Mittwoch, 1. Juni 2016

Today, I am...

The life... on my face


Cara Delevigne.

Und das nur dank 'Nachgeschminkt' - ohne Shelynx und Ina und die Blogparade für den Juni 2016 wäre ich nie darauf gekommen, jemals den Look dieses Supermodels kopieren zu wollen :-)





NEUE VORLAGE NACHGESCHMINKT
JUNI 2016

"Für den nächsten Monat (Montag, den 06.06.2016) hat Einfach Ina die Vorlage ausgewählt und mit Cara Delevingne inspired Make-up Tutorial von Bella eine frühlingshafte Vorlage gewählt."

https://jacklynmccann.files.wordpress.com/2013/04/58507_289454211187100_1094298687_n.jpg
*klick* zum Bild

Angesichts des Bildes, welches ich mir via Jacklyn McCann heruntergeladen habe, muss ich sagen..  frühlingshaft ist für mich was anderes, also: ich denke bei der Vorlage nur eins, nämlich

"Summer is coming!" *yeah*
Nachdem ich mir zweimal die Anleitung angesehen und alles ganz genau gedanklich mitgeschnitten hatte, habe ich mich freihand ans Schminken gemacht, denn die einzelnen Schritte erfordern kein fortgeschrittenes Wissen und sind gut nachzuvollziehen. Am meisten hat mir am Ende tatsächlich das Originalbild geholfen, was als Vorlage gedient hatte, um mir meinen ganz eigenen Reim auf die benötigten Produkte zu machen (dazu unten mehr)..



AUGEN



Das Augen-Make-Up ist an sich ganz einfach, aaaaaber: ich habe am Ende wegen des blauen Kajals am Unterlid ganz schön gelitten! Selbst eine Mischung aus zwei unterschiedlichen Stiftchen brachte irgendwie nicht den erwünschten Farbton hervor, dafür aber eine ordentliche Haltbarkeit mit sich.. als ich mich also so richtig schön vollgeschmiert hatte, konnte ich das Übergemalte nicht mehr entfernen, heißt: ich musste den Bereich komplett abschminken und dafür kräftig rubbeln, dann neu grundieren, usw. Diese beiden Kajals kommen mir deswegen nicht mehr ans Unterlid, wenn ich das noch 'rauchig verwischen' soll O.o


Ich finde immer noch, daß eine dicke, blaue Linie am Unterlid schnell seltsam aussehen kann, wenn sie nicht genau genug 'dosiert' wird *upsi*; mir steht außerdem mit meiner Augenfarbe ein grünlicheres Blau oder auch ein Mintgrün besser, denke ich.. wer bekommt bei dem Blick hier noch einen ziemlichen Flashback? *.+





TEINT



Ja, ich habe Bräunungspuder aufgetragen, ganz brav, wie gefordert. Leider sieht man davon nicht mehr so viel.. vielleicht hätte ich großzügiger damit umgehen müßen? Ich hatte schlicht Schiß, mir mein Gesicht hohlwangig zu konturieren mit der Technik, die Bella gezeigt hatte... und um den Hautton von Cara zu erreichen, hätte ich mir eh die ganze Ladung ins Gesicht kippen müßen. Oder zu dunkle Foundation auftragen. Und mich vorher noch mit Selbstbräuner übergießen.. *hihi*
Im Gesamtbild fehlt mir wohl am meisten das Rouge, mit dem ja nur sparsam umgegangen werden sollte.. ich aber will, ja ich BRAUCHE mehr Wangenröte!! Gib mir ROOOOOUGE!



LIPPEN




 
+ Kiko: Lavish Lips Creamy Lipgloss 01 Peach Coral (Lavish Oriental LE)

Zuerst habe ich mich auf die Suche nach einem hellen, ziemlich knalligen Korall-Orange gemacht - und im Maybelline Colorsensational 137 sunset blush gefunden. Dann habe ich den mit losem Puder mattiert.. was ihm nicht so gut getan hat. Merke: cremige Glitzerlippenstifte werden dadurch schlechter, nicht besser ^.^
Außerdem fand ich den Farbton, zumindest auf Fotos, noch zu rosa. Deswegen habe ich alles letztendlich mit meinem aktuellen Lieblings-Lipglosslippenstift veredelt, den ich immer nutze, wenn das jeweilige Lippenprodukt mir nicht orange genug aussieht... et voilà! Nicht mehr matt, aber nett :)




Verwendete Produkte:


Augen






Teint & Lippen



Im Direktvergleich wird klar..
 I'm not Cara :-D

https://jacklynmccann.files.wordpress.com/2013/04/58507_289454211187100_1094298687_n.jpg



Gut
  • der Kiko Lipgloss-Stick, den ich (zur Zeit wieder ständig) nutze, um alle Lippenstift-Farben etwas oranger zu machen. Ein tolles Teil! Und noch nicht umgekippt!!
  • der Ombre Pure-Lidschatten von L'Oréal ist über jeden Zweifel erhaben.. nur schade, daß ich recht selten Augen-Makeups schminke, bei dem ich ihn einsetzen könnte :)
  • die Parfümierung der Colorsensational Lippenstifte (zumindest die der neuen, Blushed Nudes-Farben) ist zum Niederknien; allein daran zu schnüffeln versetzt mich in hochsommerliche Laune!

