..;-)
      Ich mochte das Geschimmer oben drüber aber gern, der Lack von manhattan ist auch solo cool. Du kennst nicht zufällig einen leicht-schimmernden, durchscheinenden Effektlack mit Goldpartikeln??

      LG

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...