Samstag, 25. Juni 2016

Apropos Apricot: NAILS

The life... on my nails


Das hier ist nur ein ganz kleiner Aussschnitt, ein kurzer Abriss, ein winziger Teil des ganzen Übels, der sich hinter dem Begriff 'meine Nagellacksammlung in Apricot' verbirgt..

ich habe eine Schwäche für alles, was irgendwie nach Frühling aussieht, den Sommer verheißt oder sich nach Meer anfühlt - deswegen sind einige Farben in meinem Nagellackschrank deutlich öfter vertreten als andere. Die wunderbaren Abstufungen von Apricot bis Koralle erfüllen gleich zwei dieser Sehnsüchte: die nach zartem Frühlingswind (Apricot bis Lachsrosa) und die nach Sommerhitze (Peachy-Pink bis Koralle) - deswegen stehen da noch deutlich mehr Fläschchen in genau der Reihe, als ich jetzt hier exemplarisch für diesen Blogpost herausgesucht habe. Es sind die besten bzw. schlechtesten ihres Fachs: allen gemeinsam ist aber ihr fast identischer Farbton in sehr hellem Orange →




essie: "A crewed interest" (Navigate her Spring collection 2012)
Farbe: perfekt aprikrosig
Textur: ein cremiger Graus
Deckkraft: erst nach 3 Schichten wirklich blickdicht



Kein Lack, dem man wirklich hinterherlaufen muß: weder durch drei dm's, so wie ich das damals gemacht habe, noch per Onlineshopping um ihn nachträglich zu bekommen.. ich finde die Textur furchtbar, auch wenn die Farbe wunderbar aprikosig ist. Leider zwingt einen die Fleckigkeit im Auftrag dazu, drei Schichten aufzulegen, was das Ganze am Ende sehr dick und schwierig zu trocknen macht. Außerdem platzt mir bei dieser Farbe immer schon am Ende eines (!) Tages irgendwo was ab.. Schade, aber das Frühlings-Apricot von essie ist, was das angeht, ein ganz typischer, zickiger Pastellack :-/



Viel besser finde ich da deutlich billigere Kandidaten meines Nagellackschranks!


p2: last forever "030 being in heaven" (ausgelistet)
Farbe: helles Lachsrosa
Textur: Mischung aus durchscheinend und deckend (Crelly)
Deckkraft: erst nach 3 Schichten wirklich blickdicht


Lackfein hatte mich mal total heiß auf einen weiteren essie-Lacks des gleichen Farbsprecktrums gemacht: "Van d'go". Als ich mich dann aber mal etwas weiter nach hinten in die Untiefen meines Nagellack-Badschranks vorwagte, entdeckte ich da in der 'Apricot bis Orange'-Reihe einen alten p2-Nagellack, der genau das war, was ich mir immer unter "Van d'go" vorgestellt hatte - check!
In genau dem gleichen Nageldesign verwurstet, mit dem Jule mich erst auf dieses zarte Lachsrosa angesetzt hatte, wirkte er auch gleich viel spannender als in seiner pastelligen Reinform. Er ist zwar weder der haltbarste Lack unter der Sonne noch der unkomplizierteste im Auftrag (3 Schichten, weißte Bescheid Schätzelein), aber da er viel weniger dicklich ist als z.B. die Aprikose eins höher von essie, sehe ich ihm das nach.. und er hat mich davor bewahrt, einem weiteren, teuren essie-Lack durch diverse Onlineshops nachzujagen! Deswegen gehört ihm meine ganze Loyalität :)

p2: last forever "030 being in heaven" & essie: "blanc"




Meine ganze Apricot-Pfirsich-Lachsrosa-Liebe muss er sich dann aber noch mit mindestens einem weiteren Vertreter der Gattung teilen:

 
Maybelline: Color show "93 Peach smoothie"
Farbe: Apricot mit einem Schuß Rosa
Textur: Mischung aus durchscheinend und deckend (Crelly)
Deckkraft: mit 2 Schichten gleichmäßig, mit 3 Schichten wirklich blickdicht



Einen Nagellack zu finden, der pfirsichfarben, aber trotzdem nicht zu orange bzw. rosa aussieht, ist echt schwer - Maybelline hat das mit seinem Pfirsich-Fruchtshake jedoch ausgezeichnet hinbekommen! 
Im direkten Vergleich sieht er miiiinimal weniger lachsrosa aus als die p2-Ausgabe (und ich steh ja auf Rosastich) aber dafür läßt er sich auch besser auftragen und hält besser: ich habe einfach gar nichts an ihm auszusetzen. Doch, halt! Maybellines seltsame Verkaufspolitik.. Nagellack scheint die Marke für unwichtig zu halten im deutschen Sortiment, so klein und schlecht sortiert ist das Fach in der Theke immer. Und dann weiß niemand, wo es bis wann welche Farbe gibt...
"Peach Smoothie" habe ich noch online bei Douglas gefunden, auch wenn er nirgendwo sonst mehr gelistet ist.. 

andere Vorschläge für aktuell erhältliche Aprikosen-Lacke wären:
  • Catrice: CC Care & Conceal 04 Apricot Skin-Fit 
  • Catrice: Ultimate Nail Lacquer 21 Rosy One More Time


Und dann gibt es da ja noch von essence den water shine effect nails polish in "02 a summer kinda girl" aus der aktuellen The beach house LE: bei dem muss ich mich auch stark zusammenreißen, sonst muss ich so langsam echt über einen Badanbau nachdenken, für

meine Nagellacksammlung 
in Apricot 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ACHTUNG: Blogger schluckt gern mal Kommentare, deswegen möchte ich euch bitten, nach dem Schreiben einmal alles zu markieren + (in euren Zwischenspeicher) zu kopieren, bevor ihr auf Absenden klickt: nur zur Sicherheit, damit euer mühevoll getippter Kommentar nicht am Ende weg ist 💗 😊 zur Kommentarpolitik :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...