Ausbaufähig 
  • boah, dieser blauer Kajal, wie der geschmiert hat... besser wäre blauer Lidschatten gewesen, der läßt sich auch leichter wieder entfernen, wenn ich damit patze
  • übrigens: der Lidstrich von Cara sieht auf dem Bild, bei näherer Betrachtung, mintgrün aus, nicht blau. Und ich erkenne einen feinen, goldenen Lidstrich noch extra darunter! So probiere ich das nochmal aus :)
  • die Mascara von L'Oréal ist nach wie vor 'bäh'
  • einen Lippenstift zu mattieren war nur so eine semi-gute Idee..
  • ..sollte ich mich mehr mit Bronzer trauen?! Okay, mehr Bronzer, zumindest für Fotos!



Insgesamt hat mich der Look stark an mein Aqua-Augen-Makeup erinnert und an meine Versuche zu diesem Look mit dem Catrice Swimmingpool-Kajal..  den werde ich das nächste Mal auch definitiv wieder rausholen: dann gibt es keinen zerkratzen, unteren Wimpernkranz mehr :)
Wenn ich mich entscheiden müßte, würde ich die wasserblaue Linie am unteren Wimpernkranz aber lieber so wie *hier* tragen; dazu 'darf' ich nämlich auch korallrosa Rouge kombinieren und glänzendes Lipgloss.  Ganz ohne Wangenfarbe sieht vielleicht an einem Supermodel toll aus, aber zu meinem Typ wirkt es irgendwie nicht so stimmig...


Noch viel schöner finde ich allerdings diesen Look von Cara.... zart in Korallrosa und etwas sommerliches Leuchten gehüllt und in sonst nichts ♥ !!

https://cdn1.thehunt.com/app/public/system/zine_images/7048426/original/d24fa0099fb0b9843070690dfdb9a718.jpg
Cara Delevigne *klick* zum Bild

Seht sie euch an! Dieser Look spricht mich so sehr an, er sagt:

"Hello
June"


Kommentare:

  1. Gut gemacht Liebste!

    AntwortenLöschen
  2. Wie krass grün deine Augen aussehen, wenn du mit blau schminkst, das ist mir schon bei den blauen smokey eyes aufgefallen. An das betonte Unterlid muss ich mich persönlich noch gewöhnen, irgendwie habe ich das Gefühl, wir haben das schonmal gehabt, und finde es deswegen irgendwie altmodisch...? Also, ich meine jetzt nicht dein konkretes Beispiel, sondern ganz generell. Weiß auch nicht.
    Heute versuche ich mich an den blauen smokey eyes, wenn es nach den Chocolate Chip Cookies noch hinhaut, mal schauen. Bin noch ein bisschen verkatert von ner Hochzeit gestern, hoffentlich stech ich mir nicht ins Auge ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht: mir fällt das jetzt erst so bewußt auf. Liegt bestimmt daran, da das reine Blau dafür sorgt, daß meine Augenfarbe eben grünblau ist - der direkte Vergleich offenbart es :) In dem Sinne kann ich gar nicht sagen, daß 'grün zu blau' verboten ist. Zumindest bei meiner Mischaugenfarbe finde ich die Kombination sogar sehr interesant anzuschauen: blau macht grün also sogar grüner ^.^

      Das mit dem altmodisch betonten Unterlid kann ich nur so unterschreiben: als ich vor drei Jahren zum ersten Mal Blogger-Looks der Art nachgeschminkt habe, war allerdings dieser Mechanismus, 'normal' zu denken, noch ausgeprägter.. *lol* ich hielt krass angemaltes Unterlid immer für 'schlecht gemachtes Teenie-Makeup' aber.. Zeit löst alle Hemmungen! Und ich hab tatsächlich mal gelesen, daß eine bunte Linie am Unterlid sogar von einem Schlupflid ablenken soll...?

      Ich hoffe, deine Augen sind noch dran bzw. ganz :-D

      Löschen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...